Schnabel zu!

Diskutiere Schnabel zu! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, habe gerade ein Bild von meinen beiden gemacht beim Graulen. Luzie hält während sie Karlchen am Köpfchen grault seinen Schnabel zu...

  1. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,

    habe gerade ein Bild von meinen beiden gemacht beim Graulen. Luzie hält während sie Karlchen am Köpfchen grault seinen Schnabel zu :nene:
    Bei Karlchen seiner Dominanz eine vernünftige Alternative :idee:

    Lieben Gruß von ANja

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    hallo anja!

    das bild is ja voll süüüüüß!!!!! :beifall: :beifall:
    mehr davon!!!! ;)

    liebe grüße
    sabine
     
  4. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Sabine,

    mit Schnappschüssen kann ich dienen...

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Lieben Gruß von ANja
     
  5. #4 Die_Lewers, 2. März 2006
    Die_Lewers

    Die_Lewers Mit 3 Grünen auf 200 qm!

    Dabei seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hallo Anja,

    so sehen unsere auch aus, wenn geduscht wurde. Super Bilder!

    Liebe Grüße
     
  6. COCO04

    COCO04 Coco,Lea und Joy

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo Anja,


    das sind ja süße Bilder von Deinen zwei :zustimm:

    ich hoffe ja das wir noch mehr Bilder sehen

    am niedlichsten finde ich das Bild wo er so seitlich auf dem Handtuch liegt mit seinen Plüschtier,sind aber alle süß
     
  7. sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    :zwinker: hallo anja!

    boaaah, du hast da aber einen gaaaanz süßen fratz!!!! :-)
    das erste bild find ich ja total knuffig...so nach dem motto...hä? ....was is das denn???.....
    oooch, so niedlich!!!!
    solche bilder könnte ich mir stundenlang angucken!!!!
    hast du vielleicht n o c h mehr? :) :) :) :) :) :)
    da kann man direkt süchtig von werden..... hihi
    ich bin leider zu blöd, um bilder hier reinzusetzen!!! mit technik und son kram hab ich es nich so....bin ja schon froh, dass ich rausgefunden habe, wie man hier was reinschreibt....8o
    aber zum bilder machen hab ich ja dich!!!....:zwinker:

    liebe grüße
    Sabine
     
  8. sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    hallo anja!

    ...hier nochmal ich...mir fällt gerade ein, willst du auch mal bilder von unserer "maus" sehen, muttu auf "600gr pracht amazone" gehen. (oh, reimt sich...) da kannst du sie bewundern!
    aber is längst nich so verspielt wie deine zwei!! neidischsei (ich habs heut mit dem reimen, glaub ich...)
    die bilder hat mein mann gemacht und reingestellt.
    siehste, man muß nur seine leute haben für sowas...:freude:
    also? warte auf neue fotos von deinen zwei süßen... :zwinker:

    liebe grüße
    Sabine
     
  9. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Sabine,

    na, die Bilder von deiner Ama sind doch auch nicht von schlechten Eltern :beifall:
    Hier einige neue Bilder von heute:

    [​IMG] [​IMG]

    Lieben Gruß von Anja
     
  10. sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    hallo anja?

    echt toll, dass du mir schon wieder so schnell nachschub besorgt hast.....
    die sind echt zum knuddeln deine beiden.
    sag mal, hast du eigentlich einen ganzen zoo zu hause? auch noch ne süße mieze?? oh mann, vertragen die sich den untereinander?
    ich hatte mal ne freundin die hatte wellensittich, hund und katze, aber waren alle auch noch gaaanz jung, sonst würde das nie zusammenpassen, oder?
    wieder so niedliche bildas, echt zum abhängig werden....
    muß mein mann mal überrede, das er auch mal wieder welche hier reinstellt. hihi
    hast du unsere amafotos gesehen? ganz schöner brocken war sie, oder?
    aber das ganze diäthalten hat sich gelohnt, sie wiegt im moment so 400 gr, ja, ja, sind wir auch ganz stolz auf unser muckelchen!!!
    vorgestern hat sie dann gleich auch ein ganz kleines stück käse bekommen, mann, war das eine Freude!! sie kam aus dem glücklich glucksen gar nich mehr raus! Kennst du das auch von deinen beiden? ich glaube , da freut sich der mensch mehr als das tier, oder?
    aber ich kann ruhig noch mehr bilder vertragen....:zwinker:
    hast du noch ne dosis für mich?

