Scharr-Sucht - Frage zu Blumenerde

Diskutiere Scharr-Sucht - Frage zu Blumenerde im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Moin! Meine zwei sind munter in der Wohnung unterwegs. Neuerdings haben sie es auf die Zimmerpflanzen abgesehen, genauer gesagt auf die...

  1. Eilika

    Eilika Guest

    Moin!
    Meine zwei sind munter in der Wohnung unterwegs. Neuerdings haben sie es auf die Zimmerpflanzen abgesehen, genauer gesagt auf die Blumenerde. ICh habe da Bedenken auf Grund des darin enthaltenen Düngers.
    Eigentlich sind in der Voli BEreiche angelegt, an denen der Sand höher liegt, damit sie den "verscharren" könnene- wollen sie aber nciht, lieber die Blumentöpfe umgraben.
    Welche unbedenklichen Möglichkeiten habe ich, ihnen das Scharren zu ermöglichen?
    GRüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Eilika!

    jaaaa, Blumenerde ist TOLL :jaaa: :baetsch:

    Das macht doch viel mehr Spaß, als im Sand zu scharren, die Erde fliegt besser und sieht besser aus auf dem Boden :cheesy:

    Wenn es sich um normale ungedüngteTopferde handelt, brauchst Du keine Bedenken zu haben, es sei denn, Du düngst nach. Blumendünger an sich ist Gift für Vögel...
     
  4. #3 Ziegenfreund, 25. Mai 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    sieht das etwa ungefähr so aus????

    Ich nehme immer ungedüngte Erde aus dem Garten und fülle in die Blumentöpfe eine ca 3-5cm hohe schicht davon ein. Da brauche ich mir dann weniger Sorgen machen...
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      28,3 KB
      Aufrufe:
      80
  5. #4 Ziegenfreund, 25. Mai 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    oder sieht es so aus...

    ..ja wir sind Süchtig nach Blumenerde...
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      28,6 KB
      Aufrufe:
      78
    • 3.jpg
      Dateigröße:
      28,4 KB
      Aufrufe:
      81
  6. Lindi

    Lindi Guest

    Mal sehen, wie es bei mir heute Abend aussieht, ggf. mache ich auch ein paar Blumenerden-Fotos :dance:
     
  7. Eilika

    Eilika Guest

    Hmm, da ich nun gar keine grünen Daumen habe, dünge ich manchmal nahc, daher auch meine Bedenken.
    und: jaaa, genauso sieht's aus.
    ICh fahr am WE zu meinem Paps, da werde ich mir etwas Kompost einpacke und den dann über die Blumenerde stopfen.

    Würde es was bringen, eine Scharr-Schale (welch erquicklich Wort) aufzustellen? Oder reizt das verbotene Tun zu sehr??
     
  8. #7 Ziegenfreund, 25. Mai 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    .... oder du lässt Deine Pflanzen so sehr wuchern, das sie den Boden nicht mehr erreichen können.

    Auf dem Foto sieht man normales Moos, aus dem Wald importiert und wuchern gelassen... die beiden stehen drauf...
     

    Anhänge:

  9. #8 Ziegenfreund, 25. Mai 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    jam jam, echt lecker... :D
     

    Anhänge:

  10. #9 Ziegenfreund, 25. Mai 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    .... oder Du hälst einfach die Hand drunter, dann können sie auch nicht scharren :D
     

    Anhänge:

  11. Dante

    Dante Guest

    Es gibt noch ne Lösung... :)

    Hallo zusammen,

    war lang nicht mehr hier, aber zu dem Thema möcht ich doch glatt was sagen.
    Unsere Ziegen haben auch in der Blumenerde gescharrt, und da hab ich einen Tipp von meiner Mama bekommen.;)
    Es gibt doch in jedem Garten, so runde Golfballgroße Steinchen (auch am Strand z.B.), die hab ich dann genommen, gut gewaschen und damit dann die Blumenerde abgedeckt. Meist reicht schon eine Lage davon, aber besser sind zwei. Die kleinen Racker können dann weder rummüllen, noch die Steine verschieben. Die Pflanzen können aber normal gegossen werden, da das Wasser ja durch die Ritzen zwischen den Steinen runterfliessen kann.
    Und zu guter letzt sieht der Blumentopf auch noch sehr kreativ anders aus :D
     
  12. Raymond

    Raymond Guest

    frage mal bei Ann nach!!!!!!
    sie hat viele neue pflanzen im arahaus und ganz bestimmte erde genommen, kann mich leider nicht mehr an den namen erinnern.
     
  13. #12 Ziegenfreund, 26. Mai 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Violetta,

    lange nichts von Dir gehört, aber schön das Du mal wieder schreibst...

    Gute Idee, mit den Steinen, das werde ich mal ausprobieren...
     
  14. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    eigentlich suchen sie in der erde wahrscheinlich nach würmern, larven und insekten.
    meine scharren in der aussenvoliere mit den wachteln um die wette :D

    letztens hatte barney eine raupe bei mir im grünzeug auf der hand gefunden. lecker!!! 8o :D
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Ziegenfreund, 26. Mai 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    ich habe sie schon wieder beim scharren erwischt... diesmal beide zusammen...
     

    Anhänge:

  17. #15 Zickenwomen, 26. Mai 2004
    Zickenwomen

    Zickenwomen Guest

    Habe ich auch schon versucht Violetta

    Steine in Blumenkasten, das war ein Satz mit x.
    Mein Hahn ackert mit Steinen los wie eine Ameise, Verhältnis 1:300.
    Ich habe es mit den Neuseeländern sehr gut gemeint und in einen Blumenkasten Kiwipflanzen gesetzt. Die wachsen sehr schnell, und rankeln so richtig los. Ergebnis: die Ziegen waren schneller und haben ihr "heimatliches Biotop" schnell zunichte gemacht. Das Blumenerde scharren ist ne tolle Sache unbedenkliche Grünpflanzen haben bei mir keine Chance. Trotz reichhaltigem Angebot an Grünzeug zum knabbern. Ziegen müßten eigentlich Schweinchen heißen, bei dem Dreck den sie machen, kicher. Aber süße Schweinchen sind sie, zugegeben.
    LG Barbara.
     
Thema:

Scharr-Sucht - Frage zu Blumenerde

Die Seite wird geladen...

Scharr-Sucht - Frage zu Blumenerde - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  4. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  5. 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause

    4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause: Ein 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause. Die junge Halterin, die den Vogel jung gekauft hat, zog aus dem...