schlechte gefieder?!

Diskutiere schlechte gefieder?! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Claudia, Tja, unsere beiden bekommen, außer Quark, nix vom Tisch, .... + kein Fett. Der Fettanteil kann sich eigentlich dann nur aus dem...

  1. #21 Thomas B., 17. Mai 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Claudia,
    Hafer hat maximal 4,8% Fett, also nicht dramatisch, obwohl er das relativ fettreichste Getreide ist. Bei Quark wäre es ja interessant zu wissen, ob Du lecker Sahnequark oder Magerquark verfütterst. Auch mit letzterem übrigens sparsam sein wegen des hohen Eiweißgehalts. Andererseits ist er eine gute Vit. D3- und Calciumquelle, und ein wenig Eiweiß brauchen die Geier ja auch. Nur nicht übertreiben!
    LG
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Christian, 17. Mai 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen!


    Als Alternative zu Quark, wäre Joghourt vielleicht auch besser ... zumindest hinsichtlich des Laktosegehaltes.

    Übrigens von wegen 30% fettreiche Saaten ... das heißt aber nicht, daß sie sich auch nur zu 30% davon ernähren ... die meisten Pieper stürzen sich ja förmlich auf Sonnenblumenkerne. Deshalb fütteren wir die fast ausschließlich als Leckerchen.
     
  4. ClaudiaE

    ClaudiaE Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68549 Ilvesheim
    Hallo Chris,
    Hallo Thomas,
    nee, nee, nix leckerer Sahnequark, der hätte auf die Dauer auch bei mir Folgen;-) Wir geben ihnen schon Magerquark, samstags + sonntags morgens max. 2 Fingerspitzen. Joghurt habe ich noch nicht probiert, wäre aber einen Versuch wert.
    Und klar stürzen sie sich erstmal auf die Sonnenblumenkerne. Aber wenn ich abends den Topf sauber mache, habe sie auch die kleineren Körner gefressen und das Keimfutter kommt auch ziemlich gut an.
    Trotzdem beunruhigt mich das mit den schwarzen Flecken auf den Federn bei Muck. Er hat auch die Angewohnheit, sich flach auf den Ast am Fenster zu legen und wie wild den Kopf hin und her zu schütteln. Er sieht dann immer ein bischen aus, als würde er gleich durchdrehen. Daher hatte ich überlegt, ob das alles Streßanzeichen sind :?
    Na ja, aber vielleicht hilft tatsächlich öfter mal direktes Licht ohne Fensterscheibe dazwischen. Vielleicht kriegen wir ja irgendwann auch mal wieder wärmeres Wetter:freude:
    viele Grüße, Claudia
     
  5. #24 Christian, 18. Mai 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Claudia!


    Magerer naturbelassener Joghourt ganiert mit frischen Früchten und schon geht die Post ab ... gibt 'ne leckere Sauerei ;)


    Es wäre sehr vorteilhaft, wenn Du uns davon ein Foto zeigen könntest.


    Sowas machen unsere Aymaras und die Wellies auch manchmal, wenn sie am Fenster sitzen ... besonders, wenn sie draussen andere Pieper sehen.


    Da das in Old Germany nicht gerade regelmäßig möglich ist, schon gar nicht im Winter, würde ich eher mal über eine Vogellampe nachdenken ;)
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

schlechte gefieder?!