Sämereien

Diskutiere Sämereien im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hey, ich habe heute eine Sämereienfuttermischung gekauft, von der ich dachte, sie sei mal ne Abwechslung für meine Nymphies. Aber irgentwie...

  1. #1 Tina Einbrodt, 18. August 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Hey, ich habe heute eine Sämereienfuttermischung gekauft, von der ich dachte, sie sei mal ne Abwechslung für meine Nymphies. Aber irgentwie scheint das nicht so der Brüller zu sein, oder ich habe heute nach dem Saubermachen zu viel Hirse reingehängt und sie sind alle satt
    Also, wer kennt sich aus????

    35% Hirse
    14% Raps
    10% Rübsen
    8% Leinsaat
    7% Dan
    7% Nackhafer
    4% Halbrohreis
    4% Kanariensaat
    4% Kardisaat
    3% Hanfsaat
    2% Negersaat
    2% Sonnenblumenkerne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Tina,

    war diese Mischung für Nymphen ausgewiesen?
    Du hast schon recht, soooo toll ist die Mischung nicht, schon gar nicht als Hauptfutter. Ich würde sie zufüttern, aber nur in geringer Menge.

    14% Raps, 10% Rübsen und 8% Leinsaat - alles fettig und die ersten beiden sind auch sehr fipselig für den Nymphengeschmack. 32% Ölsaaten sind viel zu viel. Maximal 5% ölhaltige Saaten sind angebracht. 2% SBK finde ich eigentlich ganz brauchbar für Nymphen, aber mit den Ölsaaten, naja...

    35% Hirse: ist das nur eine einzige Sorte?
    4% Kanariensaat : könnte mehr sein, da äußerst beliebt.

    7% Dan = Dari? Mit dem Nackthafer, Reis und Kardi macht das 15% größere Saaten. Soviel muss es nicht unbedingt sein zumindest unsere Geier mögen lieber kleine Saaten, wie Hirse, Spitzsaat, Grassamen,...

    Fazit: Gib die Mischung lieber nur als Zusatzfutter. Neben den Saaten, die meiner Meinung nach falsch gewichtet sind, fehlen auch interessante Sorten. Mit Grassamen, Kräutern, Wildsamen oder Gemüsestücken wird so eine Futtermischung gleich viel interessanter.

    Hier gibt es übrigens auch eine Tabelle zur Futterzusammenstellung. :)
     
  4. #3 Tina Einbrodt, 25. August 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Danke für die aufschlußreiche Analyse, ich habe das Futter inzwischen entsorgt, meine mochten das überhaubt gar nicht. :nene:
     
  5. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nix zu danken, ich hab mir schon fast gedacht, dass die Nymphen das Zeug eh nicht mögen werden.

    Du hättest es vielleicht noch als Winterfutter für Wildvögel aufheben können.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sämereien