Saisoneröffnung 2019

Diskutiere Saisoneröffnung 2019 im sonstige Weichfresser Forum im Bereich Weichfresser/Nektartrinkende; So, passend zum schönen Osterwetter ist heute Nachmittag der erste Jungvogel 2019 geschlüpft.

  1. jofri

    jofri Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    So, passend zum schönen Osterwetter ist heute Nachmittag der erste Jungvogel 2019 geschlüpft.
     
    Norae, terra1964 und Elentari gefällt das.
  2. #2 Sammyspapa, 20.04.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    1.303
    Ort:
    Idstein
    Na das klingt doch gut! Was ist es denn?
     
  3. jofri

    jofri Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    Hallo Marco,
    wie immer die ersten, die es kaum erwarten können : Mein altes Zuchtpaar Rotkehlhüttensänger (Bildchen).
     
  4. #4 terra1964, 20.04.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    32139 Spenge
    Sehr schön, freut mich für dich.
    Bei mir hat eins meiner 3 Paare Silberohr Sonnenvögel heute mit dem Nestbau aufgehört. Demnach vermute ich mal das das Nest fertig ist und das erste Ei gelegt wurde. Sehen kann ich das Nest nicht da das Gebüsch zu dicht ist (Buchsbaum) und nachschauen tu ich nicht.
    Gruß
    Terra
     
    Norae und Elentari gefällt das.
  5. jofri

    jofri Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    Danke Christian.
    Ich kontrolliere ja auch nicht. Aber die Hüttensänger legen die Eierschalen immer schön vorne am Futterbrett ab. Damit ich Bescheid weiss.
    :0-
     
  6. #6 terra1964, 20.04.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    32139 Spenge
    Na wenn die nicht Vorbildlich sind. :+knirsch:
    Gruß
    Terra
     
  7. CoraB

    CoraB Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    5
    Schöne Neuigkeiten jofri, wünsche Dir viel Glück.
     
  8. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Hallo!
    Meinen Glückwunsch, Joachim, Dir auch terra1964!
    Hier lag heute Morgen auch eine erste, leere Eierschale um Napf. Der erste Rotohrbülbül ist demnach geschlüpft. Weiterhin viel Glück und allen einen schönen Osterabend!
    Den Anhang IMG_20190421_094336.jpg betrachten
     
    Elentari, jofri und terra1964 gefällt das.
  9. #9 Tiffani, 22.04.2019
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8.522
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Was ich nicht verstehe, ist das euer die Eierschalen immer irgendwo ablegen, meine haben die immer gefressen. Ein einziges Mal, währen der ganzen Bruten habe ich eine Eischale gefunden. Kann es daran liegen das es vielleicht die Männchen sind, die eher am Nest waren, und den Unrat entfernt haben?
    Mich treibt das schon die ganzen Jahre um. Kalkmangel kann ich theoretisch ausschließen, denn sie hatten genügend im Futter als auch zusätzlich.
     
  10. jofri

    jofri Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    Tiffani, ist schon alles o.k.
    Die Hüttensänger fressen auch bei mir die Eierschalen. Aber einige Bruchstücke bleiben immer am Futterbrett liegen, manchmal auch halbe Hälften. Da die Eier schön leuchtend türkis aussehen, fällt das eben gleich ins Auge.
    Die Rötel tragen ihre Eierschalen meistens immer ins Badebecken. Die fressen nichts davon.
     
  11. #11 -AH-, 22.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2019
    -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Hallo Tiffani!
    Vielleicht hilft Dir dieser Link weiter.
    Finde bei.... Der Kraftakt des Schlüpfens
    Das Ei und alles
     
  12. #12 Tiffani, 23.04.2019
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8.522
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Sorry, meine Einstellung verhindern das öffnen solcher Seiten :)
     
  13. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Hallo
    Sorry, ich wußte nicht, daß Du mit meinen Links Probleme hast. Das war mir noch neu. Werde mir das aber merken! Wenn es Dich interessiert, google doch einfach selbst und schau unter Oologie - das Ei und alles. Und wenn Du das auch nicht magst, lass es. Ich hab' auch damit kein Problem! :nene:
     
  14. #14 Tiffani, 24.04.2019
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8.522
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    @AH
    Ich habe hier im Forum eine allgemeine Anfrage gestellt, an die Halter und Züchter.
    Mich interessiert nicht OB Vögel ihre Eischalen fressen, das ist ja bekannt, sondern ob die hier mitlesenden solches bei IHREN EIGENEN Vögeln beobachtet haben. Wenn ja, wie oft, immer oder nie.
    Aber Danke für deinen Zeitungslink der Süddeutschen :)
    @ Jofri :zustimm:
     
  15. jofri

    jofri Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    Heute war ein guter Tag.
    Habe von meinem Imker 8 kg Drohnenbrut bekommen. (Schon erhitzt, und somit haltbar).
    Jetzt genug eingefroren und für die Wildvögel, sowie den Igel bleibt auch noch etwas übrig.
     
