Schnabel zu lang

Diskutiere Schnabel zu lang im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallöchen, ich habe 6 süsse und goldige Wellis (3 Mädels und 3 Jungs). Sie sind alle zwischen 1 und 2 Jahre alt und putzmunter. In der...

  1. Evelin

    Evelin Guest

    Hallöchen,

    ich habe 6 süsse und goldige Wellis (3 Mädels und 3 Jungs). Sie sind alle zwischen 1 und 2 Jahre alt und putzmunter.

    In der letzten Zeit fällt mir auf, dass bei meinem Joschi (1 Jahr alt) der Schnabel immer länger wird.

    Er kann zwar noch sehr gut damit fressen (und auch mit seiner Freundin knutschen :D ) aber trotzdem beunruhigt mich das etwas.

    Selbstverständlich haben meine Süssen einen grossen Wetzstein, den sie zwischendurch immer wieder mal bearbeiten.
    Sie kriegen auch alle das gleiche Futter und bei meinen anderen 5 Piepern ist die Schnabellänge ja auch vollkommen in Ordnung.

    Jetzt habe ich zwar viel darüber gelesen, aber das Ergebnis befriedigt mich dennoch nicht richtig.
    Man könnte den Schnabel natürlich beim TA wieder "in Form" bringen lassen, doch in den Büchern steht, dass man das nur im Ausnahmefall (falls der Vogel kein Futter mehr aufnehmen kann) machen soll, weil nach dieser "Behandlung" der Schnabel dann angeblich erst recht schnell nachwächst.

    Hat jemand von Euch damit Erfahrung und kann mir einen Rat geben? :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    was mir als erstes einfällt, karotte füttern, Naturäste geben, mit Rinde, und wa sfällt mir noch ein?

    Lass mich überlegen??

    mhhhhhhh.....

    warete mal.......

    Liora
     
  4. Liora

    Liora Guest

  5. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Liora,

    vielen herzlichen Dank für Deine Tipps und die rasche Antwort.

    Ich werde jetzt erst mal versuchen, dass mein Kleiner noch mehr als bisher knabbert. Mal sehen ob`s dann besser wird. Hoffentlich.....;)

    Sollte der Schnabel aber noch weiter wachsen, dann bekommt mein Süsser sicher über kurz oder lang Probleme und dann bleibt uns der Gang zum TA wohl nicht erspart.

    Aber jetzt bin ich erst mal beruhigt.
    Also nochmals Danke :0-
     
  6. #5 Felix S., 9. Juli 2003
    Felix S.

    Felix S. Guest

    Das mit dem schnell nachwachsenden Schnabel nach einem Tierarztbesuch kommt mir irgendwie bekannt vor. Bei Bekannten von mir ist das auch so. Die gehen inzwischen alle 6 - 8 Wochen zum TA. Allerdings scheint es nicht wirklich zu helfen. Auch der kann noch prima fressen und zwitschern und hat auch einen Wetzstein. Aber irgendwie scheint auch das ihm nicht wirklich zu helfen. 0l

    Na ja, vielleicht hast du ja mehr Erfolg. Lass mal was von dir hören, dann kann ich deine Tipps mal weitergeben.

    Liebe Grüße

    Simone :S
     
  7. Santho

    Santho Guest

    hey,das überrascht mich aber jetzt! ich war gestern auch bei einer bekannten,welche 2 wellis hat! und der eine hatte auch einen richtig langen schnabel! sie war auch schon beim TA,wie sie mir erzählt hat! doch sie hat das gefühl,das sein schnabel nun noch schneller wächst! sie müsse wohl nächste woche wieder hin und den schnabel kürzen lassen!
    ich versteh das jetzt nicht so richtig..irgendwas muss es doch sein,wenn hier noch so viele davon betroffen sind! stoffwechselsörung vielleicht?:? :? :?
    evl. meldet sich ja noch jemand,der mehr darüber weiss...oder vielleicht mal ins krankheitsforum posten!!!???
     
  8. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    das kommt genauso oft vor, wie die krallen die zu schnell wachsen. fängt man einmal an sie schneiden zu lassen, darf man das immer wieder tun und so ists mit dem schnabel wohl leider auch
     
  9. Santho

    Santho Guest

    ja liebe kessi,das ist schon klar! aber es muss trotzdem ursachen geben,warum bei manchen piepern der schnabel überhaupt erst länger wird!!!!bevor man ihn das erste mal schneidet!!!!:s
     
  10. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    ja das stimmt schon...überzüchtete wellis???
     
  11. Santho

    Santho Guest

    mal sehen...vielleicht findet sich ja doch noch jemand,der da ein bissle mehr drüber bescheid weiss........:?
     
  12. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hi Evelin,

    es gibt Wellis die trotz Kalksteine usw. einen langen Oberschnabel bekommen.

    Die Wellis bei denen der überlange Schnabelwuchs genetisch bedingt ist, bleibt z.B. leider nichts anderes übrig als in regelmäßigen Abständen den Schnabel immer und immer wieder zu kürzen, der wächst ohne Ende.

    Es gibt natürlich auch Ursachen, wie hier schon jemand nannte, Santho, dass das Stoffwechselbedingt ist, von Leberkrankheiten z.B. ist auch ein übermäßiger Schnabelwuchs bekannt.

    Bei einer Mangelernährung z.B. wird der Schnabel mit der Zeit weicher und dann können leicht Pilze in den Schnabel eindringen, was z.B. zu Schnabelverformungen, auch übermäßigen Wachstum führen kann.

    Natürlich auch Haltungsfehler, wo keine Möglichkeit der Schnabelabwetzung besteht.

    Beobachte das mal gut, wenn der Schnabel weiterhin so stark wächst, mußt du wohl zum Tierarzt.
     
  13. Evelin

    Evelin Guest

    Danke für all Eure lieben Antworten.

    Also mein Joschi könnte sich (wenn er wollte ) natürlich genauso wie die 5 anderen den Schnabel abwetzen. Wäre ja alles vorhanden.
    Da ich aber leider den ganzen Tag nicht daheim bin, kann ich schlecht sagen ob er den Wetzstein überhaupt benützt.

    Vielleicht ist die Anlage dazu (Krallen- und Schnabelwachstum) wirklich genetisch bedingt.
    Ich habe meine 6 Süssen von zwei verschiedenen Züchtern, aber nur mein Joschi hat dieses Problem.

    Beim meinem ältesten Männchen musste ich allerdings schon mal die Krallen schneiden.
    Ich habe aber nicht die Erfahrung gemacht, dass sie dadurch umso schneller nachwachsen. Im Gegenteil.........

    Na ja, jetzt kann ich wohl nichts anderes machen als zuzusehen, dass er möglichst viel an Stangen, Wetzsteinen etc. rumknabbert, in der Hoffnung, dass der Schnabel nicht weiter wächst.

    Ansonsten bleibt meinem Süssen und mir wohl wirklich nichts anderes übrig, als das Ding immer wieder vom TA "in Form" bringen zu lassen. :0-
     
  14. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Evelin,

    einem meiner Wellis ist mal beim TA ein Teil des Oberschnabels abgebrochen, das musste gelötet werden, da es stark geblutet hat. In der Folge ist der Schnabel sehr schnell wieder nachgewachsen, aber eben auch deutlich zu lang. Ich habe ihn kürzen lassen, dann ist er noch zweimal genauso lang nachgewachsen (trotz reger Nutzung des Kalksteins) und musste wieder gekürzt werden, seitdem ist aber alles normal - es ist also nicht unbedingt gesagt, dass das schnelle Schnabelwachstum immer so bleibt. Bei meinem Jack war der nachgewachsene Teil ziemlich dünn und hat sich deutlich von dem normalen Schnabel unterschieden.

    Alles Gute für den Kleinen!

    Viele Grüße,
    Petra
     
  15. Evelin

    Evelin Guest

    Hi Petra,

    danke für Deine Info.
    Ich denke ich werde wohl wirklich abwarten bis der Schnabel so lang ist, dass eine Kürzung unumgänglich, bzw. absolut notwendig ist.

    Solange mein Süsser noch ordentlich futtern und mit seiner Freundin schmusen kann, ist es ja noch nicht so schlimm.
    Ich möchte ihm den Gang zum TA so lange wie möglich ersparen.

    :0-
     
  16. Liora

    Liora Guest

    hallo dann fahre doch mal nach münchen in die vog3elklinik und lasse das abklären und evtl korrigieren......ichdenke die können dir weiterhelfen......


    liora
     
  17. Evelin

    Evelin Guest

    Hi Liora,

    ja Du hast Recht.
    Wenn es soweit ist (möchte noch ein wenig abwarten um zu sehen wie sich die Sache weiterentwickelt), dann fahre ich mit meinem Süssen in die Vogelklinik.

    Ich habe gehört, dass die Behandlung und die TÄ dort echt sehr gut sein sollen. :0-
     
  18. Liora

    Liora Guest

    War bnsiher immer zufreiden, nur diese warterei dort, nerv.....

    Liora
     
  19. Geopelia

    Geopelia Finkenmafia

    Dabei seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    nachdem mir der Schnabel von meinem kleinen Joschi jetzt doch schön langsam Sorgen macht, habe ich soeben mit einem vogelkundigen Tierarzt (hab bisher immer gute Erfahrungen mit ihm gemacht) telefoniert und ihm das Problem geschildert.

    Er meinte, dass da wohl nichts anderes übrigbleiben wird, als den Schnabel zu kürzen. Genau sagen kann er das aber natürlich erst, wenn er sich die Sache angeschaut hat.

    Er sagte auch, dass ich in dem Fall aber damit rechnen kann, dass diese Schnabelkürzung dann evtl. alle 1-2 Monate wiederholt werden muss.

    Tja, jetzt werde ich wohl heute oder spätestens morgen mit meinem kleinen Süssen zum TA gehen............
     
  22. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo zusammen,

    ich greife mal dieses Thema nochmals auf, weil wir zur Zeit auch solch ein Problem mit einem Rosenköpfchen haben. Er hat alles zum Knabbern, was er braucht. Keiner der Schwarmmitglieder hat damit Probleme. Er hatte diese auch noch nie.
    Ich war schon beim Tierarzt und habe mich erkundigt, man hatte mir aber geraten, noch zu waren, solange der Piepmatz noch gut seine Nahrung aufnehmen kann.
    Der Schnabel ist wahnsinnig lang. Besteht denn überhaupt die Chance, daß er ihn auf natürlichem Wege noch abwetzen kann?

    Es bereitet mir wirklich Sorgen, möchte aber auch nicht überstürzt handeln....

    Liebe Grüße
     
Thema: Schnabel zu lang
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum wird der Schnabel von meinem Feldsperling 12 Jahre alt immer so schnell zu lang ?

    ,
  2. falke schnabel abgebrochen

    ,
  3. Wellensittich OberSchnabel kürzen Seitenschneider

Die Seite wird geladen...

Schnabel zu lang - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  4. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  5. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...