schlafen´s zeit...

Diskutiere schlafen´s zeit... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Ich wollt einfach mal hören wann eure Geierleins denn so schlafen gehen? Ich wollt auchmal wissen, ob ihr eure Grauen abends zudeckt(...

  1. #1 Chiccoalonso, 7. November 2004
    Chiccoalonso

    Chiccoalonso Guest

    Hallo,
    Ich wollt einfach mal hören wann eure Geierleins denn so schlafen gehen? Ich wollt auchmal wissen, ob ihr eure Grauen abends zudeckt( eine Decke über den Käfig hängt etc.) Meiner geht meisstens immer so um 21uhr zu Bett und bekommt eine Decke über den Käfig gehangen damit er nicht abgelenkt oder genervt wird vom Fernsehlicht geflacker oder ähnliches. was mich auch nochmal Interessiert ist ob es Vögel oder jetzt besonders den Grauen stört wenn man noch relativ lange anwesend ist in der nacht oder spät abends sprich Fernsehr laufen hat,besuch oder sontiges.??? Ich glaube schon und meine auch soetwas auchmal gelesen zuhaben das wenn die Papageien nicht ihre richtige nachtruhe bekommen agressiv auftreten können, als sei es so wie beim Menschen der schlecht geschlafen hat. Vielleicht gibt ihr mir ja ein paar anregung oder tipps wie ihr eure Vögel in die nachtruhe bring usw. würde mich freuen wür ein paar antworten... ;)


    grüsse von marco :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Diener

    Diener Guest

    Ich glaube bei mir ist das nicht gerade vorbildlich.. ich bin Schüler und habe gerade Ferien, das heißt für meine Papageien um 23 Uhr geht das Licht aus (ohne Decke etc.) und ich sitz dann meistens bis um 2 oder 3 mit dem Monitorlicht vor meinem PC (allerdings meist ohne Lautsprecher und Licht geht nicht Richtung Käfig).Die beiden stört das aber glaube ich nicht, naja, immerhin schlafen sie dabei... dafür dürften sie morgends bei mir bis um 13Uhr schlafen - machen sie aber nicht - um 9 uhr gehts los - da wird gegessen,geschrien,gescharrt.Dann mach ich ihnen im Halbschlaf die Käfigtür auf und kann gemütlich weiterschlafen :)
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Marco,

    bei uns wird von 21:30 Uhr bis 22:30 Uhr das Licht ausgedimmt. Davor 20:00 - 21:30 Uhr toben sie sich nochmal im Freiflug aus und putzen sich - sie machen sich praktisch Bettfertig;) Meist warten sie dann schon, dass ich sie in die Voliere trage.
    Morgens ab 6:00 dimmt dann das Licht wieder hoch und sie wollen Frühstück.
    Ich habe festgestellt, dass ich, wenn ich zur Schlafesnzeit noch weiter im Zimmer bin, die beiden regelrecht aufdrehen und nochmal raus wollen. Sie denken dann wohl, sie könnten was verpassen.
    Wenn wir dann mal Besuch haben und das WoZi länger bevölkert wird, decke ich sie ab (Decke vorhängen) und dann ist auch Ruhe in der Voliere.
     
  5. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Die Biologin Dr. Niehaus? hat gesagt das Papageien nciht schlafen solange auch nur ein Mucks im Schlafraum ist. Auch wenn sie aussehen als würden sie schlafen, sie schlafen nciht. Ich kann das nicht beurteilen, da meine ihr eigenen Volierenraum haben. Aber sie haben ihre Zeit zum schlafen gehen, egal ob sie draußen oder in der Volie sind, gegen halb 10, zehn schlafen beide.
    Aber da Flackernde Licht von Fernseher und Computer stört sie aufjedenfall. Wie Sven schon sagte, sie glauben sie verpassen etwas. ICh wäre da ein wenig vorsichtiger, stellt doch den Käfig über die NAcht in einen anderen Raum, so könnt ihr Fernsehen und Computer spielen und die Geier können schlafen.
     
  6. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich muss mich Marita da dringendst anschließen.
    Papageien brauchen täglich mindestens 12 Stunden SCHLAF. Und Schlaf heißt auch Schlaf. Ohne Unterbrechung durch Fütterung am Morgen oder sonstiges.

