Schamadrosseln mit Gefiederschaden

Diskutiere Schamadrosseln mit Gefiederschaden im sonstige Weichfresser Forum im Bereich Weichfresser/Nektartrinkende; Hallo an alle! Vielleicht hat jemand von euch einen Tipp, warum die Jungen so aussehen. Die Jungen aus der 1. Brut sahen genau so aus. Das...

  1. #1 SaschaF, 07.07.2019
    SaschaF

    SaschaF Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Südharz/OT Bennungen
    Hallo an alle!
    Vielleicht hat jemand von euch einen Tipp, warum die Jungen so aussehen.
    Die Jungen aus der 1. Brut sahen genau so aus. Das Gefieder war nach 3 Wochen geschlossen.
    Ich biete eine abwechslungsreiche Ernährung, viele Supplemente.
    Paar ist allein untergebracht.
     

    Anhänge:

  2. #2 Gast 20000, 07.07.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    227
    Gerupft!
    Gruß
     
  3. #3 Tiffani, 07.07.2019
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8.496
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Sieht so aus. Ein teil der Kiele sieht "angefressen" aus, verstümmelt. Hast Du den Federn gefunden?
     
  4. #4 SaschaF, 07.07.2019
    SaschaF

    SaschaF Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Südharz/OT Bennungen
    Nein, habe ich nicht. Könnte den Eltern etwas fehlen?
     
  5. #5 Gast 20000, 07.07.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    227
    Sie sind gerupft worden!
    Den Eltern fehlte die genetische Anlage ihre JV nicht zu rupften.
    Passiert ja auch sehr selten.
    Wenn, wie bei der vorigen Brut die JV dann nach etlichen Wochen wieder normal befiedert sind, wird dies bei diesen dann die Folge Nummero 2!
    Gruß
     
  6. #6 SaschaF, 08.07.2019
    SaschaF

    SaschaF Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Südharz/OT Bennungen
    Vielen Dank für die Antworten!
     
  7. #7 Tiffani, 08.07.2019
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8.496
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Aber die genetische Anlage nur den Brustbereich zu rupfen die haben sie?
     
  8. #8 Gast 20000, 08.07.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    227
    Sicher nicht allgemein und auch nur die Henne bei sich selbst.
    Nicht das hier wieder einige Experten schreiben.."das habe ich aber im Forum gelesen das die das alle machen".
     
  9. #9 Tiffani, 09.07.2019
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8.496
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Dann erkläre mir bitte, wieso die oder das Elterntier NUR den Brustbereich der Jungen rupft.
     
  10. #10 Gast 20000, 10.07.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    227
    Erkläre du mir, welches Elterntier das macht? Und ob sie im Nest oder erst nach dem Ausfliegen gerupft wurden ist auch noch nicht geklärt, oder? Und das bei den JV nach ein paar Wochen alle Federn vollständig nachgewachsen sind, stellt uns natürlich auch vor ein unlösbares Problem, nicht wahr?
     
  11. Quak

    Quak Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    141
    Hallo,

    Häh!? Das sind ja ganz wilde Theorien...

    Sieht schon sehr merkwürdig aus. Da würde ich schon Ursachenforschung betreiben, auch wenn man nach 3 Wochen nicht mehr viel davon sieht.

    Was genau fütterst du denn?

    Viele Grüße
     
  12. #12 Gast 20000, 10.07.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    227
    Da sich für mich solch eine Frage nicht stellt, denn hier sind fitte JV ausgeflogen, und wie man sehen kann auch im guten Zustand, wenn auch nur gerupft, so darf man von guter Fütterung des Halters ausgehen! Sicher ist eine äußerst seltene und vielleicht auch nicht ganz schlüssige Möglichkeit einer simplen Erklärung immer vorzuziehen. Das erst macht ja eine fachlich, sachliche Beurteilung so wichtig.
    Und darauf kommt es ja an!
    Ironie ist an sich ja auch immer recht schwer zu erkennen..
    Gruß
     
  13. #13 Sammyspapa, 10.07.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.184
    Zustimmungen:
    1.158
    Ort:
    Idstein
    Kannst du dir eigentlich nicht mal einen vernünftigen Umgangston zulegen? Oder muss jeder Beitrag von herablassender Großspurigkeit geprägt sein, obwohl die Hälfte davon schlichtweg falsch ist oder völlig unschlüssig. Und wenn du noch so viel Erfahrung hast, was ich mittlerweile anzweifle, berechtigt das noch lange nicht bei jedem Beitrag hier den Zampano zu machen oder fehlt dir der intellektuelle Zugang zu niveauvoller, zwischenmenschlicher Umgangsform?

    Wieso sollte ein Altvogel den Bauch komplett blank machen, wenn der nach unten im Nest liegt? Rupfungen findet man üblicherweise an Kopf und Rücken und die scheinen hübsch befiesert zu sein.
    Dazu müsste der Altvogel die Jungen allesamt auf den Rücken kullern, oder unter ihnen im dunklen Nistkasten rumwühlen. Halte ich für recht abwegig und das ist für mich keine einfache, von dir ja viel gepriesene simple und schlüssige Theorie.
     
    SamantaJosefine und Tiffani gefällt das.
  14. Quak

    Quak Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    141
    Hallo,

    ???

    Das mit der Ironie solltest du vielleicht einfach nochmal üben.

    Eine rundum gelungene Aufzucht sieht für mich halt anders aus. Aber offenbar haben wir zwei unterschiedliche Ansprüche.

    Viele Grüße
     
  15. #15 Gast 20000, 10.07.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    227
    Ich muß nicht üben, eher gewisse Leser.
     
  16. #16 Gast 20000, 10.07.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    227
    Ich muß nicht üben, eher gewisse Leser.
    Wenn ich gut genährte JV sehe, besonders weil hier ja Brust-und Bauchgefieder fehlt, also auch für den Laien gut erkennbar, so bin ich doch auf dem richtigen Weg, was die Beurteilung der Ernährung angeht. Das hat dann (ich schiebe das mal nach) doch schon mal einen Punkt geklärt.
    Ich versuche grundsätzlich nicht im Kaffeesatz zu lesen!
     
  17. Quak

    Quak Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    141
    Hallo,

    Also ist bei dir der Rezipient schuld, wenn die Ironie misslingt?

    Eben nicht. Dick und propper heißt doch nicht automatisch gesund. Wenn dir wegen Skorbut die Zähne ausfallen, kannst du trotzdem ein rundes Bäuchlein haben. Zumindest am Anfang.

    Doch, genau das machst du, wenn du hier wilde Theorien von wegen der Genetik der Altvögel aufstellst.

    Viele Grüße
     
    SamantaJosefine, Tiffani und Sammyspapa gefällt das.
  18. #18 Sammyspapa, 10.07.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.184
    Zustimmungen:
    1.158
    Ort:
    Idstein
    Ich werfe einfach mal Schädlinge in den Raum. Z.b Federlinge im Nistmaterial, die die Jungen von unten kahl fressen. Dunkel, warm, viele Versteckmöglichkeiten...müsste doch ein Paradis für die Kerlchen sein und in Außenhaltung durchaus nicht abwegig mal welche zu kriegen.
     
  19. #19 Gast 20000, 10.07.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    227
    Federlinge sitzen im Großgefieder, da sie im Kleingefieder von den Vögeln leicht entfernt werden können.
    Nur mal am Rande! Federlinge (Mallophagen) - Vogelgesundheit - Birds Online
    Post 17
    Er hat immer noch nicht verstanden, was es mit der Ironie auf sich hat.
    Aber zum besseren Verständnis. Der TE hat einen Mangel bei den Altvögel nachgefragt. " Habe ihm eine Lösung angeboten".
    Ich denke, daß "zwischen den Zeilen zu lesen" für manche schlicht unmöglich ist.
    Klinke mich mal aus, bevor die Logik gänzlich den "Bach" runter geht.
     
  20. #20 SaschaF, 10.07.2019
    SaschaF

    SaschaF Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Südharz/OT Bennungen
    Hallo nochmal!
    Es lag mir fern, so hitzige Debatten los zu treten.
    Parasiten können nie ausgeschlossen werden, obwohl ich die Kästen und Nester säubere und desinfiziere. Das Nistmaterial wird komplett entnommen und durch neues ersetzt. Da sie auch Blätter und Zweige vom Volierenboden zum Nestbau verwenden, kann ich einen parasitären Befall nicht ausschließen!
    Das Paar ist blutsfremd und von 2018. Sie haben zum 1. Mal gebrütet dieses Jahr.
    Ich versuche alle meine Weichfresser abwechslungsreich zu ernähren, gebe, wie oben beschrieben, einige Supplemente. Die Futterinsekten werden ebenfalls sehr gut und abwechslungsreich ernährt. Und trotzdem können den Altvögeln irgend ein Stoff fehlen, den sie durch das Ziehen des Jungvogelgefieders, auszugleichen versuchen.
    Eins liegt mir noch am Herzen: das ganze hier sollte produktiv und lösungsorientiert sein und keine Plattform für Beleidigungen jeglicher Art! Es ist „nur“ ein Hobby! Ein sehr schönes noch dazu. Und in Anbetracht der Tatsache, dass die Vogel-/Tierhaltung so viele Gegner hat, sollten wir uns nicht gegenseitig zerfleischen!
    Seit lieb gegrüßt!
    Sascha
     
    Dirk14, Evy, Sietha und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Schamadrosseln mit Gefiederschaden

Die Seite wird geladen...

Schamadrosseln mit Gefiederschaden - Ähnliche Themen

  1. Suche jungen Spatz mit Gefiederschaden o.ä.

    Suche jungen Spatz mit Gefiederschaden o.ä.: Hallo allerseits, ich habe zur Zeit einen jungen Spatz in Pflege, der aufgrund von Fehlernährung in Handaufzucht mit einem sehr schweren...
  2. Diskussion über Gefiederschäden und Rupfen speziell bei wildlebenden Papageien

    Diskussion über Gefiederschäden und Rupfen speziell bei wildlebenden Papageien: Generell sollte man als Halter von Papageien jeden Tag aufs Neue daran arbeiten die Haltungsbedingungen zu verbessern oder zu optimieren. 100%...
  3. Dompfaff - Gefiederschaden

    Dompfaff - Gefiederschaden: Hallo zusammen, bin Anfänger in der Waldvogelzucht. Bei meine nord. Dompfaffen fehlen am Kopf die Federn. Was kann da sein? Milben? Wenn ja, wie...
  4. Gefiederschaden - wer weiß, was es sein kann?

    Gefiederschaden - wer weiß, was es sein kann?: Hallo! Also jetzt nochmal im Krankheits-Forum :) Meine Taranta-Henne (8 Monate alt) bekam ich, als sie mitten in der Jugendmauser steckte...
  5. Krähe mit gefiederschaden brauche 2. vogel

    Krähe mit gefiederschaden brauche 2. vogel: Hallo. Ich arbeite in einer Tierartzpraxis in Berlin und habe eine junge Nebelkrähe aufgenommen. Habe schon einige Wildvögel (auch schon Krähen)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden