Schnabelkorrektur bei einem Kanarie/Kreuzschnabel

Diskutiere Schnabelkorrektur bei einem Kanarie/Kreuzschnabel im Kanarienvögel Forum im Bereich Kanarien-Vögel; Hallo liebe Kanarienfreunde, Habe mal eine wichtige Frage an jemanden der schon Erfahrung gemacht hat mit der Schnabelkorrektur bei einem Kanarie!...

  1. #1 Nils Holgersson, 30.07.2021
    Nils Holgersson

    Nils Holgersson Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    5
    Hallo liebe Kanarienfreunde,
    Habe mal eine wichtige Frage an jemanden der schon Erfahrung gemacht hat mit der Schnabelkorrektur bei einem Kanarie! Es handelt sich um einen Kreuzschnabel bei einem noch recht jungen Kanarienweibchen (meine Emily)
    Ich war vor 4-5 Wochen bei unserem Vogelkundigen Tierarzt zur Schnabelkorrektur, er meinte es sei eine Fehlstellung, er ging da an ihr kleines zartes Schnäbelchen mit einem Mortz Werkzeug ran, das meines erachtens eher für Papageinen geieignet war, war jedenfalls riesen- riesengroß das Ding und die Schnablekorrektur war damit auch nicht grade perfeckt oder zufriedenstellend, wie ich fand...
    Nun gut, er meinte ich könnte und solle (!) die Schnabelkorrektur auf jeden Fall selber machen, da wir sonst alle 4 wochen kommen müssen denn Emily hatte danach sooo einen Schock, als der Tierarzt sie zurück in die Box steckte, dass ich dachte sie stirbt!

    Mein Tierarzt meinte ich solle folgende Schere (siehe Foto unten) verwenden, nämlich die rot/schwarze, das ist einfach ein Werkzeug, das scharf und kräftIg schneiden kann, aber der Schnitt ist wie ich finde so grade damit, das man da kaum eine physiologische Schneidekante am Schnabel hinkriegt, wie ich vermute, ich würde ja lieber zu einer Babynagelschere tendieren, da man damit gebogener schneiden kann, aber habe natürlich auch Angst, dass es splittern könnte! Mir ist klar, dass das kein perfekter Schnabel wird oder werden muss, aber meine Emily soll ja gut und vernüftig essen und knutschen können, und auch mit Schnabelfehlstellung habe ich sie ganz doll lieb nebenbei erwähnt...:roll:

    Was meint ihr, welche Schere würdet ihr mir empfehlen? Habt ihr einen Tipp oder Ratschlag für mich, bevor ich zum ersten mal selbst rangehe?


    danke fürs lesen und liebe Grüße
    Nils Holgerson
     

    Anhänge:

  2. #2 Karin G., 30.07.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.766
    Zustimmungen:
    1.928
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    .... und feilen? Wäre das keine Alternative?
     
  3. #3 Gast 20000, 30.07.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.807
    Zustimmungen:
    1.174
    Zubehör:
    Damit lassen sich alle Korrekturen durchführen.
    Wobei beim Schnabelüberwuchs zu 99% immer Stoffwechselstörungen zu Grunde liegen.
    Die gilt es natürlich zu beseitigen.
    Gruß
     

    Anhänge:

    Nils Holgersson gefällt das.
  4. #4 Nils Holgersson, 30.07.2021
    Nils Holgersson

    Nils Holgersson Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Karin,
    Also mein TA meinte, feilen wäre bei einem Kanarie eher nicht angebracht bzw. nicht so gut bzw man bräuchte nicht feilen. also bei unserem Welli, wo wir es immer bei TA machen lassen, schneidet er mit einer halbrunden Krallenzange das zu lange ab und feilt mit einem speziellen Schleifgerät. Er meinte bei einem Kanarie besser nicht! Ich glaube feilen wäre für so einen zarten Kanarie -der zumal leider -zumindest bei TA Besuchen (zu Hause eigentlich nicht) so unter Schocks leidet , zu unangenehm und würde zu lange dauern und zu wenig effektiv! Also der Tierarzt hat mir die schwarz rote schere empfohlen, hab sie ihm mit meinem kompletten Scherensortiment das ich habe gezeigt! Ich habe sie auch an meinen Nägeln ausprobiert, da kann man tatsächlich doch schön rund schneiden, wenn man nur kleine Stücke immer abschneidet! Vielleicht könnte man dennoch eine kleine Feile parat liegen haben für eine spitze Stelle, die beim schneiden übrig bleibt, -für den Notfall -meinst du eine ganz normale Nagelfeile aus der Drogerie? So was hätte ich da...
     
