Schnabelverletzung

Diskutiere Schnabelverletzung im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mein 0:1 Triton hat sich bei einer Beisserei einen ca. 7mm langen Riss im rechten Unterschnabel zugezogen. Wer hat Erfahrung mit der Beseitigung...

  1. #1 Heinz Greis, 3. Juni 2003
    Heinz Greis

    Heinz Greis Guest

    Mein 0:1 Triton hat sich bei einer Beisserei einen ca. 7mm langen Riss im rechten Unterschnabel zugezogen. Wer hat Erfahrung mit der Beseitigung solcher Verletzungen und kann mir helfen? Ggf.bitte ich um Angabe von Fachleuten, die Helfen können.
    Tel/Fax 02434/1406 ( NRW )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 4. Juni 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Heinz

    So was kommt bei kakadus leider öfter vor.
    Es stellt sich die Frage wie der Riß ausschaut und ob da was zu machen ist.
    Kleben oder ähnliches ist nach meinem Wissen nicht möglich.
    Die Verletzung sollte allerdings soweit möglich keimfrei gehalten werden um Infektionen zu vermeiden.
    Helfen kann Dir wohl jeder vogelkundige Tierarzt.
    Die Listen sind alle nach Postleitzahlen geordnet so daß ich anhand Deiner Vorwahl wenig finden kann. Du müßtest im Raum Bonn wohnen.
    Hier mal unsere Seite mit Adressen und Links: http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=8346
    Die hier habe ich mal rausgesucht, das könnte eventuell hinkommen:
    Tierarztpraxis Mercier
    Römerstr.27
    56727 Mayen
    Tel:02651- 4517
    Öffnungszeiten:Mo- Fr 9-11, 16-18 Uhr Sa 10-12 Uhr
    Dr. Anne Brand
    Heimstatt 6,
    58097 Hagen
    Tel. 02331-82050
    Tierarztpraxis Heike Gümmer,
    Herringer Weg 127,
    59067 Hamm,
    Tel:02381-410505
     
Thema: Schnabelverletzung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. riss im unterschnabel