Sag mir wo die User sind, wo sind sie geblieben......

Diskutiere Sag mir wo die User sind, wo sind sie geblieben...... im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Dagmar, habe nicht nur Dich gemeint, aber danke für die Erläuterung. Mir ging es nicht um -zumeinst geringfügige- Abschweifungen vom...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #441 Vogelklappe, 5. März 2005
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Dagmar,
    habe nicht nur Dich gemeint, aber danke für die Erläuterung.
    Das muß dann auch für alle gelten. Wobei das Thema der grundsätzlichen (nicht EU-konformen) Bejagung von Rabenvögeln immer noch nicht so weit hergeholt ist wie Fragen nach Ernährungsgewohnheiten und Verantwortlichkeit für Schlachttiere.

    Hallo Katrin S.,
    persönlich baue ich nicht auf die Petition, "werbe" auch nicht dafür, weil für mich nur der individuelle Protest in Frage kommt. Bisher wurde mir auch immer geantwortet.
    Was sich tut ? Der Tierschutzbeirat des Landes behandelt die Sache in seiner nächsten Sitzung im April, der wissenschaftliche Beirat der TiHo befaßt sich damit angeblich bereits. Solange solche Beiräte allerdings sanktionslos erst im Nachhinein zu primären Fragen des Tierschutzes bemüht werden, sind sie für mich zahnlose Tiger.
    Wie ich schon schrieb, sehe ich die größten Chance, die Studie wegen formaler Mängel überprüfen zu lassen. Von April bis Juli werde ich dazu nach einem persönlichen Stufenplan vorgehen mit dem Ziel, daß die Fallen ab August 2005 nicht mehr in Betrieb genommen werden dürfen.
    Meine Argumentationshilfen für Individualschreiben habe ich in einem anderen Forum veröffentlicht. Für wichtig halte ich dabei, daß Schreiben mit eigenen Formulierungen bei möglichst vielen verschiedenen Stellen eintreffen, die höchstens zwei gezielte Fragen beinhalten. Die zu berücksichtigenden Sachgründe lege ich nur zur Info als Anlage bei.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. VolkerM

    VolkerM Guest

    -

    Hallo Almut, hallo zusammen,

    ich bin der Meinung, dass ALLE Aktivitäten (in ihrer Addition) gegen diese "Feldstudie" in dieser oder jener Weise hilfreich sein können (und es auch sind). Nach gerade mal zwei Wochen haben WIR ALLE doch zumindest heftigst dazu beigetragen, dass dieses Thema im Internet ein Thema ist. Viele Foren, HPs und sonstige Plattformen haben sich daran beteiligt, für die Petition zu werben und das Tehma diskutiert.:

    Tukan-World, APN, Vogelnetzwerk, Papageier, Vogel-Portal, Vogel-Oase, Wildvogelhilfe, Ziervogelhilfe, VSK, VIN, World of Animals, BirdForum und und und.....

    Bündnis90/Die Grünen startet auf unsere Anregung hin erneut eine Anfrage im Landtag. Mehrere Rechtsverfahren wurden eingeleitet.

    In "Jägerforen" wird zum Thema diskutiert.

    Kontakte wurden geknüpft, Redaktionen angeschrieben....

    und und und

    Öffentlichkeit herstellen und individuell tätig werden - eine gute Mischung. Doch: WIR ALLE haben in dieser kurzen Zeit schon recht viel in die Gänge gebracht. Danke dafür.

    Schöne Grüße
    Volker
     
  4. #443 Vogel-Mami, 5. März 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Tolle Argumentationshilfe!

    Hi,


    hab das auch in dieses Forum geholt und unter "Wichtige Berichte zum Thema..." (3. Beitrag von oben!) abgelegt!
    Damit man`s im Bedarfsfall auch findet... ;)

    Ich halte diese Zusammenfassung für unheimlich hilfreich! :zustimm:
    Vielen Dank dafür, Almut! :blume:
     
  5. #444 VolkerM, 6. März 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. März 2005
    VolkerM

