Schallschutz???für Voliere auf Balkon?

Diskutiere Schallschutz???für Voliere auf Balkon? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hey Leute! ich habe ein dickes problem. ich habe mittlerweile sehr viele Wellensittiche (12+Kids im anmarsch). Daher haben wir letztes Jahr...

  1. #1 deadly fighter, 17. September 2006
    deadly fighter

    deadly fighter Guest

    hey Leute!
    ich habe ein dickes problem.
    ich habe mittlerweile sehr viele Wellensittiche (12+Kids im anmarsch).
    Daher haben wir letztes Jahr eine Voliere auf dem Balkon gebaut.
    so ungefähr einen Monat war alles super.
    Doch dann bekamen wir auf einmal drohbriefe.....
    es ging so weit das unsere Autoreifen zerstochen wurden und angedroht worden ist das noch schlimmeres passieren würde wenn wir die Tiere nicht von dem Balkon nehmen.
    wir haben versucht den schall etwas zu dämmen, leider ohne erfolg.
    Jetzt sind die Wellensittiche wieder in der Wohnung, allerdings wird der Käfig langsam zu klein.
    Daher würde ich es gerne nocheinmal auf dem Balkon versuchen...zuerst muss ich aber ein paar Schallschutz Maßnahmen treffen.
    Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir ein paar gute tipps dafür geben könntet.
    Im voraus schon mal vielen Dank
    deadly fighter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Es bringt schon einiges

    wenn man den Balkon mit transparenten Kunststoffplatten am besten Microwaveplatten (gibts z. B. bei Praktiker) verkleidet. Problem jedoch bei Südlage die Temperatur innerhalb des verkleideten Balkons.
    Ansonsten ist das eigentlich schon mal ein Fall für die Polizei und den Staatsanwalt. Androhung von Gewalt , Beschädigung, Verkehrsgefährdung, usw. Allerdings kann das ewige geplapper der Wellis schon Leuten die keinen Draht zu soetwas haben gewaltig auf den Nerv gehen.
     
  4. #3 deadly fighter, 17. September 2006
    deadly fighter

    deadly fighter Guest

    hi bendosi!
    vielen dank erstmal für deine antwort!
    polizei und staatsanwaltschaft waren eingeschaltet!
    konnten leider keinen täter ermitteln!
    es wurde eingestellt.
    wir haben tatsächlich südlage..die luft ist so teilweise schon sehr schlecht.
    wir haben nur einen Teil des Balkons in anspruch genommen wiw würden daher gerne nur diesen bereich schall isolieren.
    über weitere tipps wäre ich sehr dankbar.
     
  5. ThSchultz

    ThSchultz Guest

    Das würde ich allerdings auch sagen. Und mal von der Gewaltandrohung und den zerstochenen Autoreifen abgesehen, denke ich du solltest deine Nachbarschaft respektieren. Du bist nicht allein und soweit ich weiß muß sich das niemand antun. Du könntest also selbst Probleme bekommen.

    Eine Schallisolierung kannst du vergessen, entweder nutzt sie nix, für die Tiere wird es zum Saunaofen und als nächstes könntest du auch noch Probleme mit dem Vermieter bekommen.

    Wenn ich überlege wie mir die beiden Wellis meiner Freundin manchmal auf den Senkel gehen, möchte ich über den Krach von 12 + Jungen gar nicht drüber nachdenken...

    Auch wenn es jetzt hart klingt: Laß sie lieber drinnen oder such dir eine andere Wohnung.
     
  6. #5 deadly fighter, 17. September 2006
    deadly fighter

    deadly fighter Guest

    wir haben mit den nachbarn gesprochen BEVOR wir die voliere dorthin gesetzt haben!
    ich denke ich nicht das man das mit zerstochenen autoreifen etc. regeln sollte man kann sich auch persönlich melden und nicht so anonym und das alles! und der schallschutz soll ja her damit die nachbarn es nicht so mitbekommen!
    und mit dem vermieter...von ihm haben wir natürlich auch die erlaubnis ohne die hätten wir die voliere niemals gebaut!
     
  7. ThSchultz

    ThSchultz Guest

    Ich sagte ja, das finde ich auch nicht gut. Leider gibt es aber nun mal Leute, die nicht in der Lage sind vernünftig Konflikte zu regeln. Aber das ist hier nicht das Thema.

    Ok, ein Problem weniger.

    Das Problem ist, das du nicht weißt wenn du störst. Es kann genauso gut jemand sein mit dem du vorher gesprochen hast. Der hat vielleicht gedacht es wird nicht so schlimm und ist jetzt ärgerlich und traut sich das nicht direkt zu sagen...

    Wie gesagt... das ist nur eine Möglichkeit.

    Tatsache ist aber, um so näher sich der in seiner Ruhe gestörte Nachbar wohnt, um so schwieriger wird es sein die Pieper "unhörbar" zu machen.
    Und wie oben schon bendosi beschrieben wirst du ehr einen Brutofen bauen als eine Schallisloierung. Wenn du das Ganze so baust das man nichts mehr hört, kannst du sie gleich drinnen lassen...
     
  8. #7 deadly fighter, 17. September 2006
    deadly fighter

    deadly fighter Guest

    ja das ist das problem. wir wissen ja nicht einmal wen es stört!
    weil der jenige zu feige war sich persönlich zu melden.!
    das schlimmste ist ja das die leute so feige waren um nichteinmal vernümpftig zu schreiben. er oder sie hat die Drohbriefe nämlich so geschrieben das wir denken das es unsere Türkischen mitbewohner waren. (auf die tour: tun sie vogel von veranda).
     
  9. #8 bendosi, 17. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2006
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Baulicher Schallschutz

    Da kommt unter Umständen noch ein Problem auf Dich zu.
    Wenn der Schllschutz das Aussehen der Fassade des Hauses verändert, kann es zu Problemen mit der städtischen Bauaufsicht kommen.
    Versuch doch mal folgendes wobei es eben ein Versuch ist und nicht unbedingt von Erfolg gekrönt sein muss:
    Verfasse ein Schreiben an alle Nachbarn mit etwa folgendem Inhalt: "Ich kann ja verstehen das der Wellilärm Ihnen auf die Nerven geht und bitte Sie hiermit un Entschuldigung dafür, auch sehe ich über die bisher gegen uns (mich ) gerichteten Ereignisse hinweg und werde diese nicht weiter verfolgen. Jedoch bitte ich Sie mich bei Problemen direkt anzusprechen damit eine einvernehmliche Lösung gefunden werden kann....."
    Vielleicht bringt sowas den Dialog wieder in Gang und die Eskalation des Konflikts wird unterbrochen. Das Schlimmste was Dir in dieser Situation passieren kann ist meiner Meinung nach, dass man nicht mit einander spricht.

    Jedoch über kurz oder lang wirst Du sicher an Deiner Wohnsituation was ändern müssen. Entweder Du reduzierst den Schwarm nach und nach oder Du suchst Dir eine andere Wohnmöglichkeit.

    Übrigens gibt es noch eine Möglichkeit die jedoch nicht so wirkungsvoll ist und sicher auch nicht unbedingt gut aussieht. Es gibt Schallschutzplatten die Schallwellen absorbieren . Die könntest Du an der Decke des Balkons und an den Wänden befestigen. So wird kein Schall reflektiert und die ganze Sache um einiges leiser. Diese Platten sind folgender massen aufgebaut:
    Ein hölzerner Rahmen ca 60 x 60 5cm hoch ist gefüllt mit Rockwool. die Oberfläche, Deckschicht oder Bespannung besteht aus perforierter geschäumter Kunsststoffolie, auch sehr wirkunsvoll PVC-Tischdecke mit textilem Rücken die man im Raster von ca. 5 mm mit 1-2mm kleinen Löchern perforieren muss . Die Rückwand ist meist aus Presspappe oder Faserplatte 5 mm dick. Kann man mit rel. geringem finanziellem Aufwand auch selber bauen
     
  10. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Frau Ohnhäuser hat mir mal den Tip gegeben mit Glas kann man eine gute Schallisolierung bekommen aber da der Balkon ja Südlage hat, kannst du das warscheinlich auch vergessen.
     
  11. ThSchultz

    ThSchultz Guest

    Nicht wahrscheinlich Regina, mit Sicherheit ! ! !
    Unser ehemaliger Chef hat an unserem Bürohaus ein Glasvorbau bauen lassen.
    Das Dingen ist der reinste Brutkasten.

    Mal im Ernst. Glaubst du wirklich jemand, dessen erste Reaktion das zerstechen von Autoreifen ist würde darauf ansprechen??? :D :D :D
     
  12. amai

    amai Guest

    mal ne andere sache..du sagtest der käfig für deine vögel wird zu klein..

    ist es denn nicht möglich dass ihr eine zimmervoliere für eure vögel baut?
    wo auch 12 pieper platz drin haben..natürlich mit freiflug..da müsste man sich drauf einstellen..
    ansonsten seh ich da nicht viele aussichten auf einsicht bei den nachbarn..

    zerstochene autoreifen und drohbriefe sind zwar nicht das wahre..

    aber mir würde es auch tierisch auf den wecker gehen wenn meine nachbarn ihre wellis so platziert hätten dass ich sie den ganzen tag hören müsste(wenn ich jetz keinen draht zu den tieren hätte)
    daher würde ich das mit der voli auf dem balkon mal ganz schnell vergessen und die tiere einfach drin lassen..
    bisl das handwerkliche geschick spielen lassen und ne schöne voliere bauen..
     
  13. Steffi E.

    Steffi E. Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kann mich amai nur anschließen. Versuch eine größere Voliere in die Wohnung zu integrieren. Das Problem mit der zu kleinen Voliere hättest Du ja auch im Winter, denn ohne Schutzraum kannst Du die Pieper ja auch nicht draußen lassen.

    Die Idee mit dem Schreiben verfassen hatte ich auch. Hab sie aber direkt wieder verworfen, denn der Übeltäter würde sich mit Sicherheit nicht melden.

    Liebe Grüße

    Steffi E.
     
  14. #13 Tina Einbrodt, 18. September 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    sicher, es gibt gute Schallisolierung, aber irgentwo an der Voli kommt doch auch Drath ran, oder? Du kannst sie ja nicht komplett einpacken. Und dadurch, das es ein Balkon ist und nicht ein Garten hallt es ja noch viel mehr.
    Befürchte es sieht nicht gut aus, auf Dauer gesehen jedenfalls :nene:
     
  15. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    @Thschultz

    :whip:
    Nee glaub ich nicht wirklich aber einen Versuch solch einen Konflikt friedlich :trost: bei zu legen ist es immer :bier: wert.
    Terrorismus :whip: gibts doch schon genug in der "Großen Welt" muß man doch nicht auch noch zu Hause haben.

    Hey deadly fighter wie gehts denn nun weiter?
     
  16. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hi,
    ich hab hier im Moment neben Kakadu, Springsittichen und Aras noch einen einzelnen Welli sitzen. Sein normales Gepiepse und Geplappere wird wohl niemanden stören. Wenn er aber im Vogelzimmer anfängt zu krächzen, dann versteht man den lauter gestellten Fernseher im Wohnzimmer nicht mehr. Dass soetwas die Nachbarn nervt, nochdazu wenn es täglich und über längere Zeit geht, kann ich durchaus verstehen. Nervt mich auch, und nicht wenig. Und ich bin Arageschrei im Doppelpack gewohnt.
    Einen Südbalkon so schallisolieren, dass die Störungen ausgeschlossen oder auf ein Minimum beschränkt werden, ist schlichtweg nicht möglich. Wie vorher schon beschrieben, gibt das bei einer Verglasung einen Brutofen. Dann kannst Du die Vögel auch gleich in den Grill stecken, dann gehts schneller. Alles Andere Kommt einem "Einpacken in Watte" gleich. Da ist jede Zimmervoliere besser.
    Viele Grüße Kurt
     
  17. ThSchultz

    ThSchultz Guest

    Wie heißt das Sprichwort doch gleich:

    Der liebste Mensch kann nicht in frieden leben, wenn es seinem Nachbarn nicht gefällt...

    Da ist schon was dran...

    Und mal ganz davon abgesehen. Ich habe einen Draht zu Vögel und meine Freundin hat zwei Wellis. Die beiden gehen mir manchmal tierisch auf den ...
    Wenn ich mir vorstelle mein Nachbar hätte 12 + Junge auf dem Balkon wäre ich glaube ich auch nicht mehr soooo freundlich...

    Ich habe es mir oben verkniffen, aber ich finde es ehrlich gesagt eine Zumutung. Vielleicht kann sie deadly fighter selbst nicht mehr hören und will sie deshalb auf den Balkon abschieben.... :+schimpf :+schimpf :D :D

    Im übrigen weiß ich nicht ob jemand so vernünftig ist wenn er sich in einem Vogelforum den Namen Todeskämpfer gibt...
     
  18. #17 deadly fighter, 18. September 2006
    deadly fighter

    deadly fighter Guest

    ja danke ThSchulz (...aber es ist nunmal einfacher den namen zu nehmen den man in chats...etc..auch hat)
    dieses Thema ist sowieso etwas vom Thema abgekommen....
    also von daher brauch ich mich darüber nun auch nicht ärgern

    Nochmal danke an bendosi für die Idee mit der Rockwool, der PVC-Tischdecke etc.
     
  19. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Wissen die Nachbarn von den Anschlägen auf Dich?

    Ich würde mit jedem einzelnen sprechen und ihnen davon erzählen. Und dann würde ich sie bitten im Rahmen der Nachbarschaftswache mit drauf zu achten, was sich bei Dir tut.

    Viele werden mithelfen und der Täter, wenn er in der Gruppe Leute dabei ist, wird die deutliche Nachricht bekommen, dass die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden hoch ist.

    Ein Scheiben, nach dem Motto: "sorry dass die Tiere laut sind", würde ich auf keinen Fall verfassen. Damit weckt man schlafende Hunde. Auf einmal werden nämlich Leute, die bislang gar nicht hingehört haben, acht geben wie laut es ist.

    Das ist wie der tropfende Wasserhahn. Wenn Du ihn erstmal gehört hast, macht er Dich verrückt.

    LG,

    Ann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 deadly fighter, 23. September 2006
    deadly fighter

    deadly fighter Guest

    ja die nachbarn wissen alle bescheid!
    wir haben auch mit allen gesprochen (angeblich) macht es auch niemandem was aus.
    ja das stimmt...da hast du recht wenn die Leute das Lesen achten sie vielmehr darauf...
    also fällt das schon mal weg
     
  22. ankurei

    ankurei Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    genau so sehe ich das auch. Meine Geier hockten morgens besonders gern in der Balkonvoliere, wobei sie natürlich gequasselt, gepfiffen und gebrüllt haben. Als der Nachbar von vis-a-vis aber zu uns rüber keifte: "Ick schieß die Viecha aus die Voltäre" habe ich seine Drohung nicht in den Wind geschossen, sondern die Grünen schleunigst herein geholt, denn ich hätte es mit Sicherheit nicht drauf ankommen lassen mögen, diesen Spinner herauszufordern.

    Anschließend habe ich meine Vögel nur noch raus gelassen, wenn der Verkehrslärm ihren kaschiert oder auch geschluckt hat. Jedenfalls nie wieder am frühen Morgen, auch aus Rücksicht auf die vielen anderen Nachbarn, die sich wohl nur zurück gehalten haben, obwohl sie sich ganz bestimmt auch genervt fühlten.

    Mit 12 Wellis nebst Nachwuchs in der Nähe würde ich mich wahrscheinlich auch "überfordert" fühlen.

    Viele Grüße, Angela;)
     
Thema: Schallschutz???für Voliere auf Balkon?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. SchallSchutz Balkon

    ,
  2. schalldämmung balkon

    ,
  3. schallschutz für vogelvoliere

    ,
  4. schallschutz für vogelkäfig,
  5. Balkon Schallisolierung,
  6. lärmdämmung balkon,
  7. schallschutz vogelvoliere,
  8. schallschutzvorhang balkon,
  9. schallschutz balkon selber bauen,
  10. schall aus käfig nehmen,
  11. schallschutz voliere
Die Seite wird geladen...

Schallschutz???für Voliere auf Balkon? - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...