Schnabel zu lang!!!!!Hilfe!!!!

Diskutiere Schnabel zu lang!!!!!Hilfe!!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Als ich heute meinen (fast) zahmen Welli ein bisschen am Hals kraulen wollte hat er versucht mich zu beißen, dabei ist mir aufgefallen...

  1. Katy

    Katy Guest

    Hallo!

    Als ich heute meinen (fast) zahmen Welli ein bisschen am Hals kraulen wollte hat er versucht mich zu beißen, dabei ist mir aufgefallen das sein Schnabel viiieeel zu lang ist, bald wächst der in seinen Hals, was sicher ziemlich gefährlich ist. Jetzt ist ja auch leider Wochenende und ich kann nicht zum TA, was soll ich denn jetzt machen? Fressen und seine Welli-Freundin kraulen kann er noch deswegen ist mir vorher auch nicht aufgefallen. Kann ich den eventuell auch selber schneiden? Ich glaube man sieht auch die stelle wo der Schnabel zu lang geworden ist, der längere Teil ist auch heller! Bitte helft mit schnell, hab total Angst um ihn!!!


    Gruß Katy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ole olesson, 2. März 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Keine Sorge

    Hi

    Wenn er, wie Du sagst, noch fressen kann, ist das überschießende Schnabelwachstum nicht akut lebensbedrohlich. Bald gemacht werden - am besten gleich am Montag muss es aber trotzdem!

    Zum Schneiden des Schnabels musst Du auch nicht unbedingt zum TA, wenn Du das nicht selber kannst (willst).

    Da auch die Schnabelspitze mit Blutgefäßen und Nervenbahnen versorgt wird, würde ich das lieber von einem Fachmann tun lassen. Frag einfach mal Deinen Zoohändler, wenn Du Vertrauen zu ihm hast. Meiner macht vom Schnabel- Zehennägelkürzen bei Vögeln, Zahnpflege bei Meerschweinchen, Hasen u.a.m. allerhand Serviceleistungen bei treuen Kunden umsonst.
     
  4. #3 BlueCosmic, 2. März 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. März 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo Katy,

    selber schneiden solltest Du nicht, die Verletzungsgefahr ist zu groß!!

    Hast Du denn einen Kalkstein (oder Naturäste) im Käfig?
    Dadurch nutzt sich der Schnabel normalerweise selbst ab.

    Ist natürlich doof, dass Du es erst jetzt gemerkt hast. Aber wenn Du sowas noch nicht gemacht hast, solltest Du bis Montag warten.
     
  5. Katy

    Katy Guest

    Hallo!

    Naturäste habe ich nicht, nur normale Stangen aus Holz, weil ich bei Naturästen Angst habe das ich irgendwelches Ungeziefer mit ins Haus schleppe, weil die beiden in meinem Schlafzimmer schlafen. Ich habe aber einen Kalkstein und so eine Sepiaschale (oder wie das ding heißt) da hängen und die beiden knabbern regelmäßig an meinen Büchern und an meinen Schränken :)
    Deswegen ist mir ja auch nichts vorher aufgefallen.

    Also wenn er noch fressen kann, kann ich ruhig bis Montag warten?? Weil ich ihm wirklich nicht so gerne den Schnabel zu kurz schneiden möchte... :(

    Gruß Katy
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Katy
    vor Ungeziefer musst du keine Angst haben, wenn Du die Äste ordentlich mit heissem Wasser abschrubbst. Die "normalen" Holzstangen sind für die Füsse auf Dauer nicht gut, weil immer die gleichen Stellen belastet werden. Es ist viel gesünder, unterschiedlich dicke Äste anzubieten.
    Wenn du es dir zutraust, kannst du dem Vogel vorsichtig mit einer Nagelfeile den Schnabel etwas kürzen.
    Karin
     
  7. #6 BlueCosmic, 2. März 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo Katy,

    wegen Ungeziefer brauchst Du Dir eigentlich keine Sorgen zu machen; die Äste
    kannst Du ja mit heissem Wasser abspritzen.
    Ich habe auch schon öfters Naturäste geholt und hatte noch nie Probleme mit Ungeziefer :D.

