Schilddrüsenüberfunktion bei alter Katze

Diskutiere Schilddrüsenüberfunktion bei alter Katze im Katzen Forum im Bereich Tierforen; Hallo, liebe Katzenfreunde, ich kenne die Vogelforen schon sehr lange, da ich bis 2006, Kanarienvögel in einer grossen Voliere und einem 30qm...

  1. #1 Nancy 64, 15.08.2019
    Nancy 64

    Nancy 64 Guest

    Hallo, liebe Katzenfreunde,
    ich kenne die Vogelforen schon sehr lange, da ich bis 2006, Kanarienvögel in einer grossen Voliere und einem 30qm Zimmer gehalten habe.
    Es war mir immer eine Freude, mich mit anderen Kanarienfreunden auszutauschen.
    Jetzt lebt seit 13 Jahren Kira mit mir, eine schwarze, Europäisch-Kurzhaar-Katze, die ich heiß und innig liebe.
    Seit etwa einem halben Jahr leidet sie nun unter einer Schilddrüsenüberfunktion, die mit Thyronorm-Tropfen behandelt wird.
    Bis die Diagnose gestellt wurde, hatte Kira wochenlang starken Durchfall und dadurch, dass sie die Katzentoilette mit Bauchschmerzen assoziierte, wurde Kira unsauber und verrichtete ihr "Geschäft" an den unmöglichsten Stellen in der Wohnung.
    Ich habe jetzt 3 Katzentoiletten in der gesamten Wohnung aufgestellt und seit dieser Zeit ist Kira wieder stubenrein.
    Ihr Allgemeinzustand ist relativ gut, aber sie ist schon ein bischen ruhiger als früher.
    Gerne würde ich von euch erfahren, ob Ihr Erfahrungen mit dieser Krankheit gesammelt habt?
    Der TA meinte, so lange sie behandelt würde, wäre die Lebenserwartung nicht beeinträchtigt, aber ich habe da so meine Zweifel.
    Es würde mich freuen, von euch zu hören, denn ich würde mich gern wieder in den Foren austauschen.

    Liebe Grüße
    Nancy
     
  2. #2 Munia maja, 15.08.2019
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.987
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Bayern
    Hallo Nancy,

    leider habe ich auch schon Erfahrung mit dieser Erkrankung sammeln "dürfen". Meine MIMI hatte mit 11 3/4 Jahren diese Diagnose erhalten. Bei ihr fiel mir im Herbst 2016 auf, dass sie sich den Unterbauch leckte und etwas "verrückter" in der Katzentoilette hantierte (war bei ihr gar nicht so einfach festzustellen, weil sie schon immer sehr überdreht und "verrückt" war). Sie trank etwas mehr, pinkelte dementsprechend und wirkte relativ aufgedreht, fast ein wenig "getrieben". Eigentlich sind das typische Anzeichen für eine Hyperthyreose. Als sie im Januar 2017 auch noch Probleme mit dem Maul bekam (Zungennekrosen), wurde sie auf Herz und Nieren durchgecheckt und dann u.a. die Diagnose Hyperthyreose gestellt. Weil ihre Werte noch nicht so extrem waren, bekam sie "Vidalta", ein Carbimalzolpräparat, das man einmal täglich als Tablette verabreichen muss. Zu dieser Zeit gab es Thiamazol auch nur in Tablettenform, das man zweimal täglich verabreichen muss. Thyronorm (auch Thiamazol, aber in flüssiger Form) kam erst nach Mimis Tod auf den Markt. Sie wurde mit dem Vidalta wirklich etwas ruhiger und trank weniger, bei der Blutkontrolle warten die T4-Werte wieder in der Norm und die Nierenwerte zum Glück noch gut. Nachdem ihre Zungenläsionen abgeheilt waren, ging es ihr eine Zeitlang wirklich gut, lediglich vermehrte Juckreiz fiel auf (eine typische Nebenwirkung dieser Präparate). Leider kamen im Juli 2017 die Zungenläsionen wieder - sie benötigte mehrere Wochen, bis sie wieder abgeheilt waren. Als es ihr gerade wieder super ging, kam eine Art "Schlaganfall" dazu - anfänglich meinten wir, es sei ein Vestibularsyndrom (haben ältere Tiere oft) und behandelten sie in diese Richtung, aber nach kurzer Besserung ging es ihr wieder zusehends schlechter. Sie wurde innerlich immer unruhiger, erbrach alles was sie fraß und konnte zum Schluss keinen Meter mehr geradeaus laufen. Wir hatten noch die Option, bei ihr per MRT einen Hirntumor oder evtl. aufsteigende Granulome aus der Maulhöhle abklären zu lassen. Aber aufgrund der schlechten Prognose wollte ich ihr das nicht mehr antun - 2 Stunden Fahrt (sie hasste Autofahren) und dann eine tote Katze aus München wieder mitnehmen, wollte ich nicht. Sie schlief dann friedlich in meinen Armen ein - leider wurde sie nur 12 1/4 Jahre alt.
    Im Schnitt leben gut eingestellte Katzen mit der Diagnose Hyperthyreose noch etwa 2 Jahre - das ist v.a. auch der Tatsache geschuldet, dass es eine Erkrankung von älteren Tieren ist. Meist so ab 12 Jahren aufwärts. Oft wird sie zu spät gestellt, weil man das "Abbauen", vermehrtes Trinken und schlechtes Fressen oft einfach nur dem Alter der Katzen zuschreibt. Deshalb haben viele Katzen schon die typischen Folgeschäden wie z.B. Herzprobleme und Niereninsuffizienz. Wenn die Nierenwerte Deiner Katze nach der Einstellung mit dem Thyronorm noch gut sind und das Herz kein Dekompensationsgeräusch aufweist, hat sie gute Chancen, auch noch ein paar Jahre länger gut zu leben. Meine Mimi hatte einfach nur Pech, weil noch eine andere Erkrankung dazu kam...