    VolkerM Guest

    -

    Hallo zusammen,

    eine Bitte: Es gibt den schönen Begriff "Kampagnen-Fähigkeit". Eine Kampagne (wie hier unser Bemühen um Beendigung der Studie im LK Leer) setzt aber - soll sie wirklich etwas bewirken (können) - voraus, dass eine VERMITTELBARKEIT nach AUSSEN und die Erzielung eines möglichst breiten KONSENS angestrebt wird. Das bedeutet: Ausgrenzungen vermeiden, thematisch konzentriert arbeiten, eingängige Argumentation , auf eine überschau- und darstellbare Ebene reduzieren, zwar alle Aspekte ansprechen, jedoch FOKUSSIERUNG auf den konkreten Punkt: Schwachstellen der Studie, methodische Schwächen, rechtliche Fragezeichen. Wir sollten (auch für eventuell notwendig werdende zukünftige Aktiviäten im Sinne unserer gefiederten Freunde) lernen (uns bemühen) KAMPAGNENFÄHIG(er) zu werden.

    Schöne Grüße
    Volker
     
  6. #445 tukan-world, 6. März 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    optimistisch

    ist inzwischen aufgrund der grossen Offentlichkeit, die Sachlage einzuschaetzen ,,,so eoine grosse Öffentlichkeit vertraegt kein Unrecht .


    Konsequenz müsste auch bedeuten , dass sie dann die Steuergelder zurückzahlen müssen, dafür könnten sie dann Hecken pflanzen und vieles Nützliches.

    Euch ALLEN ist dieser öffentliche Druck zu verdanken ,,
    eine tolle Aktion , nicht Völkerverbindend aber forenverbindend ,,

    endlich mal ne Front der Argumente gegen die Totschlaeger
     
  7. #446 Vogelklappe, 6. März 2005
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Es waren nicht Steuergelder, sondern Jagdabgaben (frag' mich nicht, welcher Link). Wobei man nicht in das Horn stoßen sollte, wer die Studie finanziert, nehme Einfluß auf das Ergebnis (das bringt nix). Die Datenerhebung durch Jäger ist allerdings auch nicht gerade neutralitätsverdächtig.
     
  8. #447 mäusemädchen, 6. März 2005
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    während der Prädation von Gelegen wiesenbrütender Vögel (zu denen auch der mit einem hohen Schutzstatus versehene Kiebitz gehört) durch Rabenvögel eine sehr hohe Beachtung geschenkt wird, werden die durch menschliche Einflüsse verursachten Rückgänge der Bestandszahlen an den Rand der Ursachendiskussion geschoben. Das ist offenkundig. Es soll keinesfalls behauptet werden, dass der Entnahme von Gelegen wiesenbrütender Vögel zu "kulinarischen" Zwecken (sprich: zum Verzehr) eine überragend hohe Bedeutung beikommt. Allerdings dürfte auch diese ein (wenn auch kleines) Mosaiksteinchen im Gesamtbild aller Ursachen sein, wie dem Beitrag eines Jägers (nachzulesen hier: http://forum.wildundhund.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=46&t=000045) zu entnehmen. Es ist schon erstaunlich, dass ungeachtet des Schutzstatus von Kiebitzen solche Beiträge offen im Netz nachzulesen sind. Im Zweifelsfall wird man(n) sich damit herausreden, die Kiebitzeier aus Nicht-EU-Staaten importiert zu haben. Einschränkend: Das Absammeln von Gelegen ist jedoch nicht an "Jagdscheine" gebunden.

    Gruß
    MMchen und VolkerM
     
  9. #448 Vogel-Mami, 6. März 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Versuch einer Übersetzung

    Sodele...


    Nun hab ich endlich meinen Übersetzungsversuch zuende gebracht. :k

    Was meint Ihr dazu?


    Der zu übersetzende Text:

    Mit folgender Mail unterstützen Sie die Aktion:

    Diese wird versandt an die:
    Tierärztliche Hochschule Hannover, "Institut für Wildtierforschung"



    Sehr geehrter Herr Prof. Pohlmeyer, sehr geehrte Damen und Herren,

    die im Rahmen einer "Forschungsarbeit" von der TH Hannover (Institut für Wildtierforschung) "betreute" Tötung von Rabenvögeln im Landkreis Leer (Ostfriesland) mittels des Einsatzes von "Massenfallen", welche der Untersuchung eines möglichen Einflusses der Populationsgröße von Rabenvögeln auf die Bestandsentwicklung (respektive: Bestandsabnahme) bodenbrütender (wiesenbrütender) Vogelarten dienen soll, entbehrt jeder Notwendigkeit und verstößt in eklatanter Weise sowohl gegen Grundsätze seriöser Wissenschaftlichkeit als auch ethischer Normen.

