"Schlafhaltung" meines Erdbeerköpfchens und Futterfrage

Diskutiere "Schlafhaltung" meines Erdbeerköpfchens und Futterfrage im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, seit 4 Wochen hab ich 2 neue Mitbewohner (ein Schwarz- und ein Erdbeerköpfchen)! :) Sie sind ganz fidel und haben sich anscheinend auch...

  1. #1 Unregistered, 21. März 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo,
    seit 4 Wochen hab ich 2 neue Mitbewohner (ein Schwarz- und ein Erdbeerköpfchen)! :)
    Sie sind ganz fidel und haben sich anscheinend auch viel zu erzählen. ;) Nur macht mir das Erdbeerköpfchen etwas Sorgen, sobald es schlafen will nimmt es eine ziemlich eigenartige Haltung auf der Stange ein. Sie hält ihren Kopf ziemlich weit vorne rüber, es sieht fast so aus, als ob sie auf dem Boden nach irgendetwas suchen würde. Ist das normal? Das Schwarzköpfchen hingegen hält seinen Schnabel im Gefieder. Liegt es vielleicht daran, dass die Stange auf der die beiden immer schlafen einen Durchmesser von 2 cm hat? Ist dieser Durchmesser allgemein zu dick für die beiden?
    (Ansonsten sind da noch Haselnussäste im Käfig.)
    Ausserdem plustern sie sich häufig auf. Zu kalt dürfte es in dem Raum aber nicht sein, ganz normale Raumtemperatur.
    Was bedeutet das aufplustern?

    Ausserdem habe ich ein Problem mit dem Futter:
    Ich kann den beiden anbieten was ich will, das einzige worauf sie total abfahren ist Hirse. Ich hab ihnen schon Apfelstücke, Bananenstücke, Nektarinenstücke und ein Gurkenstück angeboten. Dem wurde aber leider keinerlei Beachtung geschenkt. Wie "überzeuge" ich sie denn am besten, auch mal andere Sachen zu probieren, ausser ihrer Hirse? Beim normalen Futter werden nur die grossen Körner genommen, der Rest wird ausselektiert. ;)

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen. :)

    Grüsse
    Normen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TineBiene, 21. März 2003
    TineBiene

    TineBiene Guest

    Hallo Normen,

    schön, dass Du hier bist - registrier Dich doch, dann kannst Du auch auf Beiträge antworten.

    Zur Schlafhaltung kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, zum Anbieten von Obst und Gemüse lautet die Devise: Geduld und immer wieder anbieten. Irgendwann siegt die Neugier und sie probieren es :D . Wie hältst Du es denn mit den "normalen" Körner ? Ständiger Nachschub verleitet die Agas ja förmlich dazu, sich nur das beste raus zu picken und die mageren Saaten links liegen zu lassen. Ich habe mir angewöhnt, morgens je einen gestrichenen Teelöffel pro Vogel zu füttern, mittags die Spelzen rauszufischen und erst wenn alles ratzekahl gefressen wurde, biete ich das "Abendessen" an. Das führt unter anderem auch dazu, dass meine Beiden Nachmittags viel Obst (Apfel und Birne steht hoch im Kurs) futtern.

    Hoffe, Du bekommst noch Info zur Schlafhaltung, weiterhin viel Spaß :0-
     
  4. Dörte

    Dörte Guest

    Hallo Normen!

    Ich glaube nicht, dass Du Dir Sorgen um die Schlafhaltung machen musst, aber Du solltest den Beiden ein Schlafhäuschen anbieten und dann kannst Du sicherlich noch viel merkwürdigere Schlafstellungen beobachten. Meine Agas sitzen alle paarweise in ihren Häusern und bei den Pfirsichen sieht dies meist so aus, dass sie flach auf ihrem Bauch liegen.
    Futtermässig musst Du viel Geduld haben. Meine haben am Anfang nichts anderes als Sonnenblumenkerne gefuttert. Den Salat und Früchte habe ich wochenlang unberührt entsorgen können und jetzt futtern sie wirklich gut und auch viel Grünzeug.
     
  5. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Normen,

    das hier zur Schlafhaltung meiner Rosenköpfchen. Ich wurde auch ein Schlafhäuschen oder -höhlchen anbieten. Meine schlafen kopfüber...
     

    Anhänge:

  6. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    und noch eins...

    Übrigens, wegen des Aupflusterns, könnte bedeuten, daß sie sich wohlfühlen. Knirschen sie auch mit ihren Schnäbeln? Putzen sie sich? und putzen sie sich gegenseitig?
     

    Anhänge:

  7. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Wegen Obst und Gemüse:
    Das war bei meinen Rosenköpfchen am Anfang auch so. Sie kannten kein Obst und auch kein Gemüse. Einfach dranbleiben. Immer wieder anbieten...
    Das kommt schon. (Meine wurden am Anfang sogar panisch, wenn ich eine Erdbeere hineingehängt habe)
    Mit den großen Körnern sind sicher Sonnenblumenkerne gemeint. Sittiche und Papageien nehmen im allgemeinen gerne die ölhaltigen Samen zuerst. Versuche immer nur einen geringen Anteil an Sonnenblumenkernen zu füttern, dann nehmen sie auch anderes auf.
    Ich füttere sehr abwechslungsreich. Jeden Tag mit neuen Zusätzen, (mal mehr für Sittiche, dann mehr für Papageien, für kleine Papageien, getrocknetes Obst, getrocknete Feigen, jeden Tag Obst und Gemüse, immer Hirse, die sie lieben, Sorghum lieben sie auch,)

    Liebe Grüße
     
  8. #7 claudia k., 21. März 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo gast! :0-

    herzlichen glückwunsch zu deinen neuen mitbewohnern!

    kauf doch mal vorrübergehend großsittichfutter OHNE sonnenblumenkerne, dann MÜSSEN sie die anderen saaten fressen.
    außerdem rate ich dir weniger körnerfutter zu geben, an die menge musst du dich "rantasten". ideal wäre, wenn abends der napf so gut wie leer gefressen ist.
    das obst kannst du mit ihren lieblingskörnern (hirse) panieren, dann kommen sie vielleicht "ausversehen" auf den geschmack, oder mal kleinraspeln und unters körnerfutter mischen.
    bei meinen beiden wirkt es, wenn ich vor ihren augen selbst von etwas abbeiße und es ihnen dann anbiete.

    du schreibst ja, dass sie ganz viedel sind und viel erzählen, dann ist das aufplustern zwischendurch ganz normal, wenn sie z.b. dösen, das ist so, als ob sich mensch eine decke nimmt um zu schlafen. :)

    diese schlafhaltung sehe ich bei meiner berta auf dem schlafbrettchen auch schon mal.
    sind die beiden noch jung? ich denke das kommt alles noch.
    kein grund zur sorge.
    2 cm sind tatsächlich etwas dick, aber wenn sie dünnere sitzstangen zur verfügung haben, und sich trotzdem auf die dicke stange setzen, scheint es ja ok für sie zu sein. in der natur sind ja auch nicht alle äste gleichdick.

    wegen der schlafhöhle, achte unbedingt darauf, dass sie offen ist, also keinen brutkasten kaufen! sonst hast du vielleicht bald mehr agas als du willst, agas sind höhlenbrüter und werden durch höhlen zur familienplanung animiert!

    gruß,
     
  9. normen

    normen Guest

    Herzlichen Dank an Alle für die schnellen informativen Antworten! :)

    Dann bin ich erstmal beruhigt das anscheinend alles in Ordnung ist.
    Die Tipps mit der offenen Schlafhöhle und auch mit dem "parnierten" Futter werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!

    Wie sieht das eigentlich "duschtechnisch" bei den Agaporniden aus? ;) Ich habe ihnen auch ein Bad gegönnt, leider wird es komplett ignoriert.
    Ist so ein Bad vielleicht eh unnütz oder dauert es auch seine Zeit, bis sie das nutzen?

    Edit: Ach, ja mit den Schnäbeln knirschen sie auch desöfteren. Anscheinend noch ein Zeichen mehr, dass sie sich wohlfühlen. :)

    Grüsse
    Normen
     
  10. Dörte

    Dörte Guest

    Also bei mir wurde das Badehaus auch nicht sofort angenommen, es dauert , wie alles eben so dauert. Meine Agas sind auch nicht alle besonders badefreudig. Zwei sind ausgesprochen badeunlustig und werden in regelmäßigen Abständen dafür mit einem Pflanzensprüher geduscht und das mögen sie.
     
  11. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Bei uns mögen sie das Badehäuschen auch nicht. Sie nehmen ein Tropfenbad, wenn die großen Sittiche baden und werden gerne gesprüht.

    Liebe Grüße
     
  12. #11 claudia k., 21. März 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    als ich vor acht jahren ernie und berta bekam, wußte ich noch garnicht, dass sie baden wollen/sollen und erschrak ziemlich, als plötzlich zwei nasse verklebte wesen auf der stange saßen (sie waren im wassernapf).
    seit dem tag bekommen sie jeden zweiten tag eine frische, kühle badewanne, das lieben sie.

    da gibt es auch noch einen trick. mögen deine agas äste mit laub? überhaupt grünzeug? wenn ja, kannst du eine wasserschale reinstellen oder -hängen und einen ast mit grünzeug ins wasser legen, das reizt sie zum spielen.

    ansonsten gilt auch hier, wie bei allem anderen neuen für agas, lass ihnen zeit, biete es immer wieder an.

    die hier viel besprochenen korbkugeln von ikea z.b., hingen bei mir wochenlang in der volliere, bis sie das erste mal vorsichtig angenagt wurden.

    ;)
    gruß,
     
  13. Guido

    Guido Guest

    Hi Gast.
    Es wurde schon so ziehmlich alles gesacht. Baden tun alle Aggas gerne, nur mit dem neuen Badehäuschen, dat dauert eben. Wenn sie sich dran gewöhnt haben, geht die Plantscherei los.
    Zu Obst
    Wat für Gurken gibst Du ihnen, meine mögen die Stangengurken.Und wie meine Vorredner schon gesacht haben: Geduld, Geduld, Geduld. Und immer wieder anbieten, oder vorkauen, is kein Quatsch, wenn die Kleinen sehen dass Du dat isst, essen sie es irgendwann auch.
    Nimm nicht zu viele Sommenblumenkerne, können zu Leberschäden führen,
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  14. Guido

    Guido Guest

    Hi Norman, herzlich willkommen.
    Meine Agas wollten zuerst auch nicht in ein Badehaus. Da hab ich ihnen in die Voliere eine Plastikschüssel reingestellt, nicht zu hoch, und seit dem haben wir bei uns nur Überschwemmung. Die spritzen wie Sa...
    Wegen Obst: Probieren, Probieren, Probieren. Dat haste schon öfter gehört. Wat ein Aga nicht kennt geht er nicht dran. Den kannste nur mit Neugierde überwinden. Bei mir helfen kleine Weintrauben, aber Agas sind alle anders.
    Gruss
    Guido :0-
     
  15. dragon109

    dragon109 Guest

    Mit dem baden ging es bei meinem einen recht schnell,
    nachdem ich rausgefunden hatte, dass sie am liebsten abends badet, und das ausgiebig.

    die andere hats nicht so mit dem wasser. sie geht nur rein, weil sie jedesmal zetert, damit die andere rauskommt.
    füße nass, ein mal kurz mit den flügeln durch und gut.

    duschen mögen sie überhaupt nicht, da ergreifen sie die flucht.
     
  16. #15 Papageienfreak, 27. März 2003
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    Baden

    Hallo Agas,

    ich habe einen Zimmerbrunnen für die Kleinen angeschafft, ich stelle Morgen ein Bild dazu rein...
     
  17. claudel

    claudel Guest

    Badewanne

    halli-hallo

    meine beiden Schlingel benutzen ihre Badewanne nur, wenn keiner da ist, als würden sie sich schämen *gg*. Ich hab Emma auch schon mal beobachtet, als sie auf dem Rand sass, aber als sie mich bemerkte, war´s vorbei. Aber oft ist der ganze Käfig nass, wenn ich nach HAuse komme und beide sitzen pitschnass auf der Stange. Zum Thema Futter, irgendwie sind Agas total misstrauisch und nehmen nicht gerne irgendwas, was sie nicht kennen. Aber wenn man es ihnen oft genug anbietet, siegt irgendwann sie Neugierde (so isses jedenfals bei meinen). Sie schaun es sich so lange an, bis man fast verzweifelt und irgendwann nehmen sie es dann an. Ich glaube, Agas sind sehr schlau und manchmal macht es ihnen einfach Spass mit uns zu spielen ;)

    liebe Grüsse Claudel :0-
     
  18. Ralf0101

    Ralf0101 Guest

    Schlafstellung bei Pfirsichköpfchen

    Hallo zusammen, eines unserer beiden Pfirsichköpfchen schläft des öfteren in der äussersten oberen Ecke der Voliere, indem es sich an die Gitterstäbe krallt...

    Gruß Ralf
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Normen,

    wart einfach ab. Irgendwann bemerken sie ihre Badewanne schon. Und dann wird je nach Vogelcharakter mehr oder weniger oft gebadet.

    LG
    Jens
     
  21. #19 Christin2106, 14. August 2005
    Christin2106

    Christin2106 Guest

    Hallo Normen

    Hab mal ne andere Frage, wie bist du denn an ein Schwarz und ein Erdbeerköpfchen gekommen? Hat man sie Dir so verkauft? Und wie alt sind denn die beiden?
     
Thema: "Schlafhaltung" meines Erdbeerköpfchens und Futterfrage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Rosenköpfchen Schlafhöhlen

Die Seite wird geladen...

"Schlafhaltung" meines Erdbeerköpfchens und Futterfrage - Ähnliche Themen

  1. SUCHE Informationen Erdbeerköpfchen

    SUCHE Informationen Erdbeerköpfchen: Hallo, ich suche Halter und Züchter von Erdbeerköpfchen. Auch allgemeine Informationen zur Haltung wären sehr hilfreich und wie gestaltet sich die...
  2. Erdbeerköpfchen Züchter gesucht

    Erdbeerköpfchen Züchter gesucht: Hallo, Kennt vielleicht jemand einen Züchter, der Erdbeerköpfchen in der Mutation gelbes Schwarzauge und Spalt gelbes Schwarzauge züchtet? Ich...
  3. Futterfrage

    Futterfrage: Hallo zusammen Mich würde mal interessieren welches Futter ihr euren Kanarien anbietet, falls der Hersteller hier nicht genannt werden darf...
  4. Schlafhaltung wie Fledermäuse

    Schlafhaltung wie Fledermäuse: Liebe Sperlifreunde, nach längerer Zeit melde ich mich mit einer Frage zurück: Ist es gewöhnlich, dass Sperlis zum Schlafen keine Äste etc....