Schnabel voller Kalk oder Milben?

Diskutiere Schnabel voller Kalk oder Milben? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Forenmitglieder! Ich habe mich soeben hier angemeldet und bin sehr froh, dass es so ein Forum im Internet gibt und das so viele Leute...

  1. Rajeldes

    Rajeldes Guest

    Liebe Forenmitglieder!

    Ich habe mich soeben hier angemeldet und bin sehr froh, dass es so ein Forum im Internet gibt und das so viele Leute hier aktiv sind. Ich habe Euch nicht einfach so aus Neugier gesucht, denn ein kleines Problem macht mir etwas Sorgen und ich wäre Euch sehr dankbar, falls Ihr mir einen Rate geben würdet / könntet.

    Wir haben seit kurzer Zeit einen neuen Hahn, nachdem der andere leider verstorben war und wir nicht wollten, dass die Henne weiterhin so traurig nach dem anderen sucht und ruft. Der Hahn kommt aus einer Zoohandlung. Beide Vögel leben bei uns in einer großen Volaire, die geflegt ist und wöchentlich gereinigt wird. Dennoch hat der Hahn am Schnabel seltsame Ablagerungen.

    Kennt jemand von Euch diese Ablagerungen auf dem Schnabel? Es folgt ein Link zum Bild:

    [​IMG]

    Ich wäre schon zum Tierarzt gegangen, doch das heißt Fangen und dies wiederum Streß für den Neuen, der noch nicht so zam ist und ich habe Angst, dass ich durch das Fangen das anfangende Vertrauen zerstöre. Vielleicht sind es Milben auf dem Schnabel und ich könnte einfach etwas ins Trinkwasser geben, was mir der Tierarzt mitgibt? Habt Ihr schon Erfahrungen dieser Art gemacht und was hat der Tierarzt dazu gesagt? Ich bin Euch vorweg sehr dankbar und wünsche Euch allen und Euren Wellis noch schöne Feiertage und lange Freiflüge :)

    Bis bald.
    Rajeldes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sigg

    sigg Guest

    Grabmilben! Ivomec, Wirkstoff Ivermectin 3-4 Mal einen Tropfen im Abstand von einer Woche unter dem Flügel an der federlosen Stelle am Flügelgelenk.
     
  4. dtcd

    dtcd Guest

    Hallo Rajeldes,
    meine erste Reaktion war auch : Räudemilben !
    Aber ich bin mir nicht mehr so sicher. Der Schnabel sieht eher schuppig aus, als daß er diese typische, poröse, kalk-ähnliche Struktur hätte.
    Räudemilben (auch Grabmilben, Schnabelschwamm genannt) kann eigentlich jeder TA erkennen, zur Not mit einer Schuppe unterm Mikroskop. Anschließend würde ich den Vogel in einen Käfig setzen, denn bei Räudemilben hilft es auch, wenn die Stellen täglich mit Parrafinöl betupft werden. Das Fangen ist aus dem Käfig einfacher. Jedenfalls hilft nichts übers Trinkwasser und auf keinen Fall Spray nehmen ! Ivomec ist gut wirksam, sollte aber nur vom vogelkundigen TA verordnet oder verabreicht werden.
    Wenns nur Schuppen sind, braucht er eine gute Vitamin-Mineralmischung und eine Untersuchung, woher der Mangel kommt (Tumor ?).

    Gute Besserung dem kleinen Mann !
     
  5. Rajeldes

    Rajeldes Guest

    :beifall: Hallo, Liebe Dagmar und Sigg! Herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Da werde ich wohl am Besten doch zum Tierarzt fahren, damit er etwas Brauchbares verschreibt, denn von allein geht es ja nicht weg. Die Henne hat die Milben zum Glück nicht übernommen, zeigt aber stets abwehrendes Verhalten (weghacken). Vielleicht hat sie instinktiv richtig gehandelt.
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Sicher kann man auch Ivermectin über das Trinkwasser verabreichen, wenn man die Injektionslösung bekommt, dtcd!
     
  7. Ginnyminny

    Ginnyminny * :) *

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ist das denn dann genauso wirksam wie beim Eintröpfeln unter den Flügeln?
     
  8. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    Nimm die Henne gleich mit und laß ihr ebenfalls IVO geben , denn danach sieht es wirklich auch . War der Vogel nicht in Quarantäne ?
    rasti
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Ja und das Fangen entfällt.
     
  10. Rajeldes

    Rajeldes Guest

    Da frage ich mal den Tierarzt - ich poste es dann hier - wegen der Lösung für das Trinkwasser und ob es Sinn macht und überhaupt möglich ist.
     
  11. Rajeldes

    Rajeldes Guest

    Schwer zu tragen...


    :) Wenn Ihr morgen jemanden auf der Straße mit so einem Ding auf dem Rücken herumlaufen seht, dann bin es ich auf dem Weg zum Tierarzt.

    [​IMG]

    Weiß jemand noch ein Forum für Kreuzschmerzen?

    (Kleiner Scherz...)

    Gute Idee, dass ich gleich Beide mitnehme - hätte mir glattweg nur den Einen geschnappt.:zustimm: :zustimm: :zustimm:
     
  12. dtcd

    dtcd Guest

    Hallo Sigg und Rasti,
    gegen Räudemilben ist Paraffin-öl ein sehr gut wirksames und harmloses Mittel ! Von unzähligen (auch von mir) seit Jahrzenten mit 100 %-igem Erfolg verwendet.
    Ivermectin ins Trinkwasser ? Ok - ich weiß nicht alles... Bei der Dosierung hätte ich aber Angst.
    Und bei Räudemilben ? Diese Milben sind doch kein Problem, im Gegensatz zu Luftsackmilben oder ähnlichem. Nur bei einem sehr fortgeschrittenen Befall würde ich ein Spot-on Mittel vom vogelkundigen TA verschreiben lassen.

