Schlechte Haltung! Was tun?

Diskutiere Schlechte Haltung! Was tun? im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Das mit dem Abgeben ist so eine Sache, weil ihr der Vogel offiziel ja nicht gehört... Ich sprech sie mal drauf an. Ich war in letzter Zeit nich so...

  1. #21 rabbitgirl, 9. März 2008
    rabbitgirl

    rabbitgirl Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Abgeben ist so eine Sache, weil ihr der Vogel offiziel ja nicht gehört... Ich sprech sie mal drauf an. Ich war in letzter Zeit nich so oft da, wir schreiben in der Schule jeden Tag Arbeit oder so.... :( aber ich geh in den Ferien mal wieder hin. Vielleicht auch heute, falls es was neues gibt, informiere ich euch sofort. :)

    rabbitgirl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rabbitgirl,

    hast Du Deiner Oma einige Informationen über eine artgerechte Haltung von
    Grauen ausgedruckt und mitgebracht?
    Solange der Graupapagei bei ihr ist, kannst Du ja positiven Einfluß auf die
    Unterbringung und Versorgung nehmen.
    Hilf so viel, wie es Dir im Moment möglich ist.
    Du machst das schon.:)


    Viele Grüße
    tun.
     
  4. #23 rabbitgirl, 3. April 2008
    rabbitgirl

    rabbitgirl Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Also, Leute, gute Nachrichten!
    Kuchen gibt sie nicht mehr (wenigstens sagt sie das:zustimm:) Ich bin grade auf der Suche, nach einem Buch, weil sie auch meinte, sie hätte mal gerne eins. Ich habe aber nur welche von GU gefunden... :traurig: Nur die Käfig-Frage ist noch nicht geklärt. Die Wohnung ist klein, vollgestopft... Wo soll da der Käfig hin? Hat irgendjemand von euch einen kleinen, eckigen Käfig, der fürs erste mal reichen würde? Also, in die Höhe ist genug Platz, aber ist halt nur 50cm in die breite oder so...

    Ich mach demnächst mal ein paar Fotos, das ihr den Süßen mal seht. ;)
     
  5. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Wie ist das denn jetzt?
    Ich dachte, daß Deine Oma den Vogel nur für eine Weile hat, oder?

    Wenn ihr der Vogel doch inzwischen "gehören" sollte, dann empfiehlt sich doch eine Abgabe in gute Hände mit Partner und Freiflug.

    tun.
     
  6. #25 rabbitgirl, 5. April 2008
    rabbitgirl

    rabbitgirl Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Das ist halt so ne nich ganz klare Sache... Der Vogel ist in Pflege, im moment, sozusagen auf unbestimmte Zeit. Wahrscheinlich bleibt er für immer da... Aber, GEHÖREN tut er ihr nicht, eben nur in "Dauerpflege"...
     
  7. #26 Gelbkanari, 5. April 2008
    Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo,Rabbitgirl-
    wo wohnst Du denn?Ich denke,es könnte bestimmt jemand mit einem größeren Käfig helfen...
    Das fände ich momentan am wichtigsten für den Graupapagei...:zustimm:
    Liebe Grüße-Evchen:+party:
     
  8. #27 rabbitgirl, 7. April 2008
    rabbitgirl

    rabbitgirl Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Reinland-Pfalz, Nähe Ludwigshafen/Mannheim...

    Vielleicht hat ja noch jemand was passendes?
     
  9. #28 rabbitgirl, 13. Juni 2008
    rabbitgirl

    rabbitgirl Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    also, ich hab euch und den vogel nich vergessen ;) also, die news:

    der gute alte Jako traut sich inzwischen aus dem Käfig (also, naja... er fliegt, oder versucht es wenigstens, einmal quer durch das Wohnzimmer und landet auf dem Teppich 8o) ich versuch demnächst mal, meine eltern dazu überreden, das wir irgendwie eine art kletterbaum besorgen, das er direkt vom käfig auf den boden kann, ohne diesen (eventuell) verletzungsreichen flug. wir haben ihm auch mal eine vogel-knabberstange reingetan, er hat die große panik bekommen.. aber wir ham ihn dann in ruhe gelassen, der wird sich schon dran gewöhnen *hoff*
    wen ich kann, geh ich morgen nochmal hin, jetzt sin ja bald ferien un ich hab nich mehr so nen schulstress^^ :zustimm:

    und eine frage hätt ich noch: er knabbert seine sitzstangen durch, die eine gibt wohl bald den geist auf, also fällt ab.. nur, er hat tierische angst vor allem neuem, und habt ihr irgendwelche empfehlungen wie wir ihm die mit weniger stress da rein kriegen können?

