Saddlebacks

Diskutiere Saddlebacks im Wellensittich Farbschläge Forum im Bereich Wellensittiche; Saddlebacks sehen weitgehend wie normal gezeichnete Wellensittiche aus. Im Nacken- und Rückenbereich fehlt jedoch, wie bei Opalinen, die typische...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 scotty, 24. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2007
    scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Saddlebacks sehen weitgehend wie normal gezeichnete Wellensittiche aus. Im Nacken- und Rückenbereich fehlt jedoch, wie bei Opalinen, die typische Wellenzeichnung. An dieser Stelle zeigt sich eine hellgraue Zeichnung auf gelbem (bei Vögeln aus der Grünreihe) oder weißem (bei Vögeln aus der Blaureihe) Grund. Die Grundfarben der Flügel ist eher gelb bzw. weiß.
    Die Saddlebacks werden in der Grünreihe Gold- und in der Blaureihe Silbernacken genannt. Dieser Farbschlag wird rezessiv vererbt und trat zuerst in Australien auf.

    _________________________________________________________________________________



    Bild 1 ) Saddleback.. 0,1..Dunkelgrün
    Bild 2) Saddleback.. 1,0 Hellgrün
    Bild 3) Saddleback.. 0,1 Zimt, Dunkelgrün


    Bilder© Didier Mervilde
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Saddlebacks
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. saddleback Wellensittiche

    ,
  2. Wellensittich Saddleback Bilder

Die Seite wird geladen...

Saddlebacks - Ähnliche Themen

  1. Saddlebacks

    Saddlebacks: Züchtet jemand noch Saddlebacks ? Nachdem der Saddleback Züchter Kopp verstorben ist, scheint sich niemand mehr mit dieser Mutation zu befassen....
  2. Saddleback???

    Saddleback???: Hallo! Gibt es hier vielleicht einen Farbschlagexperten, der sich mit Saddlebacks auskennt? Zum "Problem": Mein Adonis ist ein hellblauer...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.