Schnäbel kaputt???

Diskutiere Schnäbel kaputt??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Also ich war dieses Wochenende weg und somit waren meine 3 Wellis alleine. Hatte den Käfig zu, weil es mir einfach zu gefährlich war. HAb...

  1. #1 Tina&Kasper, 11. Oktober 2004
    Tina&Kasper

    Tina&Kasper Guest

    Also ich war dieses Wochenende weg und somit waren meine 3 Wellis alleine. Hatte den Käfig zu, weil es mir einfach zu gefährlich war. HAb natürlich vorher auch für genug Futter im Käfig versorgt usw. War soweit auch alles ok, als ich wieder kam zwitscherten sie sofort und auch heute hab ich eigentlich den Eindruck das alles normal ist, aber jetzt hab ich leider festgestellt das ALLE 3 ihre Schnabelspitze unten angebrochen haben. Weiß nicht wie ich es besser beschreiben soll. Sie fressen ganz normal und sind auch sonst fit, aber was kann das sein? Ist das normal? Aber gleich alle 3?

    Bitte dringend um Hilfe!!!


    LG Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mottchen

    Mottchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburger Ecke
    Hallo Tina,
    das hatte meine Persil auch mal, sie war dann vom den Blut noch ganz rot :traurig:

    Bei ihr wars der Wille den Käfig zu verlassen (sie war in quarantäne und halt alleine wenn ich nicht da war).

    Vielleicht ists bei deinen Wellis ja das selbe? Sind die normalerweise ständigen Freiflug gewöhnt? Wie groß ist dein Käfig?

    Gruß
    Mottchen
     
  4. #3 Tina&Kasper, 11. Oktober 2004
    Tina&Kasper

    Tina&Kasper Guest

    Der Käfig ist momentan recht klein, da wir ja erst in einer Woche umziehen und sie dann in ihre große Voli einziehen können. Sie sind schon fast täglichen Freiflug gewöhnt, aber wenn ich sie mal einen Tag nicht rauslasse machen sie eigentlich auch kein Theater,sind leider keine so begeisterten Flieger. Blut ist übrigens gar keins zu sehen, ist auch nur die Spitze. Außerdem find ich es etwas unwahrscheinlich weil es gleich alle 3 haben. Denke eher an eine Krankheit!?


    LG Tina
     
  5. Mottchen

    Mottchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburger Ecke
    hmm,
    zum Thema Krankheit fallen mir nur diese Schnabeldurchbohrenden viecher ein (wie heißen die noch?). Musst sonst mal im Krankheitsforum posten.

    Vielleicht haben sich deine 3 auch in der Nacht erschreckt und rumgetobt und sich dabei verletzt :?

    Vielleicht weiß jemand anderes Rat
     
  6. #5 Tina&Kasper, 12. Oktober 2004
    Tina&Kasper

    Tina&Kasper Guest

    Heilen die denn wohl wieder von alleine?
     
  7. Mottchen

    Mottchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburger Ecke
    Mach doch mal ein Foto und stell es hier rein. Ohne das gesehen zu haben kann ich dazu leider ncihts sagen.

    Gruß
    Mottchen
     
  8. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    grabmilben :+klugsche
    gibt es mittelchen beim ta, bzw. fettsalben ;)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo,

    meinst du unten die Schnabelspitze? Da sind die Grabmilben eher nicht, die sitzen in der Wachshaut und gehen dann von dort oben auf das Schnabelhorn über.
    Wenn aber nur die untere Spitze betroffen ist, wird es wohl schon durch einen etwas zu heftigen Ausbruchsversuch gekommen sein, vielleicht hast du an deinem Käfig auch eine Stelle, wo sie sich die Schnäbel dabei leicht etwas beschädigen können? Guck zur Sicherheit doch mal nach.
    Ich denke aber nicht, dass dass mit den Schnabelspitzen ein Problem ist, denn die nutzen sie doch sowieso ab, und dann wird die abgebrochene Spitze bald weg sein.
     
  11. #9 Tina&Kasper, 13. Oktober 2004
    Tina&Kasper

    Tina&Kasper Guest

    Also es ist wirklich nur ganz unten die Spitze und sie fressen und verhalten sich normal. Also wenn es am Käfig liegen sollte, dann dürfte dieses Problem in 2 Wochen ja behoben sein, wenn wir umziehen, ziehen ja auch die Wellis endlich um.


    LG Tina
     
Thema: Schnäbel kaputt???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schnabel kaputt vogel

Die Seite wird geladen...

Schnäbel kaputt??? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  3. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  4. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...
  5. Tierärztin schnabel falsch gekürzt

    Tierärztin schnabel falsch gekürzt: hallo, Habe seit ner woche einen salomonen kakadu hahn ca 5 monate alt. Er hat eine schnabelfehlstellung was ja eig kein problem ist. Ich war bei...