Sand direkt vom Strand?

Diskutiere Sand direkt vom Strand? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr Lieben! Habe (mal wieder)eine Frage: geht auch Sand direkt vom Strand, oder darf man den nicht verwenden? :? Bin da etwas...

  1. Desputia

    Desputia Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben!

    Habe (mal wieder)eine Frage:

    geht auch Sand direkt vom Strand, oder darf man den nicht verwenden? :?

    Bin da etwas ratlos....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Ich denke eher nicht da der Sand am Meer Salzhaltig ist, aber sicher bin auch ich nicht..
     
  4. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich würde auch eher nicht sagen, wegen der Hygiene und Fremdkörpern wie z.B. Glas,Plastik....
    Lg.Daniela
     
  5. #4 onkel-howdy, 12. Februar 2009
    onkel-howdy

    onkel-howdy Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73037 GP
    was hat das den für einen hintergrund? sand vom strand "klauen"? da wäre doch der lokale sandkasten vom kinderspielplatz besser 8):p
     
  6. Sagany

    Sagany Guest

    ich habe auch schon sand von der ostsee,von rügen für meine vögel mitgenommen, und zwar den ganz feinen von den klippen. der sand enthält viele winzige muschelsplitter und ist leicht salzig, was ja nun wirklich nicht schlecht sondern eher gut ist wenn die vögel das picken.da können sie ihren mineralhaushalt aufbessern.
    wegen glas splitter und sowas würde ich ihn halt nochmal sieben.
     
  7. Desputia

    Desputia Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ganz einfach: der Sandstrand liegt 5 Minuten zu Fuss von unserem Haus entfernt, der Vogelsand aus dem Geschäft 30 km! :D ;)
     
  8. Desputia

    Desputia Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hm, Mineralien sind da ohne Ende drin und sieben ist kein Problem! ;)

    Unser Sand hier in der Bucht ist auch sehr fein und wir regelmäßig von Abfällen der Touris etc. befreit.
     
  9. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich würde keinen Sand vom Strand verwenden, denn wenn er auch sauber aussieht, weisst du nicht wie Keimbelastet er ist. Vielleicht hat dort ja mal ein Hund hingemacht oder eine Möwe eine Krabbe zerlegt. :k
     
  10. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Michaela,
    ich würde keinen Sand vom Strand nehmen. Erstens das Salz, was hier ja schon angesprochen wurde, und dann alles was da eben nicht reingehört. Kippen, Öel, Teer, Kot der Wildvögel, ect.

    Muschelgritt kann man hier in Deutschland so kaufen. Du kannst ja super Muscheln sammeln zerkleinern. Das würde ich z.B. auch machen. Vorher gründlich auswaschen.

    Salz ist nicht gut für die Papageien. :nene:

    LG
    Christine
     
  11. Desputia

    Desputia Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christine!

    Bis dato habe ich immer Sand gekauft, immer auf Vorrat, da es ne Strecke bis zum Laden ist.
    Im September wird vom Meer her immer Muschelgritt an Land gespült - das sammel ich für die Pieps, weil sie da völlig doll drauf sind.

    Wegen dem Sand kam ich auch nur auf die Idee, weil hier viele dort den Sand für ihre Vögel holen.
     
  12. Sagany

    Sagany Guest

    Muschelgrit sammelst du vom Strand aber den Sand findest du schädlich? Ist das nicht ein wiederspruch in sich?
    Eine gewisse Keimbelastung ist immer da, ja logisch. Aber das haut keinen vogel gleich um. Was ist denn mit den wildvögeln die mit den Sand in kontakt kommen, die werden doch deswegen auch nicht sofort krank und falen tot um...
    Wenn ihr eure vögel so vollkommen steril haltet, so nach dem Motto "Bloß keine Keime" dann ist es kein wunder wenn ihr Immunsystem geschwächt ist und sie schnell krank werden.
    Weil sie dann nämlich keinerlei Keime gewohnt sind.
    Aber Keime gehören nunmal zum LEBEN dazu.
    Und von uns Menschen stirbt ja auch niemand wenn er sich mal an den Strand legt oder?
    Ausserdem, soweit ich weiss können sich so richtig böse erreger in Sand garnicht halten/überleben.
    Ich würde halt nur aufpassen dass der Sand nicht voller vogelkot ist, wegen ornithose oder so. aber das sieht man ja.
    Und was ist mit Vögel in aussenvolieren oder Hühner die ja Naturboden in ihren Volieren/Gehegen haben. Erde, Wiese, da gibt es kleine Krabbeltiere und jede menge Keime... Dann müssten die ja schon längst alle tot umgefallen sein wenn das sooooo schrecklich wäre...
     
  13. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Nur ist der Salzgehalt auf Rügen viel tiefer als in Malorca!! Also sicher kein Vergleich..

    Salz ist weder für Vogel noch Säugertiere gut! Und im Malorca Sand hat es sicher sehr viel Salz drin, sprich nicht die Menge die ein Organismus braucht..

    Ausserdem kommen noch all die anderen Faktoren dazu, verunreinigung usw.. Wir haben keine Wildvögel daheim sitzen die mit solchen Bakterien zurecht kommen könnten...
     
  14. Desputia

    Desputia Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Widersprüchlich?

    Mag sein, aber genau deswegen FRAGE ich hier, zudem ich von Anfang an betont habe, das ich von Vögeln keine Ahnung habe.

    Sand liegt ewig am Strand, der Muschelgritt hier wird einmal im Jahr, und zwar im September, an Land gespült. Somit dürften zumindest weniger schädliche Stoffe drin sein als im Sand.

    Hier wo ich lebe wird NIX, aber auch gar NIX steril gehalten - die Vögel die bei mir landen sind in der Regel aus schlechter haltung, verdreckt, weil sie saubere Käfige nicht kennen und verhaltensgestört, dank ihrer Halter.

    Ich hole mir hier im Forum Tipps, weil die Abteilung Vogel für mich komplett neu ist, und wenn dann mal ein Widerspruch auftaucht, so kann ich damit leben. :D

    Verstehst Du? ;)

    Ich bin schon froh wenn ich die Spanier überhaupt so weit bekomme das sie mir vertrauen und ihre Tiere bringen - und sei es nur zum aufpäppeln und beraten.

    Deshalb kommen von mir wahrscheinlich nochj so einige Fragen, wo der eine oder andere den Kopf schüttelt! :freude:
     
  15. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    sand vom strand

    klar doch. sobald unsere AV steht hole ich den sand vom strand inner schubkarre.
    die fragen, die hier aufgeworfen wurden, wegen der verschmutzung oder des salzgehaltes muss jeder fuer sich selbst beantworten.
    ich kenne meine voegel. die rennen nicht unten rum und fressen auch nichts, was auf dem boden liegt( im gegensatz zu unserem hund)
    und die frage, wieviel sand ein vogel fressen muss um am salzgehalt dessen zu dehydrieren, ist doch wohl auch eher ein scherz....
    ich weiss ja nicht, wo der sand herkommt, den man kaufen kann, weiss nur, dass dieser staubt wie sonstwas, wenn man den einschuettet...auch nicht so toll!
    ...und leckt mal dran!!!! der ist naemlich auch salzig.
    also an meine voegel lass ich nur sand vom strand.
     
  16. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    Scheinbar wird hier vergessen, dass es sich bei unseren gehaltenen Vögeln größtenteils um Nahzuchten handelt, deren Immunsystem längts nicht mehr so stark ist, wie das ihrer wildlebenden Artgenossen.
    Was für den "Wildlifepapagei" noch gesund sein kann, kann für unsere gehaltenen Papageien schon bedenklich werden...
    Und wegen dem Salzgehalt: Das Salz führt sicher nicht zur Dehydration...aber es lagert sich in den Organen ein :zwinker:

    Aber stimmt schon...jeder muss für sich entscheiden, was er seinem Tier zumutet.

    LG, Olli
     
  17. Fabian75

    Fabian75 Guest

    na na na Silef... dan zeig mir mal ein Bild von Papageien an Meerküste??? Das will ich sehen...
     
  18. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hi!
    Den Muschelgritt, der ja von den Vögeln gefressen werden soll und wird, würde ich in Süßwasser gut wässern, damit das Salz herausgezogen wird.
    Vielleicht gibt es auch etwas gröberen Sand, den du genauso wässern und in einem separaten Napf anbieten kannst, denn Papageien nehmen von Zeit zu Zeit "Magensteinchen" auf, die bei der Verdauung helfen.

    Als Einstreu gedachten Sand würde ich nach Möglichkeit da holen, wo der Strand nicht so von Touristen überlaufen ist und sauber aussieht. Rein gefühlsmäßig dürfte die Keimbelastung von Sand, der ständig von der Sonne durchgebacken wird, eher gering sein. Und was den Salzgehalt angeht - Vögel fressen keinen Sand... von daher wäre es gut, wenn der Sand möglichst wenig Muschelgrit enthält, der herausgepickt werden könnte.

    Vögel und Salz:
    Zu Recht wird immer wieder davor gewarnt, den Vögeln kochsalzhaltige, für Menschen bestimmte Speisen zu geben, dadurch würden sie "zwangsweise" zuviel Salz aufnehmen. Die Nieren der Vögel sind nicht dafür ausgelegt, ein Überangebot an Salz ausscheiden zu können.
    Das heißt jedoch nicht, dass Vögel gänzlich ohne Kochsalz auskämen - sie brauchen genau wie Menschen und andere Tiere auch eine gewisse Menge an Kochsalz, dies ist jedoch in der normalen Nahrung, im Grit, Pickstein, usw ausreichend enthalten.
     
  19. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Hi! Ich wollte nur mal einwerfen, dass wir auch sehr nah am Strand wohnen und Freunde von uns den Sand schon seit Jahren für ihre Vögel verwenden. Den schieben sie allerdings extra auf dem Blech in den Ofen, um Keime zu töten. Mir ist das mit dem Dreck auch ein bisschen zu gefährlich und das mit dem Ofen zu umständlich, also bleibe ich lieber beim Vogelsand. Deren Vögel leben aber wie gesagt schon seit Jahren putzmunter mit dem Sand vom Strand.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Hallo,

    meiner Meinung spricht nichts dagegen den Sand vom Strand zu nehmen. Wegen dem Salz, dagegen kann man den Sand 2 Tage wässern. Wegen der Hygiene? Da kann man mit 200 C° im Backofen 60 - 100 min. eine Menge an Keimen, Würmer und Bakterien abtöten.

    Man sollte nicht immer zu ängstlich sein. Wir halten unsere Federbällchen ja auch in AV und auf Naturboden, möchte nicht wissen was da alles an Pilzen, Bakterien, Würmern und Viren herum kreucht und fleucht.

    Eine Freundin von mir lebt in Griechenland, die nimmt den Sand auch vom Strand und hat in 20 Jahren Vogelhaltung noch nie Probleme mit kranken Tieren gehabt.
     
  22. Desputia

    Desputia Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich heute mit Leuten von hier unterhalten, die schon einige Jahre auf der Insel Vögel halten - mit Sand vom Strand.

    Sie sagten auch, dass dies kein Problem sei, da die Vögel hier sehr robust wären.

    Letztendlich jeder nach seiner Fasson - lieben Dank für Eure vielen Ansichten!;)
     
Thema: Sand direkt vom Strand?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. darf ich mir einen eimer sand vom rhein nehmen

Die Seite wird geladen...

Sand direkt vom Strand? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Volierenuntergund (Sand, Einstreu, Zeitung...?)

    Welcher Volierenuntergund (Sand, Einstreu, Zeitung...?): Hallo ihr Lieben, da bin ich mal wieder *seufz* Darf ich euch fragen, was ihr als Vollierenuntergrund benutzt? Ich habe von meinen Eltern...
  2. Dosierung Antibiotika Baytril oder Doxyciclin direkt in den Schnabel - Notfall

    Dosierung Antibiotika Baytril oder Doxyciclin direkt in den Schnabel - Notfall: Hallo zusammen, ein seit 1 und halb Wochen flügges Kanarienküken ist schwer krank. Es hat Durchfall und ist sehr abgemagert. Ich habe versucht...
  3. Schneeeule direkt

    Schneeeule direkt: direct in die uberwachungskamera der autobahn bei montreal am letzten wochenende https://www.youtube.com/watch?v=sZMdVHU8lxU hier in fotos...
  4. PBFDAnsteckung direkt nachweisbar?

    PBFDAnsteckung direkt nachweisbar?: Hallo zusammen, ich würde gerne wissen, wie lange es dauert einen Virusinfekt nach Ansteckung nachzuweisen. Ist der PBFDVirus direkt nach...
  5. Vogelfreunde Willstätt-Sand e.V.

    Vogelfreunde Willstätt-Sand e.V.: Am 24.10. und 25.10. findet das 1.Oktoberfest statt mit Vogelschau. Am Samstag von 14-19 Uhr und Sonntag ab 10-18 Uhr geöffnet. Als Spezialität...