Schlafplatzproblem

Diskutiere Schlafplatzproblem im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, vieleicht kann mir in diesem Forum jemand einen Tipp geben. Habe zwei Miritiba-Blausteißsittiche (zwei Hähne). Sie leben erst seit...

  1. #1 kleines-steinch, 13. Mai 2008
    kleines-steinch

    kleines-steinch Guest

    Hallo,



    vieleicht kann mir in diesem Forum jemand einen Tipp geben. Habe zwei Miritiba-Blausteißsittiche (zwei Hähne). Sie leben erst seit 10 Tagen zusammen. Einer ist ausm Tierpark in Spanien, der andere war bis er zu mir kam ein halbes Jahr Einzelvogel und hat deshalb ein paar Macken. Die beiden haben einen geräumigen Käfig, viel Freiflug und streiten sich auch nicht. Nur Nachts machen sie Problemchen, vor allem für sich selbst. Die schlafen einfach nicht. Sie werkeln die halbe Nacht an Ihrem Schlafhäuschen rum und zwitschern sich auch ab und an zu. Nun weiß ich nicht, ob Ihnen das Haus nicht passt, sie einfach nicht zusammen da schlafen wollen (habe auch schon Alternativen angeboten) oder was sonst los ist. Einen der Vögel hatte ich zwei Wochen lang alleine und er war immer absolut still wenn es dunkel war und hat auch bis morgens um sieben einfach nur gepennt. Weiß vieleicht jemadn Rat für mich. Bin ein Vogelhalter Neuling und echt noch am lernen wie ich mit den kleinen am besten umzugehen hab.



    Vielen Dank schon mal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 steffi85, 13. Mai 2008
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    ich schiebe dich mal zu den südamis.....
     
  4. #3 pc-bella, 14. Mai 2008
    pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo kleines-steinch,

    hast Du die Alternativen zusätzlich oder anstelle des Schlafhäuschen angeboten? Ich hatte für meine 4 Katharinas auch erst nur ein großes Schlafhäuschen, in dem eigentlich alle 4 locker Platz hatten. Das dann aber nur von einem Paar bewohnt. Ich habe dann noch ein zweites Häuschen angeschaft. Seit dem schlafen sie mal zu viert in einem Haus oder verteilen sich auf beide Häuser. Allerdings hatte ich von Anfang an nachts Ruhe.

    Ciao
     
  5. Kasper

    Kasper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,

    ich habe 2 Rotbauchsittich (auch Hähne) die zusammen in einer
    Korkröhre ganz problemlos schlafen.An der Arbeiten sie tagsüber
    wird nach Ihren Wünschen bewohnbar gemacht!

    Viele Grüße
    Kasper
     
  6. #5 kleines-steinch, 15. Mai 2008
    kleines-steinch

    kleines-steinch Guest

    Hmm, Korkröhre fände ich ne schöne Alternative zum Häusschen. hatte am Anfang zwei Häusschen drin, da wars aber noch wilder. Einer wollt immer zum anderen, der wollt aber das Haus für sich alleine. Ich dachte so ne Korkröhre könnt irgendwie schlecht sein wenns se zuviel dran knabbern. Aber das probier ich auf jeden Fall mal. Danke.
     
  7. #6 Christian, 16. Mai 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi!

    Das ist bis zu einem gewissen Maße nicht allzu ungewöhnlich, finde ich. Meine beiden Aymara-Paare machen das auch manchmal ... da wird nachts gebrabbelt und rumgescharrt und irgendwann pennen sie wieder. Vielleicht haben die beiden sich noch nicht auf den Schlafplatz einigen können und beiden bevorzugen die gleiche Position?

    Die Idee mit der Korkröhre ist nicht schlecht ... gibt's ja im Aquarienzubehör in allen möglichen Größen.

    Was mir auch noch einfällt ... wie groß ist der Kasten? Vielleicht mal einen größeren antesten?

    Was für Macken hat denn der ehemalige Einzelvogel?

    PS: Hast Du Einstreu im Kasten? Ich packe da immer eine fingerdicke Schicht Nagereinstreu rein.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 kleines-steinch, 17. Mai 2008
    kleines-steinch

    kleines-steinch Guest

    Hallo,

    also der Kasten ist ziemlich groß. 20cm lang und ca. 15 hoch und 15 tief. So geschätzt. Zu klein kann er nicht sein. Negerstreu hab ich noch nicht drin. Wäre aber schon sinnvoll weil so ein Holzkasten ja nicht wirklich bequem ist. Stimmt schon, dass es nicht immer die ganze Nacht so geht. Das schwankt immer ein wenig.
    Zu den Macken von meinem Rambo...Das sind einige. Er schreit sehr viel mehr als es Miritibas sonst machen. War beim Kauf des Zweitvogels der einzige beim Händler der sich die Seele ausm Leib geschrien hat. Er wetzt sich unentwegt den Schnabel. Er putzt sich sehr stressig. Also nicht zur Gefiederpflege sondern eher ein nervöses zupfen. Und er ist eigentlich viel zu anhänglich Menschen gegenüber. Ausserdem kennt er keine Knospen, Hölzer oder auch Obstsorten. Nur Äpfel sind ihm geheuer.
    Seit wir den zweiten haben normalisiert sich das aber alles. Er ist merklich ruhiger geworden und sehr zufrieden damit jetzt eindlich nen Schmusepartner zu haben der auch mit in seine Voliere kann und nicht nur auf der Couch rumhängt. Ich denke, ein wenig Zeit und Geduld bringen alles wieder ins Lot.:prima:
     
  10. #8 Christian, 17. Mai 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin!

    Nicht nur das, es dient auch der Hygiene, denn die Geier sch... ja auch mal in den Kasten und wenn Einstreu drin ist, scharren meine Aymaras das immer zum Eingang hin. Somit kann man den Kasten sauber halten, wenn man den Einstreu mindestens zweimal die Woche wechselt ... der Kot kann vor allem nicht ins Holz einziehen, schließlich hat er ja bei Südamis einen recht hohen Feuchtigkeitsanteil.

    Da er ja noch relativ jung ist, sehe ich da auch gute Chancen, zumal er von seinem Partner noch einiges lernen wird, z.B. daß nicht nur Äpfel gut schmecken ;)
     
Thema:

Schlafplatzproblem