    Und so lange er noch fressen kann, solltest Du noch bis Montag warten; bis dahin wird der Schnabel auch nicht sehr viel länger werden :).
     
  8. #7 ole olesson, 2. März 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Vogelhaltung im Schlafzimmer

    Hallo Kati

    Auf Dauer ist die Vogelhaltung im Schlafzimmer wegen des Federstaubes und auch der kleinen Federn, die Du nachts einatmest, für Dich selbst gefährlich. (Vogelhalterlunge)

    Wenn Du also kannst (Platzangebot), versuche für Deine Tiere irgendwo dort aufzustellen, wo Du Dich tagsüber auch am meisten aufhälst. Zur Not musst Du irgendwo in diesem Zimmer möglichst an der Wand einen Platz (wegen der Rückzugsmöglichkeit bietet das den Vögeln Sicherheit) freiräumen.

    Einen Stellplatz für die Vögel in der Küche schließe ich aus, weil dort die Kochdünste für die Tiere schädlich sind.
     
  9. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Da gibt es auch Luftreiniger, die helfen.
    Hatte in der Anfangszeit die Vögel auch im Schlafzimmer.
     
  10. daggi

    daggi Guest

    ohje
    wann ist denn nun ein schnabel zu lang?
    woran erkenne ich das?
    ist rollis schnabel zu lang?
     

    Anhänge:

  11. daggi

    daggi Guest

    oder hermines?
    die halten ja selten lange genug still um genau hinzuschauen
     

    Anhänge:

  12. Katy

    Katy Guest

    Hi daggi!

    Uff, wenn der Schnabel von deinen schon zu lang wäre, was wäre denn dann der von meinem Vogel???
    Wenn er gähnt, dann berührt die Spitze des oberen Schnabels den unteren Schnabel immernoch! Bei deinen Wellis sieht man die Schnäbel auch gut, bei meiner Henne sieht man das auch gut aber bei meinem Hahn sind die Federn da auch besonders Puschelig, da sieht man das nicht so gut :(


    Gruß Katy
     
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hm, was man so auf dem Bild erkennen kann, finde ich die Schnäbel eigentlich nicht zu lang
    Oder, was meinen die anderen?
    Karin
     
  14. #13 ole olesson, 3. März 2002
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Schnabellänge

    Hi

    Also - ich würde sagen, dass der puschelige Vogel von Kati definitiv einen zu langen Oberschnabel hat, wenn er selbst beim Gähnen "de Zäng nich richtisch auseinander kricht!"

    Bei Daggis Vögeln bin ich unsicher. Soviel ich sehen kann, würde ich sagen Rollis Oberschnabel ist auch ein wenig zu lang, den andere fonde ich o.k.

    Nee doch nicht, ich habe gerade bei der nochmaligen Ansicht der Fotos bemerkt, dass der untere Vogel ja leicht den Schnabel geöffnet hat.

    Ich weiß auch nicht, die Schnäbel von meinen vier sind durchweg kürzer, aber die "fressen" ja auch täglich zwei bis drei Wäscheklammern aus Holz (verhindert die Beschädigung der teuren Schaukeln). Vor allem die Henne macht einer Klammer beidseitig in weniger als einer halben Stunde den Garaus.

    Ich nehme an, dass sich die Schnäbel der anderen schon beim Zugucken abnutzen. Das dabei von ihr erzeugte Geräusch (die anderen machen das natürlich nach) ist jedenfalls widerlich.
     
  15. daggi

    daggi Guest

    hallo ole
    meine vier fressen täglich ca 1/8 gerdinenbrett :D
    nein mal im ernst sie haben den käfig voller naturzweige, eine armesdicker birkenzweig ist fast durchgenagt, alles wird geschält und beknispelt, sepiaschale haben sie natürlich auch....
    <grummel>
    was mach ich denn nun?
    fragende grüße
    daggi
     
  16. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Schnabel zu lang?

