San Remo Käfig zusammenbaubar?

Diskutiere San Remo Käfig zusammenbaubar? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; ich stelle mir schon länger die frage, ob man nicht 2 käfige dieser sorte zusammen bauen könnte... entweder das große rücketeil von beiden weg...

  1. wine

    wine Guest

    ich stelle mir schon länger die frage, ob man nicht 2 käfige dieser sorte zusammen bauen könnte... entweder das große rücketeil von beiden weg lassen und zusammen baun; oder eben ein so seiten teil mit futternapf. bei der 1. variante bin ich mir nicht sicher obs geht, bei der 2. denke ich müsste es gehn. :idee: stabiel bleibt der käfig so oder so...:+klugsche

    und da es beim dehner evtl. diesen käfig günstig gibt hab ich mir überlegt, ob ich nich nen 2. dazu hohl, weil ich bin echt begeister vom dem käfig...

    allerdings bin ich mir da nich ganz sicher, da im angebot was von 66*43*145 cm steht... mein käfig hat aber ne grundfläche von ca. 48*83cm. und dort steht auch nur remo und nicht san remo, ob das der unterschied ist? das bild is aufjedenfall von san remo...

    http://www.dehner.de/beilage/DE_ZB_07_D.pdf

    was meint ihr?

    lg wine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Wine,

    es scheint neuerdings einen "Mini-San-Remo" zu geben. Guckst Du hier:
    http://www.parrotshop.de/assets/s2dmain.html?http://www.parrotshop.de/ unter "Montana-Heime für kleine Vögel".

    Der Käfig ist zwar trotzdem noch preiswert bei Dehner, wird dann aber nicht zu dem normalen San Remo passen.

    Ich stelle es mir schwierig vor, zwei solche Käfige zusammenzubauen, weil:

    1. das Gittergestell in die Kotwanne eingepasst ist. Zwischen zwei nebeneinanderstehenden San Remos würde dann ein deutlicher Gitterabstand sein.

    2. es keine weiteren Bohrungen für Schrauben gibt. Wobei ich einsehe, dass das für begabtere Heimwerker als mich sicherlich kein Hindernis wäre...

    Gruß
    Bine
     
  4. wine

    wine Guest

    naja dann hat sich das mit dehner eh erledigt...

    ich hätte es einfach mit kabelbinder oder ähnlichem zusammen gebaut...

    hmm *weiter nachdenk* also bei der kleinen seite denk ich is kein großer abstand wenn dann nur minimal also wo für so nymphengetier gehen würde...

    allerdings stell ich mir grad die frage wozu die den käfig noch kleiner gemacht haben zzz... naja

    lg wine
     
  5. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ja, von Montana gibts jede Menge mickrige Käfige. Verstehe ich nicht. Dafür gibt es keine großen Käfige mit kleinerem Gitterabstand. Das ist doch eine echte Marktlücke!

    Gruß
    Bine
     
  6. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo,

    also ich hab auch den San Remo und wenn ich mir das so ansehe, dann glaube ich nicht, dass man die so einfach zusammenbauen kann.
    Ich sehe das Problem nämlich darin, dass zwischen den beiden Käfigen ein gewisser Abstand entsteht. Wenn du die Rückwand wegläßt ist pro Seite 1 cm frei, was dann insgesamt 2 cm sind und das schon ein recht großes Stück ist. Wenn man die Käfige nebeneinander zum Seitenteil stellt, ist das Problem weniger groß.
    Ich würde so eine Zusammenlegung nicht machen, dann hast du ja vier von diesen dämlichen Kotschubladen, mir reichen schon die zwei. In einem anderen Thread beschwere ich mich gerade darüber.:p

    Ich hab auch gesehen, dass es den San Remo jetzt auch in kleiner Ausstattung gibt.
     
  7. #6 Stephanie, 30. Juni 2017
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich hole mal dieses Thema wieder hoch. Vor einiger Zeit habe ich bei Vox eine Sendung gesehen, bei der eine Wellensittichhalterin 2 San Remo 3-Käfige verbunden hatte zu einem 160 cm langen Käfig. Das würde ich gern in absehbarer Zeit auch machen (habe einen davon). Ich bin handwerklich eine Null, könnte aber ggf. Unterstüzung bekommen. Was ich mich vor allem frage ist, was passiert, wenn man an einem Käfig einfach ein Seitenteil (das mit den Näpfen) wegnimmt, weil meines Wissens darauf ja eine Seite des Käfigdaches ruht!:traurig:
    Und wie das dann aussieht, wenn man den Käfig regelmäßigt reinigt, also den evtl. instabilen Käfig ohne Seitenteil immer wieder von der Sandschale nimmt (ist bei mir ein ziemlicher Akt und klappt nur, weil der Schreibtisch direkt daneben steht und ich mit dem Käfigoberteil nur eine knappe halbe Drehung machen muss).
    Am unteren Käfigrand ist ja auch eine ziemlich große Lücke zwischen den Stäben, durch die die Vögel aber nicht hindurch passen.
    Mein Ansatz wäre nun mangels handwerklichem Geschick am liebsten, zwei Käfige ohne Seitenteil einfach nebeneinander zu stellen ohne weitere Vorkehrungen. Ggf. in der Stelle ein Astbündel mit Kabelbinder anbringen, dass dann vor dem Reinigen immer entfernt und später wieder angebunden wird, so dass die Lücke verschlossen ist.
    Meine Angst ist aber: Kommt mir dann evtl. mal das Dach runter?!8o
    Und kann sich das Dach im Laufe der Zeit lockern (habe den Käfig erst seit einem guten Jahr)?

    Kennt jemand zufällig die Halterin, die mit ihren Wellensittichen im TV war (es war diese Engel für Tiere-Sendung über "fette Wellensittiche") und weiß, ob sie hier oder in einem anderen Forum schreibt, so dass man sie mal zu ihrer Konstruktion fragen könnte?

    Wenn ihr auf dem Link das Pop-up wegklickt und etwas runterscrollt, könnt ihr die Konsutruktion sehen. Kennt jemand die Halterin oder hat Ideen zur Umsetzung?

    PS
    Sie hat die Käfige wohl auf einem Ständer. Ich würde sie auf zwei Kommoden aufstellen, sie könnten also nicht versehentlich auseinander rollen oder so.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 charly18blue, 30. Juni 2017
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Stephanie,

    es gibt von Montana für diverse Volieren Erweiterungspakete. Frag doch einfach mal bei Wagner an ob es das auch für die San Remo gibt.
     
  10. #8 Stephanie, 30. Juni 2017
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Super, vielen Dank für die Info, Charlie18Blue! :zustimm: :)
     
    charly18blue gefällt das.
Thema: San Remo Käfig zusammenbaubar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Käfig San Remo schrauben

Die Seite wird geladen...

San Remo Käfig zusammenbaubar? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  5. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...