Scharrender Grauer

Diskutiere Scharrender Grauer im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Wir sind neu im Forum und haben auch gleich das erste Problem: Unser Grauer scharrt sobald er uns sieht unten in der Voliere und hört...

  1. #1 TommyundKaddy, 2. November 2004
    TommyundKaddy

    TommyundKaddy Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo!
    Wir sind neu im Forum und haben auch gleich das erste Problem:

    Unser Grauer scharrt sobald er uns sieht unten in der Voliere und hört nicht mehr auf, bis wir ihn rauslassen! Dieses Gescharre ist mittlerweile total nervtötend und wir wissen nicht, was wir dagegen tun können.

    Habt ihr einen Tipp?

    Gruß
    TommyundKaddy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Tommy (ist Kaddy dein Grauer? ),

    Herzlich Willkommen bei uns im Forum:)
    Das Scharren machen viele Graue - besonders wenn sie noch jünger sind.
    Ist er HA (Handaufzucht) ?
    Er könnte einsam sein, da ihm ein Partner/in fehlt und er deshalb immer bei dir sein möchte. In diesem Fall solltest du an einen artgerechten Partner denken, also einen 2. Grauen;)
    Natürlich sollte der Käfig auch groß genug sein, denn sonst kann das auch mit ein Grund sein, dass er lieber raus möchte.
     
  4. #3 Jonny_Bouncer, 2. November 2004
    Jonny_Bouncer

    Jonny_Bouncer Guest

    Das tut meiner auch, am dienstag nächster woche bekommen wir eine voliere (101cm x 202cm x 202cm) und im frühjahr nächsten jahres einen zweiten grauen, ich hoffe dass es damit aufhört 0l :s
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Tommy!
    Herzlich Willkommen bei den VF!
    Ich kann mich Sven nur anschließen meistens scharren vor allen jüngere Graue gerne am Boden, vor allen wenn sie raus möchten.
    Einige meiner Grauen sind nach wie vor richtige Wühlmäuse und scharren leidenschaftlich gerne am Volierenboden, in Sandkisten oder in der Erde.
     
  6. Diener

    Diener Guest

    Ich habe gelesen das es normal ist das sie scharren aber das besonders junge Vögel scharren - meine,4 Monate alt scharren auch wie wild besonders wenn ich sie vom Freiflug wieder in den Käfig setze.Was mich auch verwundert hat ist das meine Grauen am Anfang auf dem Boden im Sand geschlafen haben aber auch das scheint bei Jungtieren normal zu sein... Inzwischen ist es so das einer oben und einer unten sitzt was aber zur Folge hat das einer immer vollgekackt wird 0l
     
  7. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo,

    dieses Scharren kenne ich auch. Unser Johnny macht das ganz oft. Aber nicht auf dem Boden oder im Käfig, sondern draußen und zwar hauptsächlich, wenn ICH auf der Couch sitze. Er "wühlt" sich dann z.B. hinter meinen Rücken oder ganz eng an meine angewinkelten Beine und scharrt dort wie verrückt. Dabei plustert er sich total auf.

    Johnny ist übrigens nicht allein sondern mit Laura verpaart. Die beiden verstehen sich super gut, schnäbeln und füttern sich ganz oft.

    Ich hab mich auch schon oft gefragt, was dieses Scharren zu bedeuten hat. Ob er ein Nest bauen will??? Die Beiden sind 3 Jahre alt - also nicht unbedingt schon geschlechtsreif. Laura scharrt übrigens nicht.
     
  8. #7 Jonny_Bouncer, 2. November 2004
    Jonny_Bouncer

    Jonny_Bouncer Guest

    Hallöchen,
    Das glaube ich nicht, da graue ja höhlenbrüter sind.
    Meiner scharrt auch nach dem Freiflug Diener.
    Er will warscheinlich wieder raus da er ja sowieso gerade draußen war :D
     
  9. Diener

    Diener Guest

    Ja das mit dem Freiflug ist bei meinen sowieso so ne Sache die ich nicht verstehe.Die würden lieber verhungern als innen Käfig zu gehen und wenn ich dann einen reinsetze (Käfigtür bleibt offen) und der sich übers Futter stürzt quietscht der andere so lange bis ich ihn auch reinsetze... als wäre er zu Faul in seinen Käfig zu gehen... aber wenn sie dann mal so richtig ausgepowert sind wollen sie auch nicht mehr raus (zumindest für ne halbe Stunde)
     
  10. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Das scharren ist auf alle Fälle eine natürliche Verhaltensform von Graupapageien, vor einigen Jahren gab es mal einen sehr interessanten Bericht in der gefiederten Welt wo man eine Amazonen und eine Graupapageiengruppe in einer großen Außenmvolier mit Schutzhaus zusammenstellte , vorwiegend aus privater Einzelhaltung, um zu erforschen in wie weit die Tiere wieder eine intakte Gruppe aufbauen können.
    Unter anderem wird vorallen bei den Grauen berichtet, da Nistgelegenheiten fehlten, zusammengeschlossene Paare die in Brutstimmung kamen, sich Kaninchenartige Höhlen ausscharrten und gruben um dort dann zu legen und brüten.
    Das kann ich auch bei meinen Brutpaar sehr gut beobachten die gerne und lange am Boden scharren und wühlen.
    Bei voprwiegend jungen Grauen die das ja auch sehr häufig machen denkie ich eher das es sich um Versuche handelt sich sozusagen "aus dem Käfig zu graben", einen Weg zu finden da raus zu kommen um auf der Bezugsperson platz zu nehmen.
    Nach meiner Erfahrung nach läst dieses verhalten aber schnell nach und ist binnen einen Jahr dann verschwunden, außer man reagiert auf das scharren mit Freiflug, dann bringen die Tiere dies schnell in Verbindung wenn ich scharre komme ich raus.
     
  11. #10 Bianca Durek, 3. November 2004
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Diese Erfahrung kann ich so nicht mit Utena teilen. Sie behalten ihr scharren bei, sobald sie eingesperrt werden.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    chucky hat das auch mal gemacht!
    ich hab ihm dann seine kiste in den käfig gestellt, seitdem war schluss damit!
    er hat das aber auch vorwiegend abends gemacht, ich hatte da irgendwie das gefühl das er nicht schlafen konnte!
     
  14. fisch

    fisch Guest

    Ich kann von Coco nur berichten, dass sie nur außerhalb! der Voliere scharrt - und zwar nur neben mir im Sessel.
    Als sie noch allein war, tat sie das jeden Abend, nun nur noch selten. Im Käfig hat sie nie gescharrt.
     
Thema:

Scharrender Grauer

Die Seite wird geladen...

Scharrender Grauer - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...