    Frau Dr. Niemann ;) hat gesagt, dass Papageien die Abends gezwungen sind mit ihrem Halter aufzubleiben (denn sie bleiben wirklich wach, auch wenn es nicht aussieht) aggressiv werden und seelisch nicht ausgegliechen sind.

    Man sollte diesen Vögeln einen Schlafkäfig einrichten in dem sie ungestört von äußeren Reizen schlafen können. Am Morgen können sie ja dann in den normalen Käfig gebracht werden. Ja und der Käfig sollte wirklich völig dunkel sein.

    Unsere beiden müßen jetzt immer schon um 8 Uhr ins Bett. Um halb acht beginnt die Abenddämmerung bei uns in dem wir das Licht im Vogelzimmer schon aus machen und die beiden nur noch Licht aus dem Wohnzimmer kriegen. Leider muss ich morgens oft zeitig raus. 2 mal in der Woche gehe ich schon um halb 7 aus dem Haus. Dann wecke ich die Geier immer erst kurz vorher und es gibt nur schnell Frühstück und kein Spiel, damit sie nicht noch eher aufstehen müssen.
    Gerade weil ich oft so zeitig aufstehen muss, möchte ich das die beiden zeitig schlafen gehen, so dass sie wenigstens annähernd auf ihr 12 Stunden Schlaf kommen.

    Also gönnt euren Geiern genug Schlaf. Euch würde es ja auch nicht gefallen wenn ihr ständig durch andere Leute wach gehalten werden würdet.

    Lg Heike
     
  7. flatterman

    flatterman Guest

    :0- hallo

    Meiner geht immer erst schlafen wenn ich auch schlafen gehe. Das kann bedingt durch schicht auch dann erst mal 2 oder 3 Uhr Nachts sein.
    Abgedeckt wird er auch. Er will das auch, denn wenn das Laken mal Nachts abrutscht macht er so lange Theater bis einer von uns aufsteht und es wieder drüber macht.
    Aber wie will mann einen Grauen 12 Std. schlafen lassen??? Wenn man zuhause ist geht man ja nicht nach 12 Std. ins Bett damit es leise ist. Oder schiebt ihr eure Grauen in einen anderen Raum???
    Meiner hat den selben Zyklus wie wir und er kommt klar damit und nimmt wohl daher mehr an allem teil als einer der nach 12 Std. abgekapselt wird.

    Gruß Manni
     
  8. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Graue sind nun mal Gewohnheitstiere und brauche ihre festen Rituale.
    Sicher ist es blöd wenn man in Schichten arbeitet, aber ich würde meine grauen niemals so lange auflassen.
    Klar sind 12 Stunden am Tag wenig und wenn man noch arbeitet wird die Zeit mit dem Geier noch weniger, aber trotzdem würde ich ihn zu vernünftigen Zeiten ins Bett bringen.
    Wenn es sein muss eben auch in ein anders Zimmer. Hauptsache er hat seine Ruhe.

    Also ich wäre auch unausgeglichen wenn ich gezwungen wäre so einen Tagesrhytmus mitzumachen.

    Lg Heike
     
  9. Diener

    Diener Guest

    Hm okay ich sollte vielleicht ein bisschen mehr Rücksicht auf die beiden nehmen... aber 12 Stunden ist wirklich viel... ist das nicht irgendein optimalwert?Das würde ja heißen unter der Woche muss ab 7 Uhr stille sein denn am nächsten Tag stehe ich um 7 Uhr auf - das ist einfach irgendwo unmöglich.
     
  10. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Na ich denke mal, wenn sie dann um 8 ins bett gehen ist es auch noch okay. Aber länger würde ich sie nicht auflassen. Ich weiß, dass es hart ist, aber was tut man nicht alles zum Wohl der Geier. Bei uns ist es ja auch nicht anders.

