Schlanker brauner Vogel mit langem Kehlgefieder

Diskutiere Schlanker brauner Vogel mit langem Kehlgefieder im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich greife hier nochmal den Eichelhäher auf. Frontal von vorne könnte die Beschreibung passen. Auch das Verhalten. Gruß, Stefan

  1. #41 Stefan von Lossow, 29.03.2020
    Stefan von Lossow

    Stefan von Lossow Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    82
    Ich greife hier nochmal den Eichelhäher auf.
    Frontal von vorne könnte die Beschreibung passen. Auch das Verhalten.


    Gruß, Stefan
     
  2. #42 Lionslady, 29.03.2020
    Lionslady

    Lionslady Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Stefan, lieben Dank.
    Den Eichelhäher kenne ich gut. Der wars leider nicht.
    Schönen Abend und liebe Grüße an alle
    Lionslady
     
  3. masaa

    masaa Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    283
    Ort:
    Luzern
    die Wiedehöpfe sind auch auf dem Zug
     
  4. #44 swift_w, 01.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
  5. #45 Lionslady, 03.04.2020
    Lionslady

    Lionslady Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    wer weiß.
    Liebe Grüße
    Lionslady
     
  6. #46 swift_w, 03.04.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    Ja, Lionslady :zwinker:

    Off topic:
    Mit nem weiteren schlanken braunen Vogel kann ich nicht "dienen."

    "Unsere" in der Kolonie an unserem Haus sind zwar schlank - aber rallyemattschwarz, nicht scheu und sooo rasant im Luftraum unterwegs:
    eben schneidige Superflieger und Mückenfresser. :)
    Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2019

    VG
    Swift_w
     
  7. #47 Lionslady, 04.04.2020
    Lionslady

    Lionslady Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Hallo swift_w,
    der eine Vogel auf Deinem Foto könnte es tatsächlich gewesen sein.
    Hatte ja später geschrieben, dass der Vogel auch eher grau gewesen sein könnte.
    Und das ist der Vogel auf Deinem Bild, derjenige, der nicht brütet.
    Also, Größe und Figur und auch die Farbe könnten stimmen.
    So glaube ich tatsächlich, dass Du „meinen“ Vogel gefunden hast.
    Übrigens, was für ein tolles Erlebnis, sie so nahe brüten zu sehen. Hattest Du das Glück, die Jungen ausfliegen zu sehen?

    Allen, die sich so rege an der Suche beteiligt haben, ein ganz herzliches Dankeschön
    Euch allen, trotz Corona ein schönes Osterfest und bleibt alle gesund!
    Liebe Grüße
    Lionslady
     
  8. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.497
    Zustimmungen:
    1.247
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ein Mauersegler in D am 20.03?...extrem unwahrscheinlich!
     
  9. #49 Gast 20000, 04.04.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    517
    Einen Mauersegler auf einen Gartenzaun sitzend wäre genau so wahrscheinlich, wie einen auf dem Boden laufenden Segler nach Nahrung suchend. Auf Cran Canaria sind sie Ende März aus Afrika zurück, aber hier nicht.
    Also ebenso unwahrscheinlich, wie ein weiblicher Gartenrotschwanz, welcher ja auch noch unterwegs ist.
    Vielleicht war es ja ein Nistmaterial tragender weibl. Hausrotschwanz, was auch das Verhalten im Bewegungsablauf möglich machen würde.
    Wir werden es wohl niemals erfahren, denn unsere Beobachterin ist schon bei ihrer Beschreibung höchst ungenau und hat selbst wenig Ahnung über das Aussehen unserer heimischen Gartenvögel.
    Gruß
     
  10. #50 swift_w, 04.04.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    Wacholderdrossel ? - Fotoserie

    Hallo Lionslady, hallo zusammen,

    "Löwenlady" meint auf keinen Fall "meine" Mauersegler, :D
    sondern event. die braun-grau u. gesprenkelte Wacholderdrossel die ich mal als möglichen von ihr beobachteten Vogel genannt hatte.
    Siehe Foto-Serie:
    Turdus pilaris, (IN)Fieldfare, (US)Fieldfare, (FI) räkättirastas, (DE) Wacholderdrossel, (SV) Björktrast, (FR) Grive litorne, (ES) Zorzal real, (CA) Griva cerdana, (IT) Cesena, (NL) Kramsvogel, (DA) Sjagger, (NO) Gråtrost, (PT) Tordo-zornal

    Off topic:
    Lionslady, ja, manche Mauersegler-Koloniebesitzer - und so auch wir
    - hatten schon ein paarmal das Glück den Jungfernflug eines ausgewachsenen jungen Mauerseglers zu beobachten.
    Dabei lassen sich der Jungsegler nicht aus der Einflugöffnung nach unten fallen um auf Tempo zu kommen wie die Altsegler,
    sondern er versucht die "krampfhaft" nicht an Höhe zu verlieren - sackt allenfalls mal einen Meter durch
    - und gewinnt dann an Tempo und zieht hoch in sein eigentliches Reich der Lüfte - woww. :)
    Ein Highlight für jeden Seglerfan. ;)

    VG
    Swift_w
     
  11. #51 Gast 20000, 04.04.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    517
    In solch einem Fall würde ich doch lieber die Singdrossel nehmen, obwohl die Zeichnung von Brust und Bauch doch recht auffällig ist, so das sie jedem sofort auffällt.
    Gruß
     
  12. #52 Lionslady, 04.04.2020
    Lionslady

    Lionslady Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Hallo lieber Guru 2000,
    bei dem Aussehen der heimischen Gartenvögel kenne ich mich soweit aus, als ich sie sehr wohl bestimmen kann. Und was ein Hausrotschwanz ist, weiß ich ganz genau, der ist übrigens bedeutend kleiner, als eine Amsel.
    Ich habe den mir unbekannten Vogel in meinem Garten noch nie gesehen.
    Was das Zugverhalten der Vögel anbelangt, kann ich sicher nicht auf Ihr Wissen zurückgreifen.
    Bei uns im Südwesten von Deutschland aber sind dieses Jahr die Störche außergewöhnlich früh zurück gekommen aus dem Winterquartier. Warum dann nicht such andere Vögel?
    Viele Grüße und schönes Rest-Wochenende.
    Lionslady
     
  13. #53 Gast 20000, 04.04.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    517
    Dann mach doch mal nen Vorschlag, welche jetzt früher zurück gekommen sind. Und welche Arten dann lt. Beobachtung in Frage kommen? Störche überwintern auch in Spanien und wenige bleiben ganz hier, also taugt das Beispiel nicht.
    Gruß
     
  14. #54 micarusa, 04.04.2020
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    807
    Weil es in der Vogelwelt Langstreckenzieher und Kurzstreckenzieher gibt. Je Westlicher die Störche sind umso schneller sind sie da, da sie meist, wie Gast schon sagte, Richtung Spanien abfliegen und dort überwintern. Diese Störche sind eher da als die östlicheren Störche, die meist Richtung Afrika fliegen und dort überwintern. Das heißt die haben eine längere Strecke zum fliegen und so gibst das auch bei Singvögeln.

    Es gibt zwar schon einzelne Meldungen mit Fotobeweisen von Wiedehopfen, aber dennoch halte ich ihn bei dir für eher unwahrscheinlich.
     
  15. #55 swift_w, 05.04.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Gast 20000 und Mitleser*innen,

    Singdrossel - auch gut möglich; zumal sie im Gartenbereich relativ häufig vorkommt.
    Event. mit runterhängenden Grashalmen/Nistmaterial im Schnabel.
    Gestern am Ortsrand 3 Singdrosseln auf einmal gesehen, die sich jagten.

    Karin G. - eine tolle Besimmseite hast du da aufgezeigt.


    VG
    Swift_w
     
  16. #56 micarusa, 05.04.2020
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    807
    So eine hätt ich auch im Angebot:

    [​IMG]

    Ich denke schon das es eine Drossel war. Wacholder oder Misteldrossel gibt es da auch noch.
    Wenn man Sing- oder Misteldrossel nur von hinten sieht, erkennt man auch keine Tupfen.
     
  17. #57 swift_w, 05.04.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    918
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Micarusa und Mitleser*innen,

    ja, vielleicht schaffen wir es doch noch gemeinsam "Löwenlady's" "harte Nuss" zu knacken. :grin2:

    VG
    Swift_w
     
  18. #58 Zilpzalp123, 06.04.2020
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    01.05.2016
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Bonn
    Ich tippe auf die Ringdrossel :) Zieht im Moment durch und passt m.E. recht gut auf die Beschreibung.
     
Thema: Schlanker brauner Vogel mit langem Kehlgefieder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brauner Vogel Amsel groß

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden