Schnabel wächst zu lang?

Diskutiere Schnabel wächst zu lang? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, habt ihr gute Tipps wenn Nymphies nicht an ihren Mineralstein zum Schnabelabwetzen gehn? Mache mir Gedanken, dass bei Aki der Schnabel...

  1. nollying

    nollying Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habt ihr gute Tipps wenn Nymphies nicht an ihren Mineralstein zum Schnabelabwetzen gehn? Mache mir Gedanken, dass bei Aki der Schnabel zu lang wachsen könnte deshalb. Haben viele Naturholzstäbe im Käfig und auch so einen Nageklotz wo Nüsse drin sind (geht er leider nicht dran).

    Zudem ist der Schnabel auch etwas brüchig.... ich vermute ihm könnten Mineralien fehlen, aber an Grünzeug oder Obst geht er (bisher) auch nicht dran :(((. Wir haben ihn erst 2 Wochen... hoffe, dass sich das noch legt, denn anfassen lässt er sich noch nicht, so dass ich ihm mal Vaseline auf den Schnabel machen könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meinst Du mit "Naturholzstäbe" Naturäste in verschiedenen Stärken, die Du von draußen mitgebracht hast oder meinst Du die Hartholzrundstangen, die man in den Zoogeschäften kaufen kann?
    Denn Letztere sind nicht geeignet zum Schnabelabwetzen und Shreddern und sogar für die Fußsohlen schädlich.
    Nimm, falls es so ist, Naturäste von Haselnuß, Obstbaum, Weide etc. und er wird irgendwann anfangen, diese zu benagen.
    Übrigens gibt es keinen Grund, wenn genug Nagematerial vorhanden ist, daß
    bei einem gesunden Nymphie der Schnabel unnatürlich wächst.

    Andere Frage: hast Du nur einen Nymphensittich? Falls ja, rate ich dringend zu einem 2. Nymphie, damit Deiner einen Partner bekommt und nicht vereinsamt.

    Viele Grüße
    tun.
     
  4. nollying

    nollying Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Nein wir haben nicht diese Stäbe, sondern richtige Äste aus der Zoohandlung in unterschiedlichen Stärken gekauft...aber wirklich nagen tut er da trotzdem nicht dran. Die brüchigen Stellen haben mir halt auch Sorgen gemacht (Mineralmangel?).

    Der 2. Nymphie war von Anfang an geplant.. da uns aber keiner sagen konnte ob Aki m oder w ist, wollten wir ggf. eine DNA Analsye machen lassen, da ich gelesen habe, dass gleichgeschlechtliche Beziehungen auch nicht so das Optimale sind.
     
  5. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    huhu nollying!
    diese richtigen äste aus der zoohandlung würde ich nicht nehmen. kosten nur unnötig geld, wo man sie doch ganz einfach draußen abschneiden kann- und die sogar mit laub zum knabbern, usw!
    außerdem weiß man nicht, ob die äste in der TH mit irgendwas behandelt wurden.

    zum zweiten nymphie:
    was hat er denn für nen farbschlag?
    zur DNA-analyse kann ich nur raten. hab ich auch machen lassen bei lucky.
    lg
     
  6. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Juhu:0-:0-:0-!

    Da schließ ich mich doch gleich mal an. Die Äste aus der Zoohandlung kannst du in der Pfeifer rauchen. Die sind auch viel zu glatt und an den Ästen gibt es (fast) nix zum abnagen. Ich nehme immer Äste von Obstbäumen - da haben meine Racker immer ihr Freude dran. Davon mal abgesehen, dass du Ballengeschwüren vorbeugen kannst:+klugsche. Also: ab in die Natur!

    Hast du trotzdem das Gefühl , dass der Schnabel zu lang wird und dein Vogel nicht mehr fressen kann, dann wird der der Gang zum TA wohl nicht erspart bleiben.

    LG Christine
     
  7. nollying

    nollying Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    na lieben Dank für die Tipps.... da ist ja echt doof. Ich habe extra welche aus der Tierhandlung geholt, weil ich dachte dass da nichts passieren kann. Aus der Natur habe ich Angst, weil ich mit Bäumen nicht so gut auskenne und dann denke evtl. sind die Äste vielleicht gifit für unsere Kleine. Wir haben direkt vor der Haustür viele Bäume, kann aber leider gar nicht sagen welche das sind (kenne mich nicht aus), wie gesagt hab halt Bedenken dass die Äste dann giftig sind. Was meint ihr, kann ich die einfach so nehmen?

    Ich habe im allerdings noch so Mangrovendinger gekauft (auch aus der Tierhandlung), die sind richtig schön stämmig und auch nicht gleichmäßig... die mag sie auch ganz gerne.

