Schlimme Vorahnung oder Paranoia?

Diskutiere Schlimme Vorahnung oder Paranoia? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Am Freitag abend hat Willi mal wieder Jones verfolgt und durchs Vogelzimmer gejagt. Macht die kleine Hexe in letzter Zeit nur noch selten und ich...

  1. Cosima

    Cosima Guest

    Am Freitag abend hat Willi mal wieder Jones verfolgt und durchs Vogelzimmer gejagt. Macht die kleine Hexe in letzter Zeit nur noch selten und ich hatte schon Hoffnung, dass sie Beiden sich vielleicht doch irgendwann anfreunden könnten.
    Ich war nicht im Zimmer und bekam nicht mit, wie intensiv die Verfolgung war, aber ich hörte Jones vor Angst kreischen.
    Als ich ins Zimmer kam, saßen beide auf dem Boden und Jones flog sofort hoch auf den Freisitz. Willi blieb auf dem Boden sitzen und japste nach Luft. Ich hörte ganz deutliche Atemgeräusche und ich musste sie auf ihren Baum setzen, weil sie nicht von alleine hoch kam.
    Jones hatte vor Aufregung zwar auch eine beschleunigte Atmung, aber er atmete völlig geräuschlos.
    Willis Atmung hat sich innerhalb einer halben Minute wieder beruhigt und später ist sie auch wie immer durch die Wohnung geflogen, aber trotzdem war ich total geschockt.
    Sie fliegt sehr gut und auch viel, ist also trainiert und noch nie habe ich sie so geräuschvoll atmen gehört.
    Ich habe sie das ganze Wochenende mit Argusaugen beobachtet, aber sie fliegt, spielt und frisst wie immer.
    Gestern habe ich in der Praxis Dr. Manderscheid in Luxenburg angerufen und gleich für morgen einen Termin bekommen.

    Eigentlich will ich Willi schon seit über 2 Jahren mal von einem Tierarzt untersuchen lassen, denn sie ist schon über 19 Jahre alt und wurde noch nie einem Tierarzt vorgestellt.
    Aber bisher habe ich mich immer davor gedrückt und die nötige Untersuchung vor mir hergeschoben.
    Warum?
    Weil ich ehrlich gesagt eine Heidenangst davor habe, dass meine Kleine die Untersuchung nicht überlebt.
    Das sie vielleicht nicht mehr aus der Narkose erwacht oder aus Angst vor den fremden Händen einen Herzschlag bekommt.
    Ich kannte einen Graupapagei und einen Nympfensittich, denen genau daS passiert ist, beide haben die Untersuchung nicht überlebt.
    Und nun bilde ich mir ein, dass meiner Willi das gleiche widerfährt.
    Ich steigere mich so langsam in eine Hysterie rein und sitze hier völlig aufgelöst und verzweifelt.
    Ich habe das Gefühl ich müsste von Willi Abschied nehmen und habe eben noch ganz viele Fotos von ihr gemacht. N
    ormalerweise stehe ich mit beiden Beinen auf der Erde, aber im Moment ticke ich wohl nicht richtig.
    Aber was mache ich nur, wenn ihr wirklich etwas passiert, wie soll ich weiterleben mit dieser Schuld?
    Und was ist, wenn ich den Termin morgen absage und Willi krank ist und an Aspergillose oder etwas anderem stirbt, weil ich sie aus Angst nicht behandeln lies?

    Bitte sagt mir, dass morgen nichts schlimmes passiert und dass mein Püppchen alles gut übersteht und ich mich zusammenreissen soll.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Cosima,

    ich glaube du steigerst dich da ganz schön in etwas hinein. Deine Willi ist es gewohnt mit dir durch die Gegend zu kutschieren, warum sollte sie also diese Autofahrt zu Dr. Manderscheid nicht überstehen und vor allem die dortigen Untersuchungen und vor allem, warum denkst du sofort an Narkose. Viele Ärzte untersuchen heutzutage auch ohne Narkose, nehmen Blut ohne Narkose ab und machen auch ohne Narkose Röntgenaufnahme.

    Weißt du, ich warte nun seit Juli auf deinen für September 2007 angekündigten TA-Besuch bei meinem Tierarzt, aber das hat sich wohl verschlagen, da du offensichtlich keine Lust mehr dazu hast, schade, denn ich wüsste gerne den Grund, weshalb du dich so zurückgezogen hast. Komme mir leicht vor, als würdest du mich einfach aufs Abstellgleis gestellt haben.
     
  4. graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    Hallo Liebe Cosima,mach Dir keine Gedanken Deiner Willi passiert morgen garnix,ich gebe Dir mein wort!!!!!Ich kann Dich aber voll und ganz verstehen ich habe beim ersten Tierarzt besuch geheult ohne ende,obwohl noch garnix passiert ist,wann hast Du denn den Termin?Ich bin morgen auch bei Manderscheid,hab um 15.15Uhr einen Termin..Drücke Dir gaaaanz fest die Daumen..
     
  5. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Monika!

    Ja du hast recht, ich steigere mich in meine Angst hinein. Danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast.

    Ich habe keine Angst davor, dass Willi nicht die Autofahrt übersteht, sondern die Untersuchung, bzw. die Narkose.
    Willi bekommt eine Narkose, weil sie morgen sehr wahrscheinlich endoskopiert wird.

    Warum ich den Tierarztbesuch immer wieder aufschiebe, habe ich oben geschrieben.
    Warum ich mich zurückgezogen habe, werde ich dir gerne per PN mitteilen, aber nicht heute und nicht jetzt.
    Ich denke, das ist auch in deinem Interesse.
     
  6. Cosima

    Cosima Guest


    Ach Melanie, du bist so lieb!
    Danke für dein Verständnis!
    Ich hoffe, ich kann morgen währden der Untersuchung einen klaren Kopf behalten, aber vorsorglich werde ich mir ein Päck. Tempos einpacken.

    Ich habe um 14.15 Uhr einen Termin, vielleicht sehen wir uns ja im Wartezimmer?
     
  7. #6 ginacaecilia, 27. November 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    cosima, es gibt dinge, die kannst du nicht verhindern, und es gibt dinge , die kannst du verhindern und verbessern - aber nur, wenn du das tust, was du jetzt machst.
    kopf hoch !
     
  8. graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    Um14.15 uhr?Dann sehen wir uns auf jeden Fall:) Meine beiden und Ich drücken Euch morgen ganz fest die Daumen,bei Manderscheid bist Du in den allerbesten Händen!Glaub Mir...
     
  9. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    @Cosima! Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen,die ich nicht ändern kann.Den Mut Dinge zu ändern,die ich ändern kann und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden.
     
  10. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Cosima

    Mach dich nicht verrückt , alles wird gut . :trost:Ich kenn dieses Gefühl , hab im September auch im Wartezimmer gesessen und geheult,weil ich dachte mein Marcolinchen könnte die Narkose nicht überleben , und ich war nicht mal mal Dr.Manderscheid .
    Also die Wahrscheinlichkeit das was passieren könnte ist bei Dir um vieles geringer.
    Du bist ja in den besten Händen ,also Kopf hoch und ran an den Feind:zwinker:
    Ich denk heut mittag an euch ,und drück euch alle Daumen
    Marcolinchen und Rocky drücken mit:freude::)
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Cosima,

    bitte mach Dich nicht unnötig verrückt, geb Dir einen Ruck und fahr hin, das wird schon :trost:.

    Es werden Tagtäglich so viele Vögel untersucht und endoskopiert ohne das was passiert :zwinker:.

    Solche Fälle, die Du beschreibst sind wirklich äußerst seltene Außnahmen und in diesen Fällen weiß man auch nicht, ob die Tiere evtl. schon vorher gesundheitlich angeschlagen waren.

    Solche Ausnahmefälle sollte aber kein Grund sein, sich nicht zum TA zu trauen. Gerade bei Dr. Manderscheid bist Du in wirklich erfahrenen Händen.

    Wenn Du Dich jetzt einfach traust und hingehst, bekommst Du endlich Gewissheit und falls es notwendig sein sollte, kann Willi auch medizinisch behandelt werden, damit sie noch viele viele schöne Jahre bei Dir leben darf.
    Ohne Behandlung sähe das da sicher anders aus, falls Willi wirklich Aspergillose oder so haben sollte und Du würdest Willi evtl. die Chance auf einige Jährchen mehr nehmen und das möchtest Du doch ganz sicher nicht, gell :trost:.

    Vielleicht ist sie ja auch fit und es bleibt bei einer Routineuntersuchung, was ich Dir natürlich ganz doll wünsche.
    Du schaffst das schon, nur Mut :trost:.
     
  12. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Huhu Cosima,

    mach dich nicht Verrückt. Bevor Dein Arzt die Blutwerte nicht untersucht hat, wird er Willi mit Sicherheit nicht in Narkose legen.
    Erst wenn Sichergestellt ist, dass der Vogel die Narkose übersteht, wird das gemacht.

    Auf jedenfall Drücke ich Euch ganz fest die Daumen, das Willi gesund ist.

    Halte uns bitte auf dem laufenden.
     
  13. #12 Cosima, 28. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. November 2007
    Cosima

    Cosima Guest

    Wir sind wieder zu Hause und es ging alles glatt.

    Willi ist gesund!!!!! :dance::prima: :beifall: :freude:

    Sie wurde endoskopiert und hat es gut überstanden.

    Wir sind um 12.45 losgefahren und vor 5 Minuten nach Hause gekommen.

    Ich habe heute nacht so gut wie nicht geschlafen und werde mich jetzt etwas auf der Couch ausruhen.
    Willi und ich, wir sind beide geschafft. :k

    Einen ausführlichen Bericht gibt es später oder morgen.

    Ich danke euch für eurer Mutmachen und die netten Worte, ihr seid einfach klasse.

    P.S. Übrigens habe ich Fotos von der Endoskopie gemacht und wenn sich jemand dafür interessiert, kann ich sie gerne in meinen Bericht einfügen.
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Na siehst Du, alle Aufregung umsonst :D.

    Am meisten freut mich aber, dass Deine Willi gesund ist :dance::zustimm:.

    Au ja, die Bilder würden mich persönlich wirklich sehr interessieren :zwinker:.
     
  15. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Also doch Paranoia!:D Was für eine gute Nachricht!
     
  16. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Tolle Neuigkeiten COsima. :dance:

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  17. graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    Hallo Cosima,würde auch gerne die Fotos sehen,frisst Willi die Power-Treats?
     
  18. Cosima

    Cosima Guest


    Hallo Melanie!

    Habe ihr die Pellets noch nicht als Futter angeboten, nur als Leckerlie gegeben. Zwei mal hat sie reingebissen und sie dann fallenlassen, aber Jones frisst sie, nachdem er sie in Wasser oder Karottensaft getunkt hat.

    Und? Wie war es beim Dok, was hat sich ergeben?
    Du wolltest doch berichten.
     
  19. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich füg hier mal schnell den Link zu den Untersuchungsbildern ein :zwinker:.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    Hallo Cosima,Manderscheid hat meinen nur Abstriche und Blut genommen,am Mittwoch ruf ich Ihn an und dann weiss ich was Sache ist,berichte dann sofort...:zwinker:
     
  22. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich nochmal ;).

    Cosima hat auch einen Bericht über ihre ersten Futterumstellungsversuche auf Pellets geschrieben, den Ihr nun hier findet :zwinker:.
     
Thema: Schlimme Vorahnung oder Paranoia?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Paranoia oder vorahnung

Die Seite wird geladen...

Schlimme Vorahnung oder Paranoia? - Ähnliche Themen

  1. Schlimme Aggressionen bei Weißbauchpapageien?!

    Schlimme Aggressionen bei Weißbauchpapageien?!: Hallo zusammen :-) :0- Ich bin ganz neu hier im Forum und starte direkt mit einer Frage, die mich die letzte Zeit sehr beschäftigt. Erstmal von...
  2. Schlimm wenn PT12 nicht im Kühl Fach ist?

    Schlimm wenn PT12 nicht im Kühl Fach ist?: Hallo, ist es schlimm, wenn das PT 12 nicht im Tiefkühlfach gelagert wird? Ich hatte die Post verpasst und kann es erst Montag abholen....
  3. Wie kann man nur solche Vögel verkaufen - Schlimm!!!

    Wie kann man nur solche Vögel verkaufen - Schlimm!!!: Diese Anzeige steht heute in den Anzeigen des holländischen Vogelmarktplatz. Da fängt bei mir das Blut an in den Adern zu kochen. "Zeer mooi...
  4. Mauser oder schlimmeres?

    Mauser oder schlimmeres?: Ich hab das hier schon direkt unter den Edelsittichen gepostet - aber vielleicht ist es hier besser aufgehoben. Es geht um Maixpuh - unseren...
  5. Ein Stück vom Schokokecks gegessen! Schlimm?

    Ein Stück vom Schokokecks gegessen! Schlimm?: Hallo Leute, meine Jungs haben gerade ne Packung Schokokekse aufgemacht und waren so am essen. Und unser Koko hat sich ganz schnell auch ein...