schmetterlingsfinken!

Diskutiere schmetterlingsfinken! im Afrikanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; hallo zusammen!! habe mir nun vor ca. 3 wochen auch ein pärchen blaukopfschmetterlingsfinken zugelegt...., ich habe glück, das pärchen scheint...

  1. 7_of_9

    7_of_9 Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    1
    hallo zusammen!!
    habe mir nun vor ca. 3 wochen auch ein pärchen blaukopfschmetterlingsfinken zugelegt...., ich habe glück, das pärchen scheint sich gut zu vertragen und harmonisiert!
    sie sitzen momentan noch separiert in "quarantäne" und ich beginne nun mit den brutvorbereitungen (mehr lichtstunden, keimfutter, lebendfutter,...)
    mich würde nun interessieren, was ihr für nistgelegenheiten anbietet...??? bzw welche ist optimal.... ??? sehr häufig bauen ja schmetterlingsfinken anscheinend selbständig freistehende kugelnester in zweigen.... jedoch hat man dann ja kaum zugang zu den JV um kontrollen durchzuführen und die JV zu beringen.....
    kann ich auch halboffene nistkästen anbieten, wie sie gerne bei goulds verwendet werden?? wie macht ihr das so?? bin über jede erfahrung sehr dankbar!!
     
  2. #2 jonas1995, 07.08.2010
    jonas1995

    jonas1995 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    hallo 7 of nine
    ich selbst züchte keine schmetterlingsfinken jedoch scheinen höhlen wie wellensittichnistkästen,bastkörbchen etc. interessant zu sein.ich glaube persöhnlich nicht dass sie in halboffene gehen wenn nicht kann man auch eine art deckel in ein freistehendes nest schneiden und so kontrollieren.aber wenn nichts anderes als ein halboffenest kästchen da ist dann werden sie vermutlich wenn sie im trieb auch da rein gehen.
    gruß jonas
     
  3. 7_of_9

    7_of_9 Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    1
    hallo jonas!
    danke erstmal für deine antwort! also hab ja auch das forum hier schon nach infos durchstöbert, aber von wellensittichnistkästen hab ich da leider noch nichts gelesen....! im prinzip is es mir ja dann egal, für welche nistmöglichkeit sie sich dann entscheiden, werde einfach mehrere anbieten...., meine befürchtung is eben einfach jene, dass sie sich ein freistehendes kugelnest bauen und ich dann keinen zugang zum gelege bzw den JV habe, möchte sie ja gerne bringen....!! ---> wird das wirklich so gemacht, dass man eine art deckel in ein kugelnest schneidet??? hab das noch nicht gelesen hier im forum....., hoff sie verlessen dann das gelege nicht..:???
     
  4. #4 plassco, 09.08.2010
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Sei froh, wenn sie überhaupt was machen. Hier siehst Du irgendwo auch ein Nest der Vögel. Auch bei einem freistehenden Nest kommt man durch die Öffnung an die JV, wenn man will. Freu Dich an einem Zuchterfolg und beginn mit der Beringerei, wenn Du etwas mehr Routine in der SF-Zucht hast. Die einen berichten von ständigen Nestkontrollen ohne Probleme, andere ernten verlassene Gelege. Diese Erfahrungen wirst Du aber selbst machen müssen. Vielleicht melden sich hierzu ja noch richtige Fachleute, da ich es immer nur zu unbefruchteten Gelegen gebracht habe, aber immerhin dies :D.
     
  5. #5 jonas1995, 09.08.2010
    jonas1995

    jonas1995 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    hallo wie plassco schon geschrieben hat solltest du froh sein wenn sie brüten!was sie letztlich als nistmöglichkeit nehmen oder ob sie frei bauen kommt auf die vögel an.warum willst du sie unbedingt beringen ? fals es wegen dem verkaufen sein sollte dann glaub mir wenn sie einer nicht kauft weil sie keinen ring haben kommt der nächste glaubt es dir und kauft sie. fertig!
    gruß jonas
     
  6. #6 1860Madrid, 09.08.2010
    1860Madrid

    1860Madrid Guest

    Hallo 7-of-9
    Wo wohnst du genau in Oberösterreich ? Denn ich bin am Überlegen, mir evtl noch zwei Prachtfinken zuzulegen und da kämen evtl auch Schmetterlingsfinken in Frage. Und ich achte dabei nicht auf einen Zuchtring - mir sind die Bedingungen unter denen die Vögel gehalten werden viel wichtiger ;)
     
  7. #7 IvanTheTerrible, 09.08.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Es ist überhaupt kein Problem afr. Astride zum Bauen und Brüten zu bewegen, das geht bei fitten Tieren recht fix.
    Das einzige Problem in der Zucht, ist die Aufzucht der JV, die in 70% der Fälle in den ersten 8 Tagen aus dem Nest befördert werden.
    Hier ist das Futterangebot der ersten Tage der Knackpunkt.
    Also Brüten ist hier kein Problem.
    Ivan
     
  8. #8 1860Madrid, 09.08.2010
    1860Madrid

    1860Madrid Guest

    Noch ein Tipp vielleicht :
    Ich würd wirklich das mit dem Beringen erst mal sein lassen und auch Nestkontrollen, wenn möglich meiden, denn als ich "auf der Suche" war, welche Vögel ich mir zulegn soll, hab ich folgendes bei Schmetterlingsfinken gelesen :
    "Verübeln Nestkontrollen. In vielen Fällen wird dann die Brut in Stich gelassen"
     
  9. #9 IvanTheTerrible, 09.08.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Das Beringen erübrigt sich ja auch in 70% aller Fälle, weil sie garnicht erst das Alter erreichen.
    Ob Nestkontrollen oder die Beringung zum Verlassen der Brut führen ist in 99% der Fälle dem Verhalten des Züchters zuzuschreiben und nicht den Zuchtvögeln. Ebenso trägt auch die Größe der Unterbringung maßgeblich zum Verhalten der Vögel bei.
    Ich beringe alles, vom TA bis zum SA und habe auch keine Probleme bei der Nestkontrolle, die bis zum Ausfliegen bis zu 15 mal erfolgen kann.
    Die Altvögel sitzen Sekunden nach der Kontrolle wieder auf den Eiern oder Jungvögeln.
    Mit der Erfahrung kommt auch die Sicherheit und man weiß, wie man sich bei Nestkontrollen verhält
    Ich habe eben wieder bei der Nestkontrollen der Veilchenastrilde den Hahn mit der Hand vom Gelege gehoben (3Eier), eine Minute später saß er wieder auf den Eiern.
    Allerdings nicht zur Nachahmung für Jedermann empfohlen!
    Ivan
     
  10. #10 Gransi, 09.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2010
    Gransi

    Gransi Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    1
    Meine BKS bauen am liebsten in halboffene Nisthilfen. Geschlossene Nistkästen wurden bisher nie beachtet. Gruß Mike
     
  11. #11 jonas1995, 10.08.2010
    jonas1995

    jonas1995 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    hallo 1860 madrid dir ist aber schon klar dass bksf keine billigvögel(wie z.b. reisfinken sind) meiner meinung nach gehören solche vögel auch zu leuten die etwas mehr erfahrung mit prachtfinken haben.denn sonst geht es den tieren wie früher leute die nicht genau die ansprüche der tiere kennen holen sie sich und ein paar tage später liegen sie dann tot in der box.
    gruß jonas
     
  12. 7_of_9

    7_of_9 Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    1
    hallo zusammen!!!
    danke für die vielen antworten! bin ja noch bei der brutvorbereitung und hab also noch zeit... hab mich aber entschlossen, wenns soweit ist, werd ich halboffene nester anbieten und wenn sie ein freistehendes nest bauen wollen, ist das auch ok...... realistisch gesehen werd ich anfangs leider sowieso keine erfolge verbuchen können... und sollte ich glück haben und sie bringen doch JV durch, so werd ich sie eben nicht beringen, wenn sie in einem freistehenden kugelnest liegen....

    --> hab ich auch schon soooo oft gehört bzw gelesen hier, dass dies das problem ist und die JV aus dem nest befördert werden, da der hahn durch das lebendfutter zuuu triebig ist und ein neues gelge beginnen will!!! ivan, hast du einen geheimtipp für uns, du hast sicher schon genug daran getüftelt!!?? wie machst du das, ab wann gibt mann am besten wieviel??
     
  13. #13 plassco, 11.08.2010
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Schön wärs! Jeder Vogel ist anders, es kommt immer auf eine gute Beobachtung an. Ivan kann Dir sicher grundlegende Dinge verraten, aber was für den jeweiligen Vogel nun zu viel ist, ist für den anderen noch ok. Geheimrezepte mit absoluter Erfolgsgarantie hat sicher keiner parat. Manche Erfahrungen wirst Du leider selbst machen müssen. Such Dir ein paar SF-Experten und ruf die im akuten Notfall an, dann mußt Du hier nicht immer auf Antworten warten.
     
  14. #14 Cosmo Kramer, 11.08.2010
    Cosmo Kramer

    Cosmo Kramer Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Nicht so pessimistisch..........
    Wenn deine Vögel gesund sind und das Paar harmoniert, können die auch
    einige Jungvögel ziehen.
    Diese klassischen Bastkörbchen werden auch genutzt, also wenn du nicht beringen
    möchtest, kannst du die auch nehmen.
     