    lg,

    rabbitgirl
     
  10. #29 rabbitgirl, 15. Juli 2008
    rabbitgirl

    rabbitgirl Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    mh..also antworten wären schon schön. 8) natürlich hat sie ihm die stange wieder rausgenommen :beifall::( war das richtig so? naja, er hatte schon ne heidenangst, aber ich denke, irgendwann hätte er gemerkt, das die stange nicht beißt, und wär auch wieder ein bissl zugänglicher geworden.. naja.. also, was sollen wir jetzt machen? ich hab meinen vater versucht zu überreden, das er einen vogelbaum baut.. aber er hat gemeint, er baut nur, was bei uns ist.. naja, vielleicht fang ich an ihn zu überreden, das der vogel zu uns kommt :dance: :dance: (wird allerdings schwierig, da wir mal wieder zwei meerschweine aus schlechter haltung gerettet haben.. die wohnen jetzt auch noch bei uns :P )
     
  11. #30 animalshope, 16. Juli 2008
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallöchen...
    schreib doch auch mal bei den grauen...vielleicht liesst dort eher jemand und kann dir weiter helfen :-)
    finds ganz toll..das du dem kleinen helfen magst....mach weiter so:o
     
  12. #31 rabbitgirl, 28. Juli 2008
    rabbitgirl

    rabbitgirl Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    mh.. ich schreib mal rein. hier niemand, der mir helfen kann? :?
     
  13. #32 animalshope, 28. Juli 2008
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    was für hilfe brauchst du denn?
     
  14. #33 Saskia137, 29. Juli 2008
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Rabbitgirl,

    evtl. brauchst Du keinen Kletterbaum, sondern es würde, wenn er sie kennenlernt, ne Art Strickleiter ausreichen?
    So hat früher mein Schatz seiner anfänglich flugbehinderten Welli-Henne geholfen, dass sie hinter ihrem Hahn auch wieder in den Käfig zurück kam und später haben wir so unserem flugbehinderten PFBD-Welli-Hahn geholfen.

    Material Sisal-Seil (ist das Zeug mit dem die Katzen-Kratzbäume umwickelt sind) je nach Höhe mindestens 30-50 cm länger als die doppelte Höhe (durchs aufzwirbeln des Seils wird es in der Länge etwas gestaucht, also lieber etwas zu lang, als zu kurz und wenn was übrig bleibt, kannst Du damit mit Sicherheit auch noch was basteln), bekommt man relativ günstig beim Fressnapf als Meterware und Kurze Zweigstücke von ungespritzen Obstbäumen/Haselnuss/Weide.
    Du montierst das Sisal-Seil so, dass Du es in der Mitte z.B. am Käfig festknotest und beide Enden den Boden berühren. Dann drehst Du im oberen Bereich (da wo die oberste Sprosse hin soll) das Seil so, dass die Verzwirbelung etwas gelockert ist und schiebst das erste Zweigstück zwischen die Seil-Fasern und das machst Du mit dem anderen Seilende in der entsprechenden Höhe auch und schon hast Du die erste Sprosse befestigt. Das Seil zwirbelt etwas zurück, so dass Du keine Angst haben brauchst, dass sich die Sprosse großartig nach unten verschiebt.
    Das ganze mit dem etwas Aufzwirbeln und Stock durchschieben wiederholst Du solange, bis die Strickleiter bis zum Boden reicht. Als Abschluß solltest Du ganz unten in jedes Seilende noch nen Knoten reinmachen, dann kann sich definitiv nix mehr aufzwirbeln.

    Mein Schatz hat damals seiner Wellihenne erst einmal das hochklettern beigebracht, denn das langsam zu Boden segeln ging, nur das Höhe gewinnen wollte anfangs eben überhaupt nicht klappen.
    Ich denke, wenn Jako sich schon traut, auf den Teppich zu segeln, ist eher das wie kommt er ohne Stress auch mal alleine in den Käfig zurück die Überlegung und mit der Zeit und der Übung wird er auch das zu Boden segeln besser beherrschen und wenn er die Strickleiter kennt, wird er schon mal ne ganz neue Freiheit kennen lernen. ;)

    Ach und falls das Thema Papageienbuch noch aktuell ist, gib doch mal bei amazon "graupapagei" als Suchbegriff ein und lies Dir die Beschreibungen und die Kundenrezensionen mal durch, vielleicht findest Du dann schon eher ein passendes Buch.

    Ich finde es auf alle Fälle sehr schön, dass Du wg. Jako am Ball bleibst!
     
  15. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Rabbitgirl,

    was den Bau eines Kletterbaums angeht so ist das eine ganz
    einfache Sache: man nehme eine Axt und einen Baum und
    einen Erwachsenen, damit Du Dir nicht in die Füße hackst! :zwinker:
    Such Dir einen Baum oder dicken Ast (am besten Obstgehölze)
    aus, der am besten recht schön verzweigt ist (viele waage-
    rechte Äste hat) und säge / hack ihn ab - vielmehr lass es
    den Erwachsenen machen.

    Natürlich sind Bäume vom eigenen Garten am besten aber
    oft gibt es auch Nachbarn, die ohnehin einen Baum kürzen
    wollten und gern etwas abgeben. Dann nimm den Ast und
    steck ihn in einen Weihnachtsbaumständer. Fertig ist die
    erstmal einfachste Variante eines Kletterbaums. :prima:
    Ohne viel Bastelei oder Aufwand. Die Blätter des Baumes
    kannst Du dranlassen - entweder der Graue entfernt sie
    selbst oder sie fallen irgendwann ab. Dann spann am
    besten noch ein dickeres Seil oder eine kleine Strickleiter
    zum Käfig, falls Jako kein so guter Flieger ist.
     
  16. #35 rabbitgirl, 29. Juli 2008
    rabbitgirl

    rabbitgirl Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    okay, dann versuch ich das mal mit der strickleiter.. das er sie benutzt, bezweifel ich ja, aber die möglichkeit hätte er ja dann. und "langsam über den teppich segeln" ist ne echt gute beschreibung :( er flattert sich einen ab, gerät in panik, verliert 1 millionen federn und landet vollkommen erschöpft (hoffenltich) auf dem teppich.. wo er alles vollscheißt und sich mit größter not wieder in den käfig kriegen lässt.. und wie wäre es denn richtig gewesen mit dieser vogelknabberstange? hätten wir die drinlassen sollen oder rausmachen? (jetzt ist sie draußen^^ )
     
  17. #36 rabbitgirl, 1. August 2008
    rabbitgirl

    rabbitgirl Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    mh... also, war das richtig? oder hätten wir's drin lassen sollen? sollen wir das ganze nochmal versuchen?
     
  18. pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Habt Ihr die Möglichkeit die Knabberstange erst einmal in der Nähe seines Käfigs "aufzubewahren", so das er sie sieht und sich vielleicht erst einmal an das Unbekannte Ding gewöhnen kann? Wenn er dann Interesse zeigt, kann man sie ihm ja langsam näher bringen. Kenne eigentlich keinen Vogel, der diese Stangen nicht mag.
     
  19. #38 rabbitgirl, 3. August 2008
    rabbitgirl

    rabbitgirl Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    ok, dann sag ich meiner oma, das sie die knabberstange an den schrank hängen soll! :D danke!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rabbitgirl

    rabbitgirl Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    also, ich war mal wieda da.. wenn man ihn rauslässt, also den käfig aufmacht, klettert er sofort raus und fliegt (okay, flattert eher... ) relativ kontrolliert auf den boden... ich hab versucht meinen vater zu überreden, das er i-was baut, abba der wollte nich, und momentan hat er eh genug am kanickelkäfig zu bauen.. (was er au nich macht :D )

    das problem an einem neuen käfig ist halt, das alles total vollgestellt ist, und meine oma is halt au schon an die 80, opa 85, da is man nich mehr so anpassungsfähig bzw. versteht das der vogel en neuen käfig braucht.. könnt ihr euch bestimmt schon denken :D Also: denkt ihr, das es dem süßen vielleicht auch erstmal reichen würde, wenn er einen ziemlich schmalen, abba dafür hohen käfig kriegen würde? alles andere könnt man da wirklich nich reinquetschen..

    also, wegen abgeben: es sieht so aus, als ob der vogel bei ihr bleiben würde. aber offiziell ist er halt "nur in pflege". Sie könnte den Vogel bestimmt zu uns geben, da hätte die besitzerin garantiert nichts dagegen, abba meine eltern würden das nie zu lassen, wir haben nämlich 2 kanickel, 4 meerschweine, fische, 1 pferd, und bald soll noch ein hund dazu kommen.. ne leute, das funktioniert echt nich :traurig:

    also, das mit dem futter klappt inzwischen.. sie hält sich an die futterliste :D naja, wenigstens ein bisschen was.. wisst ihr was, ich glaub ich versuch heut mal die strickleiter selbst zu machen.. (bin baukind :D keine angst, ich hack mir schon keinen finger ab :D )
     
  22. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Leider nicht wirklich, da er ja kein Hubschrauber ist... Natürlich ist
    jede Verbesserung in Sachen Größe ein Schritt nach vorn, aber eine
    größere Grundfläche wäre einer größeren Höhe eindeutig vorzuziehen.

    So schwer ist das mit einem Kletterbaum gar nicht (siehe mein vor-
    heriges Posting).
     
Thema:

Schlechte Haltung! Was tun?