    Davon abgesehen, dass bereits eine hinlängliche Anzahl von Studien existiert, welche die hier vorgeblich zu untersuchenden kausalen Zusammenhänge zwischen der Bestandsdichte von Rabenvögeln und Bestandsrückgängen von Wiesenbrütern negiert, wird der monokausale Ansatz (Rabenvögel versus Bodenbrüter) der Materie nicht gerecht.

    Hinzu kommt, dass (wie schon geschehen) nicht nur Rabenvögel, sondern auch Greifvögel dieser Art von "Feldforschung" zum Opfer fallen.

    Sollte eine Beendigung dieser "Feldstudie" nicht erfolgen, werden wir unsere Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit nutzen, um diesen "Fehlgriff" der TH Hannover einer breiten Leserschaft zugänglich zu machen.



    Die Übersetzung/Translation:

    With the following mail you support the mission:

    This will be send to:
    UNIVERSITY OF VETERINARY MEDICINE HANNOVER, "INSTITUTE OF WILDLIFE RESEARCH"



    Dear Prof. Pohlmeyer, ladies and gentlemen,

    in the context of a "research project" the killing of corvids in the administrative district of Leer (East Frisia, Germany), using "multi-catch traps", "advised" by the University of Veterinary Medicine Hannover (Institute of Wildlife Research) shall serve to examine the potential influence of the corvid population on the soil breeding (meadow breeding) bird population development (or dicline respectively).
    That`s done without any exigence and violate grossly both the respectable scientific principles and ethic standards.

    Apart from the fact, that a sufficient number of studies already exists, which negate these causal correlation between the population density of corvids and the decrease of meadow breeding birds, which will be ostensibly researched here, the monocausal approach (corvids versus meadow breeding birds) fails this matter.

    Further (already happend), not only corvids but also raptors felt victim to this kind of "field studies".

    If this "field study" should not be stopped, we`ll use our possibilities of public relations to access this "mistake" of the University of Veterinary Medicine Hannover to broad levels of the readership.



    Und? :trippel:
    Es darf kritisiert werden!
    (macht Ihr doch so gerne... :p )
     
  10. #449 Vogel-Mami, 6. März 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Fehler, oder?!

    Übrigens...,


    bei der Gelegenheit ist mir im deutschen Text ein Fehler aufgefallen...

    Dort ist von "TH Hannover" die Rede, aber es müßte "TiHo Hannover" heißen, oder?! :achja:

    Ich geh mal davon aus, daß die "Technische" Hochschule was anderes ist als die "Tierärztliche" Hochschule! :D


    :hahaha: ...sollte man schleunigst ändern, könnte `n bißl peinlich rüberkommen...! :p :+pfeif:
     
  11. #450 Vogel-Mami, 7. März 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Und noch was...

    Hi,


    wer solche Massenfallen, wie sie in Leer benutzt werden, noch nicht gesehen hat...

    Ich hab `ne Abbildung davon und `ne Beschreibung ihrer Funktion hier rein gestellt!
     
  12. #451 tukan-world, 7. März 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    ich gehe mal davon aus ,,

    dass sich die Androhung der Öffentlichkeit erledigt hat

    noch mehr ist ja kaum möglich :beifall:
     
  13. #452 Vogel-Mami, 7. März 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    *hihi*

    Hallo Roland,


    hast recht! :p

    Sollte man wohl streichen...


    Und sonst?
    Translation okay? :~

    Kleinigkeiten hab ich selber noch geändert...
     
  14. #453 tukan-world, 7. März 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. März 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

  15. #454 Vogel-Mami, 7. März 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
  16. #455 tukan-world, 7. März 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

  17. VolkerM

    VolkerM Guest

    -

    Hallo Ursula, hallo Roland, hallo zusammen,

    ein dickes DANKESCHÖN an Ursula für die Übersetzungsarbeit. Bist einfach unersetzlich :0-

    Folgende Sätze aus der Zoo-AG-Presseschau finde ich recht "bemerkenswert":

    "Auf Rückfrage konnte uns eine sehr unglückliche Pressesprecherin der TiHo nur bestätigen, daß es dieses Forschungsprojekt tatsächlich gibt, aber zur Zeit wegen des laufenden Verfahrens dazu keine Äußerungen möglich seien.
    Zur Entlastung sei angemerkt, daß das Institut organisatorisch weitgehend unabhängig von der TiHo ist und diese selbst erst Nachforschungen anstellen mußte."