    Ich drücke Dir alle Daumen, dass Kira noch lange ein gutes Leben hat.

    MfG,
    Steffi
     
  3. #3 Boehmei, 16.08.2019
    Boehmei

    Boehmei Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Hamm
    Hallo,

    Unsere Katze ist auch betroffen.
    Sie hat die Diagnose vor ca 5 Jahren bekommen. Aufgefallen ist es dadurch, dass die Hinterbeine innen kahl wurden.
    Seitdem bekommt sie Thiamazol morgens und abends und ist gut zurecht für ihre 17 Jahre.

    Viele Grüße,
    Wiebke
     
  4. #4 Nancy 64, 16.08.2019
    Nancy 64

    Nancy 64 Guest

    Hallo Steffi,

    vielen herzlichen Dank für das ausführliche und fundierte Antwortschreiben!
    Kira bekam nur einmal Blut abgenommen.
    Als der TA ihr Beinchen rasierte, ist sie "ausgerastet".
    Sie hat gefaucht, geschrien und den TA gebissen.
    Darüber hinaus hat sie sich aus Angst gelöst und Durchfall abgesetzt.
    Daher bin ich mit weiteren Besuchen beim TA etwas zögerlich.
    Das Thyronorm soll aber sehr wirksam sein, habe noch Hoffnung.

    Hallo Wiebke,

    vielen Dank für deine Antwort, das macht ja Mut!

    Liebe Grüße
    Nancy
     
  5. #5 Nancy 64, 16.08.2019
    Nancy 64

    Nancy 64 Guest

    P.S.
    Ich freue mich, wieder bei euch im Forum zu sein und mich austauschen zu können.
     
  6. #6 Munia maja, 16.08.2019
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.987
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Bayern
    Hallo Nancy,

    wie Du in Wiebkes Beitrag sehen kannst, kann eine Katze mit dieser Diagnose durchaus noch lange ein gutes Leben haben. Sie muss nur richtig eingestellt sein.
    Deshalb solltest Du schon Blutkontrollen machen lassen. Damit es Deine Katze nicht zu sehr stresst (und auch der Tierarzt verletzungsfrei bleibt... ;) ), kannst Du sie doch zur Blutentnahme sedieren lassen. Es gibt wirklich gute Medikamente, die auch gegengespritzt werden können, so dass die Katze schon kurz danach wieder vollkommen fit ist.

    MfG,
    Steffi
     
  7. #7 Nancy 64, 17.08.2019
    Nancy 64

    Nancy 64 Guest

    Hallo Karin G.,

    da ich mir nicht sicher bin, ob meine Antwort in unserer Unterhaltung gesendet wurde, schreibe ich hier noch einmal.
    Es wäre mir sehr recht, wenn wir den alten Account wieder aktivieren und den neuen löschen könnten,
    da ich dann auch das Avatar-Bild behalten könnte, ich verfüge nämlich nicht über einen Scanner, oder USB-Stick.
    Meine damalige Homepage ist schon lange gekündigt, also mache ich hier keine Werbung.
    Mir ist die Bezeichnung Samtpfotenpflegerin ohnehin wesentlich lieber, da ich ja nicht als Katzentherapeutin tätig bin.
    Es würde mich trotzdem freuen, sporadisch hier im Forum zu schreiben.

