Schnabelbruch... ???

Diskutiere Schnabelbruch... ??? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, Gino ist eben wieder jagen gewesen und ich habe ihn eingefangen. Dabei ist mir folgendes aufgefallen... [IMG] Gestern ist...

  1. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    Gino ist eben wieder jagen gewesen und ich habe ihn eingefangen. Dabei ist mir folgendes aufgefallen...

    [​IMG]

    Gestern ist mir schon ein Federklumpen (2 Federn mit etwas Haut dran) auf der Couche in die Hände gefallen. Hab dann die Verdächtigen (Tiffy / Grobi / Maya genauer angeschaut, aber nichts gefunden). Ansonsten ist auch nichts verdächtiges gewesen, keine Auffälligkeiten, kein Blut irgendwo. Nur Gino ist am Klettergestell zeitweise etwas Eigenartig im Streu gesessen.

    Heute war auch keine Auffälligkeit. Er hat die anderen wie immer durch den Käfig gescheucht... :k

    Hier noch eine Bildausschnitt:

    [​IMG]

    Die Schnabelfunktion scheint nicht beeinträchtigt, er beisst besser zu als bisher :heul:

    Entzündung scheint auch keine vorhanden. Ansonsten hätte ich ihn mit Betaisodona abgetupft.

    Was tun? Rauswachsen lassen und auf Infektionen kontrollieren und wenn es sich infiziert zum Doc? Ich denke mal, man kann da eh nicht viel machen?

    @ Mods: Wenns im Krankenforum besser aufgehoben wäre, dann feel free...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    So... gerade noch mit meiner TÄ telefoniert, nachdem ich ihr das Bild gemailt habe.

    Sie meint, dass die Wachstumszone wahrscheinlich nicht betroffen ist, und sich das ganze voraussichtlich rauswachsen müsste. Obs Unregelmäßigkeiten im Schnabel geben wird, kann man nicht sagen. Schaut nach einem Biss aus.

    Gino wird jetzt gewogen (Gewichtskontrolle wegen Fressverhalten) und die Stelle wird die nächsten 3 Tage mit Betaisodona desinfiziert. Und dann heißt es abwarten, wie es rauswächst...

    Ich glaub, ich brauch langsam Valium *augenverdreh*

    @ Susi... Was ist eigentlich aus meiner PN geworden?
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Mensch Elmo - bei dir ist aber auch immer was los 8o
    So eine Verletzung habe ich (zum Glück) noch nicht gesehen.
    Alles Gute dem kleinen "Stinkstiefel" Gino - war ja klar, dass die anderen sich mal wehren.
    ... und dir weiterhin gute Nerven!
     
  5. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ich bin mir sehr sicher, dass das Maya war. Sie steht mit ihm anscheinend momentan auf Kriegsfuss. Vorhin saß sie auf meinem Finger, hat nen Abflug gemacht Richtung Klettergestell und hat Gino erst mal eine mitgegeben :nene:

    Maya ist momentan bei mir auch recht angänglich...

    Jetzt gerade sitzen die beiden friedlich auf dem Golliwog bzw. auf dessen Resten. Der sah zwar schon nicht mehr so toll aus, aber den haben die beiden in den letzten 2 Tagen restlos niedergemäht.

    Wächst der eigentlich wieder nach?
     
  6. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Wenn du ihn ihnen "entführen" kannst um ihm Ruhe zu gönnen, müßte er - wenn genug Wurzeln erhalten sind - wieder neu ausschlagen. Kann aber eine ganze Weile dauern!
     
  7. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hab ihn schon weg. Werde jetzt mal ne Schale mit Sperliefutter ansähen :D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 ginacaecilia, 30. Dezember 2010
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    kannst auch vorher ein paar pinne abkneifen, diese ins wasser stellen, schlagen wurzeln
     
  10. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Danke für den Tip... hilft nur jetzt nicht mehr viel. Die beiden waren gründlich :D
     
Thema: Schnabelbruch... ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schnabelbruch wachstumszone

Die Seite wird geladen...

Schnabelbruch... ??? - Ähnliche Themen

  1. Schnabelbruch

    Schnabelbruch: Hallo vogelfreunde Ich bin Tunesier ich lebe auch in tunesien leider haben wir hier keine erfahrene TA was papagein angeht Ich und meine freund...
  2. Schnabelbruch?

    Schnabelbruch?: Hallo!Ich bitte hier um schnelle Antwort!Meine Mutter hat zwei Wellis,der eine ist sieben und der ander zwei Jahre alt.Sie hat die beiden täglich...
  3. Schnabelbruch

    Schnabelbruch: Hallo, eine Frau hat mich grad kontaktiert. sie hat eine Taube aufgepeppelt deren unterschnabel einseitig keine verbindung mehr zum...
  4. Schnabelbruch oder Riss bei Gouldamadine

    Schnabelbruch oder Riss bei Gouldamadine: Hallo, mein Gould Hahn ist wohl mal vor einigen Wochen vor etwas geflogen. Nun har er so einen schwarzen sehr dünnen riss durch den Schnabel...