    Elentari und Sammyspapa gefällt das.
  16. #16 Tiffani, 04.05.2019
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8.522
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Erhitzt oder gekocht?
     
  17. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    3.553
    Zustimmungen:
    61
    joachim
    gib die nicht dem igel,gib die mir !!
    ich koche sie,weis nicht ob sie nur durch das erhitzen des wachs auch haldbar sind.sind die da nicht recht hard
    p.s.
    der geli kannst du jetzt auch zur goldmedalie gratulieren,ich machs jetzt mal !!!
    mfg willi
     
  18. #18 terra1964, 04.05.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    32139 Spenge
    Jetzt interessiert mich aber wie ihr die vorbereitet bzw erhitzt.
    Ich hab die bis jetzt immer sofort eingefroren und dann einzelnd aus der gefrorenen Wabe rausgepult.
    Dann ein Stück Zewa auf ein Teller, die Drohnen drauf und Vitaminkalk drüber.
    Gruß
    Terra
     
  19. #19 1941heinrich, 04.05.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    1.363
    Ort:
    Wagenfeld
    Ich bin ja bei den Euch praktisch ein Aussenseiter da ich nur Gloster züchte. Aber vielleicht interessiert es trotzdem.
    Ich habe noch nie beobachten können das bei meinen Paaren die Eierschalen von den geschlüpften Jungen gefressen wurden.
    Füttere aber auch reichlich Kalk in allen Variationen.
     
  20. jofri

    jofri Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    @Tiffani
    Um das Bienenwachs rückzugewinnen, werden die Waben heissem Wasserdampf ausgesetzt. Das Wachs schmilzt, um läuft unten aus dem Kessel. Zurückbleiben die (gekochten?) Insektenlarven. Ich hoffe, dass ich das so annähernd richtig erklärt habe. Das Eiweiss ist jetzt gestockt und ich kann in Ruhe die schönen weissen Maden von dem Rest trennen (der aber sicher nicht schlechter ist). Wenn das Eiweiss nicht gestockt ist, dann wird die Drohnenbrut ja schwarz, verflüssigt sich und ist nicht lange verfütterbar. Weil noch gefroren, will ich sie den Vögeln nicht anbieten.

    @ Willi
    Der Geli habe ich schon gratuliert.
    Abgemacht ! Du bekommst einen Teil meiner übrigen Drohnenbrut. Werde sie in den nächsten Tagen mal vorbeibringen. Oder Du holst sie bei mir ab.
     
Thema:

Saisoneröffnung 2019

Die Seite wird geladen...

Saisoneröffnung 2019 - Ähnliche Themen

  1. Beobachtungen Dezember 2019

    Beobachtungen Dezember 2019: Hier 2-3 Pfuhlschnepfen :P ( = richtig Uferschnepfen in Portugal) [IMG]
  2. Beobachtungen November 2019

    Beobachtungen November 2019: Hallo zusammen :0- Diesen Monat hab ich jetzt schon mehrere Arten direkt bei mir im Garten oder im Wald nebenan gesehen, die ich vorher noch nie...
  3. 2. / 3. Nov.2019 in EMMENDINGEN-MUNDINGEN sehenswerte Vogel-Schau

    2. / 3. Nov.2019 in EMMENDINGEN-MUNDINGEN sehenswerte Vogel-Schau: Herzliche Einladung Am 02.und 03. November 2019 findet in Emmendingen-Mundingen wieder die sehr bekannte und sehenswerte Vogel-Schau statt. Wo...
  4. 2./3.Nov.2019 in EMMENDINGEN-MUNDINGEN sehenswerte Vogel-Schau

    2./3.Nov.2019 in EMMENDINGEN-MUNDINGEN sehenswerte Vogel-Schau: 2. / 3. Nov.2019 in EMMENDINGEN-MUNDINGEN sehenswerte Vogel-Schau Herzliche Einladung Am 02.und 03. November 2019 findet in...
  5. 57. AZ-Landesschau Rhein–Ruhr–Münsterland 2019 in Bocholt

    57. AZ-Landesschau Rhein–Ruhr–Münsterland 2019 in Bocholt: 57. AZ-Landesschau Rhein–Ruhr–Münsterland 2019 in Bocholt Die AZ-Landesgruppe Rhein-Ruhr-Münsterland möchte alle Zuchtfreunde und Gäste zu der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden