Scharren am Käfigboden

Diskutiere Scharren am Käfigboden im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, seit einem monat bin ich "papa" von einem graupapagei. fränzchen ist an heiligabend 2006 geschlüpft und ab der zehnten woche mit...

  1. mucki29

    mucki29 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06108 Halle
    Hallo zusammen,
    seit einem monat bin ich "papa" von einem graupapagei. fränzchen ist an heiligabend 2006 geschlüpft und ab der zehnten woche mit geschwistern von hand aufgezogen. er beschäftigt sich gerne auch allein, kommt aber auch zu mir, wenn ihm nach nähe ist, lässt sich gerne kraulen und macht die ersten sprechversuche. wenn er allerdings in den käfig (120x85x170) soll, kommt es oft vor, dass er auf den käfigboden steigt und anfängt dort ziemlich ausdauernd zu scharren. das kann sich dann über eine lange zeit hinziehen. natürlich will er damit zeigen dass er raus will.(denke ich mal) aber das kann dann sehr anstrengend werden, wenn ich im gleichen zimmer sein will. ich habe in einem buch gelesen, dass junge graupas das oft machen und das sich das dann mit der bzeit gibt. es wäre schön eure meinung und vor allem erfahrungen zu hören!
    DANKE!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CocoRico, 20. Mai 2007
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Na, dann willkommen bei den Graupapageienhaltern und viel Spaß mit deinem.

    Von meinem Coco kenne ich das Scharren im Sand überhaupt nicht und Lisa hat es von jeher gemacht. Als Baby ist sie oftmals zur Kotschublade runtergeklettert und hat in der Ecke den Sand gescharrt, dass dort keiner mehr zu sehen war. Heute ist Lisa 6,5 Jahre, scharrt nicht mehr im Sand, aber dafür auf dem Sofa, wenn sie unter die Decke will, wenn ich es mir mal gemütlich mache. Auch scharrt sie, wenn sie hinter ein Kissen schauen will und ich lasse ihr den Spaß.
     
  4. #3 Tierfreak, 20. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Dann auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei den Graupapageifans :bier: !

    Das Scharren am Boden zeigen am Anfang viele junge Graupapageien. Ist echt kein Grund zur Sorge ;) .

    Im Moment bist Du sein Anhaltspunkt, da er wohl bis jetzt der einzige Graue bei Euch ist und da ist es wirklich oft so, dass der Vogel ständig bei einem sein möchte, was im Alltag natürlich nur schwer umsetzbar ist.
    Von daher wäre es echt klasse, wenn Du schon langsam über einen zweiten Grauen nachdenken würdest :zwinker: .
    Mit dem könnte sich Dein Grauer echt super die Zeit vertreiben und für Dich als Halter wird es dann auf Dauer lange nicht so anstrengend ;) .

    Bis dahin würde ich darauf achten, ihn nicht zu sehr zu verwöhnen und ihn nicht sofort rauszuholen, wenn er danach drängt.
    Gerade in den ersten Wochen ist man schnell egneigt, sich ganz besonders viel mit dem Geierlein zu beschäftigen und um so schwieriger kann es dann für den Vogel werden, wenn einem der Altag einen wieder einholt und weniger Zeit da ist.

    Besser ist es da oft, etwa immer zur gleichen Zeit feste Spiel -und Schmusezeiten einzuplanen.
     
  5. #4 Gin@Wild, 20. Mai 2007
    Gin@Wild

    Gin@Wild Gin@Wild

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Neustadt Weinstraße
    Das mit dem Scharren kenne ich ;-)

    Hallöle erstmal...
    ich habe jetzt meine Nala eine Woche und auch sie scharrt am Käfigboden, auf der Couch am Kissen, einfach überall wo es sich gerade anbietet! Dachte am ersten Tag als ich es mitbekam auch, dass sie raus möchte.:idee: Mitllerweile vermute ich das es ihr einfach nur spaß macht. :dance: Denn mir ist aufgefallen, dass sie auch manchmal einfach in den Käfig zurück geht zum Scharren, tobt sich aus und kommt dann wieder raus! :p
     
  6. #5 kleen_Julschn, 20. Mai 2007
    kleen_Julschn

    kleen_Julschn Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    269***
    Hi an alle...
    Also mein erster Timneh war auch so dass sie am Anfang sehr viel am Boden gesessen hat und scharrte was die Krallen hergab. Meinstens wurde das begonnen wenn ich sie abends zum Schlafen in die Zimmervoliere setzte. Zuerst hatte ich versucht sie zu beruhigen, dann ist mir aber in den Sinn gekommen dass sie das bewusst wegen dieser Reaktion meinerseits macht und ich lies den 'Zuspruch'.Nachdem sie dann mitbekommen hat dass mit dem Scharren die Aufmerksamkeit weniger wurde als mehr hörte sie dann auf.
     
  7. Nate67

    Nate67 Guest

    Hallo,

    also unser Samson ist 7 Jahre alt und er scharrt auch ab und zu immer an der gleichen Stelle im Käfig. Er ist da ziemlich ausdauernd, anscheinend macht ihm das Spaß.

    Gruß
    Nate
     
  8. #7 Kirsten08, 21. Mai 2007
    Kirsten08

    Kirsten08 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Eifel Nähe Nürburgring
    Hallo,

    Mogli ist jetzt 10 Monate alt,als er noch kleiner war hat er auch immer in einer Ecke gescharrt.Irgendwann hat er damit aufgehört und seitdem war auch nichts mehr.

    LG Kirsten
     
  9. #8 LinaLotti, 21. Mai 2007
    LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Yogi hat anfangs auch immer gescharrt,
    das hat einen fast wahnsinnig gemacht ;)

    Es hat erst aufgehört, als sie eine größere Voliere mit mehr Platz bekommen hat!
    Und jetzt mit Grisú hat sie gar keine Zeit/Lust mehr auf eintöniges Scharren :D
     
  10. #9 futur1945, 21. Mai 2007
    futur1945

    futur1945 Mitglied

    Dabei seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo!
    Das Scharren ist bei jungen Grauen ganz normal. Ich hab schon einige mit der Hand aufgezogen und es war kein einziger dabei, der nicht angefangen hätte, zu scharren. Das legt sich mit der Zeit.
    Viel Freude mit dem Grauchen und alles Gute.
    Helga und ihre Geier
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 EinHerZ f.Tiere, 21. Mai 2007
    EinHerZ f.Tiere

    EinHerZ f.Tiere Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    meine kleine sammy ist seid 3 wochen bei uns und hat am anfang immer gescharrt wenn sie im käfig war. mittlerweile lässt sie das u beschäftigt sich anderweitig mit naturhölzern oder nem spielzeug das im käfig hängt.
    ich habe das gefühl als scharrt sie nurnoch wenn sie unbedingt raus will u das wird natürlich nicht beachtet.
     
  13. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo,

    unser Amadeus ein Wildfang, der inzwischen über 10 Jahre bei uns ist,
    hat in den ersten neun Jahren nie im Sand auf dem Käfigboden gescharrt.
    Seit etwa einem Jahr macht er dies offenbar aus Frust, wenn er sich vernachlässigt fühlt. Wenn wir ihn gewähren lassen, sieht es dann rings um den Käfig schlimm aus. Zeitweise helfen wir uns mit dem Einschieben eines Bodengitters, das natürlich nachts herausgenommen wird.

    Grüße von Reiner
     
Thema: Scharren am Käfigboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei scharrt im käfig

Die Seite wird geladen...

Scharren am Käfigboden - Ähnliche Themen

  1. Kanarienküken auf dem Käfigboden

    Kanarienküken auf dem Käfigboden: Heute mittag als ich nach meinem brütenden Kanarienpärchen nachgeschaut habe, habe ich gesehen,dass ein Ei fehlte. Da schaute ich auf den...
  2. Sitzen nur auf dem Käfigboden

    Sitzen nur auf dem Käfigboden: Hallo, unser Grassittigpärchen sitzt überwiegend nur auf dem Boden. Ist das normal? Unsere Henne ist recht flugfaul. Sie bekommen täglich ihren...
  3. (roter) Reismehlkäfer am Käfigboden

    (roter) Reismehlkäfer am Käfigboden: Vielleicht helfen diese Videos jemanden bei der Bestimmung von eigenen undefinierbaren Käfern bzw. beim Suchen/Erkennen von Eiern/Puppen mit der...
  4. Gelbstirnamazone hat Ei auf Käfigboden gelegt - was nun?

    Gelbstirnamazone hat Ei auf Käfigboden gelegt - was nun?: Hallo zusammen. Meine Gelbstirnamazone hat ein Ei auf den Käfigboden gelegt obwohl ich keinerlei Nistmaterial zur Verfügung gestellt hatte....
  5. Ja Hallo erst mal...

    Ja Hallo erst mal...: Guten Tag ! Normalerweise treibe ich mich eher in der Sperlingspapageien Ecke rum. :) So nun hab ich seit gestern eine GrauPapageien Dame...