Säbelschnäbler Fußprobleme

Diskutiere Säbelschnäbler Fußprobleme im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, mir hat man schon bei der anschaffung der Säbelschnäbler gesagt das sie gerne Fußprobleme haben, wenn sie auf keinem richtigen Untergrund...

  1. #1 BlueShadow, 21.11.2007
    BlueShadow

    BlueShadow Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mir hat man schon bei der anschaffung der Säbelschnäbler gesagt das sie gerne Fußprobleme haben, wenn sie auf keinem richtigen Untergrund laufen, meine haben Sand, mittelgroße Steine, Gras, und im Biotop ist der Untergrund ebenfalls Steine Schlamm und Planzen.
    Nun haben allerdings beide verdickungen bekommen! Der eine hat auf einer Zehe übergehend auf die Schwimmhaut eine sehr große verdickung bekommen, der andre hat unterm Kniegelenk eine verdickung allerdings nicht so groß wie beim anderem. Beide humpeln auch schon.
    Ich habe als ich es endeckt habe sofort, einen Kollegen angerufen der auch Säbelschnäbler hat, er hat nur gemeint er hatte das auch schon mal und die Tiere seien verstorben.
    Bitte darum um schnelle Hilfe!

    Mfg
    BlueShadow
     
  2. #2 killerwanze, 21.11.2007
    killerwanze

    killerwanze Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichsdorf
    kann man sehen ob sie sich vllt was eingetreten haben?
    wenn das der fall is würd ich es auswaschen und desinfizieren

    ansonsten hab ich auch schon mal gehört, dass man auf den sand noch salz streuen soll, damit der richtig trocken ist, das soll auch gegen dicke füße helfen

    mfg
    moriz
     
  3. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    sind die Tiere dann draussen?

    säbelschnäblern frieren bei zu grossem frost die gesammten beine ab!
    ich hatte schon mal das "vergnügen" ein solches Exemplar aus schlechter haltung zu sehen....einfach so ohne beine, kein schöner annblick!:traurig::nene:
     
  4. #4 BlueShadow, 21.11.2007
    BlueShadow

    BlueShadow Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, also ich hab die Tiere ins Glashaus gesperrt kurz bevor das erstemal das Wassergefroren ist, da ich es auch nicht riskieren wollte damit sie im wasser einfrieren da das biotop schnell einfriert und es doch der größte teil der Voli ist, im Glashaus ist aber auch ein wasserbecken allerdings läuft da eine Pumpe rund um die Uhr damit das wasser nicht gefriert.
    Die Tiere wären doch sowieso Winterhart sind schließlich europäische Tiere (Norden von Deutschland) oder Irre ich mich da, der Kollege den ich angerufen habe hält sie auch das ganze Jahr über draußen, er hat auch mit den Tieren die er jetzt hat schon einmal Nachwuchs bekommen.
    Vielleicht sonst eine Idee?
    Mfg
    BlueShadow
     
  5. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    salmonellen? bewirken auch schwellungen an gelenken etc
     
  6. #6 BlueShadow, 22.11.2007
    BlueShadow

    BlueShadow Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    was könnte man dagegen machen ?
     
  7. #7 Sascha K., 30.11.2007
    Sascha K.

    Sascha K. Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich halte selbst Säbelschnäbler, Stelzenläufer, Regenpfeifer, etc. und kenne das Problem. Es gibt aber einen wirklich einfachen, und sehr wirkungsvollen Trick. Streue ganz normales Kochsalz auf die Stellen, wo sich die Vögel am meisten aufhalten( der Boden darf an dieser Stelle dann richtig weiß sein ). Wenn man Limikolen u.A. auf Sand hält, bekommen sie durch kleine spitze Sandkörner etc. kleine Schnittwunden an den Füßen, welche sich dann entzünden. Das Salz verschließt diese kleinen Wunden jedoch sofort, trocknet sie aus, und wirkt desinfizierend. Ich habe mir auch vor kurzem 1.1 Austernfischer gekauft, welche auf dem falschen Bodengrund liefen, und deshalb sehr stark humpelten. Bereits nach zwei Tagen in denen sie mit dem Salz in Kontakt kamen, hat man den Vögeln nichts mehr angesehen. Also es hilft wirklich schnell, und ist sehr simpel. Ich selbst kaufe mir immer die billigen 25 kg Säcke Steinsalz bei der Metro, und streue je nach Bedarf, mal ein bisschen was aus.

    Bei den momentanen Temperaturen, kann man europ. Limikolen eigendlich ohne Probleme draußen halten, solange sie offenes Wasser, und ein Wind- und Regensicheres Schutzhaus haben. Selbst die kleinen Sandregenpfeifer sind bei mir trotz Schnee und Eis freiwillig in die Außenanlage zum Baden etc. gegangen. Solange die Vögel offenes Wasser zur verfügung haben, kann man Säbelschnäbler auch bei kurzfristig -10 °C den Freigang gewähren.

    Ich habe leztes Jahr selbst den Fehler gemacht, und meine Säbelschnäbler komplett hinein gesperrt, da die Witterung recht heftig war. Die Folge war, dass sie wegen dem fehlenden Freigang innen sehr stark anfingen zu baden, und troz Heizung nicht mehr richtig trocken wurden ( Nass-Baden ). Dadurch wurde ihr Imunsystem sehr geschwächt, und innerhalb von nur einem Wochenende sind mir 9 Tiere eingegangen. Deshalb belasse ich meine dieses Jahr so lange es geht draußen ( ich halte den Weiher mit einer Pumpe Eisfrei) , und selbst in der Schutzhütte heize ich nur, wenn es unbedingt nötig ist.

    :0-

    Sascha
     
  8. #8 BlueShadow, 01.12.2007
    BlueShadow

    BlueShadow Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    vielen vielen dank für die antwort werde es gleich ausprobieren mit dem salz. :-)

    bei mir sind sie ja nicht ganz drinnen sondern im Glashaus wobei auch die Tür die ganze zeit geöffnet ist, beheizt ist es auch nicht. Ich habe sie nur ins Glashaus gegeben weil ich da einen kleinen ersatzteich hinein tun kann mit pumpe und da das wasser nicht gefriert, im biotop wo sie sonst sind gefriert mir das wasser und eine pumpe kann ich dort nicht gut installieren.
     
  9. #9 BlueShadow, 18.12.2007
    BlueShadow

    BlueShadow Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    also das mit dem salz habe ich ausprobiert, es fällt mir zwar auf das sie nicht so mehr so humpeln, allerdings sind die verdickungen, bei beiden weiss geworden mit einem schwarzen fleck drauf, ist das normal? oder sollte die verdickung ganz verschwinden??

    mfg
    Blushadow
     
Thema: Säbelschnäbler Fußprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. säbelschnäbler haltung

    ,
  2. sandregenpfeifer haltung

Die Seite wird geladen...

Säbelschnäbler Fußprobleme - Ähnliche Themen

  1. Dompfaff mit Fußprobleme

    Dompfaff mit Fußprobleme: Hallo mein dompfaff hat schuppige und leicht dickliche Beine. Könnten es milben wie z.b bei hühner sein ?
  2. Säbelschnäbler Fussprobleme

    Säbelschnäbler Fussprobleme: Hallo zusammen Seit kurzem habe ich Probleme mit den Füßen meiner Säbelschnäbler. Sie haben binnen kurzer Zeit Schrunden an den Zehen bekommen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden