Schlafkasten für die Gelbseiten?

Diskutiere Schlafkasten für die Gelbseiten? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallöle, ich wollte mal fragen, wie groß den der Schlafkasten für die gelbseitensittiche sein muss? Muss ich zwei haben? Wie bringe ich die...

  1. Rivfader

    Rivfader Mitglied

    Dabei seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hallöle,

    ich wollte mal fragen, wie groß den der Schlafkasten für die gelbseitensittiche sein muss? Muss ich zwei haben? Wie bringe ich die Dinger am Käfig an?

    (Hab den folgenden Text zwar schon bei "Gelbseitensittiche-gelehrig?" geschrieben, aber egal:)

    Ich wollte nur sagen, dass ich für meine beiden nun einen 102x60x175cm Käfig bestellen werde. Das reicht doch aus, um auch MAL einen nachmittag drin zu bleiben, oder? (Falls ich mal einen termin haben sollte, kann ja immer mal sein)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    huhu,

    der kasten kann 20x20x30 cm sein. hoch oder querformat. ich würde aber empehlen statt des bodens eine stange einzubauen, damit sie nicht zur brut angeregt werden, da ich annehme das du keine zuchtgenehmigung hast.
     
  4. Rivfader

    Rivfader Mitglied

    Dabei seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ne, die hab ich durchaus nicht.^^
     
  5. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    noch zm käfig...

    die maße sind schon ok. es ist auch kein drama wen die vögel dort mal 1-2 tage drinnen bleiben ist das auch kein drama.

    es sollte halt nur nicht zur regel werden.

    wenn man mal bedenkt, das manche vögel ein leben lang in kleinen zuchtboxen ohne freiflug hocken - schrecklich :(

    das soll natürlich nicht die längere freiflugfreie käfighaltung befürworten, sondern nur mal als vergleich, das ein paar tage, im gegensatz zur zuchtbox, bei weitem nicht so schlimm sind.
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin, moin,

    ich denke, ein Nymphensittichkasten sollte ok sein.

    Davon würde ich eher abraten, da sie im Kasten gewöhnlich im Liegen schlafen ... dann kann man den Kasten auch gleich weglassen, da sie dann eh gezwungen wären, auf einem Ast zu schlafen. Ich fände es besser, den Boden drin zu lassen und alternativ die Front zu entfernen.

    Zudem frage ich mich, ob man bei Wohnungshaltung eines einzelnen Paares nicht einen normalen Kasten anbieten sollte, da u.U. eh nicht gebrütet wird, denn wie an anderer Stelle schon erörtert, reicht das ganzjährige Anbieten eines Brutkastens bei vielen Vogelindividuen als Brutstimulus nicht aus ... meine Aymaras sind der beste Beweis ;)
    Sollten dennoch Eier gelegt werden, kann man diese gegen Kunststoffeier austauschen oder abkochen, um die Brut zu verhindern.
     
  7. Rivfader

    Rivfader Mitglied

    Dabei seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ah ok, kochen. Das wäre sowoeso noch eine Frage von mir gewesen^^. Der Züchter bei dem ich die Vögel kaufen werde, wird mir dann auch ein paar plastikeier schenken.
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das wäre natürlich klasse, weil Du dann auch gleich die richtige Größe hast.
     
  9. Rivfader

    Rivfader Mitglied

    Dabei seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ja das mit den Eiern fand ich auh sehr nett.

    Aber nochmal zurück zu dem Schlafkasten. Also die Front raus und muss da eig. Hau rein, oder ähnliches?
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich habe in meinen Kästen Nagereinstreu ... ist hygienischer ... läßt sich gut reinigen und der Kot zieht nicht ins Holz ein. Und für die Geier ist's auch bequemer.

    Wenn Du die Front entfernen und Einstreu verwenden willst, wäre es sinnvoll an der Front eine etwa 2 cm hohe Leiste anzubringen, damit da der Einstreu nicht rausrieselt.
     
  11. Rivfader

    Rivfader Mitglied

    Dabei seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich richtig verstehe, aber deiner letzten antwort entnehme ich, dass es nicht unbedingt notwenidig ist die Front zu entfernen?
    (Ich stell mir das mit Front irgentwie gemütlicher vor)
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wie gesagt ... man kann auch einen normalen Brutkasten als Schlafkasten verwenden, aber die "Gefahr", daß sie dann später in Brutstimmung kommen, ist dann größer. Daher entfernen die meisten Leute, um eine Brut zu verhindern, den Boden des Kastens und setzen eine Sitzstange ein. Alternativ kann man aber auch die Front entfernen, was dem Kasten auch den Höhlen-Charakter nimmt, aber die Möglichkeit bietet, daß die Vögel wie gewohnt im Liegen schlafen können.

    Nimmt aber aber die Front raus und füllt Einstreu in den Kasten, ist der Einstreu schneller wieder draußen als man gucken kann. Also bietet es sich an eine Leiste anzubringen, die eben das Rausrieseln des Einstreus verhindert.

    Alles klar?
     
  13. Rivfader

    Rivfader Mitglied

    Dabei seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Also ich persönlich (und der Züchter meinte das auch ) finde, dass die Vögel ruhig ihre Triebe ausleben können. Mich würde das nicht stören und ich finde das irgendiwe artgerechter.
    Nur mir tut das dann ein wenig wegen den echten Eiern Leid. Dann töte ich doch den Embryo ab, oder? Ich würde es zwar machen (hab keinen Bock auf Nachwuchs), aber.... ach egal.^^
     
  14. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    hallo,

    wenn du den "trieb" erst gar nicht förderst, müssen sie ihn auch nicht ausleben. wenn sie ihn ausleben sollen, must du sie auch die jungen aufziehen lassen, weil sonst kommt es auf das selbe raus. allerdings hast du KEINE zuchtgenehmigung, also fällt das schon mal flach.

    wenn du die eier abkochst und sie erst 1-2 tage bebrütet wurden, ist dort auch noch kein wirklicher embryo drin.

    die vögel brüten auch erst ab dem 3. ei, somit hast du genug zeit, die sogar noch unbebrüteten eier abzukochen. somit tötest du da auch nichts ab.

    lässt du sie die eier wissentlich ohne zuchtgenehmigung ausbrüten, wirds teuer.

    wenn du solche probleme mit dem abtöten von eiern hast, dann kochst du wohl nicht mal ein hühnerei ? wär ja unter umständen auch ein potenzielles küken :D ;)

    mein tip wäre, den kasten, wie schon gesagt, halb offen zu lassen und diesen trieb erst gar nicht zu fördern.
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Ob das dann aber tatsächlich eine Brut verhindert, kann man auch nicht mit 100%iger Gewißheit sagen ... es haben ja schon die tollsten Sachen als Ersatz gedient, wie z.B. ein Bücherregal. Ebenso, wie es durchaus möglich ist, daß trotz geschlossenem Schlafkasten nicht gebrütet wird, wenn auch hier die Wahrscheinlichkeit geringer ist, als bei einem offenen Kasten. Aber das ist auch von Art zu Art verschieden ... bei Kathis ist das ja wohl eher nicht zu empfehlen, einen geschlossenen Kasten anzubieten.

    Was sagen denn die Pyrrhura-Experten dazu?

    Ich denke, das Wichtigste ist, daß man immer mit einem Gelege rechnen sollte und sich VORHER darüber Gedanken macht, wie man damit umgehen will, z.B. Eier abkochen versus gegen Kunstoff-Eier austauschen.

    Und wenn man mindestens 16 Jahre alt ist, könnte man ja u.U. für den Fall der Fälle auch eine Zuchtgenehmigung machen ;)
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Rivfader

    Rivfader Mitglied

    Dabei seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Nein nein. Züchten hatte ich nie vorgehabt. Und wegen dem Eier abkochen hätte ich nur Probleme gehabt, wenn da schon leben drinne wäre, aber wenn dem nicht so ist, ja um so besser.
    naja ich werd mal schauen, wie und wo ich den Kasten anbringe. Aber danke für die Tipps.^^
     
  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ist wie bei Hühnereiern auch ... ein Embroy entwickelt sich erst nach ein paar Tagen Brüten.

    Nun, die Voliere sollte schon groß genug sein ... einfach kleine Schraubhaken in den Kasten schrauben und ihn ins Gitter hängen.
     
Thema:

Schlafkasten für die Gelbseiten?

Die Seite wird geladen...

Schlafkasten für die Gelbseiten? - Ähnliche Themen

  1. Schlafkasten Grünwangen Rotschwanzsittich

    Schlafkasten Grünwangen Rotschwanzsittich: Hallo! Ich bin neu hier im Forum und hätte eine Frage. Ich habe jetzt seit 5 Tagen 2 Grünwangen Rotschwanzsittiche. Sie haben sich schon sehr gut...
  2. Holzstamm (Nist)Schlafkasten, wo kaufen?

    Holzstamm (Nist)Schlafkasten, wo kaufen?: Will meinen beiden geretteten Guatemalas was gönnen... nen Schlafkasten. Wo und welche könnt ihr empfehlen? Warscheinlich wird der vorher von...
  3. Goldstirnsittiche & Schlafkasten

    Goldstirnsittiche & Schlafkasten: Hallo, ich habe vor einigen Monaten für meine Goldstirnsittiche einen Schlafkasten gebaut (BxHxT ca. 60cmx30cmx30cm), mit zwei Öffnungen, und...
  4. Holz für Schlafkasten

    Holz für Schlafkasten: Hallo erstmal ,ich wollte mit einen Schlafkasten bauen und bin am überlegen welches Material ich nehmen soll ,bzw wenn Holz welches? Er sollte...
  5. Größe von Schlafkästen

    Größe von Schlafkästen: Hallo an alle hier im Forum! Ich wollte mir jetzt mal ein paar passende Schlafhäuser bauen lassen. Bisher hatte ich Nagerhäuser u.s.w., aber die...