Schimmel im Keimfutter

Diskutiere Schimmel im Keimfutter im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Vogelfreunde, ich habe für meinen jungen Wellensittich Keimfutter angesetzt, damit möchte ich ihn ein wenig aufpäppeln, er erscheint...

  1. Jeanne

    Jeanne Guest

    Hallo liebe Vogelfreunde,

    ich habe für meinen jungen Wellensittich Keimfutter angesetzt, damit möchte ich ihn ein wenig aufpäppeln, er erscheint mir etwas zu dünn.

    Leider ist ein wenig Schimmel erkennbar, sobald die Keimung begonnen hat. Sicherlich ist es giftig für ihn!? Oder darf er es nach gründlichem Abspülen trotzdem fressen?

    Wie kann ich es verhindern, dass überhaupt Schimmel entsteht? Ich lasse die Körner in einem Teesieb keimen, der Boden berührt das Wasser. Das ganze habe ich mit Haushaltspapier abgedeckt, so dass noch Luft daran kommt.

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir helfen könnt!

    Viele Grüße,
    Jeanne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Jeanne!

    Wie lange laesst Du denn die Koerner im Wasser? Ich hatte Anfangs auch Schwierigkeiten, die haben sich aber mit etwas Uebung gelegt.

    Wenn ich Keimfutter herstelle, dann spuele ich die Koerner oefters durch, mindestens zwei mal am Tag. Dabei saeubere ich auch immer die Tasse, in der das Sieb haengt, damit Schimmel erst garkeine Chance hat und tausche das Sieb, damit die Koerner immer in einem saueberen Sieb liegen. Vielleicht deckst Du die Koerner zu dicht ab? Ich lege Kuechenpapier immer nur ganz locker drauf. So habe ich eigentlich immer Glueck.

    Ich wuerde Deinem Wellensittich die Koerner nicht geben, wenn Schimmel erkennbar ist. Wenn er etwas zu duenn ist, sind auch sicher die Abwehrkraefte nicht die besten. Das wuerde ihn bestimmt krank machen. Davon abgesehen wuerde ich das auch nicht bei einem gesunden Vogel tun, denn Schimmel kann nicht gesund sein. Und normales Abspuelen entfernt wohl den sichtbaren Schimmel, aber bestimmt nicht alle Sporen. Ich habe zwar "nur" Kanarienvoegel und Prachtfinken, also keine Wellensittiche, aber ich denke das gilt fuer alle Voegel.

    Gibst Du ihm Vitamintropfen uebers Wasser? Das waere eine gute Unterstuetzung, ausserdem ist Gruenzeug sehr gesund. Ich gebe meinen Voegel alles moegliche an Obst und Gemuese, wie z. B. Aepfel, Kirschen, Erdbeeren, Kresse, Salat, Kiwi, Trauben, geraspelte Karotten, Gurke. Aber ganz besonders "fliegen" meine auf Honig- und Wassermelone.

    Ich wuensche Dir viel Glueck beim Aufpaeppeln!

    Liebe Gruesse,
    Marina
     
  4. Titanic

    Titanic Guest

    Hallo Jeanne,

    mein Keimfutter schimmelte früher auch immer leicht. Schließlich habe ich dem Wasser Apfelessig und schließlich Vanodin V18 der Fa. Graf zugesetzt und seitdem habe ich Ruhe. Kann ich nur empfehlen. Wenn du den Kleinen Päppeln willst, sollte er viel Kolbenhirse bekommen und außerdem habe ich sehr gute Erfahrungen mit Catosal und Aminin im täglichen Wechsel gemacht. Beides übers Trinkwasser verabreichen. Die beiden Mittel bekommst du bei jedem Tierarzt.

    Viel Glück

    Anian
     
  5. Jeanne

    Jeanne Guest

    Hallo Marina, hallo Anian,

    vielen Dank für Eure Tips, ich werde damit noch einmal mein Glück versuchen. Das andere Futter habe ich weggeworfen.

    Ich habe zwischendurch nicht gespült, vielleicht liegt es daran. Wo keimt man denn am besten ? Muss der Raum eine bestimmte Temperatur haben, oder besonders dunkel oder so ? Und wie lange lasst Ihr keimen ?

    Grünzeugs frisst mein Kleiner ganz gerne, Vitamine habe ich ihm noch nicht gereicht. Die Kolbenhirse interessiert ihn eher weniger, er zerhackt sie lieber, wenn er wütend ist, anstatt sie zu fressen ;-) Aber ich befürchte auch, dass sie nicht mehr sonderlich frisch ist, sie ist schon recht trocken. Das merkt er wohl auch...

    Anian, was genau ist Vanodin?

    Viele Grüße,
    Jeanne

    [Dieser Beitrag wurde von Jeanne am 24. September 2000 editiert.]
     
  6. #5 Helga Näfe, 5. Oktober 2000
    Helga Näfe

    Helga Näfe Guest

    Hallo Jeanne,

    ich keime überhaupt kein Futter ich lasse den Nackthafer
    nur ca. 4-5 Stunden quellen in abgekochtem Wasser und dann
    kommt Eifutter, Karotten, Petersilie u. Knoblauchpulver
    dazu. Dann müßtest Du mal sehen wie schnell die Schälchen
    leer sind. Sobald der Keimling rauskommt setzt sich Schimmel
    daran und das möchte ich vermeiden.

    Gruß
    Helga
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Alex

    Alex Guest

    Hallo, ihr Keimfütterer,
    ich hätte eine Beobachtung zu berichten:
    Vor allem bei der Brut meiner Kanaries früher hatte ich immer täglich Keimfutter gemacht, auf die Siebmethode (1 Tag im Wasser, den Rest über ihm und immer Morgens und abends mit kaltem Wasser gespült.)
    Anfangs meinte ich, mein Keimfutter wäre trotzdem schimmlig, aber das was ich für Schimmel hielt waren bei genauerer Betrachtung feine Wurzelhäärchen, aber nur bei den schon etwas grösseren Keimlingen. Ab da hab ich dann das Futter nicht mehr weggeworfen, nur wenn es komisch gerochen hat, und die Vögel habens mit Begeisterung auch an die Jungen gefüttert, von denen alle gesund und munter herangewachsen sind.
    Nun weiter gutes Gelingen bei der Keimung wünscht allen
    Alex
     
  9. Carmen

    Carmen Guest

    Hallo,zusammen
    auch ich füttere Keimfutter.Bis jetzt hat sich noch nie Schimmel abgesetzt bei mir..Ich decke das Keimfutter mit einer Untertasse immer ab.Leider frießt mein Nymphie nur eine bestimmte Sorte daraus,den rest läßt sie liegen.
     
Thema: Schimmel im Keimfutter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schimmel auf keimfutter

Die Seite wird geladen...

Schimmel im Keimfutter - Ähnliche Themen

  1. Keimfutter

    Keimfutter: Hallo, Ich bin neu hier und habe eine Frage..ich habe mir Keimfutter bestellt für meine Sperlis...jedoch ist der Sonnenblumenanteil recht...
  2. Keimfutter schimmelt

    Keimfutter schimmelt: Hallo, ich habe bei der Herstellung von Keimfutter das Problem, dass es (fast) immer schimmelt. Ich verwende spezielles Keimfutter...
  3. Keimfutter vor der Eiablage

    Keimfutter vor der Eiablage: Hallo Hätte mal ne Frage : Damit meine Trauerzeisige besser in Brutstimmung kommen, hatte ich in den letzten Wochen zusätzlich Keimfutter...
  4. Keimfutter für Küken?

    Keimfutter für Küken?: Hallo Leute, ich habe im Internet gelesen,dass Keimfutter für Wellensittich gut ist. Aber kann ich es auch meinen Wellensittich-Küken geben,denn...
  5. Keimfutter trotz Berufsalltag täglich ohne Zeit-Aufwand herstellen....

    Keimfutter trotz Berufsalltag täglich ohne Zeit-Aufwand herstellen....: ....mit meinen neuen Keimgläsern (System II 750ml): Eschenfelder Im Vergleich zu meiner vorherigen Methode (Plastiksieb mit Auffangbehälter...