Schlaue Sperlis

Diskutiere Schlaue Sperlis im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; huhu! wir haben vier kleine sperlingspapageien. da unsere bande in letzter zeit ein bisschen aufmüpfig wurden, was das in die voliere gehen...

  1. #1 Küken1984, 15. August 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. August 2008
    Küken1984

    Küken1984 Ein Paar mit zwei Pärchen

    Dabei seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    huhu! wir haben vier kleine sperlingspapageien. da unsere bande in letzter zeit ein bisschen aufmüpfig wurden, was das in die voliere gehen angeht, kamen wir auf die idee, es mal mit clicker-training zu versuchen.

    erstes ziel war es dabei, dass sie wirklich ALLE wieder reingehen, wenn wir das möchten. das problem bei uns ist nämlich, dass wenn der letzte reingeht, der erste schon wieder gesättigt und getränkt nach draußen schlendert :zwinker: also clickern wir seit einiger zeit und es macht uns (allen sechs) richtig viel spaß. während wir mit drei vögeln noch ganz am anfang stehen, entpuppte sich eine henne als super-schlauberger: mit ihr können wir schon kleine parcours üben, jeden tag ein bisschen mehr, und seit heute :freude: kommt sie sogar auf die hand. sie lässt sich auch nach ausflügen schon prima zur käfigtür locken, selbst wenn es draußen interessant ist. wir sind sehr zuversichtlich, dass wir das mit den anderen drei auch erreichen: die sind noch etwas skeptisch, aber gucken der kleinen vortänzerin sehr genau zu - und sind von ihrer schnellen auffassungsgabe wohl genauso baff wie wir 8o unsere beziehung zu ihr ist jetzt nach knapp drei wochen clicker-training schon viel inniger als je zuvor, sie hat uns richtig ins herz geschlossen - wir sind jetzt ihre großen flügellosen spielkameraden :D richtig schön :beifall:

    wir haben uns zum clickern das buch "vogelschule" von ann castro gekauft und können es absolut weiterempfehlen, sie schreibt sehr schön und hat auch noch viele tipps so nebenbei zur vogelhaltung. wir haben es ...auf der Homepage von Ann Castro... gekauft. das beispiel unseres kleinen überfliegers zeigt eindeutig: clickern funktioniert, auch bei sperlingspapageien!!! :):):)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Ihr Beiden,

    es ist schön zu hören, dass Eure kleine Lady so schnell so positiv auf das Clickertraining reagiert.
    Ich gehe stark davon aus, dass die anderen Drei Ihr demnächst in einigen Bereichen nachfolgen. Aber nicht unbedingt in allen Bereichen, manche Pieper brauchen zum Beispiel sehr lange um das Vertrauen aufzubauen, beim Menschen auf die Hand zu gehen, andere wie Eure kleine Lady ist eben sehr schnell.
    Laßt Euch nicht entmutigen, wenn es zwischendurch mal etwas schleppender von statten geht, manchmal sieht man die Fortschritte selbst eben einfach nicht so richtig. ;)
     
  4. #3 Küken1984, 20. August 2008
    Küken1984

    Küken1984 Ein Paar mit zwei Pärchen

    Dabei seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    :dance: kleines update:

    inzwischen zwicken auch die anderen drei ganz prima in den target-stick, einer beginnt schon ihm zu folgen. offenbar hat da jemand rumerzählt, dass die flügellosen einem automatisch was zu leckern geben MÜSSEN, wenn man in das ding beißt :beifall:

    die kleine vortänzerin lässt sich inzwischen schon von einer hand auf die andere setzen, auch wandert sie dem stick sogar hinterher, wenn sie der weg den arm empor zur schulter führt - bald kann sie dort einen auf piraten-papagei machen :D

    wir sehen auch ganz deutlich, dass es von vogel zu vogel unterschiedlich ist, wieweit man wann kommt. wenn die anderen drei es lernen könnten, in den käfig zu gehen, wären wir schon super zufrieden. :prima:
     
  5. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo,

    schön zu hören, dass Eure anderen drei Banditen jetzt auch schon den TS entdeckt haben und wissen, dass sie reinzwicken müssen.
    Das werden sie schon lernen, Ihr müßt einfach Geduld haben. Und wie das mit dem in den Käfig gehen genau aussieht, kann auch von Vogel zu Vogel wieder unterschiedlich sein. Der/die eine läßt sich auf dem Finger in den Käfig tragen, der nächste auf nem Stock, ...
    Wichtig ist, dass Ihr wenn Ihr das "ab in den Käfig" (anfangs logischerweise auf alle Fälle ohne mündliches Kommando) übt, die Pieper ruhig einzeln reinbuxiert und wenn sie drin sind, es nen Jackpot gibt und die Käfigtür auch erst mal offenbleibt. Denn sie sollen sich ja nicht gleich wieder bestraft fühlen, weil sie brav in den Käfig marschiert sind und dann gleich eingesperrt werden.
    Also aktuell ruhig noch ein Weilchen auf die "herkömmliche" Art in den Käfig buchsieren, eben bis sie das auf Fingerzeig/optischem Kommando in den Käfig gehen sicher ausführen.
     
