Schnabelproblem

Diskutiere Schnabelproblem im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Susanne, das ist speziel eine frage an Dich ...(aber auh an alle die schnabelwachstum kennen) ich weiss das es ohne foto nicht leicht ist eine...

  1. #1 papugi, 13. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2016
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.652
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Kanada, Québec
    Susanne,
    das ist speziel eine frage an Dich ...(aber auh an alle die schnabelwachstum kennen)
    ich weiss das es ohne foto nicht leicht ist eine antwort zu geben ...auch mit foto wurde es schon schwierig sein...

    bon, voici die geschichte...
    eine junge, 3 jahre alte Jardine weibchen, sollte ocn schreck gefallen sein und hat sih den unterschnabel gebrochen ...horizontal...
    vor drei monaten.

    Der schnabel wachst hat aber genau in der mitte ein lochc so anlich als wenn einem menschen in der mitte der zahn fehlte...

    Ich vermute das dort die line ist wo die zwei halften zusammen sind..

    Ja und, dann noch, wachst auf einer seite der schnabel auch wie ein zahn raus..
    meine befurchtung ist das der " zahn" der auf der seite rauswachst immer geschliffen werden muss...
    ob das loch in er mitte sich auffullt, keine ahnung...

    wenn ich kann, schicke ich spater fotos von einem komputer als meinem alten dinosaurer..


    kannst du dir die das bild vom schnabel von meiner beschreibung vorstellen oder nicht?

    wenn ja,was ist deine meinung uber das wachstum...??

    vielen dank im voraus.

    p.s. muss nur den namen " jardine " ubersetzen

    poicepahlus guilielmi...gruner kongo?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Celine,
    bei meinem Männchen war mal etwas ähnliches nur nicht so schlimm. Er hatte , wohl vom Schnabelhakeln,hab ich vermutet, eine Stelle am Unterschnabel wie ein Hämatom. Die ist ein paar Wochen später rausgebrochen, es sah wirklich aus wie eine Zahnlücke beim Kind, war aber nach ein paar Wochen komplett rausgewachsen, er hatte anfangs nur Probleme beim Trinken, da ist das Wasser immer rausgelaufen. Der TA hatte auch keine Bedenken.
     
  4. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    66424 homburg
    Hi,hab grad nochmal nachgesehen, das war Anfang März 2009, man sieht schon lange nix mehr davon
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.652
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ich hatte schon zwei schnabelverletzungen bei grauen...
    1- en kakadau hat den oberen schnabel durechgeloheret...ein schmales loch aber tief...das ist nach einem jahr geheilt

    und 2- eine auch bei einem junggrauen durch einen s-haken der in den unterschnabel sich eingebohrt hatte...
    in beiden fallen war grosse sauberkeit geboten damit keine bakterien im loch durch das nachwacchsende horn bedeckt wurden...
    aber so einen bruch wie bei der jardine hatte ich nie...mmmhhh...
    danke Christiane..
    wie ich sehe braucht man sich nicht um das "zahnloh" unten zu sorgen aber diese "exroissance" ? wenn sie verhindert das der schnabel schliesst konnte sie ja immer nachwachsen weil nicht abgenutzt.???
    Celine
     
  6. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    66424 homburg
    Celine,der gleiche Vogel hatte mal ein Granulom im Unterschnabel, das so gross war, dass es den Unterschnabel seitlich ausgebeult hat. Nach der operativen Entfernung des Granuloms musste der Schnabel zurechtgeschliffen werden. Auch das war eine einmalige Sache.
    Der Kleine ist ein Sorgenkind, hatte chron. Sinusitis und Aspergillose, beides momentan ausgeheilt, wir haben aber auch einen TopTA.
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.652
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Kanada, Québec
    Christiane, das gibt also auch hoffnung fur den seitlichen wuchs...
    mal sehen ob meine freundin den vogel mitnimmt oder nicht ..sie ist aktuellement in saguenay um sich den jardine anzuschauen...
    werde berichten
    Celine
    p.s
    drucke die daumen das der kleine gesund bleibt...:zustimm:
     
Thema:

Schnabelproblem

Die Seite wird geladen...

Schnabelproblem - Ähnliche Themen

  1. Schnabelproblem

    Schnabelproblem: Hallo, Wir haben ein kleines Schnabelproblem. Mein Otto hat die Angewohnheit, wenn er raus will, in den Draht unserer Voliere zu beissen und...
  2. Lutino hat Schnabelprobleme

    Lutino hat Schnabelprobleme: Liebes Forum, mein Zitrönchen hat auf der Hälfte des Schnabels ein Teil verloren. Keine Ahnung warum. Quer über den Schnabel ist ein Riss. Und...
  3. Schnabelproblem

    Schnabelproblem: Hallo :-) Ich dachte mir, ich wende mich zunächst an die Amazonenspezialisten (sollte das Thema hier falsch sein, bitte in Krankheiten...
  4. Ente hat ein Schnabelproblem

    Ente hat ein Schnabelproblem: Hallo allerseits, gestern abend klebte ploetzlich etwas geleeartiges (farblich und von der Konsistenz her wie transparentes Silikon) am...
  5. Schnabelproblem (zu geringe Abnutzung)

    Schnabelproblem (zu geringe Abnutzung): Hallö, ich bin langsam echt am verzweifeln: Meine Vögel wollen einfach nicht an die Kalkschalen (hab sogar Körner reingedrückt)! Und so...