    liebe grüße
    Sabine
     
  11. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Sabine,

    ja ich habe deine Beiträge mit deiner "dicken" Ama mit verfolgt. Ist aber wirklich super, dass ihr das Gewicht so reduziert habt. Hast du denn das Gefühl, dass sie sich mit weniger Gewicht nun mehr bewegt?
    Nee, siehste jetzt gibt´s doch etwas, was ich an meinen beiden nicht kenne - nämlich das Glucksen.
    Bei uns leben Hund, Katze, Vögel mit unter unserem Tisch und ich kann mich nicht erinnern je erlebt zu haben, dass ein Tier mit dem anderen nicht kann. Unser Kater geht auch mit den beiden Hunden mit Gassi. Allerdings ist mein Katerchen gestern von einem Auto angefahren worden. War ganz schlimm. Er kam rein und sah total verschmiert aus. Irgendwie verhielt er sich so komisch. Auf einmal sah ich neben ihm kleine Blutstropfen. Dann nieste er und da flog dann das Blut. Und das wurde immer mehr! Ich habe meinen Charlie gepackt und bin schnellstens zum Tierarzt gefahren. Im Auto bin ich bald gestorben vor Angst. Ich sah aus, als hätte ich ein Schwein geschlachtet. Da könnteste vor Hilflosigkeit heulen, wirklich. Der Arzt gab ihm ein blutstillendes Mittel und röntge ihn. Gebrochen war nichts. Er hatte allerdings im Gaumen einen langen Riss. Charlie musste ich über Nacht dort lassen. Vorhin habe ich ihn geholt. Er wurde genäht und jetzt hoffe ich ganz sehr, dass er keine weiteren inneren Verletzungen davon getragen hat. Jetzt schläft er und schläft sicherlich seine Narkose noch aus. Übrigens wurde Charlie von einem Auto angefahren. Das muss hier vor unserem Haus passiert sein. Vorhin habe ich auch Blutstropfen auf der Treppe vor der Haustür gesehen. Charlie kommt immer vorne zur Haustür rein. Gestern kam er von hinten reingesprungen. Seltsam.
    Übrigens sagte mein Karlchen vorhin: "Wo ist denn deine Luzie??" Ist das nicht zum :D

    Lieben Gruß von Anja

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  12. #11 Chicolina2005, 3. März 2006
    Chicolina2005

    Chicolina2005 Guest

    schöne Bilder von euren geiern. ich hab da auch 2, Nach dem Baden

    hoffe sie gefallen euch
     

    Anhänge:

  13. sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    hallo anja!

    mensch, das mit deinem katerchen is ja echt besch... kann mir vorstellen wie du dich im auto gefühlt hast, arme du! ich kenn sowas von unserer ama vor 2 jahren, da mußte sie in die tierklinik nach duisburg. da bin ich auch tausend tode gestorben, und hab nur noch geheult!! so ein tier is ja wie ein kind, und ums kind hat man halt angst, is schon schlimm sowas!
    wie gehts deinem charlie denn jetzt? is er schon wieder aufgewacht?
    mann... ich drück ihm ganz fest die daumen und unser lörchi drückt die krallen, dass alles wieder gut wird, ok?
    da hast du recht , das schlimmste ist, das man so hilflos danebensteht und nix
    tun kann, ich find das tut immer am meisten weh!
    siehste, jetzt hab ich vor lauter lauter vergessen, dir für deine bilder zu danken! die sind ja wieder sooo süß!! hast wirklich nen zoo zu hause, hihi.
    und das die sich untereinander so gut verstehen, find ich echt cool!
    ich denke immer, das muß aber auch immer irgenwas mit dem menschen zu tun haben, oder? bist du ein besonders ausgeglichener mensch?
    sorry, dass ich so neugierig bin, aber würde mich echt interessieren!
    Die amma im karton...einfach zu cool!
    bildas gucken is schöner als jedes fernsehprogramm!!!
    achso, schreib mal wie es charlie geht, ja?

    liebe grüße
    Sabine
     
  14. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Sabine,

    also unserem Charlie geht es überhaupt nicht gut :heul:
    Er hat total apathisch dagelegen, gestern gebrochen und heute war er ständig am würgen. Ich habe heute früh noch einmal mit dem Tierarzt telefoniert und wir sollten wieder vorbeikommen. Dort bekam er Antibiotika gespritzt und ein Mittel zum Abschwellen des Gaumens, weil dies heute alles geschwollen war. Deswegen auch das ständige Würgen. Nun hat der Tierarzt versucht, ihm mittels einer Spritze Wasser ins Maul zu spritzen und ihn zum Schlucken zu bringen, damit ich dies daheim auch machen kann, aber ging absolut nicht. Charlie konnte gar nicht schlucken und das Wasser lief wieder raus. Dadurch, dass der Gaumen geschwollen ist, weiß der Kater nicht, wohin er das Wasser schlucken soll und hat Angst zu ersticken. Also haben wir unseren Charlie wieder dort gelassen, damit er eine Sonde gelegt bekommt und ihm halt so Wasser und Nahrung zugeführt werden kann. Ach, ich könnte während des Schreibens schon heulen :heul:
    Charlie ist heute schon so was ungern in die Transportkiste rein und nun musste ich ihn auch noch dort lassen. Aber ich denke, ich würde mir Vorwürfe machen, wenn es ihm hier bei mir ja noch schlechter gehen würde, da ich ihm hier nicht weiterhelfen kann. Ach, das ist vielleicht eine besch.. Lage.
    Ja, wir haben wirklich den reinsten Zoo daheim. Und ich muss sagen, ich möchte nicht ein Tier missen, weil sie mir das Gefühl geben, dass es mir mit ihnen gemeinsam einfach besser geht. Das ist ein super funktionierendes Zusammenleben und gemeinsames akzeptieren. Die Harmonie geht allerdings flöten, wenn ein Rad aus dem Ruder läuft - wie jetzt bei Charlie. Meine beiden Hunde merken das. Sie schnüffeln an den Stellen, wo Charlie sonst liegt und suchen ihn.
    Ob ich selbst so ausgeglichen bin, weiß ich nicht. Aber ich würde eher es so ausdrücken, dass mir die Tiere ein Gefühl der Ausgeglichenheit geben. Sagen wir mal so, wenn ich z.B. ein Kaninchen oder Meerschweinchen im Arm habe und streichle, dann geht es mir wirklich gut. Das kann ich genießen. Und die Ruhe der Tiere überträgt sich auf mich. Und wenn ich mit meinen Tieren zusammen bin, dann bin ich ausgeglichen. Kann man das verstehen?

    Lieben Gruß von Anja
     
  15. sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    guten morgen anja...
    ...oh mann, da heule ich ja mit.... :-(
    armer charlie, meinst du er schafft das??? und das schlimmste ist, man steht daneben und kann nix tun, wirklich schrecklich!!!! den autofahrer müßte man anzeigen, dieses schw...! die, die sich aus dem staub machen, sind sowieso die schlimmsten!!!! ich verstehe wirklich nich, dass es solche menschen gibt, die sowas mit ihrem gewissen vereinbaren können, für mich gehören die eingesperrt!!! Boooaaahh, da krieg ich echt nen dicken hals!!!! 8o 8o
    arme du...ich leide mit dir....!!!!!!!! :-( :-(
    hast du heute nacht denn überhaupt schlafen können? nee, ne? kann ich mir vorstellen!!!
    auf jeden fall drücken wir gaaanz fest die krallen und daumen, dass dein katerchen wieder gesund wird, und bei dir dann wieder ruhe einkehrt!!!!
    Halt mich mal auf dem laufenden, ja?
    ich drück dich gaaanz doll, und denk an dich....!!!!!:trost:
    und es sei auch einmal ganz fest dein kleiner zoo gedrückt...!!!! :zwinker:
    tschüüüs!!,
    und liebe grüße
    Sabine
     