  15. #15 1860Madrid, 11.08.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.08.2010
    1860Madrid

    1860Madrid Guest

    Wenn du nur wüsstest du wie lange ich schön Vögel halte ;)
    Aber das muss jetz nicht weiter kommentiert und diskutiert werden, weils hier um was ganz anderes geht ;)
    Gruß
     
  16. #16 IvanTheTerrible, 11.08.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nun, in sofern hat Jonas ja recht; mal ein paar Jahre ZF halten und man weiß etwas über PF ist etwas verwegen, wenn man zusätzlich noch bedenkt, welche Fragen dazu in der Vergangenheit aufgetaucht sind, die für einige von uns gar keine Fragen sind.
    Ist sicher kein Vogel für Anfänger, wenn man auch die Zucht mit einbezieht.
    ZF vermehren ist so als Vergleich zu Astrilden, wenn man Hühnerzucht mit der Brutmaschine und die Zucht von Falken in Großvolieren gegeneinander aufwiegt. Da sind schon einige Stockwerke Distanz dazwischen.
    Meine Nachbarin hat auch schon 30 Jahre Papageien, aber bei echten Problemen weiß sie überhaupt nicht weiter und ich muß eingreifen, obwohl ich keine halte.
    Ivan
     
  17. boskop

    boskop Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    plassco hat völlig recht: jeder Vogel ist anders.
    mit BKS krieg ich nichts hin. Letztes Jahr hab ich mit 4 Paaren Bengalus-SF 5 Junge hochgebracht.
    Alle Paare hatten sehr unterschiedliche Verhalten und Toleranzgrenzen.
    Beobachten ist das A und O der Vogelzucht bei afrikanischen PF. Und dazu dann die Gabe und das Glück, die Beobachtungen richtig zu deuten.
    Mein Geheimrezept für Aufzuchtfutter bei SF:
    Ameisenpuppen der hiesigen Wiesenameisen, selbst gesammelt und tiefgefroren. Der Renner!!
    Jetzt sammeln gehen, es ist Hochsaison für Ameisenpuppen(eier)-Ernte.
     
  18. #18 1860Madrid, 12.08.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.08.2010
    1860Madrid

    1860Madrid Guest

    Ich hab auch gelesen, dass Insektenpaté aus der Zoohandlung sehr hilfreich sein soll.
     
  19. #19 plassco, 13.08.2010
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Was fürn Zeug?? :D
    Ich persönlich glaube nicht, daß sie da ran gehen werden...
     
  20. #20 IvanTheTerrible, 13.08.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Wenn sie zur Jungenaufzucht schon vorzugsweise kleine, lebende Insekten verfüttern, so stellt sich hier die Frage, wie man sie an Paste gewöhnen soll, wobei sie dann bei der Jungenaufzucht wieder verzweifelt nach Insekten suchen und die Paste dann eh nicht beachten.
    Es sind nun mal keine ZF, die schnell an neues Futter zu gewöhnen sind und es dann auch bei der Jungenaufzucht ohne Probleme verwenden.
    Diese Vögel sind nun noch zum großen Teil Importe oder F1-F3 Generation und haben ihre natürlichen Verhaltensweisen noch nicht abgelegt!!
    Ivan
     
Thema: schmetterlingsfinken!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lange bruten schmetterlingsfinken

    ,
  2. geschlossener nistkasten für schmetterlingsfinken

Die Seite wird geladen...

schmetterlingsfinken! - Ähnliche Themen

  1. Blaukopfschmetterlingsfinken in Kolonie brüten lassen - wer hat Erfahrung?

    Blaukopfschmetterlingsfinken in Kolonie brüten lassen - wer hat Erfahrung?: Hallo, wie der Titel schon sagt... hat jemand Erfahrung damit Blaugkopfschmetterlingsfinken in Kolonie brüten zu lassen? Und wenn ja... welche...
  2. problem mit schmetterlingsfinken weibchen

    problem mit schmetterlingsfinken weibchen: Hallo. Habe seit einigen Monaten ein Päärchen Schmetterlingsfinken in meiner Voliere. Nun sind sie gerade am brüten. das vierte Ei liegt seit...
  3. Schmetterlingsfinken: Unterscheide Hahn und Henne - Balzgesang des Hahnes

    Schmetterlingsfinken: Unterscheide Hahn und Henne - Balzgesang des Hahnes: Hallo, Jetzt hätte ich mal eine Frage, die für manche vielleicht etwas merkwürdig klingt - aber es muss sein.:D Vor ca. drei Monaten habe ich...
  4. Zuchtbericht Blaukopfschmetterlingsfinken ?

    Zuchtbericht Blaukopfschmetterlingsfinken ?: Hallo, Hat jemand einen ausführlichen Zuchtbericht ? sprich welches Futter (Hersteller) Ihr eueren Schmettis gibt .. wie verläuft die...
  5. Unterbringung von Schmetterlingsfinken

    Unterbringung von Schmetterlingsfinken: Hi :) Seit langem schon überlege ich die Anschaffung von Schmetterlinksfinken (und/oder Groß Elstern). Nur ich weis nicht 'wohin' mit ihnen....