Schlafgewohnheiten (und sonstige Mönchsittich-Themen)

Diskutiere Schlafgewohnheiten (und sonstige Mönchsittich-Themen) im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Das bedeutet dann: offenes Nest = keine Eier...? Nicht unbedingt. Bedenke, wie die Arten in freier Natur brüten ... Aymaras bauen Erdhöhlen,...

  1. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nicht unbedingt. Bedenke, wie die Arten in freier Natur brüten ... Aymaras bauen Erdhöhlen, ähnlich wie Kaninchenbauten, während Mönche Nestkolonien bauen. Keine Ahnung, wie Mönchnester gegen "Auskühlen" geschützt werden (können).

    Und zudem muss man bedenken, dass dies lediglich ihre Instinkte beeinflusst, aber die Sozialisation in Gefangenschaft auch eine Rolle spielt, ebenso wie Beschäftigungsmöglichkeiten, die den Bruttrieb auch beeinflussen können.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Ja, da hast Du wohl Recht... hierbei sind dann sicher auch unzaehlige Faktoren am Werk. Interessant: die beiden schaufeln das Nistmaterial taeglich von A nach B zu C. Am Ende des Tages werden die kleinen Bambusstangen irgendwie in das Nest gesteckt, dann fuehlen sie sich wohl. Die spulen demnach ein archetypisches Programm ab, auch wenn sie es weder gelernt haben noch benoetigen.... spannend.
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Klar, insbesondere auch beim Thema Sozialisation, das meist in Gefangenschaft problematisch ist, weil die Jungvögel meist zu früh von den Eltern getrennt werden.

    So kann es z.B. bei Mönchen vorkommen, dass der Nestbau nicht so betrieben wird, wie man es erwarten würde.
     
  5. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Ja, mit Sicherheit. Potentielle Kandidaten dafür gibt es derzeit in ausreichender Menge im Kleintiermarkt. Da ich aber kein 3. Paar unterbringen kann werde ich sie abgeben müssen; im Bekanntenkreis gibt es Interessenten (die sich allerdings lange nicht mehr gemeldet haben). Es bleibt also spannend...
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na, dann drücken wir mal die Daumen.
     
  7. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Hmmm... ja, wir haetten eigentlich auch gerne mehr Voegel, Platz waere vorhanden. Weiss aber nicht wie die beiden das aufnehmen wuerden... lassen wir lieber.
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Gute Entscheidung, denn 2 Paare vertragen sich oft nicht und bei dreien oder mehr kann es ganz schön laut werden.
     
  9. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Naja der Krach waere kein Problem hier... Unser Grundstueck ist wilde Natur in den Huegeln ausserhalb von Taipei. Da fallen die beiden mit ihrem Geschrei nicht auf. Gleich ausserhalb der Voliere tummeln sich allerlei Voegel, nachts auch Eulen.

    In einer Wohnung waere das mit Moenchen etwas schwierig.... die sind nicht wirklich leise.
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Bedenke aber auch, dass drei Paare deutlich mehr Arbeit machen und es keine Garantie gibt, dass dieses Vorhaben auf Anhieb klappt. Man braucht also auch zusätzlichen Platz, falls man gezwungen ist, die Paare zu trennen.
     
  11. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Ja sicher, der Aufwand wuerde sich deutlich erhoehen. Manchmal tun mir die beiden halt leid, weil sie ja eigentlich im Schwarm leben. Und dann haben wir noch Leias erstes Gelege abgekocht :heul:

    Sie habens zwar schoen bei uns, ist aber trotzdem Gefangenschaft und in dieser entwickelt sich eine ganz andere Dynamik...
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nachvollziehbar, aber die Entscheidung für einen Schwarm will wohl überlegt sein!
     
  13. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Ja klar... auch wenn ich gerne manchmal mit dem Gedanken spiele einen Schwarm zu halten. In der Praxis bedeuten die zwei schon "high maintenance": also ca. 3 Stunden taeglich mit putzen, fuettern und unterhalten. Das waere dann was fuer den Ruhestand aber dann haette ich ein anderes Problem: die Lebenserwartung der Moenche ist ca. 20 Jahre. :p
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    So ist es ... das bringt es auf den Punkt. Sowas kann man eigentlich nur machen, wenn man erwachsene Kinder hat, die die Vögel später übernehmen. Das Wort "wollen" am Satzende lasse ich bewußt weg ;)
     
  15. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Yay... heute ist es mir endlich gelungen Han mit samt seinem Fressnapf auf die Waage zu stellen. Ich hatte schon immer den Verdacht dass er zu dick ist.... 115g netto. Was meint ihr dazu?
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Gegenfrage: Wie schwer ist Leia im Vergleich und was wiegt der Napf?

    Ich kenne das Durchschnittsgewicht von Mönchen nicht, würde aber bei Sittichen dieser Größe auf ca. 100 g tippen.

    PS: Die individuelle Körpergröße spielt natürlich auch immer eine Rolle.
     
  17. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Die 115 sind abzueglich Napf. Hmmm... eben habe ich auch Leia auf die Waage gesetzt: 99g. Unser Vielfrass ist demnach etwas schwerer... Nun muss ich noch rausfinden was das Idealgewicht ist und vielleicht muessen wir am Futterplan was aendern. Eigentlich sollte da aber nicht viel falsch laufen: selten "Leckerli", Gemuese, Fruechte und eben Trockenfutter. Kann sein dass der Mais etwas zusetzt... die kleinen Maiskolben sind No. 1
     
  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Laut Wikipedia liegt das Durchschnittsgewicht eines erwachsenen Mönchsittichs bei 100g, also hat Han wohl Übergewicht. Ist Leia agiler, fliegt sie z.B. mehr?

    PS: Wie sieht der Größenvergleich aus ... ist Han etwas größer?

    PPS: Bei näheren Recherchen zum Gewicht findet man eine Obergrenze von 150g

    Moenchsittich

    Somit relativiere ich meine Aussage zum Überwicht oben. Bis zu 120g scheint je nach Körpergröße normal zu sein.
     
  19. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    hmmm... thanks Christian. Han ist schon etwas breiter gebaut als Leia. Beide futtern exakt das gleiche und beide fliegen und klettern rum. Naja, vielleicht machen wir mal einen "maisfreien" Tag pro Woche.
     
  20. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Da meine bereits 85-100g schwer sind, würde ich ebenfalls annehmen, dass die größeren Mönchen schwerer sein dürfen (ich hätte allerdings auf 120-130g als Obergrenze getippt, 150g ist schon eine Menge).

    Ich denke das wichtigste ist Bewegung - auch wenn sie viel fressen ist das nicht so schlimm, wenn sie sich auch viel bewegen. Wenn meine 5 beim Freiflug zuviel herum sitzen, verscheuche ich sie schon mal (ich muss selbst auch öfters zum Sport "überredet" werden, wieso auch nicht die Geier, nech? :D).
     
  21. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    lol :beifall::zustimm: ... unsere pendeln immer zwischen Zimmer und Aussenbereich und aussen klettern sie meistens am Gitter rum. Draussen ist auch immer was los: viele exotische Voegel schreien sich den Rang ab. Aber wenn's Wetter uebel ist, dann sitzen sie auch meist rum.

    Also nach Gewicht und "Gefuehl" ist Han nicht uebergewichtig... seine seitlichen Bauchfedern sind aber deutlich laenger als bei Leia und so sieht er manchnal aus wie ein gefaerbtes Eichhoernchen :D Das Federkleid kann taeuschen...
     
Thema: Schlafgewohnheiten (und sonstige Mönchsittich-Themen)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlinge schlafgewohnheiten

    ,
  2. content

    ,
  3. voliere wurmfrei machen

    ,
  4. kaktussittiche
Die Seite wird geladen...

Schlafgewohnheiten (und sonstige Mönchsittich-Themen) - Ähnliche Themen

  1. Schlafgewohnheiten der Bourkesittiche?

    Schlafgewohnheiten der Bourkesittiche?: Hallo Ihr Lieben, wir haben nun einen Bourki bei uns aufgenommen. Ein süßes Hähnchen, der so schnell wie möglich noch einen Partner bekommen...
  2. schlafgewohnheiten

    schlafgewohnheiten: hallo, wir haben uns dreifarbiege papageiamadinen angeschafft. Sie sind jetzt zusammen mit unseren Goulds u. Mövchen in der Voliere. Wir haben...
  3. Schlafgewohnheiten

    Schlafgewohnheiten: Hallo, ich wollte mal fragen ob eure Sperlinge bestimmte Schlafgewohnheiten haben.... s-nacht Sitzen sie bei euch immer am gleichen Platz?...
  4. Frage zu den Schlafgewohnheiten

    Frage zu den Schlafgewohnheiten: Hallo, mein neuer Pflege-Welli hing erst mindestens eine Viertelstunde unbeweglich von der Käfigdecke, hat sich dann gemächlich gedreht und...
  5. Kanarien mit Megabakteriose (und Beinamputation) in den gesunden Bestand lassen?

    Kanarien mit Megabakteriose (und Beinamputation) in den gesunden Bestand lassen?: Hallo ihr lieben! Ich bin noch völlig fertig.... Heute hat sich eines meiner an Megabakteriose den Fuss gebrochen beim Freiflug, so schlimm,...