    Hallo Daggi

    also ich finde deine Schnäbel - ähm, die Schn ...deiner Vögel nicht zu lang:p .
    Zu Kati fällt mir nur noch ein, daß sie mal nachschauen sollte, ob der Vogel Schnabelräude hat. Dadurch wird nämlich ein überschießendes Schnabelwachstum angeregt.
    Man sieht dann viele kleine Bohrlöcher an der Schnabelwurzel und im Schn ..horn. Es kann sich auch etwas Grind unter den puscheligen Federn versteckt haben:( ?

    Liebe Grüße Gunna;)
     
  17. #16 Wolkenkratzer, 4. März 2002
    Wolkenkratzer

    Wolkenkratzer Guest

    Soweit ich gelesen habe, kann Sephiaschale für Weibchen in Brutstimmung nicht ganz ungefährlich sein. Einige reagieren darauf mit Legenot.
    Im Zweifelsfall lieber nen Kalkstein geben.
     
  18. #17 ole olesson, 4. März 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Länge des Oberschnabels

    Moin Daggi

    Ich nehm alles zurück. Gestern abend waren meine schon auf dem Weg zu ihren Schlafplätzen. Da wollte ich sie nicht mehr aufscheuchen.
    Habe sie gerade zwangsuntersucht. Der einzige Vogel der, einen kürzeren Oberschnabel hat, als Deine beiden, ist meine Henne (die klammersüchtige).

    Die anderern Oberschnäbel sind nicht kürzer, als die von Deinen Vögeln.

    Da außer meinem kleinen blauen Jockel (der ist von Anfang an nen bisken dünn gewesen) keiner zu leicht ist, sind die Schnäbel nicht zu lang. Zumindest behindern sie sie nicht beim Fressen.

    Sepia steht meinen auch zur Verfügung. Interessiert sie aber nicht.
    Manchmal gehen sie an ihren dicken Kalkstein, viel lieber aber an das teure Merkel-Mineralmenue (kaputt machen und runterschmeißen in den Dreck).
     
  19. #18 Rainer Gutberlet, 4. März 2002
    Rainer Gutberlet

    Rainer Gutberlet Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2001
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36329 Romrod (Hessen)
    Da wir gerade bei den Schnäbeln sind...

    Bei meinem vorigen Wellensittich kam es hin und wieder vor, daß der obere Schnabelteil sich in den unteren hineinsetzte und der Vogel dann den Schabel nicht aufmachen konnte. Der Vogel würgt dann bis er den Schnabel endlich aufbekommt. Ich nehme an, daß das passiert wenn der Oberschnabel zu kurz ist.

    Eine andere Frage zu den Schnabelproblemen:

    Wie kommt das eigenlich, daß der Oberschnabel machmal regelrecht "abblättert" - so wie Glimmerscheiben. Fehlt dem Vogel dann irgendein wichtiges Mineral oder was ist die Ursache?


    Grüße
    Rainer
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Katy

    Katy Guest

    Uups, da muss ich nochmal nachgucken, aber ich weiß jetzt nicht was "Grind" ist :? :? :?

    Also hab gerade nachgeguckt und da sieht man nichts...
    Aber ich habe den Vogel ja auch schon 8 Monate und ich hab ja auch noch nie gesehen das er an seinen Knabbersachen knabbert, nur eben seine Welli-Freundin. Und in 8 Monaten könnte er schon solang werden oder??? *hoff*

    Ich hoffe ja nicht das er dieses (wie war das?) kriegt... 8o

    Gruß Katy
     
  22. Katy

    Katy Guest

    Oh sorry....

    Oh sorry, die Antwort ist jetzt ein bisschen ungünstig, das war eigentlich eine Antwort zu Gunnas Beitrag, ich hab nicht gesehen das es da noch ne Zeite Seite gibt!


    Gruß Katy


    PS: Ich werde mit (y) und nicht mit (i) geschrieben, macht aber nichts :)
     
Thema: Schnabel zu lang!!!!!Hilfe!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich schnabel zu lang

Die Seite wird geladen...

Schnabel zu lang!!!!!Hilfe!!!! - Ähnliche Themen

  1. hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel

    hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federe am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...