Schluckauf ?!

Diskutiere Schluckauf ?! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, einer meine Welli's macht seit eben gerade so komische Bewegungen, also er streckt ab uund zu sein kopf ganz hoch und macht dabei sein...

  1. #1 Voo, 23. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2009
    Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo, einer meine Welli's macht seit eben gerade so komische Bewegungen, also er streckt ab uund zu sein kopf ganz hoch und macht dabei sein Schnabel auf.

    Das hat mich eben voll geschockt.
    Ich dacht er bekommt keine Luft mehr, aber er frisst noch und putzt sich etc.
    Scheint auch jetzt fast weg zu sein. Wollt nur wissen ob das "normal" ist ?!
    Oder was das gewesen sein könnte.

    // Edit
    Ok ist wieder weg, sah aber nicht schön aus. :s
    Vielleicht hat er auch nur versucht bissl essen aus seinem Kropfen hochzuholen.

    -Voo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hört sich an, als ob das Tier gähnt.
     
  4. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Es sah aus wie Luftschnappen, das hat er mehrmals gemacht.
    Können Wellensittiche sich verschlucken o.Ä. ?
     
  5. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Ich schließe mich da dem Herrn Vorredner an :)
     
  6. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Gähnen die So häufig ?
    Ich bin da immer etwas zu vorsichtig, weil mir schon mal nen Hamster direkt vor der Nase gestorben ist (von innenvertrocknet, hat nach luft geschnappt etc.|trauma :()
     
  7. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Zu häufiges Gähnen kann einen gesundheitlichen Hintergrund haben, aber das würde dann über eine ganze Weile so gehen. Wenn er/sie es nicht wieder zu oft und mehrere Tage hintereinander tut, war es nur ein Gähnen :)

    Es kann auch schonmal sein, dass das "Gähnen" zwei oder drei mal hintereinander vorkommt und das Köpfchen dabei gestreckt wird.
     
  8. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Keisha-May hat das mal gemacht: Schnabel auf und zu und dabei ein Klick-klick-Geräusch; Schnabel mehr auf als zu.
    Ich war ganz schockiert und habe den TA angerufen, dachte, sie erstickt (die konnten aber auch nichts akutes raten).
    Was war passiert?
    Der kleine Gierhals hatte in Windeseile ein Körnchen verschlungen und dann schnell das nächste, bevor das erste ganz unten war...und eines war stecken geblieben und musste nun in eine Richtung raus.

    Sie hat wohl daraus gelernt, es ist nicht wieder vorgekommen aber ich war schon ziemlich in Sorge, dass sie erstickt & hatte so etwas vorher auch noch nie bei einem Vogel gesehen.
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Kann auch sein, dass der Vogel eine Flaumfeder im Hals hatte. Dann machen die auch schonmal solche Verenkungen.
    Behalte es einfach im Auge. :)
     

    Anhänge:

  10. D@niel

    D@niel Guest

    Mausert das Tier momentan?

    Der Gähnreflex kann auch durch eine quer sitzende Feder nahe der Ohrenregion ausgelöst werden.
     
  11. Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Sammy hat das gestern auch gemachte,bin erst richtig erschrocken.8o
    Aber nachdem sie 4 mal gespuckt hat wo ein zwei Körnchen rausflogen,benahm sie sich wieder normal.:)
     
  12. Sittie

    Sittie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31832 Springe
    Das machen meine auch ab und an mal. Meistens ist dann bei uns die Luft zu trocken. Ich gebe dann immer etwas Wasser und dann ist es auch weg. Wenn es zu oft vorkommt, würde ich es aber doch durch einen TA checken lassen.
     
  13. #12 gregor443, 24. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2009
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Es kann viele Gründe dafür geben, daß ein Wellensittich den Schnabel öffnet.
    Die allermeisten sind harmloser Natur. Auch das, bei der Themeneröffnung geschilderte, Verhalten ist meiner Ansicht nach harmlos.

    Weshalb ich hier jetzt auf deinen Beitrag antworte, hat den Grund, daß zu trockene Luft sicher nicht der Grund dafür ist.

    Weshalb?

    Ein Vogel, der seit 4 Millionen Jahren in der Halbwüste lebt, hat sich an dieses Klima excellent angepaßt. Atmen mit offenen Schnabel und schnelles Atmen ohne Not würden den Wasserverlust des Körpers begünstigen und sein Überleben gefährden.

    Wieviel Zeit unser Lieblingsvogel in der natürlichen Evolution hatte, sich perfekt anzupassen, zeigt der Vergleich mit unserer eigenen Art. Vor 4 Millionen Jahren gab es die Gattung Homo noch gar nicht bzw. vielleicht den Homo habilis in Afrika. Darüber streitet die Fachwelt noch. In Australien haben zu dieser Zeit vielleicht schon die ersten Australopithecen gelebt. An eine andere Laune der Natur, den Homo sapiens, war noch nicht mal zu denken.

    Ich weiß natürlich nicht, warum dein Vogel den Schnabel aufgesperrt hat, aber wenn er danach Wasser trinkt, dann war ihm wahrscheinlich eher zu warm (oder er hatte einfach nur Durst). Der Wellensittich kann ja nicht schwitzen, und hat deshalb andere Mechanismen zum Absenken der Körperwärme entwickelt. Das Aufsuchen von Schatten und kühlen Plätzen ist ein Verhalten, das seitliche Abstellen der Flügel gehört als nächste Stufe dazu und das Atmen durch den offenen Mund (allerdings nur, wenn keine Wassernot herrscht!!) stellt eine weitere Stufe dar.

    Sorry, für diese vorweihnachtliche Abschweifung.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Auch wenn wir etwas vom Thema abkommen ...

    4 Millionen Jahre ist schon eine Ecke an Zeit.
    200 Jahre dagegen nicht sehr viel, wobei schaue ich mir den Wildwellensittich an und dann das was heute zum Teil aus ihm geworden ist, zweifel ich schon etwas an deiner Aussage.

    Einen wildlebenden Ws mit unseren zu vergleichen, ist theoretisch einfach.
     
  16. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ja so sah es ungefähr aus:

    [​IMG]

    Dann hat er sicherlich doch nur etwas verschluckt.
    War jetzt auch das erstemal. Mausern tuhen sie alle im Moment kaum.

    Danke für eure Tipps und Ratschläge.


    -Voo
     
Thema:

Schluckauf ?!

Die Seite wird geladen...

Schluckauf ?! - Ähnliche Themen

  1. Husten, Schluckauf,.... ???

    Husten, Schluckauf,.... ???: Hallo zusammen, kennt das wer? Einer unserer Vögel mach seit ca. einer halben Stunde komische Geräusche (so ein krächzendes Etwas) und scheint...
  2. Schluckauf

    Schluckauf: Hallo ihr lieben, wir haben da ein kleines Problem. Für mich eher ein großes. Also kurz zu uns: Wir leben in Istanbul. Seit ca. 6 Monaten...
  3. Schluckauf?

    Schluckauf?: Hallo, sagt mal, kann ein Kanarienvogel Schluckauf bekommen? Mein Emil hickst seit gestern so, das klingst so wie Schluckauf. LSM klingen anders,...
  4. Können sich wellis auch schluckauf bekommen??

    Können sich wellis auch schluckauf bekommen??: Ich habe vorgestern bei meinen wellihahn beobachtet das er "schluck auf" hatte er hat auch geniest dabei. Erverhält sich wieder ganz normal und...