Sammy und Paulchen

Diskutiere Sammy und Paulchen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Erinnert ihr euch noch an Paulchen, mein Graupapageienbaby vom Januar, das beide Beinchen gebrochen hatte? (Thread Graupapageienbabys) Ich hatte...

  1. #1 93sunny, 3. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2016
    93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Erinnert ihr euch noch an Paulchen, mein Graupapageienbaby vom Januar, das beide Beinchen gebrochen hatte? (Thread Graupapageienbabys)
    Ich hatte ihn behalten, weil ich beobachten wollte, wie er zurecht kommt, da das Beinchen rechts schief zusammengewachsen war und im Gelenk Knochen auf Knochen steht.
    Der kleine Kerl hat sich super gemacht, er fliegt hervorragend, klettert problemlos und ist auch sonst ein sehr munterer und agiler Graupapagei geworden.
    Er kann inzwischen auch sehr gut rechts Gegenstände greifen, ohne dass sie ihm gleich wieder runterfallen.
    Ich würde behaupten wollen, dass er keine Schmerzen hat, denn er sitzt nicht ruhig! Alles ist interessant und muss untersucht werden.
    Sammy, mein großes Mädchen, hat sich nicht nur rührend um ihn gekümmert, als er noch sehr jung war, auch jetzt verstehen sich beide immer noch sehr gut.
    Sammy gibt oft nach, wenn der kleine Wirbelwind etwas möchte, was sie gerade hat oder wenn er genau auf den Platz möchte, auf dem Sammy sitzt.
    Paulchen will keine Minute ohne sie sein. Wenn sie aus dem Zimmer fliegt, wird Paulchen ganz nervös und sucht nach ihr.
    Der Altersunterschied von 2,5 Jahren scheint zumindest bisher kein Problem zu sein.
    Beide sind sehr gerne draußen in einer meiner Außenvolieren.
    Bilder davon stelle ich noch ein.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 93sunny, 3. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2016
    93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hier noch die Bilder aus der Außenvoliere.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. #3 Marion L., 3. Juni 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Uschi
    es freut mich sehr, wie gut es deinem kleinen Sorgenkind Paulchen geht. Er schaut zufrieden aus und, wenn er so agil ist, wird er kaum Schmerzen haben. Gut so! Sammy ist wirklich eine kleine Süße, so lieb zu dem Wicht mit den Knopfaugen. Wer kann dem schon wiederstehen? Ich könnte es auch nicht. Schön haben die Grauen es bei dir daheim, da will man doch glatt ein Graupi sein!!! Hi, hi! Sieht aus wie Kirschzweige, oder? Meine Bäume sind so voller Läuse, in diesem Jahr. Da zucke ich mit dem Obstzweigen etwas. Aber sie haben immer Allerlei andere Zweige, da sorgt mein Mann schon für und Holz zum Schreddeln.
    LG an dich
    von Marion L.
     
  5. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Marion,
    ja, das sind Kirschzweige. Läuse sind bei uns keine dran, aber dafür sind die gesamten Kirschen, die daran hingen, erfroren. Ebenso unsere Äpfel und Walnüsse.
    So müssen sich die Grauen mit dem Schreddern der Zweige vergnügen. Leider!
    Wie gerne hätte ich ihnen Zweige, an denen Kirschen hängen, gegeben.
    Für dich als Graupi hätte ich doch glatt noch ein Plätzchen frei bei mir!!!
     
  6. #5 Tierfreak, 3. Juni 2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Uschi,

    ich freu mich ebenfalls, dass Paulchen sich so toll gemacht hat und er so gut zurecht kommt :zustimm:. Auf den Bildern sieht man auch gar nichts mehr von seinem Problem.
    Einfach zu süß, wie Paulchen und Sammy miteinander umgehen [​IMG].
     
  7. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Manuela,
    weißt du, wo plötzlich mein 4. Bild ist?
     
  8. #7 Tierfreak, 4. Juni 2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Uschi,
    leider kann ich dir nicht sagen, wo das Bild geblieben ist :+keinplan.

    Dein Beitrag wurde zumindest bis jetzt von keinem geändert, weshalb ich mal auf einen Fehler in der Forensoftware tippe.

    Da ich es unter den Anhängen nicht mehr vorfinde, konnte ich es leider auch nicht wieder neu für dich einstellen :trost:.
     
  9. #8 Marion L., 4. Juni 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hey Uschi,
    wann kann ich denn Einziehen kommen? Der Streß momentan wächst etwas über meine Hutschnur. Ich bin froh meine Grauchen zu haben und die anderen in der großen AV. Da kann ich abschalten und so manche Problemlösung habe ich schon mit Püppi und Pedro besprochen. Auch die gehandikapten Nymphen sind dankbare Zuhörer.
    Erfroren ist nur unser Schmetterlingsflieder, alles andere hat es gut geschafft; aber LÄUSE ohne Ende. Wenn wir spritzen,sind alle Äste für die Vögel verloren, das wollen wir natürlich nicht. Abspülen ist schon mal gut. Mal sehen. Heute habe ich Haselnuß hineingehängt.
    LG
    Marion L.
     
  10. #9 93sunny, 4. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2016
    93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Ich habe das vierte Bild noch einmal hochgeladen und eingestellt. Auf diesem Bild sieht man, dass Paulchen manchmal Probleme hat, rechts etwas festzuhalten.

    Liebe Marion, es tut mir leid, dass es bei dir gerade so stressig zugeht! Ich wünsche dir Kraft und hoffe, dass es bald wieder ruhiger wird.
    Ob du bei mir und meinen 8 Grauen die nötige Erholung hättest, wage ich dann doch zu bezweifeln.
    Sollte es dich aber irgendwann nach Baden-Württemberg verschlagen, dann finde ich ein ruhiges Plätzchen für dich!


    [​IMG]
     
  11. #10 Margaretha Suck, 4. Juni 2011
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Liebe Uschi,

    auch wenn im Moment die Zeit mich am Schreiben hindert, so lese ich doch immer wieder zwischendurch. Jetzt ist es mir jedoch ein Bedürfnis, meine Bewunderung für deine Leistung auszusprechen. Deine Mühe mit diesem kleinen Geschöpfchen Paulchen hat sich gelohnt und man sieht, was für ein wunderschöner Vogel er geworden ist. Meine Hochachtung gilt auch der süßen Sammy, die sich rührend um den Kleinen kümmert.

    Wunderschöne Aufnahmen hast du eingestellt, danke dafür. Ich kann mich Marion nur anschliessen, deine Grauchen müssen sich bei dir einfach wohlfühlen, du hast es ihnen ganz toll eingerichtet.

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Lottchen und Margaretha
     
  12. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Liebe Margaretha,
    ich danke dir für deine netten Worte.
    Aber gerade du bist für uns ein großes Vorbild, wenn es darum geht, sich um solch ein Geschöpfchen zu kümmern, das unsere Hilfe braucht!
    Und sie sind alle so liebenswert, dass es sich lohnt, sich diese Mühe zu machen.
    Dir und Lottchen ein schönes und ruhiges Wochenende!
     
  13. #12 Marion L., 4. Juni 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Pah, Uschi
    8 Graue? Wird der beste Urlaub werden. Bei uns im Laden steppt der Bär und zu allem überfluß kündigt der Geselle nach 5 Jahren nebenbei mal eben so. Mensch, da willste echt die Bude abschließen und nix mehr sehen.
    NNatürlich war es alle Mühe deinerseits wert, wenn wir den kleinen mann so sehen. Er kommt zurecht; er ist augenscheinlich auch gerne auf dieser Welt, oder ? Das sind die, die uns ans Herz wachsen weil sie Kämpfer sind.
    Schönes, heißes WE aus Berlin
    von Marion L.
     
  14. zicke70

    zicke70 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Uschi,
    das sind ganz tolle Bilder & der kleine sieht prächtig aus. Find ich übrings toll, dass du den behalten hast.

    Auch die Außenvoliere einfach nur vorbildlich toll man kann sehr gut erkennen, dass viel Herz mit drin sitzt! :jaaa:

    Aber sage mal die pinken Haare sind das echte?

    LG, Andrea
     
  15. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Paulchen hat sich wirklich super entwickelt ! Und die Freundschaft zu Sammy hat sicher auch mit dazu beigetragen.
    Der Kampf um den kleinen Kerl hat sich wirklich gelohnt !
    Das haben Du und Margaretha gemeinsam :
    Ihr kämpft auch dann noch für eure Grauen, wenn Andere längst aufgegeben hätten ! :beifall:
     
  16. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Andrea und Liane,
    danke! Das kleine Kerlchen hat wirklich Spaß am Leben. Ich bin jeden Tag erstaunt, wo er die Energie hernimmt. Er sitzt kaum ruhig, ständig wird eine neue Beschäftigung gesucht und auch gefunden, nicht immer zu meiner Freude. Aber von heute auf morgen klappt das mit der Erziehung nun mal nicht.
    Ich konnte mich vor Paulchen gar nicht mehr genau erinnern wie anstrengend sehr junge Graue sein können.
    Die pinken Haare gehören einer Schaufensterpuppe und sind nicht echt.
     