  16. KIKI123

    KIKI123 Guest

    Hallo Anja,

    habe gerade Deine Geschichte gelesen und die wunderschönen Fotos von Deinem Zoo angesehen.........:beifall:

    Wie geht es dem Katerchen??

    Lieber Gruss aus dem Ruhrgebiet!
     
  17. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo ihr Lieben,

    erst einmal vielen Dank für eure Anteilnahme. Seit auch mal alle dafür von mir :trost:
    Meine Tochter macht mich schon ganz wuschig wegen Charlie. Ob wir ihn überhaupt wiederbekommen? Oh Gott, ich darf gar nicht dran denken 8o
    Ich kann den Tierarzt erst morgen mittag wieder erreichen. Er versicherte mir aber, dass er auch heute 2x nach ihm sieht.
    Das Schlimme ist, ich krieg Halluzinationen - jedesmal denke ich, mein Charlie steht neben mir oder kommt gerade um die Ecke. Wunschdenken? Sicherlich. Heute habe ich erst einmal sein Iglu gewaschen, damit ich wenigstens ein klein wenig für ihn tun kann. Und ob ich ihn morgen wiederbekommen - ich weiß es nicht. Ich hoffe sehr, dass zumindest die Schwellung nachgelassen hat.
    Ach Sabine, weißt du, solche Leute, die deine Tiere nicht mögen oder sogar hassen, die wirst du wahrscheinlich in fast jeder Nachbarschaft finden. Vor einigen Jahren habe ich bei meinem Charlie auf dem Rücken mal zwei Beulen festgestellt. Die habe ich allerdings erst bemerkt, nachdem sich mein Charlie so seltsam verhalten hat. Er schlief nur noch und ich hatte das Gefühl irgendetwas stimmt nicht mit ihm. Ich habe ihn mir näher betrachtet und auf dem Rücken zwei Beulen festgestellt. Ich mit ihm zum Tierarzt und dieser stellte zwei eitrige Abzesse fest, welche gleich operiert werden mussten. Er hatte sich dort etwas eingetochen. Und weisst du, was ich einige Tage später feststellen musste - unser Nachbar schräg gegenüber hat an seinem großen Tor und an der Gartenpforte Nägel unten angebracht. Boah, war ich geladen :+schimpf
    Ich habe beim Tierschutz angerufen und gefragt, wie ich mich da nun verhalten soll und was ich denn überhaupt tun könnte. Weisst du, was man mir geraten hat - ich sollte ein vernünftiges Gespräch mit dem Herren führen! Das tut mir leid, aber da kriege ich beim allerbesten Willen kein einziges anständiges mir gut erzogenes Wort über meine Lippen.
    Allerdings scheint sich mein Katerchen das gut gemerkt zu haben, denn seitdem kriecht er nicht mehr drunter durch, sondern springt über den Zaun. Und das war ja meine Hoffnung, dass er das nicht wieder tut. Ansonsten brauche ich handfeste Beweise. Am besten den ganzen Tag mit der Kamera vor der Tür. Gott wie bescheuert muss man eigentlich noch werden :?
    Na ja, und mit meinem Charlie jetzt habe ich auch eine starke Vermutung, wer das war. Denn es muss ja unmittelbar vor unserer Haustür passiert sein. Aber wie gesagt - was nutzt mir die Vermutung. Für andere ist es halt nur ein Tier (und manchmal noch nicht einmal das), für mich wie ein Familienmitglied.

    Lieben Gruß von Anja
     
  18. sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    hallo anja...