    Lg Heike
     
  11. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Ich denke, dass 12 Stunden "totale Ruhe" und "Schlaf ohne jegliche Unterbrechung" nirgends möglich sind.
    Und schon gar nicht in der Natur. In den Regenwäldern (z.B.) ist sicher auch keine totale Ruhe, da sind massenweise nachtaktive Tiere unterwegs, und es knackt, ruft und wuselt da ständig.
    Auch die Papageien in der Natur werden nicht die ganze Nacht in einem Tiefschlaf verbringen können.
    Ich sehe kein Problem darin, dass früh morgens z.B. kurz die Tür aufgemacht wird, und Futter reingestellt wird. Man muss ja nicht gleich alle Lichter hellmachen und "Traraaa" rufen ;)

    Natürlich ist es sicher nicht das tollste, wenn der Papagei erst in den Morgenstunden "ins Bett" kommt. Keine Frage.
    Aber selbst wenn ein separates Zimmer für die Vögel vorhanden ist, ist es dort nicht die ganze Nacht "totenstill".
    Ich denke, solange es einigermaßen ruhig zugeht am Abend, und die Vögel auch regelmäßig den selben Tagesrhythmus haben, gewöhnen sie sich an die "üblichen" Geräusche, ohne dass sie davon aufschrecken und gestört sind.

    Sollte kein separates Zimmer zur Verfügung stehen, und die Papageien leben im Wohnzimmer, dann würde ich ab ca. 20.00 Uhr wenigstens das Licht stark dämmen, und den TV leiser stellen. Sollte wenigstens eine ruhige Ecke zur Verfügung stehen, würde ich einen Vorhang anbringen, den man zuziehen kann.
    Sollte es wirklich nur ein Käfig sein, dann sollte dieser wenigstens fern von Licht und TV gestellt werden, und die Seite die zum TV zeigt mittels einer Decke geschützt werden (also nicht komplett abdecken, sondern nur so ca. die Hälfte oder so).

    Wenn Besuch da ist, das ist natürlich dann schon doof. Da gehts ja auch oftmals dann noch recht lebhaft her (aber genauso auch in Familien, wo abends noch mehrere Leute zugange sind)... daher bin ich persönlich schon der Meinung, dass Vögel generell einen eigenen Bereich haben sollten, in den sie sich zu jeder Tages und Nachtzeit zurückziehen können um dort Ruhe zu haben.
    Wie gesagt, aber das mit den 12 Stunden ist wirklich schwierig, und zumindest im Sommer für mich niemals umsetzbar. Meine Vögel sind dann öfters bis 20 oder 20.30 Uhr in der Außenvoliere, und morgens wirds früh hell, da gibts dann auch schon recht früh kein Halten mehr.
    Wenn die Vögel untertags dafür immer mal wieder ihre Ruhezeiten haben, wird dann ja auch da noch das ein oder andere Nickerchen gehalten. Sie finden dann schon ihren Rhythmus.


    LG
    Alpha
     
  12. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    hallo,
    ich bin in der glücklichen lage ein eigenes zimmer für die geier zu haben.sie sind bis 20.00 uhr bei uns im wohnzimmer,dann kommen sie in ihr zimmer ,dort fressen sie noch einmal und wenn der woody "gute nacht" ruft ,so gegen 21.00uhr wird das licht ausgemacht.weckdienst für die geier,trotzt meinen schichtdienst versuche ich immer so gegen 8.00 uhr ,da werden sie auch von alleine munter.vor dem umzug ins neue heim im mai,waren sie im wohnzimmer und da wurde woody abgedeckt(mache ich weiter) und merilyn wollte dann in ihre kommode(kommt sie auch jetzt noch hinein),auch so gegen 21.00 uhr.ich habe schon das gefühl dabei gehabt,das sie geschlafen haben,trotz aktivitäten unsererseits(mit dem regenwald gebe ich recht,da ist es auch nicht totenstill,im gegenteil).
    klar sind die geier im sommer länger und früher aktiver(man bedenke die sommerzeit!),dafür werden sie jetzt zu der zeit tagsüber ruhiger,wenn es draußen den ganzen tag nicht so richtig hell wird oder es so schnell dämmert. wie jetzt da habe ich festtagsbeleuchtung an,aber die geier dösen vor sich her :D draußen ist es dunkel.da glaube ich ,daß sich die geier dem jeweiligen tageslicht anpassen,je heller und sonniger,umso aktiver.
    auf alle fälle würde ich zu festen abendzeiten das käfig abdecken,ich denke der geier fühlt sich darin wohl und geborgen und kommt doch zur ruhe.
    viele liebe grüße beate
     
  13. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Marita,

    > Die Biologin Dr. Niehaus? hat gesagt das Papageien nciht schlafen solange auch nur ein Mucks im Schlafraum ist.

    Unser Grauer könnte dir sagen, dass das nicht stimmt ;-)

    Er muss seit Monaten in meinem Zimmer leben (weil meine Frau eine Federstauballergie hat; ausserdem ist er eh mit mir 'verheiratet'), und ich habe ihn daher immer im Blick. Und kann aus Erfahrung auch beurteilen, ob er wirklich schläft, oder ob er sich nur 'tot stellt'.

    Er schläft (wenn er will) völlig unbeeindruckt von Umgebungsgeräuschen wie z.B. Staubsauger oder lauter Musik. Nicht schlafen kann er allerdings beim Fernsehen (ich denke mal, weil da Stimmen und 'Umweltgeräusche' bei sind) - oder wenn er meine Stimme hört (dann muss er natürlich dabei sein).

    Von daher bekommt der Gute niemals 12 Stunden Schlaf am Stück. Ab 22 Uhr nehme ich bei Fernsehen/Musik zwar den Kopfhörer - aber morgens um 7 Uhr ist er sofort fit, wenn er hört, dass ich aufstehe.

    Dafür hält er tagsüber mehrere ausgedehnte Schläfchen. Ob das am nächtlichen Schlafmangel liegt oder daran, dass er schon auf die 40 zugeht, weiss ich nicht.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  14. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Also als wir noch in der Einraumwohnung mit den Geiern waren und sie quasi Tag und Nacht mit uns verbringen mußten hat man schon gemerkt dass eine gewissen Spannung da ist.
    Wenn der PC noch an war dann kamen sie auch nicht zur Ruhe. Einmal im Bett umgedreht und beide waren wieder wach.

    Jetzt haben sie Gott sei Dank ein eigenes Zimmer mit 24 Stunden Freiflug. SIe sind richtig aufgeblüht nach dem Umzug. Obwohl sie jetzt auch wach werden wenn ich nachts mal auf die Toilette gehen. Aber so haben sie wirklich mehr Ruhe.
    Ich möchte das Vogelzimmer wirklich nicht missen.

    Lg Heike
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Chiccoalonso, 9. November 2004
    Chiccoalonso

    Chiccoalonso Guest

    Danke für die zahlreichenen Antworten... Mein Grauer hat leider auch kein eigenes Zimmer wo er zum teil ungestört schalfen kann. Er muss wohl weiterhin bei uns im Wohnzimmer schlafen. Mein Platz in der Wohnung reicht leider nicht für ein extra Vogelzimmer ;-)

    also auf eine ruhige nacht *lol* werde auch jetzt schlafen gehen, damit mein papagallo morgen vormittag fit ist...

    ---------------------------------------------------------------------------------
    grüsse von marco
     
  17. Rappy

    Rappy Guest

    ..bei uns wird irgendwann abends das Papageienlicht ausgemacht und die zwei Lauser dösen im Fernseh- oder Monitorlicht so vor sich hin! Wirklich schlafen hab ich sie nie gesehen, aber der Schlaf scheint ihnen zu reichen, so gut gelaunt wie sie sind.. :D
     
Thema: schlafen´s zeit...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wie lange darf man graupapageien auflassen

Die Seite wird geladen...

schlafen´s zeit... - Ähnliche Themen

  1. Wo schlafen spechte

    Wo schlafen spechte: heute morgen kaum hell, schaue ich auf meinen fettkuchen da dort so ab 8 uhr meisen und spechte kommen... der fettkuchen ist an einem alten...
  2. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  3. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  4. Was so an Patienten in letzter Zeit da war

    Was so an Patienten in letzter Zeit da war: Ein paar Bilder zu den letzten paar Patienten im August / September [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  5. Hecken schneiden um diese Zeit erlaubt?

    Hecken schneiden um diese Zeit erlaubt?: Habe mich grade furchtbar aufgeregt. Unser Gärtner der Mietwohnung hat seit einiger Zeit die Angewohnheit die Hecken alle paar Monate ziemlich...