  17. zicke70

    zicke70 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hätte ja sein können, dass du dich mit der Färbung vertan hast. :D

    Darf ich fragen, wie lange die Grunderziehung bei einem jungen Grauen dauert, bis er einigermaßen auf deine Kommandos hört?
     
  18. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Andrea,
    Sammy wusste mit einem Jahr sehr gut was sie darf und was nicht. Sie hört auf "nein", trotzdem versucht sie noch manchmal an einem Schrank was anzunagen, schaut mich aber vorher an und wartet auf das nein.
    Kacka macht sie nicht in ihren Käfig, da gehen wir übers Waschbecken (klappt natürlich auch nicht immer 100%).
    Auf Zuruf kommt Paulchen nun auch schon angeflogen.
    Ich lerne ihnen nur Grundregeln, damit das Zusammenleben in einer Wohnung gut machbar ist.
    Wenn Paulchen nur Blödsinn im Kopf hat, sagt Sammy schon auch mal nein. Aber ihn stört das noch nicht. Da stehe ich dann oft zum hundertsten Mal auf und nehme ihn dort weg, wo er nicht hin darf.
    Aber das wird, im Januar wird er ein Jahr, bis dahin sollte sich Erfolg einstellen.
     
  19. zicke70

    zicke70 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Uschi,
    naja, auch wenn es zu 80% klappt ist das eine ganze Menge und da solltest du bei 8 Graue stolz drauf sein.

    Darf ich auch fragen ob deine Grauen viel in deiner Wohnung/Hauseinrichtung zerstört haben?

    Ich hatte mir mit einigen Gongobesitzer übers Internet wegen Haltung Erziehung etc. unterhalten. Einige haben mir geraten erst einen Grauen und nach ca. einem Jahr den zweiten das wäre um einiges einfacher und Möbel schonender.

    Am Dienstag Abend fahre ich für 10 Tage nach Sylt auf den Rückweg werde ich dann (natürlich die zwei) abholen. Ich habe mich ganz bewusst für zwei entschieden alles andere wäre für mich nicht in Frage gekommen.

    Ich würde sehr gerne mal von erfahrene Grauenbesitzer lesen können wie der Alltag mit deren Grauen so aussieht.

    LG,
    Andrea
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fridolin12, 5. Juni 2011
    Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    @93sunny : es würd mich ja wahnsinnig interessieren, wie man Graupis beibringt an bestimmten Plätzen zu kacken???:+keinplan Unsere beiden jedenfalls lassen fallen wo sie gerade sind, im Flug, am Sessel, am Kasten ....
     
  22. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Andrea,
    Glückwunsch erst mal zu deinen Grauen, du wirst uns sicher berichten, wenn sie bei dir sind. Deine Entscheidung zwei zu nehmen ist auf jeden Fall richtig, so gibt es keine Probleme sich aneinander zu gewöhnen, denn beide haben die gleiche Ausgangssituation.
    Ich habe jetzt seit 21 Jahren Graue und unsere Einrichtung kann sich noch sehen lassen. An wenigen Stellen sind kleinere Mängel, die aber kaum auffallen. Wirklich zerstört haben sie nichts. Aus den Augen sollte man sie aber nicht lassen. Sonst versuchen sie schon mal das eine oder andere.
    Wichtig ist, dass sie immer beschäftigt werden und ihr Nagebedürfnis an den richtigen Stellen auslassen dürfen. Wenn man konsequent ist, lernen sie schnell, was geht und was nicht.

    Hallo Fridolin12,
    da ich Sammy und Paulchen von klein auf habe, setze ich sie, wenn ich merke, dass sie müssen, aufs Waschbecken. Gerade, wenn sie sehr jung sind, wackeln sie recht deutlich mit dem Hinterteil, wenn sie "müssen". Das muss man nutzen. Selbst Paulchen hat es schon gut verstanden. Auch er macht nicht mehr im Käfig, sondern wartet, bis ich ihn wo hinsetze. Ich sage, mach Kacka und lobe ihn dann. Er fliegt auch von mir weg, wenn er muss.
    Natürlich gibt es auch Ausnahmen.... Wenn ich nicht aufmerksam bin, dann geht das auch mal schief.
     
Thema:

Sammy und Paulchen