Schlaganfall

Diskutiere Schlaganfall im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Zusammen, ich habe nen Nymphenhahn mit nem Schlaganfall.... ich war auch schon beim Tierarzt und der Vogel bekam Kortison und Vitamine...

  1. Hermiene

    Hermiene Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Kassel
    Hallo Zusammen, ich habe nen Nymphenhahn mit nem Schlaganfall....
    ich war auch schon beim Tierarzt und der Vogel bekam Kortison und Vitamine gespritzt....Er hatte Probleme sich aufrecht zu halten und keine Kraft in den Beinen....
    Anfangs sah es so aus als würde der kleine Kerl sich erholen....Er saß auf der Stange (manchmal jedenfalls....und fraß auch sehr gut) über eine Woche !!!
    Nun sitzt Er wieder auf dem Boden und ich füttere Ihn um sicher zu gehen das er genug bekommt von Hand. Denke ich werde wenn kein Wunder geschieht Samstag zum Tierarzt fahren und Ihn erlösen lassen.
    Bisher wollte Er leben...man hat Ihm den Willen richtig angesehen....aber ich denke es wird schlechter....
    Hat Jemand von Euch Erfahrung mit so was ?
    Ich will Ihn auf der einen Seite nicht aufgeben....aber auch nicht unnütz länger leiden lassen......
    Wenn Jemand noch nen Rat hat der helfen kann her damit......
    Liebe Grüße Birgit
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittichmama, 23. Juni 2010
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallo Birgit,

    tut sehr leid für deinen kleinen Kerl.

    Ist es denn sicher, dass der TA auch wirklich vogelkundig ist. Ich frage halt, weil ich den Einsatz vob Kortison bei Nymphies generell für fragwürdig halte.

    Wenn ein TA wirklich vogelkundig ist, hat ein Nymph gute Chance einen Schlaganfall zu überleben. Meist bleibt zwar ein kleines Handicap zurück.

    Ich drücke deinem kleinen Freund auf jeden Fall die Daumen.
     
  4. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich hatte mal ein Welli der mit 16 Jahren einen Schlaganfall bekam. Er war dann halbseitig gelähmt und wir haben ihn einschläfern lassen :(
    Schlaganfälle sind auch bei Menschen nicht immer gut behandelbar, bei einem Nymphen muß man sich ernsthaft fragen, wer denn eigentlich profitiert wenn man ihn um jeden Preis am Leben erhält. Ich wünsch Euch trotzdem gute Besserung und ein glückliches Händchen für die richtige Entscheidung.
     
  5. Hermiene

    Hermiene Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Kassel
    Hallöchen, ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht....aber ich hab den Kleinen heute einschläfern lassen.
    Als ich das erste Mal beim Tierarzt war, bekam er 2 Spritzen und hatte sich wirklich erholt....es war nicht weg, aber es ging Ihm sichtlich besser...er konnte auf seiner Stange sitzen und frass auch ...war nur etwas wackelig, ich hoffte das würde sich geben.
    Da ich noch andere behinderte Vögel habe wäre es nicht schlimm gewesen, wenn der Kleine nicht fliegen könnte......
    Nun denn, es kam ein Rückschlag, Er wurde wieder ganz wackelig und hatte kaum noch Kraft.
    Allerdings krallte er sich fest an meinen Finger und stand wenn ich Ihn in die Hand nahm , Er fraß und trank....
    Stehen ohne Anlehnung ging aber nicht mehr....
    Ich bin also heute schweren Herzens zum TA gefahren um Ihn erlösen zu lassen....
    Ich werde mich nie an so was gewöhnen, auch wenn ich schon so viele alte und kranke Vögel habe gehen sehen.....ich bin immer fix und fertig.
    Ich bin überzeugt, Paul geht es nun besser
    Traurige Grüße Birgit
     
  6. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Hallo Birgit,

    tut mir echt leid:trost::trost:! An so ne Dinge kann man sich auch nicht gewöhnen. Sicher war es besser für den Kleinen - auch wenn´s super schlimm ist. Kopf hoch!

    LG Christine
     
  7. #6 Wölkchen, 26. Juni 2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Lass Dich mal :trost:

    Die Entscheidung war schon richtig, glaub mir. Wir hatten einen Leberschadenpatienten damals hier (allerdings einen Wellihahn). Nach dem Ammoniaküberschuss im Kopf kamen erst Ticks, dann Schlaganfall. Er hätte sein Näpfchen nicht mehr gefunden - der Kopf gab keine Signale mehr: "Du musst Körchen aufnehmen Junge."

    Es war für uns ein schwerer Weg - genau wie Du diesen jetzt gegangen bist.

    Ich weiß, wie elendig einem danach ist.

    :(
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Schlaganfall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schlaganfall vogel

Die Seite wird geladen...

Schlaganfall - Ähnliche Themen

  1. Schlaganfall Wellensittich (VIDEO)

    Schlaganfall Wellensittich (VIDEO): Hallo und vorab: ich stelle dieses Video NICHT aus Sensationslust hier rein!!! und ersuche daher auch keine aggressiven/beleidigenden Komments...
  2. "Schlaganfall" bei Graugans?

    "Schlaganfall" bei Graugans?: Unser 18 Jahre alter Ganter Olaf hat seit ein paar Tagen folgende Symptome: Er geht total schief nach recht. Also nicht nur das Bein, sondern auch...
  3. "Schlaganfall" bei Graugans? Verschoben zu Wassergeflügel

    "Schlaganfall" bei Graugans? Verschoben zu Wassergeflügel: Hallo Molly, ich habe Deinen Beitrag mal zum Wassergeflügel verschoben, ich denke da wirst Du eher eine Antwort bekommen. Aber generell denke...
  4. Gehbeschwerden bei Rotbauchpapagei

    Gehbeschwerden bei Rotbauchpapagei: Guten Morgen zusammen, mein Rotbauchpapagei (7 Jahre alt) hat seit ca. 2 Tagen Beschwerden zu gehen. Mir ist schon aufgefallen, dass er das...