    Liebe Grüße
    Nancy
     
  8. #8 Karin G., 17.08.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.227
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    CH / am Bodensee
    habe in "Unterhaltung" gerade geantwortet

    und das ist dein alter Account: klick
     
  9. #9 Nancy 64, 17.08.2019
    Nancy 64

    Nancy 64 Guest

    Hallo Karin,

    meine E-Mail Adresse hat sich geändert, aber die Hausanschrift ist gleich geblieben.
    Muß ich persönlich den neuen Account schließen, oder hast du Zugang, um ihn zu löschen?

    Liebe Grüße
    Nancy
     
  10. #10 Karin G., 17.08.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.227
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Nancy 64 ist gelöscht
    bei Nancy die neue Mailadresse erfasst
    falls du dort das Passwort nicht mehr weisst, musst du ein neues anfordern

    (und bei "Unterhaltung" kannst du unten auf "Antwort erstellen" klicken, bitte keine neue Unterhaltung anfangen, da muss ich mir alles einzeln zusammen suchen).
     
  11. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Mainz
    Hallo Karin,

    hiermit möchte ich mich entschuldigen, dass ich dir so viel Arbeit bereitet habe.
    Ich war schon sehr lange nicht mehr in den Foren und bin leider aktuell nicht so fit am Computer.
    Hoffentlich stimmt jetzt alles mit dem Passwort, es bleibt sehr wahrscheinlich bei Nancy 64,
    da ein anderer User unter Nancy angemeldet ist.
    Vielen herzlichen Dank für deine Mühe!
    Es freut mich, wieder bei euch sein zu können.

    Liebe Grüße
    Nancy
     
  12. #12 Karin G., 18.08.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.227
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    CH / am Bodensee
    siehst du denn nicht, dass das du bist als Nancy?! :roll: Das ist doch dein Bild?

    Account Nanc 64 ist gelöscht, Benutzertitel daher "Guest", man kann auch nicht auf ein Profil zugreifen.

    Die Unterhaltungen mit Nancy 64 lösche ich bei mir, denn du kannst nicht mehr darauf zugreifen.

    Die Angaben in deinem Profil kannst du nun auf den neuesten Stand bringen. Ich nehme die alten raus.
     
  13. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Mainz
    Die Feedbacks auf das Thema Schilddrüsenüberfunktion haben mir sehr weitergeholfen.
    Ich werde nun den TA darauf ansprechen, ob er Kira vor der Blutentnahme sedieren kann.
    Denn es ist mir wichtig, dass Kira medikamentös richtig eingestellt ist.

    Liebe Grüße
    Nancy:vogel:
     
  14. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Mainz
    Hallo Karin,
    scheinbar bin ich heute schwer von Begriff, hoffentlich bekomme ich das hin, mein Profil zu bearbeiten.
    Existiert da irgendwo ein Button mit Profil bearbeiten?

    Liebe Grüße
    Nancy
     
  15. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Mainz
    Hallo Karin,

    alles klar!
    Habe mein Profil bearbeitet, nochmals vielen Dank.

    Liebe Grüße
    Nancy
     
Thema:

Schilddrüsenüberfunktion bei alter Katze

Die Seite wird geladen...

Schilddrüsenüberfunktion bei alter Katze - Ähnliche Themen

  1. Princess-of-Wales - Hahn in 45289 Essen abzugeben, ca. 5 Jahre alt

    Princess-of-Wales - Hahn in 45289 Essen abzugeben, ca. 5 Jahre alt: Hallo liebes Forum, nachdem ich vor einigen Jahren hier schon mal Glück hatte, und einen Vogel bei uns aufnehmen konnte, muss ich mich jetzt...
  2. 30 J alter Grauer einleben u.s.w

    30 J alter Grauer einleben u.s.w: Hallo Forum gemeinde, Vielen dank für die Aufnahme. Lebe in der Türkei und besitze einen Männlichen Grauen (COCO 30J.). Erst zur Vorgeschichte...
  3. 27 Jahre alten Graupapagei aus Einzelhaltung noch vergesellschaften ?

    27 Jahre alten Graupapagei aus Einzelhaltung noch vergesellschaften ?: Huhu ich bin der Überzeugung , man kann einen 27 Jahre alten Graupapageien aus Einzelhaltung noch vergesellschaften , eine Fachärztin (die hier...
  4. 45136 Essen: 1 Hennen-Paar und 2 Hennen Alter unbekannt

    45136 Essen: 1 Hennen-Paar und 2 Hennen Alter unbekannt: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Henne Brit ist ca. 7 Monate alt und hat ein freundliches...
  5. 1.0 Schwarzohrpapagei 2005 abzugeben , handzahm

    1.0 Schwarzohrpapagei 2005 abzugeben , handzahm: Unsere Henne ist heute Nacht am 04.11.2019 verstorben, wir möchten unseren Hahn gerne schnellstmöglich bei einer neuen Henne unterbringen. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden