Schlimme Erfahrung...

Diskutiere Schlimme Erfahrung... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich halte seit über 1 Jahr meinen Grauen und Sittiche zusammen in einem Raum. Das ging bis Mittwoch gut, da hat der Graue durchs Gitter einem...

  1. Ary

    Ary Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Ich halte seit über 1 Jahr meinen Grauen und Sittiche zusammen in einem Raum. Das ging bis Mittwoch gut, da hat der Graue durchs Gitter einem Welli den Fuß fast abgebissen. Bin schnell zum TA und der kleine wurde notoperiert, is nach der Narkose auch wieder aufgewacht und es schien ihm gutzugehen. Sollte ihn schon am Abend wieder abholen kommen, das ging aber nicht hatte kein Auto zur Verfügung...Am morgen ist er dann gestorben :heul: :heul: :heul: man fühlt sich so machtlos. Ich hab gedacht der kleine schafft es. Der Welli war grad mal paar Monate alt und so ein Süsser :( Ich weiss gar nicht gescheit wie ich das verkraften soll.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Oh jeh. Das ist ja eine traurige Geschichte. :heul:
    Du kannst aber gar nichts dafür. Mach dir mal keine Vorwürfe.
    Hast du vielleicht eineAhnung was deinen Grauen dazu getrieben hat?

    Ach Mensch. Lass dich man umarmen.

    Lg Heike
     
  4. Ary

    Ary Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Hm er ist überhaupt nicht bösartig...ganz im Gegenteil! Sie durften sogar zusammen fliegen. Nie ist was passiert und mir schien es auch so, als ob er die Wellis mag. Ich glaub er wollte "spielen" und war dabei wohl zu grob :(
     
  5. #4 crowlover, 10. Juli 2004
    crowlover

    crowlover Guest

    das ist ja echt schlimm... wir halten unsere grauen und die wellis auch zusammen. ist noch nie was passiert - wenn ich allerdings sowas höre (ist ja auch nicht das erste mal, dass hier so was geschrieben wird...), dann...

    mein beileid,

    crow
     
  6. #5 Motte, 10. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Juli 2004
    Motte

    Motte Guest

    Davon höre ich nicht das erste mal.

    Man betrachte sich mal einen Grauenschnabel und dann das nichtmal Streichholzdicke Bein eines Wellis. Der Graue hatte sicher nicht die Absicht dem Welli den Fuss abzubeissen, das war nicht seine Schuld.
    Wenn ein Grauer mal etwas aufgedreter oder eifrgiger ist, kann er beim spielen oder schmusen schonmal etwas heftiger kneifen. Ein Artgenosse kommt damit klar, aber ein Welligenick oder Bein geht durch wie nichts.
    Prinzipiell sollte man keine Arten von so unterschiedlicher Größe zusammenhalten. Auch ein Käfig schützt da nicht.

    Mit dem Grauen ist alles soweit in Ordnung denke ich. Nur die Wellis müssen woanders untergebracht werden. Egal in wie vielen Fällen das gut geht, irgendwann gehts halt meistens schief.
     
  7. krywalda

    krywalda Guest

    Das Lieblinsspiel meiner Grauen ist, wenn einer von aussen an den Gittern hängt, zu veruchen den anderen in die Füße zu beissen, da kann auch schon mal ein wenig Blut fließen wenn einer nicht schnell genug war. Nur leider ist das bei einem Welli schlimmer.
    Das tut mir Leid für Dich,bzw. für den Welli, doch solltest Du sie lieber getennt halten, oder die Wellis woanders fliegen lassen. Habe auch öfters mal Wellis hier und einmal wäre es auch fast passiert, wenn ich nicht schnell genug gewesen wäre, seit dem laß ich die welli dann woanders fliegen.
    LG
     
  8. dodo1

    dodo1 Guest

    toto gebissen

    Hey,hey
    Kennt ihr das Buch : Ein Herz für Papageien / Gemein?
    Dem Autor ist das auch passiert,allerdings hielt der verschiedene Papageienarten zusammen. Das Buch war für mich sehr lehrreich und ich hab beschloßen nur eine Art zusammen zuhalten.
    Liebe Grüße
    dodo
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Utena

    Utena Guest

    Hallo Ary!
    Das ist sehr traurig was passiert ist, doch man sollte keine Vogelarten zusammen halten deren Größenunterschied so enorm ist.
    Auch wenn sie "NUR" einen gemeinsamen Freiflug genießen, kann immer so etwas passieren weil ein kleiner Wellensittich einafch keine Chance gegen einen Graupapagei hat, man geht immer dieses Risiko somit ein, das was passieren kann.
    Ich denke es wäre ein 2 Grauer auch ein besserer Spielgefährte für deinen Grauen als ein Wellensittich die sich auch am wohlsten unter Artgenossen fühlen.
     
  11. #9 Drakulinchen, 12. Juli 2004
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    Herzliches Beileid

    :(

    Wir halten seit 2 Jahren Graupapagei und Pennantsittich (inzwischen Graupapageien und Pennantsittiche) gemeinsam - keine Probleme. Siet 1 Woche haben wir unsere 9 Wellis ins Vogelzimmer gestellt (wir sind vor 1 Woche umgezogen). Keinerlei Probleme gottseidank. Haben aber auch alle viel Platz um sich aus dem Weg zu gehen.

    Tut mir sehr leid für Dich und Deinen armen Welli.

    :(

    Draku
     
Thema:

Schlimme Erfahrung...