    Wenn Rajeldes schon so viel Erfahrungen hätte, wie Du Sigg, dann wäre das hier nicht gefragt worden. Ich halte es einfach für gefährlich, einen Anfänger zum TA zu schicken mit der Frage nach Ivermectin fürs Trinkwasser. Glaubt Ihr nicht auch, daß viele TÄ mit ihrer Hund,Katze,Maus - Erfahrung da leicht einen Rechenfehler begehen könnten ?
     
  13. Rajeldes

    Rajeldes Guest

    Hallo Rasti,
    Quarantäne - jaaaa, das soll es auch geben ;)
    Hatten wir nicht gemacht, denn wir dachten, die Henne leidet so stark - werden wir sie erlösen und :trost: den Neuen gleich rein, damit sie auf andere Gedanken kommt - aber denkste....

    Nun bin ich :idee:
     
  14. dtcd

    dtcd Guest

    Hallo Rajeldes,
    nimm Ivomec hilft gegen Kreuzschmerzmilben !
    (großer Scherz...)
    Oder soll ich tragen helfen ?
    Da es ja nicht um Stunden geht, würde ich in einem Zoogeschäft kleine Transport-Käfige kaufen oder nach diesen "Papptransportschachteln" fragen.
     
  15. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    ob man das bei einem solchen Befall übers Trinkwasser schnell genug in den Griff bekommt, bezweifle ich . Leider gibt es dazu noch zuwenig Enderfahrungsberichte :D -bzw. der Test wurde anscheinend abgebrochen, bzw . über das Ergebnis hier nichts mehr geschrieben 8( .
    Vögel nehmen, zu TA, mit IVO unterm Flügel behandeln und nach 7 uind 14 Tage wiederholen ODER Ivo fertiggemischt mitnehmen und selbst machen. Kann sein, daß 2 mal bereits reicht .
    rasti
     
  16. Ginnyminny

    Ginnyminny * :) *

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Stimmt es eigentlich, dass Paraffinöl die Milben zwar wegmacht, aber nicht die Eier von denen? Ist Ivomec das beste Mittel gegen diese Milben?
     
  17. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    tja, aus Erfahrung wird man klug :D - tröste Dich , mir passierte das mal mit der roten Vogelmilbe : Anfänger, keine Ahnung, kein Vogelforum ... bums , da wars passiert 8( . Wurde teuer 8( .
    @ Sigg,
    hab gehört, daß die Vogelmilbe angeblich nur bei Kanarien vorkommen soll . Stimmt das ??? `
    Kann es nicht glauben, da wollte mich sicher jmd nur verschaukeln , dann würde sie doch " rote Kanarienmilbe " heißen. ODER !!!!

    rasti
     
  18. dtcd

    dtcd Guest

    Hallo Ginnyminny,
    auch Ivomec macht keine Milbeneier weg, deshalb muß es ja auch - je nach Milbenart - in verschiedenen, bestimmten Abständen wiederholt werden. :p
     
  19. Richard

    Richard Guest

    Hallo Rasti,

    Ich bin zwar nicht Siggi, aber da wollte dich wirklich jemand verschaukeln, bzw. hatte keine Ahnung!

    Viele Grüße
    Richard
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rajeldes

    Rajeldes Guest

    Well well well, das klingt nach Trauermusik... :( - aber ich kann mich auch irren. Unter dem Flügel is es vielleicht wirksamer, denn durch das Putzen der Federn verteilt sich der Wirkstoff überall hin. Innerlich verabreicht geht er vielleicht nur durch den Verdauungstrakt. Doch ich fange an zu spekulieren.

    Das Ticket für die Beiden ist schon gekauft und einen mittleren Käfig habe ich auch noch für die Reise.
     
  22. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    IVO wirkt innerlich übers Blut und dürfte derzeit DAS Mittel der Wahl sein. Allerdings gibt es einige Vogel -Arten, die nicht mit IVO behandelt werden dürfen. Auch noch kleine Vögel soll man , wie ich hörte , so wenig wie möglich mit IVO behandeln um keine Dauerschäden an den noch nicht ausgewachsenen Organen zu bekommen.
    Meine Erfahrung bei Herbstigeln : unter 400 gr. kein IVO und da ich bei den Vögeln nur Hähne habe erübrigt sich bei mir die IVO - Frage wg. Jungvögel.
     
Thema: Schnabel voller Kalk oder Milben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelbaby voller milben

Die Seite wird geladen...

Schnabel voller Kalk oder Milben? - Ähnliche Themen

  1. hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel

    hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federe am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Hornmilben oder Pilz ?!

    Hornmilben oder Pilz ?!: Hallo ich habe einen Buchfinken. Dieser hat laut Arzt angeblich Hornmilben. Allerdings könnte es sich ein Pilz sein. Ich sehe aber nichts...
  4. Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?

    Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?: Liebe Vogelfreunde, ich besitze keine Vögel, sondern schreibe einen Roman, in dem jemand vorkommt, der welche besitzt. Da habe ich nun ein paar...
  5. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...