Sauberkeit im Schlag

Diskutiere Sauberkeit im Schlag im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; Hallo zusammen Ich habe eine, vielleicht ein wenig eigenartige Frage. Mein Mann und ich sind ja Neulinge in der Taubenhaltung und grundsätzlich...

  1. #1 Daria85, 28.09.2020
    Daria85

    Daria85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen

    Ich habe eine, vielleicht ein wenig eigenartige Frage. Mein Mann und ich sind ja Neulinge in der Taubenhaltung und grundsätzlich ist mein Mann für die Reinigung zuständig. Er macht das mit einem Schaber alle ein bis zwei Tage. Jetzt meine Frage, reicht das oder müssen wir da noch mit Wasser dahinter? Es bleibt ja beim Kratzen immer ein wenig Kot auf der Fläche übrig. Wie verhält sich das dann in ein paar Wochen oder Monaten? Wird das Holz dann nicht irgendwann total verkotet sein? Ist das nicht schädlich? Mir ist schon klar, dass der Schlag nie wieder so schön und sauber sein wird wie am Anfang und die meisten Schläge sind ja vermutlich auch schon einige Jahre alt und immer noch in Betrieb. Wie muss ich mir das so in einigen Monaten vorstellen? Hier noch ein Bild von unseren Täubchen.
     

    Anhänge:

    Astrid Timm gefällt das.
  2. #2 Sammyspapa, 28.09.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.609
    Zustimmungen:
    2.174
    Ort:
    Idstein
    Unbehandeltes Holz saugt sich irgendwann voll mit dem Urinanteil und bei feuchtem Wetter beginnt es zu stinken nach einer Weile.
    Für eine einfache Säuberung ist es bei Tauben wichtig so wenig flache Flächen wie möglich zu haben, da die Tauben dann durch alles ständig durch laufen und alles richtig ins Holz massieren. Außerdem haben sie dann schnell stark verschmutzte Füße.

    Daher gibt es im Zubehör diese Taubensitzgelegenheiten in Dachform. Zum einen kann man die übereinander anbringen, ohne dass sich die Tauben gegenseitig vollkacken, zum anderen fällt der Kot dann nur auf den Boden und lässt sich dort leichter entfernen, als wenn man alle möglichen Flächen kratzen muss. Weiterhin zanken sich zumindest Brieftauben auf Stangen ständig, da jede Taube ihre Stange versucht zu verteidigen. Ich hab mit Stangen keine guten Erfahrungen gemacht, da gab es ständig Stunk wie verrückt zwischen den Täubern. Ob da Hochflieger friedfertiger sind weiß ich nicht.
    Grade im Winter ist die Kratzerei ein Elend finde ich, weil die gefrorenen Haufen nicht abgehen und nicht trocknen. Sobald es taut, kondensiert die Feuchtigkeit am Blechdach und dann fängt der Schlag schnell an zu stinken.
    Das fällt mir auch noch auf, ich sehe zumindest auf den Bildern keine Belüftung im Schlag. Das ist allerdings wichtig, ein Taubenschlag braucht einen konstanten, sanften Zug von unten nach oben, damit der Kot möglichst schnell trocknet, sich keine Feuchtigkeit staut, einzieht oder irgendwo kondensiert. Sonst riecht der Schlag bei anhaltend feuchtem Wetter schnell stark nach Ammoniak.
    Ohne euch zu nahe treten zu wollen, aber ich persönlich finde die Einrichtung und Bauweise momentan noch nicht so gut, grade für den Winter. Allerdings ließe sich hier mit wenig Aufwand nachbessern, sodass der Schlag stabil läuft.
    Ich persönlich würde die Stangen gegen einzelne Sitzbretter oder Sitzhäuschen tauschen, die man immer versetzt zueinander anbringt und ca 10cm über dem Boden an zwei gegenüberliegenden Wänden unter den Sitzgelegenheiten einen 5cm breiten, vergitterten Lüftungsschlitz anbringen mit einem Schieber davor, um den Zug regulieren zu können und dann unter dem höchsten Punkt des Pultdaches ebenfalls noch einen in gleicher Größe mit Schieber davor. Das müsste eigentlich reichen, ist allerdings nicht zu vernachlässigen finde ich, da Tauben sehr viel Feuchtigkeit in einen Raum bringen können. Die muss allerdings dringend da raus.
    LG :)
     
    Luzi, Astrid Timm, Qwert und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #3 Daria85, 28.09.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.09.2020
    Daria85

    Daria85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Danke für deine ausführliche Antwort. Die Querbalken sind hauptsächlich vom Häuschen, dann werde ich die noch zumachen. So abgeschrägte Sitzregale haben sie, momentan verziehen sie sich aber noch lieber ins Eck ganz oben. Wir haben oben und unten rundherum im Häuschen ca 1cm breite Schlitze (da schliessen die OSB Platten nicht ganz dicht, was Absicht ist). Würden die als Lüftung reichen?
     