  5. #5 Nils Holgersson, 30.07.2021
    Nils Holgersson

    Nils Holgersson Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,
    Ist das ein Fussnagelklipser? Hast du Kanaries oder benutzt du den bei Krummschnäbeln? Also bei meiner jungen Kanariendame ist es laut TA eine Fehlstellung, die anscheinend laut meinem Kanarienbuch von Horst Bielfeld in den ersten Lebenstagen durch die Fütterungen der Eltern entsteht, dann ist der Schnabel der JungKanaries noch weich und kann sich anscheinend -so laut Buch- bei den Kropffütterungen verbiegen! Bei unserem Welli jedenfalls tippt der Ta auf eine Leberstörung...
     
  6. #6 Gast 20000, 30.07.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.807
    Zustimmungen:
    1.174
    Benutze ich seit 40 Jahren, obwohl es selten nötig ist.
    Bei allen Vögeln und wenn ich es bei "Spitzschnäbeln" poste, so trifft das dann auch für diese Vogelgruppe zu. In diesem Jahr war es bei 70 Vögeln einmal nötig bei einem jungen Rotmaskenastrild, der einen Leberschaden hatte.
    Gruß
     
  7. #7 SamantaJosefine, 30.07.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    8.102
    Zustimmungen:
    5.275
    Ort:
    Langenhagen
    @Nils Holgersson
    Schlimm hört sich das wieder alles an.
    Ich würde auf jeden Fall eine zweite .Meinung bei einem anderen vk.T.Arzt einholen.
    Nie im Leben würde ich selber am Schnabel meines Kanarenvogel herum schnippeln.
     
    Alfred Klein gefällt das.
  8. #8 Gast 20000, 30.07.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.807
    Zustimmungen:
    1.174
    Kein Züchter geht mit einem Schnabelüberwuchs zum TA. Das machen die alle selbst.
    Können es meist auch besser als ein TA.
    Gruß
     
  9. #9 SamantaJosefine, 30.07.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    8.102
    Zustimmungen:
    5.275
    Ort:
    Langenhagen
    Wenn Nils Holgersson Züchter wäre, hätte er sich bestimmt nicht an uns gewandt.
    Da er es jedoch ganz offensichtlich nicht ist,werde ich einen Teufel tun und ihm dazu raten, seinen Kanarie zu beschnippeln.
     
    Alfred Klein gefällt das.
  10. #10 Gast 20000, 30.07.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.807
    Zustimmungen:
    1.174
    Was meinst du denn, wer mir das gezeigt hat? Niemand!
    Gruß
     
  11. #11 SamantaJosefine, 31.07.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    8.102
    Zustimmungen:
    5.275
    Ort:
    Langenhagen
    :+streiche Du bist eben ganz toll.:beifall:
     
    Alfred Klein gefällt das.
  12. #12 Gast 20000, 31.07.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.807
    Zustimmungen:
    1.174
    Nein, ich wollte nicht immer fragen müssen, sondern mir selbst so viele Fertigkeiten aneignen, damit sich ersteres für mich erübrigt. Kommt meiner Vogelhaltung zu Gute und spart viel Geld.
    Gruß
     
  13. #13 Sam & Zora, 31.07.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    3.251
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Weshalb werden immer wieder die Züchter erwähnt? Dass diese die Schnäbel ihrer Vögel selbst bearbeiten und dies auch können, steht außer Frage.

    Die vogelkundigen Tierärzte..gehe mal von meinem aus....schleifen Schnäbel mit einem Dremel. Größere für Papageien, kleinere für Sittiche und Kanarienvögel. Das ist ne Sache von Sekunden und ist, wenn es richtig gemacht wird, völlig schmerzlos für die Vögel. Mit einem Fußnagelknisper an die Sache ran zu gehen, halte ich für einen "Laien" zu riskant. @Nils Holgersson, meine Meinung...lass es von einem kompetenten Ta machen und dir von ihm genau zeigen wie es geht und vorallem mit welcher "Gerätschaft".
     
    Luzi, Alfred Klein, Karin G. und einer weiteren Person gefällt das.
  14. #14 SamantaJosefine, 31.07.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    8.102
    Zustimmungen:
    5.275
    Ort:
    Langenhagen
    Auf Kosten der Vögel???? Nein danke!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Mann Mann Mann, denk doch bloß mal etwas weiter...
    Deine Rechthaberei in Ehren, behalte sie, aber bring` dadurch nicht die Tiere in Gefahr.
     
    Karin G. und Alfred Klein gefällt das.
  15. #15 Alfred Klein, 31.07.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.773
    Zustimmungen:
    2.156
    Ort:
    66... Saarland
    Du bist halt der Einzige und alleinige in diesem Forum der Ahnung hat. Fachtierärzte? Welch ein Unsinn, du bist denen doch jederzeit meilenweit überlegen. Die haben das ja lediglich studiert, wissen also überhaupt nicht was zu tun ist. 0l
     
    SamantaJosefine und Karin G. gefällt das.
  16. #16 Gast 20000, 31.07.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.807
    Zustimmungen:
    1.174
    Da haben wir hier im Forum ja schon allerhand Berichte gehabt, selbst was so etwas simples wie Krallenschneiden angeht.
    Ich weiß nun aber auch nicht, ob Schnabelkorrekturen im Studium auch extra Seminare voraus setzen?
    Ich denke aber mal bei einiger handwerklicher Begabung ist das selbst für einen Laien kein Problem.
    Wenn nicht, dann wird das auch nichts.
    Gruß
     
  17. #17 SamantaJosefine, 31.07.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    8.102
    Zustimmungen:
    5.275
    Ort:
    Langenhagen
    Ich jedoch weise darauf hin, dass der Schnabel ein sehr wichtiges "Werkzeug" eines Vogels ist.
    Damit steht und fällt seine Verdauung, ist die gestört, kommt es zu etliche Komplikationen.
    Warum meinst du ist das Entspelzen der Körner bei den JV ein echter Lernprozess.
    Wozu wachsen einem Säugling Zähne und wieso hast zwei Händen mit je fünf Fingern daran, damit du Messer und Gabel halten kannst??
    Oder hast du einen Rüssel mit welchem du deine Nahrung vom Teller saugen kannst.
    Wie....hast du nicht??
    Aber du hast Zähne und einen gesunden Kiefer, d.w. hast du zwei Hände usw.............
    Noch Fragen???
     
    Alfred Klein gefällt das.
Thema:

Schnabelkorrektur bei einem Kanarie/Kreuzschnabel

Die Seite wird geladen...

Schnabelkorrektur bei einem Kanarie/Kreuzschnabel - Ähnliche Themen

  1. Schnabelkorrektur - Suche erfahrenen TA in Duisburg und Umgebung

    Schnabelkorrektur - Suche erfahrenen TA in Duisburg und Umgebung: Guten Morgen! Bei unserem Grauen (über 40 Jahre alt, lebt bei meiner Mutter) habe ich am Wochenende festgestellt, dass der Schnabel korrigiert...
  2. Mauserfrage bei Krähen

    Mauserfrage bei Krähen: Hallo! Hab ich mir das richtig gemerkt (vom klugen Krähenbuch...das ich jetzt nicht finde zum Nachsehen), dass die Schwungfedern jetzt (das...
  3. Trauma beim Vogel

    Trauma beim Vogel: Guten Tag zusammen, Ich bin grad neu hier und habe mich hier mal angemeldet, da ich gerader erfahrungen mit einem traumatisierten Vogel suche....
  4. Junge Taube kann nicht auf den Beinen stehen, nicht fliegen

    Junge Taube kann nicht auf den Beinen stehen, nicht fliegen: Hallo liebe Taubenfreunde / Vogelfreunde, Ich und meine Mutter kümmern uns um die Brieftauben meines Opas, weil er sich zur Zeit (aufgrund von...
  5. Merkwürdiges Schlafverhalten bei meinem Tarantaweibchen...

    Merkwürdiges Schlafverhalten bei meinem Tarantaweibchen...: Hallo ihr Vogelfreunde, ich bin neu hier und habe eine Frage, bei der ihr mir evtl. hoffentlich helfen könnt! Anna & Struppi sind knappe 3 Jahre...