schädel-hirn-trauma

Diskutiere schädel-hirn-trauma im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; vielleicht kann meine geschichte jemandem nützen: einer meiner wellensittiche hatte vor kurzem ein schädel-hirn-trauma. er muss nachts im käfig...

  1. lilee

    lilee Guest

    vielleicht kann meine geschichte jemandem nützen:

    einer meiner wellensittiche hatte vor kurzem ein schädel-hirn-trauma. er muss nachts im käfig wie ein stein vom ästchen gefallen sein. warum weiß ich bis heute nicht. er ist dann mit einem dicken blauen auge am käfigboden gesessen und konnte sich kaum auf den beinen halten. ich hatte keine ahnung was los ist also bin ich sofort mit ihm zum ta. sie meinte es wäre ein schädel-hirn-trauma und hat mir traumeel und noch einiges homöopatisches für ihn mitgegeben und gemeint, er muss die nächsten stunden fressen wollen, sonst ist er verloren. ich hab ihm dann etwas von milumil gekauft, so ein apfel-zwieback pulver, das man mit wasser vermischt. ich hab dann im wasser seine medikamente und das milumil verrührt und in einer kleinen spritze aufgezogen. er wollte nicht fressen also hab ich ihm das zeug tief in den schnabel gegeben. er hat das wunderbar runtergeschluckt. ich hab seinen kleinen krankenkäfig tagsüber immer abgedeckt, damit er es dunkel hatte. er ist mind. 5 tage nur am boden gesessen und hat schrecklich armseelig ausgesehen. ich hab ihn dann ins dunkle badezimmer gestellt, wo er vom gezwitscher der anderen seine ruhe hatte. nach etwa 5 tagen ist er dann wie ein betrunkener durch den käfig getorkelt und hat versucht, wieder körnchen zu fressen, was ihm nur mit hilfe und auch dann nur sehr schwer gelungen ist. er war sehr schwindelig. dann hat sich sein zustand von tag zu tag rapide gebessert. nach 10 tagen durfte er mit den anderen wieder rumfliegen und auch wieder bei ihnen im käfig schlafen. heute ist er wieder gesund und munter. liebe grüße :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gruenergrisu, 24. Mai 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    finde ich klasse, dass Du von Deinem Welli berichtet hast und, dass es ihm Dank Deiner Hilfe wieder gut geht.
    Womit ich nicht einverstanden bin, ist das Verhalten des Tierarztes. Es gibt schon etablierte Behandlungsmethoden bei einem Schädel-Hirn-Trauma, die allerdings ein Verbleiben beim Tierarzt erforderlich gemacht hätten. Der Verlauf wäre vermutlich bei geeigneter Behandlung deutlich kürzer gewesen.
    So bist Du der bessere Tierarzt gewesen, weil Du Deinen Welli über den Berg gebracht hast.
    Grüße
     
Thema: schädel-hirn-trauma
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich schädel hirn trauma

    ,
  2. vogel schädel hirn trauma

    ,
  3. schädel-hirn-trauma wellensittich

    ,
  4. schädelhirntrauma vogel,
  5. schädelhirntrauma bei Wellensittich