  6. #5 Küken1984, 28. August 2008
    Küken1984

    Küken1984 Ein Paar mit zwei Pärchen

    Dabei seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    bei uns hat sich jetzt erstmal grundlegend was geändert: unsere vier wohnen jetzt nach langen wochen der vergesellschaftung gemeinsam in einer wunderschönen voliere. sie vertragen sich ganz hervorragend und sind jetzt schon eine richtige kleine Bande geworden. :freude:

    mit unserer kleinen blauen kann ich nach wie vor super trainieren, sie kommt sofort angewatschelt und will am liebsten nie wieder aufhören. inzwischen kommt sie sogar aus größerer entfernung auf die hand gehopst.

    allerdings ist das training mit den anderen drein durch die umstellung schwieriger geworden. die hähne tun so, als hätten sie den target-stick noch nie gesehen. die zweite henne kommt zwar gelegentlich von selbst an und beißt dann auch in den stick, aber nach ein-zwei mal geht sie dann auch schon wieder. so richtig trainieren mit ihr ist schwierig, weil sie wohl von den anderen sehr abgelenkt wird. habe es heute mal beim freiflug probiert, sie alleine zu erwischen. aber keine chance: wenn nicht ihr hahn sofort dazukommt und sie wegholt, dann funkt die andere henne dazwischen, weil sie nicht genug kriegen kann. :nene:

    mein altes konzept mit den näpfen als markierung für die jeweiligen plätze funktioniert auch nicht mehr, weil ich bei vier vögeln einfach nicht schnell genug bin, jeden an seinem napf zu belohnen, wenn er grade mal da ist. vielleicht muss ich mir mal plätze außerhalb des käfigs suchen, die ich den vögeln zuteile...
     
  7. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Küken1984,

    bist Du Dir sicher, dass Euer Clickerleckerli nicht nur das Oberleckerli von der Trainingsbegeisterten Dame, sondern auch von den anderen drei Sperlis ist? Denn wenn das nicht der Fall ist, wäre es verständlich, wenn die anderen nicht so wild auf's Clickern sind, nach dem Motto was soll ich mich mit meinem 2. liebsten Leckerli abgeben, wenn es mein liebstes Leckerli immernoch regelmäßig so zwischendurch gibt.
    Also probier ruhig nochmal mit dem Leckerliteller aus, ob sich der Geschmack Deiner Bande nicht zu sehr verändert hat.

    Und wg. Deiner Schälchen, wenn ich Dich richtig verstanden habe, futtern Deine Pieper Dir noch nicht aus der Hand und Du verwendest für jeden ein eigenes Leckerlischälchen? Geht dann nicht doch der ein oder andere diebischerweise auch mal ans falsche Schälchen?
    Ich hatte damals in der Anfangszeit nur ein Leckerlischälchen für vier Wellis und hab dann auf Direktfütterung aus der Hand umgestellt, als sie dazu bereit waren. Wenn sie dafür aber noch nicht bereit sind, kannst Du ja auch mal nen anderen Tipp, den Ann früher hier öfter mal gegeben hat, ausprobieren:
    Nimm z.B. nen langstieligen Löffel, ne Gabel verkehrt herum oder ein einfaches Holzstäbchen und nutze etwas ungesalzene Erdnussbutter als Kleber und befestige darauf dann das Oberleckerli und reiche mit Löffel/Gabel/Hölzchen das Leckerli, so ist Deine Hand doch noch ein Stückchen entfernt und Du kannst falls sie das Leckerli davon annehmen, leichter erreichen, dass wirklich derjenige, der belohnt werden soll, auch die Belohnung bekommt.
     
  8. Küken1984

    Küken1984 Ein Paar mit zwei Pärchen

    Dabei seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    hallo saskia,

    aaalso...

    mitlerweile lässt mich meine kleine beste freundin auch mal wieder mit den anderen spielen :~

    die blaue henne und beide hähne fressen mir aus der hand, nur die grüne henne ist noch skeptisch. wenn zwischen ihr und mir das gitter ist, ist alles ok. aber außerhalb des käfigs hat sie erst ein oder zweimal überhaupt aus der hand was genommen und ist dann erstmal abgehauen. aber sie wird immer interessierter an mir: sie geht jetzt auch mal ohne ihren hahn auf streifzug und beobachtet mich sehr genau. neulich saß ich am tisch und habe kernchen vorbereitet, da flog sie zweimal eine sehr knappe schlaufe über meine hände und flatterte einen moment in der luft - wurde also observiert :p

    das mit den näpfen hat gut geklappt, als sie noch je zu zweit in käfigen waren. da hatte ich sie darauf erzogen, dass sie nur an ihrem napf etwas bekommen, und das haben drei von vier sogar gut geschnallt (der eine hahn war immer etwas ratlos und wusste nicht so recht, worauf ich hinaus wollte :?). so haben sie sich nicht so sehr gegenseitig gestört. aber seit sie zu viert wohnen, kann ich das vergessen, denn jetzt kann ich einfach nicht mehr überblicken, wer wann an welchen napf geht. macht aber nichts. inzwischen geht es auch so, ich darf meine kleine blaue nur nicht zu lange warten lassen.

    süß war heute: sie hat erstmal meinen mann konditioniert. er erzählte mir, nachdem er nebenan alleine mit den vögeln trainiert hat, dass er probleme hatte, die blaue wieder von seiner hand runter zu bekommen. sie hat sich einfach standhaft geweigert und kletterte beißender und meckernder weise von einem finger zum anderen. ich musste lachen: klaro, sie ist es derzeit gewohnt, direkt auf einer stelle abgesetzt zu werden, wo der targetstick auf sie wartet. da mein mann das nicht bedacht hat, hat sie natürlich auf stur geschaltet. und ging erst, als er ihr den stick hinhielt - auszug aus dem trainingstagebuch der blauen: "heute hat auch das bodenläufer-männchen endlich gemerkt, dass er mir das stöcken hinhalten muss, damit ich absteige. hat er sich wohl von seinem weibchen abgeschaut. :+klugsche"

    :D
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Küken1984

    Küken1984 Ein Paar mit zwei Pärchen

    Dabei seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    ach ja, zum oberleckerli: ich denke schon, dass sonnenblumenkerne bei allen der hit sind, habe das schon so beobachtet. ich denke, die zusammenführung war jetzt halt erstmal viiiel spannender als ich :D so langsam bemerken sie mich jetzt wieder.
     
  11. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Küken1984,

    schön zu hören, dass es nur die Umgewöhnungsphase war und sich die Bande wieder stärker ins Training einfindet.

    Tja und Deinen Mann scheint Deine kleine blaue Lady tatsächlich konditioniert zu haben. ;)

    Das mit dem Oberleckerli hab ich angemerkt, weil ich schon ein paar Mal mitbekommen habe, dass bei manchen Piepern sich das Oberleckerli geändert hat oder nicht korrekt ausgetestet war und der Clickertrainer das nicht mitbekam.
     
Thema:

Schlaue Sperlis

Die Seite wird geladen...

Schlaue Sperlis - Ähnliche Themen

  1. Futterfixierte Sperlis

    Futterfixierte Sperlis: Hallo liebes Forum :) Dies ist mein erster Beitrag und ich weiß nicht wie hier alles funktioniert also verzeiht mir bitte kleine Fehler Also zum...
  2. Sperlis paaren schon seit Monaten aber nix passiert!?

    Sperlis paaren schon seit Monaten aber nix passiert!?: Hallo zusammen, Unser Sperlipaar ist schon seit Monaten eifrig am Paaren, sie ist dauerhaft im Nistkasten und kommt nur zum fressen und trinken...
  3. Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis

    Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis: Hallo ihr Lieben, ich bin schon eine ganze Weile hier angemeldet und habe ein bisschen geschaut und gelesen. Jedoch mag ich jetzt mal etwas...
  4. Werde da nicht ganz schlau draus, Falke

    Werde da nicht ganz schlau draus, Falke: Yverdon les Bains , Schweiz, Sept 2016. Irgenwie irritiert mich der.
  5. Habe 2 fragen zu unseren Sperlis

    Habe 2 fragen zu unseren Sperlis: Könnt ihr mir sagen um welche Art von SperlingsPapageien es sich bei unseren beiden handelt? Versuche ein Foto anzuhängen FreiFlug haben die...