  4. #4 Sammyspapa, 28.09.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.609
    Zustimmungen:
    2.174
    Ort:
    Idstein
    Okay, dann passt das mit den Sitzgelegenheiten super, wenn man die Flächen noch zu macht. Ich finde die Häuschen auch sehr praktisch. Jetzt bietet es sich an die Schlitze unterhalb der Häuschen zu machen bzw zu haben, da dort der meiste Kot hinfällt.
    Ihr bräuchtet allerdings noch einen Schlitz oben an der höchsten Stelle vom Dachgiebel, damit die erwärmte, feuchte Luft nach oben abzieht und ein sanfter Luftzug von unten durch die Schlitze über den Kot auf Boden oder Brettern geht und ihn trocknet. So bekommt man ganz einfach eine ständige Zirkulation durch den Schlag hin, die auch bei nass kaltem Wetter gut funktioniert.
    Mit der Größe der Schlitze kann man mal experimentieren, wenn der Schlag anfängt zu riechen oder feucht zu werden scheint, macht man sie größer bis es passt.
     
  5. #5 Karin G., 29.09.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.014
    Zustimmungen:
    956
    Ort:
    CH / am Bodensee
    aha, ich habe mich darüber immer gewundert (halte aber auch keine Tauben) :zwinker:
     
  6. #6 Daria85, 29.09.2020
    Daria85

    Daria85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe noch eine Frage bzgl. der Lüftung. Wir haben oben an der höchsten Stelle vom Haus auf der gesamten Länge einen ca. 1,5 cm breiten Spalt und auf der anderen Seite ist das Häuschen auch nicht dicht geschlossen. Reicht das als Lüftung? Und ist sowas (Foto) geeignet?
     

    Anhänge:

  7. #7 Daria85, 29.09.2020
    Daria85

    Daria85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Spalt oben.
     

    Anhänge:

  8. #8 Sammyspapa, 29.09.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.609
    Zustimmungen:
    2.174
    Ort:
    Idstein
    Das könnte reichen, das muss man einfach mal beobachten und nötigenfalls bisschen nachjustieren. Da ist jeder Schlag anders, auch je nach dem wo er steht, ob viel Sonne drauf scheint, oder ist es eher schattig, windgeschützt etc etc.
    Sowas wie auf dem Foto ist gut geeignet denke ich. Ich habe die Schlitze einfach mit Draht oder Lochblech verkleidet, damit nichts rein oder raus krabbelt.
     
Thema:

Sauberkeit im Schlag

Die Seite wird geladen...

Sauberkeit im Schlag - Ähnliche Themen

  1. Wie genau nehmt ihr es mit der Hygiene und Sauberkeit?

    Wie genau nehmt ihr es mit der Hygiene und Sauberkeit?: Frage steht ja schon oben.... Wie ich drauf komme.... Ich sehe ganz oft videos oder fotos (ich mein nicht hier aus dem forum) wo ich mir echt...
  2. Sauberkeit nicht so wichtig?

    Sauberkeit nicht so wichtig?: Ich bin etwas irritiert darüber, dass, wenn ich mir Fotos von privaten Vogelhaltern im Netz ansehe (z. B. in Foren...:) ) oft wohl wert gelegt...
  3. Nymphies mit Sinn für Sauberkeit....?..

    Nymphies mit Sinn für Sauberkeit....?..: ... so wundere ich mich in den letzten Wochen, dass das Gemach zwar zum Fressen aber nicht zum Nächtigen aufgesucht wird wenn auf dem Boden die...
  4. Jemand einen Idee welcher Farbschlag das ist

    Jemand einen Idee welcher Farbschlag das ist: Jemand eine Ahnung welcher Farbschlag (Mutation) das ist. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Sorry die letzte ist eine Pastell. MFG
  5. Krähe nach 17 Jahren Einzelhaltung behördlich beschlagnahmt

    Krähe nach 17 Jahren Einzelhaltung behördlich beschlagnahmt: Welcher feige Denunziant oder Denunziantin hat das Leid und die Trennung über die Krähe Charly und die alte Dame gebracht 0l 17 Jahre geduldet -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden