Schnabel mit Olivenöl einreiben?

Diskutiere Schnabel mit Olivenöl einreiben? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Servus, Vergangenen Monat war ich mit meiner Mohrenkopfpapageien-Dame beim Tierarzt, da ich Angst wegen einer Aspergillose oder ähnliches hatte,...

  1. Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    Servus,
    Vergangenen Monat war ich mit meiner Mohrenkopfpapageien-Dame beim Tierarzt, da ich Angst wegen einer Aspergillose oder ähnliches hatte, was sich Gott sei Dank nicht bestätigt hat:prima:. Allerdings gab er mir noch den Tipp, den Schnabel mit Olivenöl einzureiben, da die Haut um den Schnabel und auch der Schnabel selbst trocken sein sollen. Ist dies wirklich notwendig? Vor allem sind da meine Finger gefährdet, weil sie gerne beißt, wenn man ihren Schnabel anfasst :+schimpf

    Lg, Manu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Manu,

    Wenn der Schnabel sehr spröde ist, dann kann man ihn ab und zu mit mit Hilfe eines Ohrstäbchen mit etwas Olivenöl einreiben, damit er wieder etwas geschmeidiger wird und elastisch bleibt. Um deine Finger zu schonen, hättest Du den gleichen Effekt, wenn Du z.B. ab und zu gedünstete Möhren mit etwas Weizenkeimöl (oder Palmöl) vermischt verfütterst. Dann fettet sie sich den Schnabel beim Fressen gleich selber ein. Die Schnabelhaut kriegt dabei auch gleich etwas Öl ab. Aber bitte nicht täglich, da sonst zu fettreich.

    Gott sei Dank, das sich der Aspergillose-Verdacht nicht bestätigt hat!! :prima:
     
  4. Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    Danke für deinen Tipp, das werde ich beherzigen. Lieber helfe ich bei der Schnabelpflege, indem ich Gedünstetes anbiete. Ein Mohrenbiss ist dann doch recht heftig.

    ja, allerdings bin ich immer noch am Rätseln was ihre "Anfälle" für Gründe haben. Sie versucht immer zu würgen, wobei nichts herauskommt und auch nichts riecht. Sie schüttelt und kratzt sich dann noch dazu, letztens hat sie ihre Flügel hängen lassen. Der Tierarzt (und der ist wirklich vogelkundig) hat nichts feststellen können. :?
     
  5. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Wie Du das beschreibst, ist es ein eindeutiges Balzverhalten - also nichts krankhaftes...
     
  6. Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    Na dann. Ich hab mir deswegen Sorgen gemacht, weil sie oft dabei Fieptöne von sich gegeben hat, und ich von den Symptomen einer Aspergillose wusste. Dann brauche ich mir ja keine Sorgen zu machen. *g* Dann kommt der zweite Mohrenkopf demnächst gerade recht.:zwinker:
     
  7. tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Ich habe gelesen das oft Nüsse an dieser Krankheit Aspergillose Schuld sind?!

    Diese Sporen sollen wohl in der Schale der Erdnüsse und so sitzen. Soll man nun keine Nüsse mehr geben oder soll ich diese schälen?
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Es stimmt, dass die gefährlichen Pilzsporen hauptsächlich an der Schale der Nüsse haften und das gerade Erdnüsse da besonders belastet sind.

    Ich persönlich verzichte daher ganz auf Erdnüsse.
    Andere Nusssorten gebe ich eher nur als Leckerchen, da Nüsse halt auch sehr fetthaltig sind.
    Ich selbst kaufe jedoch generell alle Nusssorten nur ohne Schale und solche, die für den menschlichen Verzehr gedacht sind.
    Bei Aldi und Co. bekommt man z.B. welche in guter Qualität :zwinker:.

    Wer unbedingt Erdnüsse geben möchte sollte vorsichtshalber am besten auch nur solche kaufen, z.B. die ungesalzenen Erdnüsse von Ültje ;).
     
  9. Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    aber die Erdnüsse von Ültje haben doch bestimmt auch ein gewisses Risiko oder nicht? Ich lass das lieber mal ganz bleiben mit den Erdnüssen. Hin und wieder gebe ich Walnüsse, aber da meine Kleine das eh nicht so sehr liebt, kann ich eigentlich auf Nüsse verzichten...
    Wie sieht es eigentlich mit Obst und Gemüse aus? ich lagere oft z.B. den angeschnittenen Apfel verpackt in Frischhaltefolie im Kühlschrank. Ist das gefährlich?
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich würde dann sicherheitshalber raten, die Reste im Kühlschrank möglichst am nächsten Tag aufzubrauchen, mach ich selbst auch so.

    Ich selbst halbiere auch meist die Äpfel und lager die übrige Hälfte verpackt im Kühlschrank und geb sie dann am nächtsen Tag.
    Das funktioniert eigentlich echt gut ;).
     
  12. Ricko17

    Ricko17 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34123 Kassel
    Also ich habe das jetzt auch mal mit dem öl ausprobiert das ist echt gut vorallem kratzt er sich nicht mehr an der nase:dance:
     
Thema: Schnabel mit Olivenöl einreiben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. olivenoel papagei

    ,
  2. olivenöl bei trockenen schnabel

    ,
  3. schnabelpflege öl

    ,
  4. olivenöl papagei,
  5. darf papagei oliven
Die Seite wird geladen...

Schnabel mit Olivenöl einreiben? - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  4. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  5. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...