    Noch mehr Öffentlichkeit ist wirklch kaum möglich. DANK an ALLE.

    Schöne Grüße
    Volker
     
  18. #457 tukan-world, 7. März 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    nun müsste die Zeit der strategischen Kontrolle

    anbrechen ,,

    Das heisst ,heute und solange wie nötig am Ball bleiben , beobachten registrieren was tatsaechlich an Veraenderungen eintritt ..

    Etwas dürfte schon heute klar sein ,,


    Ein Einstellen durch die Staatsanwaltschaft Aurich ,,wegen mangelndem öffentlichen Interesse ,,dürfte nicht mehr stattfinden

    hier muss man wohl eher um Beschleunigung der Verfahren nachsuchen ,,oder gar eine Einstweilige Verfügung aufgrund der Tatsachen erwirken
     
  19. Rena1

    Rena1 Guest

    jo..

    Tukan-world..... :beifall:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #459 Vogel-Mami, 7. März 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Kein Schutz???!!!

    Hallo Roland,


    danke für den link!
    Irgendwie ist mir das Foto durch die Lappen gegangen angesichts der Fülle an Informationen...

    Ich dachte, ich seh nicht recht, wo ist denn bei dieser Falle die vorgeschriebene Verblendung???!!! 0l

    Bei meiner Abbildung ist mir schon aufgefallen, daß es für die gefangenen Tiere überhaupt keinen Schutz gibt...
    Aber da dachte ich noch, daß die Jäger die Fallen sicher so aufstellen, daß die Sicht zumindest teilweise durch Gebüsch geschützt ist.

    Von wegen!!!
    So `ne Sauerei! 0l
    Und das..., obwohl immer wieder auch nachtaktive Vögel hinein geraten, für die das natürlich besonders schlimm ist, bis der Jäger abends zur Kontrolle kommt, Tageslicht ausgesetzt zu sein!
    Ganz abgesehen von der Angst, die alle auszustehen haben, so völlig ohne in Deckung gehen zu können! :nene:
    Auch wenn das Beachten solcher Vorschriften nur Schadensbegrenzung ist, Schaden -ganz erheblicher Schaden!!!- bleibt ja leider trotzdem... :traurig:


    Wäre das im Übrigen nicht auch ein Punkt, wo man das Projekt angreifen könnte?
    Oder ist diese Verblendung nicht zwingend vorgeschrieben, wenn schon diese ansich verbotenen Fallen zugelassen werden...? 8(
     
  22. #460 tukan-world, 7. März 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    ob mit oder ohne blende

    ob eine komfortable Falle oder nicht

    sie ist zu Recht verboten,und bringt uns und den Tieren nichts Gutes,

    deshalb ist sie verboten und so soll es bleiben
     
Thema: Sag mir wo die User sind, wo sind sie geblieben......
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. Die Weisheit der Raben

    ,
  3. vergrämung bodenbrüter gesetz

Die Seite wird geladen...

Sag mir wo die User sind, wo sind sie geblieben...... - Ähnliche Themen

  1. Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?

    Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?: Ich habe leider keine besseren Fotos hinbekommen, sie sind immer weggelaufen...[ATTACH]
  2. Welcher Säger?

    Welcher Säger?: Hey, ich habe Bilder vom letzten Jahr durchgeschaut und bin mir in der bestimmung immer noch nicht sicher was das hier sein kann?! Damals hätte...
  3. Kann mir jemand sagen um was für einen Vogel es soch handelt?!

    Kann mir jemand sagen um was für einen Vogel es soch handelt?!: Hallo, Hab vorhin dieses Küken gefunden. Kann mir jemand sagen was das für ein Vogel ist? Vielen Dank :)
  4. wer kann mir sagen, wer da so schön singt

    wer kann mir sagen, wer da so schön singt: hallo leute beim morgendlichen zeitungsaustragen hörte ich dieses herrliche vogelgezwitscher...weis jeman wer das sein mag [MEDIA]
  5. wo ist Sina geblieben?

    wo ist Sina geblieben?: Ich habe in diesem Jahr zum ersten Mal seit Jahren keine Beiträge von Sina gelesen, die immer wunderbare Tipps hatte. Es fällt auf, dass sie...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.