Schellenten & Säger aufzucht

Diskutiere Schellenten & Säger aufzucht im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Meine Schell rammeln wie die Wilden... ...da sind auch die ersten Küken nicht mehr weit. Lasst ihr sie bei der Mutter oder Trennt ihr sie für eine...

  1. #1 Daniel San, 05.03.2007
    Daniel San

    Daniel San Guest

    Meine Schell rammeln wie die Wilden... ...da sind auch die ersten Küken nicht mehr weit. Lasst ihr sie bei der Mutter oder Trennt ihr sie für eine verlustarme aufzucht? für weitere Tips wäre ich auch sehr dankbar... ...wenn einer schon Erfahrung hatt...
     
  2. #2 chris92, 06.03.2007
    chris92

    chris92 Guest

    Hallo,

    ich denke mal meine einstellung die Kücken grundsätzlich von der Mutter zu trennen ist bekannt.
    Aber bei den Sägern und Meeresenten halte ich dies für absolut notwendig für die verlustarme Aufzucht.
    In der Aufzuchtbox sollte ab dem 3 Tag eine badegelegenheit vorhanden sein.
    Zum füttern gibt es einige spezialfuttersorten.
     
  3. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    ja, meine einstellung, die Jungen bei der muter zu lassen, kennt ihr auch,....

    die Aufzucht von Sägern gelingt geradesogut in einem aufzuchtgehege mit der mutter!
     
  4. #4 chris92, 06.03.2007
    chris92

    chris92 Guest

    ja gut wenn man arbeitslos ist oder sonst nichts vor hat dann schon weil die jungen Häufig nur futter vom Teich auf nehmen und mann dann fast stendig füttern muss.
     
  5. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    man mus nicht arbeitlos sein...nur richtig eingerichtet....einen kolegen von mir hatt da so einen apparat gebastelt! aus einem Fischfütterungsapparat aus dem Aquariumbereich!
     
  6. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0

    Nun bin ich aber neugierig, welches Futter für die Aufzucht der Sägerküken mit Alttier dann von diesem geheimnisvollen Apparat angeboten wird. Ich lerne auch mal gern dazu.
     
  7. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    also welches futter, weis ich nicht!

    aufjedenfall ist es einen apparat, den aquarienbesitzer oben aufs aquarium stellen, wen sie in die ferien gehen, im apparat ist eine zeitschaltuhr, die man einstellenkann, um welche uhrzeit der apparat eine vohrher eingefüllte menge ins aquarium fallenlassen soll....es sind 14 kammern, die man mit futter füllt.

    dan kan man zb jede 2 Stunden so eine kammer aufklappen lassen, und das futter fällt ins wasser.....

    dieses teil hatt er auf einer stange, neben dem teich gestellt, etwas schräg, damit das futter auch ins wasser fällt!
     
  8. #8 chris92, 06.03.2007
    chris92

    chris92 Guest

    Hm hört sich sehr interessant an. Kannst du deinen Kolegen fragen ob er uns eine näher Berscheibung und Bilder zuverfügung stellen kann??
     
  9. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    ja werde ich! ich sehe ihn aber nur einmal im jahr! immer an der nationalen schau! aber ich werde nächstens auch so ein teil basteln! werde es in bild festhalten!
     
  10. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Gut D@vid jetzt bin ich mal hartnäckig. Du hast meine Neugierde geweckt. Nehmen wir mal an Du bist mit dem basteln fertig, was kommt denn da nun für Futter rein.

    Zitat D@vid:
    "ja, meine einstellung, die Jungen bei der muter zu lassen, kennt ihr auch,....

    die Aufzucht von Sägern gelingt geradesogut in einem aufzuchtgehege mit der mutter!"

    Wäre wirklich intressant was Du gedenkst der Säger(in) mit Kükenschar in Deinem Aufzuchtgehege anzubieten. Ich nehme jetzt mal an das Du keine Quelle zu lebender Fischbrut, Bachflohkrebsen usw. besitzt um es Deiner Sägerfamilie anzubieten.
     
  11. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    ja, es giebt doch bestimmt ein aufzuchtfutter oder?

    also doch, ich besitze einige quellen, was das futter angeht! zum einen bachflohkrebse und zum anderen ameisen larven und eier!
     
  12. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz

    das sagt der kolege, den diesen apparat hatt!
     
  13. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal das Deine Quellen zu den lebendigen Bachflohkrebsen nicht unerschöpflich sind und somit nur Deine Säger(in) eine gute Zeit hätte.

    Deine Ameisenlarven und Eier halte ich für eine Aufzucht mit Alttier im Gehege(definiere ich jetzt mal eingefriedete Fläche mit Teich und Rückzugsmöglichkeiten) als nicht geeignet.
     
  14. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    So D@vid löse ich mal auf.

