Schmetterlingsfinken

Diskutiere Schmetterlingsfinken im Afrikanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Angola Schmetterlingsfink Hallo, gibt es diese Art eigentlich in Züchterkreisen? Lese immer nur etwas von Blaukopf-Schmetterlingsfinken oder...

  1. #201 tomduesseldorf, 17.05.2007
    tomduesseldorf

    tomduesseldorf Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Angola Schmetterlingsfink

    Hallo,

    gibt es diese Art eigentlich in Züchterkreisen? Lese immer nur etwas von Blaukopf-Schmetterlingsfinken oder von Schmetterlingsfinken.
    Habe aber hier einmal ein kleines Filmchen gefunden:

    http://www.youtube.com/watch?v=kMUH53qJvt8

    Viele Grüße sendet Euch Tom :prima:
     
  2. #202 dacky2000, 17.05.2007
    dacky2000

    dacky2000 Guest

    Das Video ist seh unscharf. Wenn ich wüsste wo es genau aufgenommen wurde könnte man mehr sagen.
    Bin aber ziemlich sicher das es ein U.bengalus 0,1 ist. Könnte aber auch ein 1,0 Angola Schmetterlingsfink sein.

    Das bengalus Verbreitungsgebiet in Äquatornähe quer durch Afrika (von Elfenbeinküste - Äthopien und südlich bis Zaire) Angolas kommen Angola, Namibia, ein Teil Südafrika, Mosambique vor.

    Jörg
     
  3. #203 anja Iwan, 17.05.2007
    anja Iwan

    anja Iwan Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49757 werlte
    weibchen

    Die schmetterlingsweibchen sind kaum von einander zu unterscheiden.Bei der blaukopfschmetterlingsfinken haben die Hähne ein blauen kopf ,die Hennen haben den braune breiten Streifen über den Kopf
     
  4. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    hallo,
    wollte diesen beitrag mal wieder etwas nach vorne bringen und habe noch eine kleine nette mitteilung:

    die schmetterlinksfinkenhenne hat heute ihr erstes ei gelegt!!!
    heißt natürlich noch lange nichts und wenn ist es immer noch ein langer, langer schwieriger weg, aber ich bin stolz wie oskar! endlich ein kleiner schritt in die richtige richtung! :D
     
  5. #205 Nordherr, 04.07.2007
    Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    kiel
    halt uns auf dem laufenden
     
  6. #206 Mäusejewa, 05.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.07.2007
    Mäusejewa

    Mäusejewa Guest

    Hallo zusammen,
    für mich ist es ein 1,0 Angolaschmetterlingsfink.
    Beim 0,1 Bengalus ist das Blau nicht so intensiv.


    Gruß
     
  7. #207 Afrikaner, 05.07.2007
    Afrikaner

    Afrikaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    schließe mich an, für ne 0,1 Blaukopf Farbfaktor zu intensiv

    Jacky super, warten wir es ab
     
  8. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    gerne doch:
    also, bis jetzt ist noch nicht so viel nach "plan" gelaufen. der legeabstand vom ersten zum nächsten ei lag bei 4-5 tagen... die gelegegröße umfasst lediglich 3 eier. die brut ansich scheint die 0,1 aber etwas mitzunehmen, sie ist zwar fit, plustert sich aber ab und an etwas auf, nicht so stark sonst würde ich die brut abbrechen. eine halmbalz geschweige denn ein befliegen konnte ich nicht beobachten und einen nestbau auch nicht. (hatte vorab im nistkorb schon etwas kokos vorgeformt) aber ein ei ist befruchtet! :zustimm: bin aber noch skeptisch wie es wird. der jv müsste, jenachdem welches ei befruchtet ist ende dieser woche schlüpfen... warten wir es mal ab.
     
  9. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    bis jetzt scheint noch ncihts geschlüpft zu sein, ich habe noch keine bettellaute gehört. und die 0,1 wollte ich auch nicht vom nest treiben. wenn ich es heute schaffe und sie vom nest ist werde ich mal schnell nachschauen und sehen was es gegeben hat. *daumendrücken*
     
  10. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    tja, wie erwartet hat sich leider nichts ergeben...
    es ist noch ein ei nachgelegt worden, sodas die gelegestärke dann 4 eier betragen hat.
    "erfreulich" ist aber, das zwei eier befruchtet waren, jedoch ist eins in einem frühen stadium abgestorben (ca. 6-8 tage) und das andere kurz vor oder während dem schlupf. zumindest weiß ich jetzt, das die alttiere nicht steril sind...
    die eier habe ich vorgestern entfernt als beide vom nest waren. ich hoffe jetzt auf ein zweites gelege. vielleicht verläuft es dann besser, mal abwarten.

    anbei mal ein bild mit dem gelege, links die beiden unbefruchteten eier, 3. v. l. ist das früh abgestrobene und rechts das spätabgestorbene ei.
     

    Anhänge:

  11. #211 Schönbürzel, 07.08.2007
    Schönbürzel

    Schönbürzel Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönebeck
    Hallo, Jacky

    Habe in diesem Jahr eine Henne gezogen, dann haben die Eltern neu gebaut(freistehend in der AV). Als das Nest fertig war, fing die Henne an zu legen und wechselte sich an den ersten Tagen auch mit dem Hahn ab. Dann sah ich immer nur noch den Hahn auf dem Nest, die Henne ging garnicht mehr rein, sondern saß nur noch schläfrig auf einem Zweig rum, war dann aber wieder topfit. Nach ein paar Tagen war dann der Hahn auch runter. Seit gestern bauen sie aber wieder und sehen auch gut aus. Ich weiß nicht, was die Henne hatte. Ihr Junges, was schon immer mit bauen will, wird jetzt vom neuen Niststandort vertrieben. Hoffentlich hält sich das Wetter noch ein bischen, dann könnte es noch was werden.

    Gruß, Schönbürzel
     
  12. #212 Neochmia, 11.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.02.2008
    Neochmia

    Neochmia Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region Bodensee
    Geschlechtbestimmung von Jungvögeln

    Hallo
    Spannende beiträge hier!
    Ab wann kann ich bei meinen vor 10 Tagen ausgeflogenen Blaukopf Schmetterlingsfinken das Geschlecht mit Sicherheit bestimmen? Geht das überhaupt schon vor der Jugendmauser?
    Bin euch für eure Unterstüzung dankbar.

    Danke
     
  13. #213 Vornie, 12.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.02.2008
    Vornie

    Vornie Guest

    ich finde bei den blaukopfschmetterlingsfinken kann man die geschlechter direkt nach dem ausfliegen sehen. zumindestens lag ich bis jetzt immer richtig.

    die jungen hähne haben deutlich mehr blau als ihre geschwister die hennen sind.
    bei einem einzelvogel ist es natürlich nicht so leicht zu sagen, als wenn mehrere geschwister vorhanden sind und man dadurch vergleichsmöglichkeiten hat.

    edit:
    wenn du mal hier guckst:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=147413&page=3

    da hab ich bilder gemacht und man erkennt z.b. auf dem ersten bild, das hintere junge ist sehr blau. oder aber das dritte bild, wo ich die 2 hennen und den hahn zeige. also sobald das blau von der brust bis runter in die seiten geht und zwar durchgehend, ist es eigentlich ein hahn.
     
  14. #214 Sabse1979, 29.11.2020
    Sabse1979

    Sabse1979 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Der letzte Eintrag hier ist ja schon etwas länger her aber möchte trotzdem einen riesen Dank los werden an Moti
    Durch diese Thread hier habe ich wahsinnig viel gelernt und gerade Moti war mir eine riesen Hilfe.
    Ich habe alles genauso gemacht wie er es beschrieben hat.
    Auch das Aufzuchtsfutter habe ich verwendet.
    Zur Freude meinerseits haben meine Schmetterlingsfinken seit heute 6 Junge auf der Stange sitzen
    Vielen lieben Dank...natürlich auch an alle anderen.
    Dieser Thread hat mich gelehrt und schlauer gemacht Den Anhang 20201129_122702.jpg betrachten
     
    Else gefällt das.
  15. #215 Gast 20000, 30.11.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    736
    Glückwunsch zu deinem Bruterfolg.
    Gruß
     
    Sabse1979 gefällt das.
  16. #216 Sabse1979, 30.11.2020
    Sabse1979

    Sabse1979 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Vielen lieben Dank
    Ich würde mich so freuen wenn moti meinen Dank lesen würde aber leider war er seit 2018 hier nicht mehr aktiv
     
  17. #217 Gast 20000, 30.11.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    736
    Moti und andere haben vor vielen Jahren hier im Forum viel geschrieben, leider haben sie wohl alle keine Lust mehr, obwohl viele von ihnen noch Vögel züchten.
    Gruß
     
  18. #218 Sabse1979, 30.11.2020
    Sabse1979

    Sabse1979 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Das ist schade...wirklich sehr schade.
    Denn ich zum Beispiel habe hier sehr viel gelernt!
     
  19. moti

    moti Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.12.2001
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    CH-3270 Aarberg
    Hallo Sabse 1979
    Karin G. hat mir geschrieben, ich soll wieder mal in die Vogelforen schauen. Also: Vielen Dank für das was du geschrieben hast. Es freut mich, wenn dir ein Beitrag von mir etwas geholfen hat. Ich bin nur noch selten in den sozialen Medien unterwegs aber in der Prachtfinkenzucht aktiv mit Bengalus, Orangebäckchen, Grauastrilden und Tüpfelastrilden. Und in der IG Prachtfinken Schweiz gebe ich meine Erfahrung an jüngere Züchter weiter und betreibe Networking. Vielleicht finde ich bald auch einen Nachfolger für das Präsidium.
    Meine Frau meint immer noch, mein Vogelbestand sei etwas zu gross und wahrscheinlich hat sie damit sogar Recht :zwinker:
    Viele Grüsse
    moti
     
    Munia maja, Else und Karin G. gefällt das.
  20. #220 Sabse1979, 02.12.2020
    Sabse1979

    Sabse1979 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Moti...och das freut mich jetzt wirklich sehr dass du meinen Dank bekommen hast.
    Danke auch an Karin G.
    Schön zu lesen dass du immer noch züchtest.
    Du hast sehr viel Ahnung und Erfahrung finde gut dass du es jüngeren weiter gibst.
    Es ist wichtig dass solch ein Wissen erhalten bleibt.
    Anfangs wurde ich etwas belächelt wegen dem Aufzuchtsfutterrezept.
    Es wäre zu aufwendig zu teuer und alles zu umständlich.
    Ich sah das schon von Anfang an meiner Planung nicht so.
    Jetzt wo das Elternpaar 6 Junge auf einmal auf die Stange bekommen haben werde ich oft angeschrieben wie das denn dazu kam.
    Immer verweise ich auf dich hin.
    Das Rezept...die Futterzeiten das alles hab ich von dir gelernt und gebe ich auch so weiter.
    Nur weil etwas älter ist heißt es nicht dass es schlecht ist...ganz im Gegenteil!
    Ich bleibe jedenfalls dabei und werde es so weiter führen.
    Dir wünsche ich viel Erfolg bei deinen weitern Nachzuchten.
    Ganz liebe Grüße Sabine
     
    Else, Karin G. und Gast 20000 gefällt das.
Thema: Schmetterlingsfinken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schmetterlingsfinken Aussenvoliere

    ,
  2. schlafkasten für schmetterlingsfinken

    ,
  3. wie sehen junge schmetterlingsfinken aus

    ,
  4. torf prachtfinken ,
  5. schmetterlingsfinken züchter,
  6. schmetterlingsfinken
Die Seite wird geladen...

Schmetterlingsfinken - Ähnliche Themen

  1. Blaukopfschmetterlingsfinken in Kolonie brüten lassen - wer hat Erfahrung?

    Blaukopfschmetterlingsfinken in Kolonie brüten lassen - wer hat Erfahrung?: Hallo, wie der Titel schon sagt... hat jemand Erfahrung damit Blaugkopfschmetterlingsfinken in Kolonie brüten zu lassen? Und wenn ja... welche...
  2. problem mit schmetterlingsfinken weibchen

    problem mit schmetterlingsfinken weibchen: Hallo. Habe seit einigen Monaten ein Päärchen Schmetterlingsfinken in meiner Voliere. Nun sind sie gerade am brüten. das vierte Ei liegt seit...
  3. Schmetterlingsfinken: Unterscheide Hahn und Henne - Balzgesang des Hahnes

    Schmetterlingsfinken: Unterscheide Hahn und Henne - Balzgesang des Hahnes: Hallo, Jetzt hätte ich mal eine Frage, die für manche vielleicht etwas merkwürdig klingt - aber es muss sein.:D Vor ca. drei Monaten habe ich...
  4. Zuchtbericht Blaukopfschmetterlingsfinken ?

    Zuchtbericht Blaukopfschmetterlingsfinken ?: Hallo, Hat jemand einen ausführlichen Zuchtbericht ? sprich welches Futter (Hersteller) Ihr eueren Schmettis gibt .. wie verläuft die...
  5. Unterbringung von Schmetterlingsfinken

    Unterbringung von Schmetterlingsfinken: Hi :) Seit langem schon überlege ich die Anschaffung von Schmetterlinksfinken (und/oder Groß Elstern). Nur ich weis nicht 'wohin' mit ihnen....