Schlaue Nymphen

Diskutiere Schlaue Nymphen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Wie vieleicht einige wissen habe ich mir einen WEITEREN Nymph zu gelegt! Die ersten tage wollte ich ihn nicht fliegen lassen weshalb er beleidigt...

  1. louna

    louna Guest

    Wie vieleicht einige wissen habe ich mir einen WEITEREN Nymph zu gelegt!
    Die ersten tage wollte ich ihn nicht fliegen lassen weshalb er beleidigt war.
    Gleich in der zweiten nacht hat er das geschaft was noch keiner vor ihm geschaft hat er hat die käfig tür aufgemacht!!! :o Hätte ich nicht gedacht naja dann ist er mitten in der Nacht im zimmer rumgeflogen. Weshalb ich ihn einfangen musste was ganz schön gedauert hat!!
    Wie er das wohl geschaft hat???
    Ganz schön schlau!? oder glück gehabt? Naja jetzt binde ich immer ein band drum und er ist schon fleißig am knabern. :jaaa:
    LG louna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 23. Juli 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ohhhhh ja, das hätte böse enden können :hintavotz :asian: .
     
  4. downey

    downey Herr der Nymphen

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26...
    Huhu!

    Ja das hätte böse enden können!

    Kleiner tip: Ich sicher die Volierentür mit einem kleinen Schnappkarabiner, gibts fürn paar cent im Baumarkt
     
  5. #4 Stefan R., 23. Juli 2004
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ja, Nymphen werden genauso wie Wellis unterschätzt was ihre "Ausbruchskünste" angeht. Das können nicht nur die großen Papas :hintavotz

    Ich würde auch sagen, Du solltest das Türchen mit einem Schnappkarabiner oder einem Schloss sichern. Kleine Schlösser kriegst Du auch im Baumarkt, praktischer bei häufigem Öffnen ist logischerweise ein Karabiner.
    Für Nymphen reicht das, bei Kakadus und Aras habe ich mal gelesen, dass die aber auch lernen können, die Karabiner zu öffnen. Da müssen dann schon Schlösser her.
     
  6. downey

    downey Herr der Nymphen

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26...
    Hi Stefan!

    Ach Agas können das lernen, sie lernen sogar Schlüsselringe ab zu machen, ohne sie zu zerstören, auch Schraubverschlüsse sind kein Problem.
    Ich denke das Nymphen inteligent genug sind um auch Schnappkarabiner aufzumachen, durch den relativ kleinen Schnabel ists aber sehr unwahrscheinlich das sie es schaffen, bzw ab einer bestimmten dicke schaffen sie es eh nicht
     
  7. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Weiterbildung die I.

    ... wo haben die nur den Rubens aufgehängt ?!
     

    Anhänge:

  8. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Weiterbildung die II.

    ... wer hat den Konsalik besch.... ?!
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Louna,

    am besten du verschließt die Tür mit einer dicken Stahlkette und stellst eine Wache davor. :D Ich habe gehört das Ausbrüche bei Nymphen mitlerweile hart bestraft werden. (mit Kolbenhirse nicht unter drei Stück täglich) :D



    Grüße, Frank :p
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Ich hab sogar man von 2 Wellis gelesen, die ihren Käfig GEMEINSAM von innen aufgehebelt haben. Bei meinem Käfig ist das Tor recht schwer aufzumachen und so können sie da nicht groß raus.:D
     
Thema:

Schlaue Nymphen