Schlüpft etwas oder nicht?!?!

Diskutiere Schlüpft etwas oder nicht?!?! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, folgende Sache beschäftigt mich schon eine Weile, muss dazu etwas weiter ausholen... Mitte März "fehlte" mir am morgen und untertags...

Schlagworte:
  1. #1 Dobermann1, 16. April 2012
    Dobermann1

    Dobermann1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo, folgende Sache beschäftigt mich schon eine Weile, muss dazu etwas weiter ausholen...
    Mitte März "fehlte" mir am morgen und untertags immmer mein Nympfi-Hahn. Ich begann die Nistkasten zu "durchsuchen" und siehe da, ich fand ihn :freude: . Ich machte den Deckel ganz schnell wieder zu, um ihn nicht zu stören. Ob da schon Eier dabei waren kann ich nicht sagen, denn er wollte nicht ausfliegen und wegscheuchen wollte ich ihn nicht. Nun ist mittlerweile mehr als 1 Monat vergangen...
    Letzten Freitag hab ich dann vor lauter Neugierde wieder in den Kasten geguckt und konnte zumindest ein Ei entdecken, obwohl sich der Hahn alle Mühe gab mich zu verjagen.
    Nun weiß ich ja, dass Nymphis nur ca. 21 Tage brüten, leider weiß ich aber nicht, wie lange nun schon tatsächlich Eier vorhanden sind. Ich dachte mir, ich lass ihnen dieses Gelege noch 2 Wochen, und wenn dann nichts schlüpft, werde ich es entfernen.
    Was sagt ihr dazu? Oder soll ich es gleich weggeben?
    Ach ja, ich komme aus Österreich, ich darf nach unseren Bestimmungen züchten, also von dem her ist es kein Problem. Ich hätte auch gerne Jungvögel, nur weiß ich im Moment leider nicht wie ich mich richtig verhalte. Es ist meine erste Brutsaison. Meine anderen Sittiche haben ebenfalls angefangen, aber da ist die Zeit noch nicht überschritten. Über Hilfe wäre ich sehr dankbar, ich will die Tiere wirklich nicht unnötig stören oder schrecken.
    Danke für Eure Hilfe
    LG Dobermann1

    Heute, 10:34

    Baumstruktur | Brettstruktur
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 IvanTheTerrible, 16. April 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nun, du hast ein Paar, weil du aber immer vom Hahn sprichst, oder nicht?
    Die Hauptbebrütung führt die Henne durch, daher die Frage..haben deine Angaben ihre Richtigkeit, wenn nur der Hahn im Nistkasten sitzt?
    Natürlich kann man Nestkontrollen durchführen, also den "Hahn" aus dem Kasten heben.
    Wenn tatsächlich ein Monat vergangen ist, sollte das Gelege unbefr. sein.
    Denn selbst bei einem Gelege von nur 3 Eiern sollte dann etwas geschlüpft sein.
    Ich hätte die Eier nach einer Woche Brutzeit geschiert, also auf Befruchtung überprüft und man hätte sich diese Anfrage jetzt sparen können.
    Man kann sie jetzt auch noch schieren und auch dann haben sich zu 90% alle jetzigen Fragen erledigt.
    Auch ein Fachbuch könnte nicht schaden, weil da die Verfahrensweisen der Brut genau erklärt werden und man als Halter dann ganz anders mit dem "Problem" umgegangen wäre.
    Ivan
     
  4. #3 Dobermann1, 16. April 2012
    Dobermann1

    Dobermann1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Ja sicher ist es ein Paar... Ich weiß auch, das sich die beiden abwechseln. Nur sitzt bei mir untertags der Hahn und ab dem späten Nachmittag bis in die Früh die Henne.
    Warum ich am Anfang nicht gleich nochmals geguckt hat den einfachen Grund, dass ich mich nicht einmischen wollte. Ich denke, nicht, dass ich falsch mit dem Problem umgehe, denn ich denke nicht, dass es für die Vögel lustig ist, wenn ich ständig mein Gesicht in ihren Kasten stecke.
    Und mal ganz ehrlich: Was ist passiert??? Im Moment gar nix, oder?
    Ich werde versuchen, denn Kasten bei Schichtwechsel leer zu erwsichen und die Eier /oder das Ei durchleuchten.
    Eigentlich hätte mich nur von Leuten mit Erfahrung interessiert, ob es sein kann, dass zwischen dem "in Besitz nehmen" des Nistkastens und dem Legen der Eier längere Zeit vergehen kann, sodass es möglich ist, dass die Eier befruchtet sind.
    Meine Ziegensittiche sind z.B. tagelang immer wieder im Nistkasten ohne Eier.
    Und ja, danke für den Hinweis, ich habe ein Fachbuch, nein falsch, sogar mehrere. Aber dort steht leider auch nicht, dass der Nistkasten bezogen wird und dann sofort wie eine Maschine Eier gelegt werden. Da steht sogar, dass zwar Nistkastenkontrolle geduldet werden, aber man diese so wenig wie möglich machen sollte. Also denke, ich bin nicht ganz falsch unterwegs.
    Und ich will den Hahn eigentlich nicht aus dem Kasten heben, meine Vögel haben ein großes Aussenvoliere und sind nicht handzahm! Er soll schließlich keinen Herzinfarkt kriegen!
    Sorry, dass ich keine Nistkastenkamera habe, um nach einer Woche zu schieren, und mir die Anfrage zu sparen.
    ich dachte so ein Forum ist da um sich auszutauschen und nicht als Volltrottel hingestellt zu werden. Aber naja, nicht nur in Punkto Vögel lernt man nie aus...
     
  5. #4 IvanTheTerrible, 16. April 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Sicher, denn dann müßtest du nicht fragen und hättest auch etwas dabei gelernt im Umgang mit den Vögeln.
    Ich mache tägliche Nistkastenkontrollen und keine Henne hat bisher den Kasper bekommen, weil ich sie vom Gelege geschoben habe.
    Siehe hier: http://www.vogelforen.de/showthread.php?232830-Neophema-splendida
    Also ist das kein Gerede von mir.
    Wieso wird wie eine Maschine gelegt? Hatte ich das geschrieben? 3-4 Tage kann das schon dauern, vielleicht auch eine Woche, aber du wolltest es ja nicht wissen und wir sollen nun sagen können, wann, a) das erste Ei gelegt wurde und ob sie befr. sind? b) Ob was schlüpft?
    Was soll man dir denn auf deine Frage antworten, außer man gibt Ratschläge wie der "Unsicherheitsfaktor" binnen weniger Minuten behoben wird.
    Und sicher steht in deinem Buch über Nymphensittiche auch drin, wie und was man kontrolliert.
    Und wo steht, das der Nistkasten keinen Altvogel auf dem Gelege haben darf, wenn man eine Kontrolle macht.
    Bei mir sitzt immer eine Henne drauf und brütet oder hudert und nach der Kontrolle ist sie in 5 Sekunden wieder drin und macht weiter.
    Andererseits mußt du die JV in den ersten 10 Tagen beringen und es wird immer ein AV hudern!
    Was also tun, frage ich jetzt mal?
    Ivan
     
  6. #5 Dobermann1, 17. April 2012
    Dobermann1

    Dobermann1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    :idee: Ich hab gestern das Ei durchleuchtet... beide AV waren drinnen ... lustig fanden sie´s nicht, aber sie blieben trotzig im Kasten, alle beide. Es dürfte sich um ein Ei handeln.
    So jetzt kommt mein Doofi-Unwissenheit-Avatar wieder zum Vorschein: ich sah nen im Ei einen dunklen Punkt (Durchmesser 2-3 mm, schwer zu sagen, weil ich total aufgeregt war). Ich hab das Ei vorsichtig zurück gelegt, beide AV blieben sitzen.
    Nur schlauer bin ich nicht. Wahrscheinlich werd ich´s ihnen noch bis Anfang Mai lassen, damit ich sicher kein gesundes Gelege weggebe. Oder ist das auch wieder falsch, wenn ich die AV´s noch weiter brüten lasse? Ich will nix falsch machen, darum bin ich mir voll unsicher.
     
  7. #6 IvanTheTerrible, 17. April 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Sicher kannst du sie brüten lassen, bis sie das Gelege aufgeben.
    Du kannst es auch wegnehmen, denn das ganze Ei sollte dunkel und undurchsichtig sein, wenn sie schon über einen Monat in der Kiste hocken.
    Nach 5 Tage Bebrütung erkennt man schon ein feines Aderwerk welches sich Tag für Tag weiter ausdehnt, bis es nach 10 Tagen das ganze Ei durchzieht, nach 15 Tagen kann man das nicht mehr erkennen, weil durch die Entstehung des JV das Ei nicht mehr zu durchleuchten ist.
    Sind die beiden Eier aber ansonsten klar und eins hat nur einen dunklen 2mm großen Punkt, so ist das Embryo wohl in einen frühen Stadium abgestorben.
    Aber nimm doch einfach mal ein Hühnerei aus dem Kühlschrank und durchleute es, da hast du doch einen Anhaltspunkt zum Vergleichen.
    Sind die Tiere noch sehr jung, denn 2 Eier sind ausgesprochen wenig...es sollten 4-5 sein?
    Ivan
     
  8. #7 Dobermann1, 24. April 2012
    Dobermann1

    Dobermann1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo, sorry, das das mit der Antwort gedauert hat, mußte (durfte) arbeiten, Kinder, Haushalt, Vögel versorgen :)
    Es ist genau nur ein Ei, und die Sittiche sind ca. 2 Jahre und so weit ich informiert bin ist das ihr 1. Brutversuch.
    Ich werd ihnen das Ei wegnehmen, das wird nix. Es sind keine Adern und nix zu sehen.
    Es haben mir viele gesagt, dass in einer gemischten Gemeinschaftsvoliere die Bruterfolge kaum vorhanden sein werden, scheinbar hatten sie recht. Macht nix, unbedingt brauch ich keinen Nachwuchs. Ich finde meine ausgewachsenen Vögel so auch schön und interessant. Aber danke für die Hilfe, ich hab´ne Menge gelernt.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Wind-Hexe, 24. April 2012
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo,
    ich habe auch eine große Gemeinschaftsvoliere und meine Nymphen ziehen jedes Jahr erfolgreich ihren Nachwuchs groß.

    Meine Atvögel nehmen mir die täglichen Kontrollen auch nicht übel, manche bleiben währenddessen im Nest sitzen und fauchen mich an, andere verlassen ihr Nest ganz kurz uns sind sofort wieder drin, wen die Kontrolle beendet ist.

    Im Gegensatz zu Ivan zähle ich ab dem ersten Tag, wo die Altvögel dauerhaft auf ihrem Gelege sitzen 18 Tage weiter und fange erst dann mit den täglichen Kontrollen an. Kaputte Eier entferne ich sofort, alle anderen belasse ich, auch wenn sie nicht befruchtet sind. Sie wirken wie eine Wärmflasche, falls die Altvögel das Nest mal kurz verlassen...

    Du kannst deinen Nymphen ihr Ei ruhig lassen, sie werden das Gelege irgendwann von selber aufgeben...
     
  11. #9 IvanTheTerrible, 24. April 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nur ein Ei, da würde ich mir Gedanken machen, ob erstes Gelege oder nicht!!!
    4-5 sollten es immer sein.
    Ivan
     
Thema: Schlüpft etwas oder nicht?!?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittiche brutzeit

    ,
  2. brutzeit der nymphensittiche

    ,
  3. neophema befruchtung

    ,
  4. nymphensittich schlüpfen,
  5. nymphensittich nicht ständig im nest,
  6. nymphensittich brutzeit überschtritten,
  7. nymphensittich brutdauer überschritten
Die Seite wird geladen...

Schlüpft etwas oder nicht?!?! - Ähnliche Themen

  1. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...
  2. Mönchssittich schlüpft

    Mönchssittich schlüpft: Man muss auch mal Glück im Leben haben. Heute morgen kam ich genau richtig. Während der Nistkastenkontrolle schlüpfte ein kleiner Lutino...
  3. Kann ich die Jungen aus erstem Gelege in Zuchtbox lassen wenn 2. Gelege schlüpft oder

    Kann ich die Jungen aus erstem Gelege in Zuchtbox lassen wenn 2. Gelege schlüpft oder: Darf ich die Jungen aus dem 1. Gelege in Zuchtbox belassen bei den Eltern wenn die Jungen aus dem 2. Gelege schlüpfen oder ist es ratsam die...
  4. Geburtshilfe: Seltener Papagei schlüpft aus geklebtem Ei / ( Kakapo Nachwuchs)

    Geburtshilfe: Seltener Papagei schlüpft aus geklebtem Ei / ( Kakapo Nachwuchs): Eine etwas andere Art des Artenschutzes: ---------- Geburtshilfe: Seltener Papagei schlüpft aus geklebtem Ei Es ist das erste Küken...
  5. Beo schlüpft

    Beo schlüpft: Hallo, liebe Beofreunde, hat jemand von Euch ein Video, wie ein Beo schlüpft? Wenn ja, könnt Ihr das vielleicht einstellen?