    ...boooaaah, ich sitz hier echt vor dem pc und mir laufen die tränen....schäme mich, aber egal...
    nee, echt, ich glaub das ja nich...wie können menschen nur so rücksichtslos, unverschämt, gemein und emotionslos sein!!!!! solche gehören für mich hinter schloß und riegel!!!!! und die müsste man dann auch körperlich quälen....sorry,
    aber meine persönliche meinung...
    wenn die mit tieren so umgehen, dann mit ihren mitmenschen auch...boaah, könnt echt kotzen bei sowas!!!.....entschuldige meine ausdrucksweise, aber ist doch wahr!!!???
    oooch, wie muß es deiner tochter wohl gehen...arme...ich denke kinder leiden unter sowas noch mehr als wir erwachsenen!!!
    mensch, da is ja wohl jetzt voll der nervenkrieg bei dir zu hause...tut mir echt total leid! ich kann auch nur blöd rumlabbern und nix tun....
    aber vielleicht hilft die anteilnahme ein ganz kleines bischen, wenn ich könnte, würde ich deinen charlie wieder gesundmachen!!!!!!!!!! heul.....
    na gut, ich hoffe so doll für euch, dass sich alles zum guten wendet!!
    aber berichte weiter...
    alles gute und starke nerven!!!!

    liebe grüße
    Sabine
     
  19. #18 Die Geier, 5. März 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Anja,

    dass mit Eurem Charly tut mir wirklich sehr leid. Wisst Ihr denn, was er hat? Woran es liegt, dass er so eine gschwollene Zunge hat? Was hat Euer TA schon alles gemacht? Kropfabstrich? Röntgen?
    Ich drücke Euch alle Daumen und Krallen, die ich hier zur Verfügung habe!

    Liebe Grüße und lass Dich :trost: .

    Julia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo ihr Lieben,

    also erst einmal muss ich wirklich sagen, dass eure Anteilnahme mich über die lange Zeit des Wartens hinweg tröstet.
    Nee Julia, Charlie hat keine geschwollene Zunge. Sein Gaumen ist gerissen und nach der OP sind die Luft und Speiseröhre geschwollen. Ich konnte ihn am Freitag nach der OP mit nach hause nehmen, aber er war die ganze Zeit nur am Würgen. Und so nimmt er doch bei mir keine Nahrung - geschweige denn Wasser zu sich. Er hat ja bei mir auch gebrochen. Klar, das reizt und er hat sicherlich einen deftigen Brechreiz. Der Arzt hat gestern vormittag versucht mittels einer Spritze ihm Wasser einzuflösen, damit ich dies daheim machen kann, aber Charlie schluckte dies nicht, weil er Angst hat zu ersticken. Er weiß durch die Schwellung nicht, wo er das Wasser schlucken muss. Ich hätte ihm somit hier daheim überhaupt nicht helfen können. Und der Arzt wollte ihm dann eine Sonde legen wegen Nahrung und natürlich ganz wichtig wegen Flüssigkeit.
    Ja, geröntgt wurde Charlie. Gebrochen ist nichts. Wo ich ihn Donnerstags hinbrachte, bekam er zuallererst ein blutstillendes Mittel. Ich sah aus als hätte mich kurz vorher ein Schwein geschlachtet, aber das war mir so was von egal. Ich dachte nur - lieber Herrgott lass den Tierarzt sofort da sein, damit er meinem Charlie helfen kann. Der Tierarzt hatte zwar gerade ein Häschen in den Händen, aber ich durfte gleich zu ihm hin - trotz vollen Wartezimmer. Mann, war ich froh!

    Lieben Gruß von Anja
     
  22. josig

    josig Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    schnabel zu

    Hallo Anja,
    bitte beobachte Charlie genau, denn es ist äußerst schlecht wenn er nichts frißt.
    Grüße Josi :traurig:
     
Thema:

Schnabel zu!

Die Seite wird geladen...

Schnabel zu! - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  4. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  5. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...