Schlafbrettchen

Diskutiere Schlafbrettchen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Seit sonntag haben chip & chap auch ein schlafbrett. chip hat es dann ersteinmal untersucht und dann bemerkt, dass man beim balzen darauf gut mit...

  1. #1 BoeserENGEL, 17. Juni 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Seit sonntag haben chip & chap auch ein schlafbrett.
    chip hat es dann ersteinmal untersucht und dann bemerkt, dass man beim balzen darauf gut mit dem schnabel klopfen kann. sah süß aus. chap fand so schnell keinen gefallen daran.

    gestern sahen die zwei dann schon etwas auf dem brett. und abends haben sie sich gestritten, wer darauf schlafen darf, obwohl ich es groß genung gemacht hatte, damit beide platz haben.
    Chap hat dann auch dem brett übernachtet. chip saß daneben.

    es freut mich, dass die zwei angsthasen das brettchen so schnell akzeptiert haben. denn vor anderen dingen haben sie immer angst.

    jetzt die frage:
    Müsst ihr das brett auch jeden morgen sauber machen? sieht ja nicht verlockend morgens aus. ist das normal?

    liebe grüße von be
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 17. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Oh ja, meistens ist es vollgek.... :( 0l 0l .
     
  4. #3 BoeserENGEL, 18. Juni 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Hallo Ferdemaus

    heute haben beide auf dem brettchen geschlafen. es muss ihnen sehr gefallen. das freut mich.

    aber wunderlicher weise war nicht viel vollgek...
    ich hab schon beobachtet, dass chip, wenn er muss, an den rand geht und über den rand macht. Find ich witzig. Ist das jetzt inteligenz??? wer will eben nicht in seinen vogelklecksen herumlaufen.

    gruß von be
     
  5. #4 Dresdner, 18. Juni 2003
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2003
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1


    Kleiner Basteltip :

    Habe ein Frühstücksbrettchen ( Hartholz; 11 X 21 cm ) als Schlafbrettchen verwendet.
    In eine Stirnseite habe ich zwei kleine Bilderhaken (bitte Vorbohren!) geschraubt und in das Käfiggitter eingehängt. Das
    andere Ende liegt auf einer Sitzstange auf.

    Da ich das gleiche Problem mit "Vogeldreck" darauf habe, werde ich das Brettchen
    sicher in nächster Zeit beim Tischler auf der Bandsäge halbieren lassen ( Hartholz!) .

    Bin der Annahme das 5 X 21 cm zum Abstützen ausreichend sind und die "Herrschaften"
    beim Geschäft das Hinterteil besser über den Rand bringen.

    Das Reinigen mach ich mindestens einmal pro Tag mit Spachtel und Sandpapier und
    nutze dafür die Zeit wenn die Nympfen einen "Ausflug" machen.

    Viele Grüße aus Dresden
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schlafbrettchen