Schiefer Kopf und teilweise Schwanken

Diskutiere Schiefer Kopf und teilweise Schwanken im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich bin in einem Dilemma! In einem Zoogeschäft in der Nähe sitzt ein Kanarienvogel, der offensichtlich Gleichgewichtsstörungen hat. Er hält die...

  1. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Ich bin in einem Dilemma! In einem Zoogeschäft in der Nähe sitzt ein Kanarienvogel, der offensichtlich Gleichgewichtsstörungen hat. Er hält die meiste Zeit den Kopf seitlich gedreht, auch beim Fressen. Meistens ist er aufgeplustert, er sitzt sehr breitbeinig und wirkt insgesamt in den Bewegungen unsicher. Ich beobachte ihn seit zwei Tagen und weiß, dass er frißt und sogar andere Vögel vom Futter wegjagt, aber dann auch wieder schnell einschläft. Bin am Überlegen, ob ich ihn mitnehmen soll, habe aber große Angst, mir vielleicht eine schlimme Krankheit in den Bestand zu holen (auch wenn er natürlich erstmal in einem anderen Zimmer wäre.) Laut Zoogeschäft war der Vogel schon beim TA, wo er Vitamintropfen bekommen haben soll.
    Was könnte er haben? Gibt es ansteckende Krankheiten mit solchen Symptomen? Kann man irgendwie testen, ob er z.B. einen Schlaganfall hatte o.ä.
    Ich vermute, ich werde mich in den nächsten Tagen wohl durchringen, ihn mitzunehmen, wäre nur froh, wenn ihr schon mal ein bisschen mutmaßen könntet, was ihm vielleicht fehlt.

    Danke schonmal,

    viele Grüße,
    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Petra,

    zum Thema "Mitleidskäufe" sind schon genug Meinungen geschrieben worden. Ich denke auch, daß durch den Abkauf von
    kranken bzw. noch nicht genesenden Vögeln aus Zoohandlungen
    bzw. von Händlern kein zusätzlicher Zwang besteht, die Tiere in den kleinen "Verkaufs-Käfigen" richtig zu versorgen. Schwarze Schafe der Branche wird es leicht gemacht all ihre kranken Tiere ohne Aufwand an die Kunden zu verkaufen (nach dem Motto, irgend ein Tierfreund wird sich schon finden). Ich hoffe Du verstehst was ich damit meine.

    Viele Grüße aus Dresden
     
  4. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Gerade bei solchen zentralnervösen Erscheinungen gibt's so viele mögliche
    Ursachen (von denen einige wie Bakterien/Pilze als Auslöser einer Meningitis auch
    ansteckend sind)-da ist es mit billigen Vitamintropfen nicht getan. Da das Zoogeschäft
    wohl sparen will an der Behandlung hat es sicherlich einen "Verlust" mit eingeplant 8(
    Umso mehr wundert mich allerdings, daß der Vogel mit den anderen zusammensitzt...
     
  5. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Hallo, danke für Eure Antworten.
    Mir ist schon klar, dass man eigentlich keine Mitleidskäufe tätigen soll (ich würde den Vogel übrigens einfach mitnehmen können) - ich habe aber in der Regel in dem Zoogeschäft ganz gute Erfahrungen gemacht, da werden z.B. Pärchen, die sich gefunden haben, nur zusammen verkauft, es gibt täglich Frischkost und ich habe schon den Eindruck, dass sie sich kümmern. Ich denke aber auch, dass das Zoogeschäft sicher keine teuren, aufwendigen Untersuchungen machen lassen wird, die den Kaufpreis bei weitem übersteigen.
    Das Geschäft schließt in einer Woche, dann kommt ein neuer Besitzer und ich weiß nicht, was er mit solchen "Altlasten" macht, daher möchte ich dem KLeinen schon irgendwie helfen. Wie gesagt, ich könnte ihn in einem separaten Zimmer halten, habe eben nur panische Angst, mir vielleicht etwas hoch Ansteckendes einzufangen. Behandlungskosten für Untersuchungen und ABs oder ähnliches wäre kein Thema, möchte halt nur keine Seuche einschleppen.
    Spatz, kannst Du mir noch ein bisschen mehr sagen, z.B. ob eine solche Meningitis (wenn es eine wäre) behandelbar ist bzw. wie ansteckend sie ist (er wäre in einem weiter entfernten Zimmer untergebracht). Habe heute nochmal nach ihm gesehen, er hat wieder gefressen und sich auch geputzt, wirkt also nicht apathisch.

    Viele Grüße,
    Petra
     
  6. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Spatz, ich hatte mich auch gewundert, dass der Kleine mit Zebrafinken und anderen Kanaris zusammen sitzt, die Verkäuferin meinte, so hätte er wenigstens Gesellschaft :(
    Habe die anderen mal beobachtet, die wirkten alle völlig normal.

    Viele Grüße,
    Petra
     
  7. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die Meningitis kann -solange sie nicht durch Viren wie Paramyxo,Herpes etc. hervorgerufen wird-
    gut behandelt werden (bei strenger Quarantäneeinhaltung) . Bloß: wenn es dann doch ein Virus als Ursache wär,gefährdest Du damit Deine
    Vögel enorm. Gibt's denn nicht die Möglichkeit, den Vogel erstmal bei Bekannten,Verwandten ohne eigene
    Vögel unterzubringen?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schiefer Kopf und teilweise Schwanken

Die Seite wird geladen...

Schiefer Kopf und teilweise Schwanken - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  3. Madagaskar: Was für ein roter Vogel mit schwarzem Kopf?

    Madagaskar: Was für ein roter Vogel mit schwarzem Kopf?: Hallo, um welche Art handelt es sich hier? Aufgenommen in Madagaskar. Vielen Dank!
  4. Welcher Vogel ist das ?

    Welcher Vogel ist das ?: Habe in Costa Rica einen Vogel gefilmt, von dem ich nicht weis, wie er heißt? Wer kann mir helfen? Danke guemome [ATTACH]
  5. Jungvogel hält Kopf schief (Sperlingspapagei)

    Jungvogel hält Kopf schief (Sperlingspapagei): Mein Kleiner (6 Wochen) hatte vor ein paar Tagen plötzlich angefangen den Kopf schief zu halten (rechtes Auge Richtung Boden). Am nächsten Tag bin...