Schlaf und Ruheplatz

Diskutiere Schlaf und Ruheplatz im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute! Sagt mal .. ich beobachte bei unserem Sammy, daß er sich, sobald ich ihn in den käfig setze, er von seinem Platz oben auf dem Seil...

  1. Tiger99

    Tiger99 Guest

    Hallo Leute!

    Sagt mal .. ich beobachte bei unserem Sammy, daß er sich, sobald ich ihn in den käfig setze, er von seinem Platz oben auf dem Seil runter klettert auf den Käfigboden und sich dort hinsetzt. Wenn wir dann schlafen gehen, sitzt er immernoch dort unten. Morgens sitzt er dann etwas höher auf einer Stange, aber immernoch nicht ganz oben auf dem Seil, auf denen er die ersten Wochen geschlafen hat.

    Mein Frage nun:
    Wechselt der Ruheplatz im Käfig oder kann das auch ein Anzeichen für Krankheit sein. Oder ärgert er sich darüber, dass er dann abends in den Käfig muss und will seine Unzufriedenheit zum ausdruck bringen ?

    Gruss
    Mike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Mike,

    wie alt ist Sammy noch mal? Ich glaube, er ist noch ein Baby, oder?

    Mein Baby, jetzt ca.20 Wochen alt, schläft tagsüber auch noch oft auf dem Käfigboden. Das ist eigentlich typisch für Graubabys. Nachts geht er aber auf die höchste Stange.


    Vielleicht sagt ihm das Seil nicht mehr so zu? Hast du auf dem höchsten Platz außer dem Seil auch noch eine Stange? Wenn nicht, würde ich dem Kleinen eine Stange anbieten. Vögel schlafen allgemein gerne auf dem höchsten Platz, Ausnahme sind eben die Babys.:0-
     
  4. Tiger99

    Tiger99 Guest

    Hallo Sybille!

    Jau Sammy ist so 16 Wochen alt.

    Ne.. das höchste ist so ein Seil zum spannen. Das fand er bis jetzt immer super, da dort auch Wasser und Futter angebracht sind. Aber wenn du meinst versuch ichs gerne ihm oben auch mal eine stange anzubieten.

    Mich wunderte es nur wie gesagt, dass er sobald man ihn in den käfig setzt er immer auf direktem Wege nach unten klettert und dort sitzt. Nachts klettert er ja auch höher, nur halt nicht wenn wir gehen bzw. das Licht ausmachen, sondern irgendwann im Laufe der Nacht.

    Nuja.. danke erstmal für den Tip :D

    Gruss
    Mike
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Mike,

    und hat sich schon was getan?
    Hat der kleine Geier die Stange angenommen?*ganzneugierigbin*:0-
     
  6. Tiger99

    Tiger99 Guest

    naja ich sach mal so .... ich setzte ihn drauf ... und er klettert wieder runter... nur die zeitabschnitte die er oben sitzen bleibt werden länger :D

    mal guggn .. ich habe jetzt da mal ne knabberstange hingehängt und er springt langsam drauf an :D

    Schauen wir was daraus wird....

    Kann es denn vielleicht sein, dass er krank ist ? Ich war seit dem wir den süssen bekommen haben auch noch nicht beim tierarzt mit ihm... Sollte man sowas profilaktisch mal machen? (Also so zur vorsicht ?) oder ist das nur zuviel stress für den vogel ?

    Gruss
    Mike
     
  7. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Mike

    Das Schlafverhalten von jungen Graupapageien ist recht unterschiedlich. Es ist aber ok. wenn er mit 16 Wochen noch gerne auf dem Boden schläft. Es kommt auch darauf an, ob der Züchter Stangen zum sitzen den Babys angeboten hat. Kennt er es vom Züchter nicht, dann dauert es eben etwas länger bis er auf einer Stange / Ast schläft. Er wird selber entscheiden wann er oben schlafen möchte. Ich kenne deinen Käfig ja nicht, aber ich würde die Stangen nicht zu hoch anbringen. Junge Graue "vergessen" sich manchmal im Schlaf und fallen noch runter. Dann wäre es gut wenn dein Baby nicht so tief fällt, damit er sich nicht ernsthaft verletzt.

    Wenn sein Allgemeinverhalten in Ordnung ist, würde ich mir da nicht den Kopf zerbrechen. Futtert er normal? Wie sieht sein Kot aus? Macht er einen aufgeweckten Eindruck? Wenn du unsicher bist, kannst du ihn ja einem erfahrenen Papageienspezialisierten Tierarzt vorstellen. Berichte doch mal was er tagsüber so anstellt [​IMG].

    liebe Grüße

    Nicole
     
  8. Tiger99

    Tiger99 Guest

    HUHU :D

    Also er futtert gut. Er tut sich fix mal sonne ganze knabberstange rein, frißt seine Körnermischung, hin und wieder Kaytee, mal was an obst (Apfelsine, Weintraube, Apfel), mal seinen Babykeks und was noch alles für leckereien. Sein Kot ist normal .. ok das variiert je nachdem was er gefuttert hat... wenns mal ne ganze Apfelsine war kann das auch schonmal sehr "dünn" sein, oder morgens meist sehr viel. Aber ich denke das it voll ok :D oder nicht ?

    Aufgeweckter Eindruck.. Schon. Er spielt und knabbert an allem was nur geht. Schlüsselbund, schlachteln und so weiter. Besonders die Farbe rot scheints ihm angetan zu haben :)

    Ich würde gerne mal zu nem Spezialisten mit ihm gehen, nur weiss ich halt nicht obs nicht zuviel stress für den guten ist , wenns ned sein muss. und außerdem habe ich noch keinen wirklichen Papageienexperten unter den Tierärzten hier in Osnabrück ausmachen können.

    Tagsüber macht er alle möglichen Sachen. Er sitzt und "spielt" viel auf seinem Freisitz, der ein Seil zu einem Ast hat, der bei uns unter der decke hängt. Dann kabbert er hier, klettert da usw. Oft macht er pause und schläft einfach mal ein bisschen, freut sich, wenn jemand ihn krault und fängt das pfeiffen an.

    Klingt doch alles eigentlich nach nem halbwegs normalen Grauen zahmen Papageienbaby, oder ? ;)

    Nuja.. man sorgt sich halt nur. Wir hatten halt vorher 2 Agaporniden, von denen uns einer nach 2 Wochen tot von der Stange gefallen ist. Das war schon echt traurig. Habe eigentlich echt keine Lust irgendwann unseren Sammy morgens tot im Käfig zu finden und mir dann Vorzuwerfen ich sei nicht mit ihm zum tierarzt gegangen :)

    Also .. ich geh jetzt schlafen .. kann ja morgen mal ein paar bilder von ihm und seinen Aufenthaltsorten machen :)

    Guts Nächtle
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Tiger99

    Tiger99 Guest

    Ich hab in dem Thread von Funny zu den Bildern mal seinen Aufenthaltsort tagsüber geposted.

    Die Problematik ist überigens nach wie vor die selbe und er kratzt immer in einer Ecke... also so ganz geheuer ist mir das nicht..


    Komisch. Wenn einer weiß worans liegt dass ein Graues Baby in der Kafigecke kratzt, dann möge er sich melden :D

    Gruss
    Mike
     
  11. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Mike

    Also was das kratzen auf dem Boden angeht kann ich dich beruhigen

    Meine drei Grauen haben das als sie noch Babys waren auch
    Stundenlang mit Begeisterung gemacht:D in der Hoffnung
    wieder raus zu dürfen.

    Als sie dann merkten das sie damit keine Beachtung finden hat
    es irgendwann von alleine aufgehört

    Übrings meine Lori heute 19 Monate geht auch heute noch gerne
    auf ihrem Volierenboden um mit den Füssen im Sand zu scharren

    Ich denke solange der kleine fidel und munter ist der Kot ok ist
    und das Futter schmeckt musst Du dir keine Gedanken machen:)
     
Thema:

Schlaf und Ruheplatz