Schmucki mag seine Henne nicht mehr?

Diskutiere Schmucki mag seine Henne nicht mehr? im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, die mehr-oder-weniger-Vorgeschichte hatte ich ja schonmal in den Erzähl-Thread geschrieben, weil es zu anfang noch ganz lustig zu sein...

  1. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo,

    die mehr-oder-weniger-Vorgeschichte hatte ich ja schonmal in den Erzähl-Thread geschrieben, weil es zu anfang noch ganz lustig zu sein schien:

    Ich habe seit vielleicht 3 oder 4 Jahren 1.1 Schmucksittiche (Gerry und Trixie), neu seit Oktober sind 2.0 Bourkesittiche.
    Während ich in der ganzen Zeit, wo ich die Schmuckies hatte nur selten gesehen habe, dass sie schnäbeln, war das in den vergangenen ~2 (?) Monaten ständig zu beobachten.
    Kurze Zeit später sah ich dann auch, dass Gerry mit einem der Bourkes (Floyd) vorsichtig schnäbelt und ihn auch hin wieder anzubalzen scheint.
    Seit einer guten Woche hängt aber wohl der Haussegen schief, denn Gerry fährt nicht mehr "zweigleisig". In der Voliere faucht er Trixie ständig an, beim Freiflug ab dem Nachmittag scheucht er sie durchs ganze Zimmer. Dabei fliegen sie auch sehr dicht über meinen Kopf hinweg und Trixie hatte mal versucht sich unter dem Stuhl zu verstecken, auf dem ich saß - und das obwohl die beiden sonst eher größtmöglichen Abstand zu mir halten. Eben hat er sie wieder gescheucht, bis sie einen Platz hinter dem Sessel - wohl ausser seiner Sichtweite - gefunden hatte. Jetzt gerade sitzt sie am Sepiaschulp, die Bourkes ebenso friedlich beieinander in der Voliere und Gerry sitzt draußen und schaut in die Gegend.
    Trixie hatte ich die letzten zwei Tage mal in einem andern Käfig separiert, damit sie mal Ruhe hat, aber wie gesagt ging das Gejage eben wieder los.

    Was ist nur los mit denen? Hat Gerry sich nun neu orientiert, weil Floyd weniger Wiederworte gibt als Trixie? Bleibt das nun so oder legt sich das vielleicht wieder?
    Wäre ja echt bescheiden, wenns so weitergeht, dann müsste ich einen oder beide Schmuckies abgeben und für den verblieben nen neuen Partner finden...?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 geier-004, 25. Mai 2008
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Tim,

    wie sieht es bei Gerry und Trixie aus? Hat sich alles wieder normalisiert? Ich würde mal davon ausgehen, dass es sich um eine vorübergehendes Verhalten handelt. Evtl. hatten die beiden etwas Stress miteinander?

    Habe festgestellt, dass die Hähne scheinbar eh besser miteinander können. Die sitzen dicht nebeneinander und futtern auch ohne Probleme gleichzeitig aus dem gleichen Napf.

    Die Hennen dagegen zicken sich öfters mal an ..., danach wird der Abstand zwischen ihnen vergrössert und alles ist wieder ok.
     
  4. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hi,
    nuja, es ist evtl. nicht mehr so sehr viel, aber hin und wieder wird gefaucht oder Trixie durchs Zimmer gejagt. Wenn ich am Schreibtisch bin, sitzt sie danach öfter auf dem Regal in der Nähe, als ob sie bei mir Schutz sucht :D
     
  5. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Das muss auch nicht unbedingt was bringen.
    Ich habe zB zwei Schönsittich-Hähne, aber zwei der Schönsittich-Hennen bandeln mit dem Glanzsittich-Hahn an.

    Solange es keinen größeren Stress gibt, würde ich es einfach so lassen.
     
  6. #5 Zeitungsente, 26. Mai 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Glanzsittiche sind halt viiiiiiieeeeeeeel schöner :D:D:D
     
  7. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Na gut, dann sollen sie halt weiter zicken^^
    Wobei ja wirklich der Mann der "böse" zu sein scheint und nicht die "Zicke"... - also mal nicht so wie im wahren Leben? :D :D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schmucki mag seine Henne nicht mehr?

Die Seite wird geladen...

Schmucki mag seine Henne nicht mehr? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvögel singen nicht mehr

    Kanarienvögel singen nicht mehr: Hallo, meine Kanarienvögel singen nicht mehr. Es sind 3 Männchen und 3 Weibchen. Sie sind im Sommer draußen und jetzt im Zimmer. Sie sind fitt und...
  2. Hahn doch eine Henne?

    Hahn doch eine Henne?: Hi, ich dachte ich habe hier einen Hahn. Doch jetzt reibt er/sie ihr Hinterteil am Käfig und auf einmal lag ein Ei auf den Boden. Die andere...
  3. Mein Nymphenhahn trauert um seine Henne.

    Mein Nymphenhahn trauert um seine Henne.: Hallo, als ich noch geschlafen habe, hat mein Vater das Fenster in dem Zimmer aufgemacht, er hat leider gottes übersehen, das die Volierentür...
  4. Mönchsittich-Henne verstorben was jetzt?

    Mönchsittich-Henne verstorben was jetzt?: Guten Morgen, Heute im 4:00 Uhr Morgens ist meine Mönchsittiche Henne Hades einfach von ihrem Schlafplatz gefallen und am Boden gestorben. Ich bin...
  5. 53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar

    53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Violetta - Gelbgesicht Zimter Hahn Marco - Schecke blau-weiß...