    Zum zweiten Nymphie: den Farbschlag kenne ich (noch) nicht. Die Freundin meiner Schwiegermutter züchtet auch Nymphies und hat schon einen für uns der im selben Alter ist. Der ist auch ein Gemüsefan, hoffe dass unsere Aki dann auch endlich mal dran geht.... freuen uns schon ganz dolle :dance:
     
  8. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Hallöchen!

    Also wenn du Äste von Obstbäumen nimmst oder Weide, bist du auf der sicheren Seite. Ich hol mir die Äste immer von einer Freundin, weil ich selber auch keine habe. Die schrubbe ich dann mit heißem Wasser ab - macht aber auch nicht jeder.

    Also ein 2. Nymphi? Finde ich sußer:zustimm:!

    Obstmäßig ist bei meinen auch nicht viel los. Gurke und Möhre, das war´s. Worauf sie noch total stehen ist Ei. Wenn sie schon sehen, dass ich mit einem Ei das Zimmer betrete, wird sofort der Bettelblick aufgelegt. Schlimmer wie bei einem Hund :D:D! Total verwöhnt halt:D!

    LG Christine
     
  9. nollying

    nollying Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm... ich werde mal googeln wie die aussehn... habe vorhin Äste von einem Baum mitgebracht, dachte es wären Ahornblätter (sind groß und dreizackig)... aber im Internet sehen die Ahornblätter anders aus... das lasse ich dann doch mal lieber. Gänseblümchen hab ich auch mitgebracht, fand Aki gaaaanz toll... hätte ich gar nicht gedacht *freu*

    Habe gestern noch mal zusätzlich einen kleinen Mineralstein gekauft.... aber auch hier wieder kein Interesse :(

    Ja freuen uns schon ganz dolle...allerdings kommt der 2. erst nächste Woche, da die Bekannte noch in Urlaub ist. Aber Aki ist ja zum Glück nicht alleine
     
  10. nollying

    nollying Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Sooo habe mich mal auf die Suche gemacht und mit Erfolg einen Ahornbaum ausfinding machen können. Habe nämlich eine schlaue List in der steht welche Baumäste total ungefährlich sind.

    Die Zweige sind eine wahre Freude für Aki ....
     
  11. nollying

    nollying Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen noch mal,
    hatte Aki ja gestern die Ahornzweige zum Knabbern hingelegt... hat ihr auch richtig Spaß gemacht und sie hat einige Zeit daran geknabbert. So ca. 10 Min. später hat sie dann angefangen zu Gähnen... also es sah zumindest aus wie ein Gähnen, aber total oft hintereinander. Ich hatte schon Panik, dass sie evtl. den Ahorn nicht vertragen hat. Hatte ihr dann einen Schluck Wasser gegeben, dann war's wieder ok. Habt ihr schon mal sowas an eurem Nymphie beobachtet oder kann es doch am Ahornzweig liegen (obwohl überall stand, dass es total unbedenklich ist - den Zweig hatte ich vorher mit heißem Wasser richtig sauber gemacht).
     
  12. nona

    nona Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,
    ich habe 4 Nymphies,und die haben auch zweige drinnen mit Laub ,das habe ich noch nicht beobachtet mit dem Gähnen,nicht so oft hintereinander.

    Ich habe da auch gleich mal ne,wie sieht das denn mit der Eiche aus,ich habe da eine im Garten zu stehen und meine Nymphies ziehen um in eine AV da wollte ich dann Zweige von der Eich nehemen,geht das. :?
    Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

    lg Nona
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. nollying

    nollying Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ja es war so ein total oftes Gähnen .... aber kein Würgen oder so! Ich hab aber trotzdem irgendwie Panik bekommen....

    Nona, ich habe eine Liste von folgender Seite: http://www.nymphensittichseite.de/futterpflanzen/kategorien0.php, da stehen alle Sachen drin die die Sittiche aus der Natur zu sich nehmen dürfen, bzw. welche man nicht oder nur in geringen Mengen füttern sollte. Die Eiche ist wohl umstritten und kann sogar giftig sein, würde ich dann eher nicht nehmen.
     
  15. nona

    nona Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Oh,Danke für deine Antwort,dann werde ich mal da nachsehen,vielen Dank noch mal.
    lg Nona
     
Thema:

Schnabel wächst zu lang?

Die Seite wird geladen...

Schnabel wächst zu lang? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel öffnet abends den Schnabel

    Kanarienvogel öffnet abends den Schnabel: Guten Abend, ich habe den kleinen Mozart seit 2 Wochen und seit einer Woche öffnet er abends den Schnabel(wie ein niessen?), und „knierscht“,...
  2. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  3. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  4. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  5. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...