    Sägerküken nehmen in den ersten Tagen nur lebendiges Futter auf und müssen es erst erlernen das zur Verfügung gestellte geeignete Fertigfutter aufzunehmen. Bei der elternlosen Aufzucht in Boxen werden üblicherweise Mehlwürmer angeboten. Die zu diesem Zeitpunkt gebotene Tränk-und Badegelegheit nimmt im Verhältnis zur übrigen Boxenfläche eine untergeordnete Stelle ein und ist somit zu diesem Zeitpunkt nicht Lebensmittelpunkt. Dadurch können die Mehlwürmer problemlos ihrem Lebensmilieu entsprechend angeboten werden und durch ihre Bewegungen die Säger zum Fressen animieren.

    Im Gehege mit Alttier wird diese ihre Küken instinktiv vorwiegend auf der Wasserfläche halten. Angebotenes Lebendfutter muß zum einen durch Bewegung die Küken zum Fressen animieren zum anderen in ausreichender Dichte vorhanden sein. Da das Alttier sich in diesem Falle zu allererst selbst am nächsten sein wird, must du allso eine unversiegbare Quelle zu solch eine Lebendfutter besitzen, andernfalls werden Dir deine Küken verhungern und Dein Alttier wird einiges an Umfang gewinnen.
    Angebotenes Lebendfutter außerhalb des Wassers werden Deine Küken mit sicherheit nicht finden.
     
  15. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    ja, so wird es wohl sein, da du ja wohl eine rechte ahnung davon hast!

    aber wie währe es, wen man wenige cm unter dem wasserspiegel eine art Trog instaliert, in dem man die mehlwürmer legen kann?...da diese ja nicht schwimmen!

    fressen die jungen säger auch grosse mehlwürmer' oder nur kleine oderfrisch geheutete??
     
  16. ornis

    ornis Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben letztes Jahr Kappen-, Zwerg-, Gänse- und Mittelsäger ohne die Gabe von Mehlwürmern (oder anderen lebenden/toten Tieren) erfolgreich aufgezogen !
    Es geht also auch anders !!!!!!!!!!!!


    Grüße Ornis
    PS. Säger und Meeresenten sollten meiner Meinung nach schon wegen der Hygiene in Boxen aufgezogen werden. Einem Bekannten von mir sind letztes Jahr seine 3 Jungen Eisenten verstorben, auch er wollte eine Elternaufzucht ausprobieren.
     
  17. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz

    ja, es giebt ja schon super pellets usw.!

    und, natührlich mus man sehr gut auf die hygiene achten! am besten halt nicht auf naturboden, sondern auf kies, den man immer wider abspritzt!
     
  18. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Oliver,

    dann weihe uns doch mal in Deine "Geheimnisse" ein. Intressant dazu wäre auch die Mortalitätsrate bis zum Erreichen der (Fertig)Futterfestigkeit im Alter von 4-6 Tagen nach dem Schlupf.

    Ich halte allerdings nichts davon, Küken anderer Arten oder gar Hühnerküken als "Animateure" zu den Sägern zusetzen und die Zeit und Lust selbst diese Rolle bis zur Futterfestheit zu übernehmen fehlt mir auch. Ältere Küken der eigenen Art mußten allerdings auch erst mal fressen lernen.
     
  19. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    müsste das nicht die Mutter übernehmen?

    was die mutter frisst, fressen doch dan die jungen auch!
     
  20. #20 Daniel San, 07.03.2007
    Daniel San

    Daniel San Guest

    :zustimm: Super, wiedermal was gelernt... ...Und wie stets mit den Schell, gleiche aufzucht, futter?
     
Thema: Schellenten & Säger aufzucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sägerküken

    ,
  2. saeger ohne Mutter aufziehen

    ,
  3. fischfütterungsapparat$

    ,
  4. schellenten küken gefunden
Die Seite wird geladen...

Schellenten & Säger aufzucht - Ähnliche Themen

  1. Sperling Nestling Aufzucht

    Sperling Nestling Aufzucht: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Ich habe vor sechs Tagen auf dem Nachhauseweg einen kleinen Nestling gefunden. Es war kein Nest zu finden, in...
  2. Wie Halterin sagen, dass ihr Hund zu dick ist?

    Wie Halterin sagen, dass ihr Hund zu dick ist?: Hallo, ich gehe immer mit unseren Familienhund in den Wald und treffe auch andere mit ihren Hunden. Ich hatte mal eine getroffen deren Hund...
  3. Spatzen Nestling

    Spatzen Nestling: Hallo :) Ich bin neu hier und benötige Hilfe. Wir haben vor drei Tagen einen kleinen Spatzen auf unserem Wintergartendach gefunden. Wir haben...
  4. Kanarienvogel geht nicht mehr auf das Nest?

    Kanarienvogel geht nicht mehr auf das Nest?: Hallo zusammen. Heute Nacht habe ich bemerkt dass meine Henne nicht auf das Nest schläft was sie vorher tat. In dem Nest sitzen 3 Küken und sind...
  5. Kann mir jemand etwas genaueres zu dem Vogel sagen?

    Kann mir jemand etwas genaueres zu dem Vogel sagen?: Hallo! Ich bin neu hier und hatte gehofft das Ihr mir etwas genaueres zu dem Rotkehlchen sagen könntet. Wir haben seit ein paar wochen ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden